Battlefield 3: Battlelog-App für iOS veröffentlicht - Alle Statistiken auf iPad, iPhone und Co.

roobers

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Battlefield 3: Battlelog-App für iOS veröffentlicht - Alle Statistiken auf iPad, iPhone und Co. gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Battlefield 3: Battlelog-App für iOS veröffentlicht - Alle Statistiken auf iPad, iPhone und Co.
 
F

Farragut

Guest
ähm wofür? braucht das wirklich jemand? aber darum geht es sicherlich gar nicht ;)
 

Homeboy25

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
779
Reaktionspunkte
9
tja, die haben zu lange gebraucht dafür.
wäre es direkt mit oder kruz nach Battlefield 3 Start gekommen, würden jetzt noch mehr Leute spielen und Statisken vergleichen was zum spielen anregt als jetzt.

ich kenn schon soviele die den Spaß an BF3 verloren haben oder so aufgehört haben es zu spielen.

Wäre die App früher rausgekommen wäre jetzt noch mehr Leute am spielen!

ich wünsche mir ein Command & Conquer Tiberium Alliances App welches dann mit meinem Online Account verknüpft ist und ich mal schnell reagieren auf feindlichen angriff oder rescourcen sammeln.
achso, ein alarm, wenn man angegriffen wird wäre auch super.

EA hat keine Ideen mehr.
Nurnoch fortsetzungen von spielen.
Die brauchen mich!
 

CyberBone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
106
Reaktionspunkte
8
Also ich empfinde es als eine nette Dreingabe mit Hilfe einer solchen App auch unterwegs Statistiken mit Freunden zu vergleichen.

Jedoch kann ich mich einigen Aussagen bezüglich meines Vorredners, Homeboy25, nicht anschliessen.

Ich habe keine Glaskugel und kann nicht beurteilen ob, wenn die App früher gekommen wäre, dass mehr leute BF3 spielen würden. Dennoch finde ich es etwas bedenklich, dass man eine solche App laut seiner Aussage benötigt um wieder Spaß oder längerfristige Motivation an einem Spiel zu haben.

Ich will weder altmodisch noch sonst was klingen, bin selber erst 22 Jahre alt. Jedoch habe ich Spaß an Spielen und speziell an BF3 auch ohne solch ein Zusatztool und wenn ich an BF2 zurückdenke oder an gänzlich andere Spiele aus der Vergangenheit, dann haben viele andere und eben auch ich Spiele aus dem Grund gespielt weil sie Spaß gemacht haben und nicht weil es so total aufwändige Statistiken und Co. gab.

Ist wie erwähnt nur meine persönliche Meinung - Spaß muss immer noch für mich im Vordergrund stehen. Statistiken und Co. sind eine nette Dreingabe, brauche ich aber nicht.
 

Mandavar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
967
Reaktionspunkte
25
Für Android wäre auch nett. Ich habe kein Apple Handheld.
 

Bitfreezer

Benutzer
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
94
Reaktionspunkte
6
Beste Battlelog-App für Android: https://github.com/downloads/ninetwozero/BF3-Battlelog/battlelog_1.0.9.apk (kommt bald wieder in Market). Ist wohl eine der wenigen sicheren Apps, da sie OpenSource ist. Sie deckt sämtliche Features des Battlelog inkl. Forum, Platoons, usw. ab.
 

Bitfreezer

Benutzer
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
94
Reaktionspunkte
6
Praktisch ist so eine App, um während den Spielrunden zu schauen, was man für die nächsten Freischaltungen erreichen muss. So muss man nicht BF3 am PC minimieren und verpasst nicht den nächsten Rundenbeginn.

Also ich empfinde es als eine nette Dreingabe mit Hilfe einer solchen App auch unterwegs Statistiken mit Freunden zu vergleichen.

Jedoch kann ich mich einigen Aussagen bezüglich meines Vorredners, Homeboy25, nicht anschliessen.

