Back 4 Blood: Alle wichtigen Infos zum PvP-Modus

DavidBenke

Redakteur
Mitglied seit
03.04.2018
Beiträge
66
Reaktionspunkte
15
Jetzt ist Deine Meinung zu Back 4 Blood: Alle wichtigen Infos zum PvP-Modus gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Back 4 Blood: Alle wichtigen Infos zum PvP-Modus
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.244
Reaktionspunkte
1.052
"Etwas schade fanden wir dagegen, dass es kein Kampagnen-Versus geben wird. Das gehörte in Left 4 Dead schließlich zu den beliebtesten Spielvarianten."

Also haben sie eigentlich doch nicht wirklich verstanden, was den Erfolg der Vorgänger aus gemacht hat...
 

GhostfaceN7

Benutzer
Mitglied seit
11.12.2018
Beiträge
84
Reaktionspunkte
17
Spiel aktiv Left 4 Dead 2 und der Kampagnen-Versus wird aktuell kaum gespielt!

Was ist an nem Season Pass und KOSMETISCHEN Mikrotransaktion so wirr?
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.042
Reaktionspunkte
6.321
Das gilt auch für das Spiel selbst: Sollte in Back 4 Blood einer eurer Mitspieler das Match verlassen, wird er nicht durch einen Bot ersetzt. Stattdessen müsst dann eben in Unterzahl weitermachen. Das löste das geistige Vorbild deutlich besser. Immerhin arbeiten die Entwickler hier aber angeblich an einer Lösung, die für etwas mehr Fairness sorgen soll.
Gerade das machte doch Left 4 dead (und mittlerweile auch spiele wie vermintide 1 / 2) aus, dass man sie alleine spielen konnte und sobald ein Spieler dazu kam, verschwand ein Bot und es ging mit dem Spieler weiter.
Genauso umgekehrt, sobald ein Spieler verschwand, so sprang sofort ein Bot ein. Das ging so fließend, so perfekt. Ich liebe das System heute noch.
Ich hätte mich so gefreut, wenn das da auch ist. Wenn es aber hier nicht mehr passiert, dass ein Spieler durch einen Bot ersetzt wird, wenn dieser verschwindet, dann kann ich jetzt schon sagen, dass das in Frust ausarten wird. Weil in so Spielen passiert es immer wieder, das Leute einfach abhauen und wenn dann kein Ersatz durch einen Bot kommt und man deswegen die Runde verliert, dann hat man irgendwann keinen Bock mehr. Da müssen sie unbedingt eine Lösung finden.
 

Badboyquake

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
versus in l4d2 hat mir auch am meisten spass gemacht. als special inf musste man jede spawn position auf den maps kennen, und das spawnen zusammen timen. die attacken hatten dann noch mal zeitverzögerung. ich konnte beim warmup sogar anfänger und skill spotten. wie sich ein spieler bewegt hat innerhalb einer minute gab aufschluss darüber.

bin mal in die b4b alpha hinein. gefällt mir gar nicht. charme-atmo-engine-special infected, es kommt nicht ran an l4d2. "fortschritt, modernere systeme", wie sie das machen gefällt mir nicht.

ich würde es einfach sein lassen seine hoffnungen und erwartungen auf einen nachfolger zu setzen. der nachfolger kommt einfach nicht. was ich auch aus developer sicht verstehen kann. entwickler wollen nicht das gleiche noch mal machen.
 

Badboyquake

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
@Shadow_Man
ja. das bot steuern in l4d2, egal welcher modus, geht gut. ein bot im team funktioniert. einer im team passt bisschen auf ihn auf, wartet beim spurt mal auf ihn, er hält relativ viel aus. die anderen im team sollten den "bot lenker" spieler aber im auge behalten.
 
Oben Unten