• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Battlefield 2042: Beta-Build mehrere Monate alt, viele Verbesserungen fehlen noch

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.404
Reaktionspunkte
68
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Battlefield 2042: Beta-Build mehrere Monate alt, viele Verbesserungen fehlen noch gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Battlefield 2042: Beta-Build mehrere Monate alt, viele Verbesserungen fehlen noch
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
388
Reaktionspunkte
187
Angenommen eine offene Beta dient immer noch dazu, einem Spiel dabei zu helfen, Belastungstests, Balancing usw. zu erproben, dann wäre es für den Release des Spiels eigentlich unvernünftig einen mehrere Monate alten Versionsstand dafür zu nutzen, da die Ergebnisse sich dann sehr wahrscheinlich nicht mehr für den aktuellen Programmstand verwerten lassen.

Also ist das entweder Marketing-Geblubber oder EA bekommt erneut nicht hin, ein Spiel auf den Markt zu bringen, dass nur so von Fehlern strotzt.
 

DoorLord

Benutzer
Mitglied seit
06.07.2017
Beiträge
58
Reaktionspunkte
4
@Nevrion nachvollziehbare gedanken die du da äußerst.

Ich habs angezockt, und denke es muss einiges passieren das daraus ein fertiges spiel wird. mir fehlten ein paar optionen aus den vorgängern kommt mir immer so vor als würden sie die liste der guten features immer löschen, und komplett bei null anfanden.

aber die guten BF feelings sind definitiv da
 

Shotay3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.12.2011
Beiträge
613
Reaktionspunkte
103
Angenommen eine offene Beta dient immer noch dazu, einem Spiel dabei zu helfen, Belastungstests, Balancing usw. zu erproben, dann wäre es für den Release des Spiels eigentlich unvernünftig einen mehrere Monate alten Versionsstand dafür zu nutzen, da die Ergebnisse sich dann sehr wahrscheinlich nicht mehr für den aktuellen Programmstand verwerten lassen.

Also ist das entweder Marketing-Geblubber oder EA bekommt erneut nicht hin, ein Spiel auf den Markt zu bringen, dass nur so von Fehlern strotzt.
!Genau! mein Gedanke. Wir wissen doch das heutzutage, dass eine Beta zum einen für o.g. Tests da ist und zum anderen in der Spielerschaft wie ein "Preview" oder eine Demo angesehen wird und mutmaßlich mit zum Kaufentscheid gehört. Mich dünkt auch schwer, dass es sich hier um Marketing-Geblubber seitens EA handelt. "Nein, nein. Ist alles nicht so schlimm... das Spiel ist in einem VIEEEEL besseren Zustand, kauft bedenkenlos ein." Wenn es doch schon ausgebesserte Versionen gibt, warum Spieler einen Monate alten Build testen lassen und sich von BugReports zu spammen lassen, die ja angeblich schon ausgemerzt wurden. Nix für ungut, aber ich hab ein mulmiges Gefühl bei der Sache...
 
Oben Unten