Ich habe keine Glaskugel und kann nicht beurteilen ob, wenn die App früher gekommen wäre, dass mehr leute BF3 spielen würden. Dennoch finde ich es etwas bedenklich, dass man eine solche App laut seiner Aussage benötigt um wieder Spaß oder längerfristige Motivation an einem Spiel zu haben.

Ich will weder altmodisch noch sonst was klingen, bin selber erst 22 Jahre alt. Jedoch habe ich Spaß an Spielen und speziell an BF3 auch ohne solch ein Zusatztool und wenn ich an BF2 zurückdenke oder an gänzlich andere Spiele aus der Vergangenheit, dann haben viele andere und eben auch ich Spiele aus dem Grund gespielt weil sie Spaß gemacht haben und nicht weil es so total aufwändige Statistiken und Co. gab.

Ist wie erwähnt nur meine persönliche Meinung - Spaß muss immer noch für mich im Vordergrund stehen. Statistiken und Co. sind eine nette Dreingabe, brauche ich aber nicht.
 

pkroos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.03.2011
Beiträge
171
Reaktionspunkte
6
kommt ja echt früh,hab eh schon seid einem monat nichtmehr gezockt
 

DerSchlachter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.06.2007
Beiträge
102
Reaktionspunkte
2
Also ich empfinde es als eine nette Dreingabe mit Hilfe einer solchen App auch unterwegs Statistiken mit Freunden zu vergleichen.

Jedoch kann ich mich einigen Aussagen bezüglich meines Vorredners, Homeboy25, nicht anschliessen.

Ich habe keine Glaskugel und kann nicht beurteilen ob, wenn die App früher gekommen wäre, dass mehr leute BF3 spielen würden. Dennoch finde ich es etwas bedenklich, dass man eine solche App laut seiner Aussage benötigt um wieder Spaß oder längerfristige Motivation an einem Spiel zu haben.

Ich will weder altmodisch noch sonst was klingen, bin selber erst 22 Jahre alt. Jedoch habe ich Spaß an Spielen und speziell an BF3 auch ohne solch ein Zusatztool und wenn ich an BF2 zurückdenke oder an gänzlich andere Spiele aus der Vergangenheit, dann haben viele andere und eben auch ich Spiele aus dem Grund gespielt weil sie Spaß gemacht haben und nicht weil es so total aufwändige Statistiken und Co. gab.

Ist wie erwähnt nur meine persönliche Meinung - Spaß muss immer noch für mich im Vordergrund stehen. Statistiken und Co. sind eine nette Dreingabe, brauche ich aber nicht.

Stimme dir vollkommen zu! Wer meint das diese App das Spiel bereichert bzw. die Langzeitmotivation oder gar zum kauf des Produktes anregt, der gehört einfach nicht zur Zielgruppe.

Das App ist eine nette Dreingabe zum Spiel. Die derzeitig verfügbaren alternativen im App Store sind mager bzw. unausgereift. Einige kosten zu dem noch ein paar Euro.

Das vorliegende App von EA ist eine feine Sache um die spielenden Kollegen an zu chatten bzw. ein wenig zu "statisteln" mehr aber auch nicht. Soll es aber auch nicht!
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.757
Reaktionspunkte
6.168
Ort
Im Schattenreich ;)
tja, die haben zu lange gebraucht dafür.
wäre es direkt mit oder kruz nach Battlefield 3 Start gekommen, würden jetzt noch mehr Leute spielen und Statisken vergleichen was zum spielen anregt als jetzt.

ich kenn schon soviele die den Spaß an BF3 verloren haben oder so aufgehört haben es zu spielen.

Wäre die App früher rausgekommen wäre jetzt noch mehr Leute am spielen!

ich wünsche mir ein Command & Conquer Tiberium Alliances App welches dann mit meinem Online Account verknüpft ist und ich mal schnell reagieren auf feindlichen angriff oder rescourcen sammeln.
achso, ein alarm, wenn man angegriffen wird wäre auch super.

EA hat keine Ideen mehr.
Nurnoch fortsetzungen von spielen.
Die brauchen mich!

Wohl eher, wenn es auch Mods geben würde und neue aus der Community entwickelte Karten ;)
 
Oben Unten