Ausstattung fürs iPhone5s

knallco

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.08.2014
Beiträge
23
Reaktionspunkte
2
Ort
Schweinfurt
Ausstattung fürs iPhone5s

Habt ihr Tipps für mich welche Ausstattung / Zubehör für das iPhone 5s sinnvoll ist?
Ich überlege, ob ich mir einen Kompletthülle (vorne und hinten) anschaffe oder doch nur ein Case (hinten) und auf der Vorderseite eine Folie als Displayschutz verwende.
Die Möglichkeiten sind ja beinahe unbegrenzte, wie man hier sieht: http://www.deinphone.de/apple/iphone-5s-5/

Was meint ihr dazu? Was macht mehr Sinn?

LG
knallco
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.982
Reaktionspunkte
6.771
ich halte cases, bumper, folien etc. für vollkommen überflüssig.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.001
Reaktionspunkte
6.752
Wenn man sein Gerät vor optischer Alterung bzw. Abnutzungsspuren bewahren möchte... Würde ich es bei einer Display-Folie und einer einfachen Tasche (Kunstleder oder dergleichen) belassen. Von diesen Hardschalen halte ich nicht sonderlich viel.
Ist aber jedem selbst überlassen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Ich finde es auch seltsam: da "freut" man sich über ein kompaktes Stück Technik, aber packt dann ne fette Hülle drumherum... die Geräte sind ja auch viel robuster als viele denken. Da muss man schon sehr viel Pech haben, damit da wirklich ein hoher Schaden entsteht, nur weil es einem mal aus der Hand rutscht. Ne Schramme am Gehäuse kann natürlich passieren, aber da frag ich mich dann auch: wenn einem die Optik des Gehäuses SO wichtig ist, warum versteckt man es dann in einer Hülle...? :B

Aber es ist alles auch individuell - manche mögen es einfach, so ein Flipcase zu nutzen usw.

Eine Folie schadet nicht, wenn sie nicht zu teuer ist. Ohne Folie kriegt das Display im Laufe der Zeit sicher den ein oder anderen Kratzer, aber eher feine Kratzer. Die sieht man nur bei abgeschaltetem Display, die stören im Betrieb aber nicht, auch nicht bei der Funktionalität des Touchscreens.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.504
Reaktionspunkte
3.421
ich halte cases, bumper, folien etc. für vollkommen überflüssig.

Sehe ich genauso. Früher hatte ich mal so eine Filzhülle, aber das wurde mir irgendwann lästig.

419mZcTKfFL._SY300_.jpg

Displayfolie hatte ich mal ausprobiert, aber das Fingergefühl fand ich damit furchtbar. Die reine Glasoberfläche flutscht einfach besser.

Je nachdem wie aktiv man ist können Case und Folie schon einen guten Schutz bedeuten (ich bin einfach nicht mehr so "zerstörerisch" unterwegs wie damals als Teen mit Skateboard oder im Gelände ;)). Da ist die Gefahr von gesplitterten Displays mit Sicherheit größer.

Aber ich hab mittlerweile jeglichen Schutz aufgegeben. Steve Jobs fand es ja auch traurig, wie das Design von solchen Geräten in unförmigen Hüllen versteckt wird. Er fand es besser wenn sie in Ehren altern (sicher auch besser für die Verkaufszahlen :-D). Bis auf Mikrokratzer im Glas (iPhone 4) und ein paar Schrammen und Dellen von einem Absturz (iPhone 1) hatte ich bisher noch keine Schäden.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Bei meinem iPod Touch habe ich eine simple eng-anliegende Silikonhülle und eine nicht-reflektierende Displayfolie. Die 4mm mehr Dicke machen bei den flachen iGeräten auch keinen Unterschied und wenigstens ist die Kamera und das Display beim Fall oder auch allgemein besser geschützt. Eine sperrige Hülle, die man vielleicht noch extra aufklappen muss oder wo man das Gerät erst rausziehen muss, finde ich auch absurd. Man kann es auch übertreiben. Benutze dieses Setup schon seit meinem vorigem ersten iPod Touch und obwohl beide mehrmals runtergefallen sind, funktionieren sie noch einwandfrei und haben keine Kratzer.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Für Tablets find ich diese Hüllen schon sehr sinnvoll - FÜR UNTERWEGS!!! ;) also für den Transport. Man kann es ja im Gegensatz zum Smartphone nicht in die Hosen/Jackentasche stecken.


Ein Kumpel von mir treibt es mit dem "bloß nix drankommen lassen!" auf extremste Art und Weise: der hat zwar kein Smartphone oder Tablet, aber eine (für seine Verhältnisse) sehr teure Digi-Cam, also: 150€. Da hat der seit dem Kauf von vor 3 Jahren (!) immer noch die Folie drauf, die der Hersteller in der OVP überm Display kleben hat inkl. nem kleinen Hersteller-Logo in der Ecke! Die Folie ist inzwischen total verknittert und vergilbt und löst sich an den Rändern schon längst ab, man erkennt auch fast nix mehr, weil die Folie alles auf dem Display milchig trübt und verzerrt - aber das ist im egal: lieber das Display unter der Folie im 1A-Zustand haben, aber es praktisch nicht benutzen können, als vlt. einen Kratzer auf dem Display zu haben... :B
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.504
Reaktionspunkte
3.421
Für Tablets find ich diese Hüllen schon sehr sinnvoll - FÜR UNTERWEGS!!! ;) also für den Transport. Man kann es ja im Gegensatz zum Smartphone nicht in die Hosen/Jackentasche stecken.

Wer trägt denn so langweilig enge Hosen, dass da kein Tablet (oder Laptop) reinpasst? :finger:

Gerade beim ersten iPad finde ich, rückblickend, die schwarze Originalhülle schrecklich klobig und hässlich. Die hatte wirklich das gesamte Tabletdesign versteckt. Die aktuellen Hüllen, die mit Magneten befestigt nur das Glas abdecken und das Gerät beim aufklappen automatisch einschalten, sind um einiges stilvoller und praktischer. Und für den reinen Transport ist es ja zusätzlich in Rucksack oder Umhängetasche geschützt.

Ok, die Rückseite meines Tablets zeigt deutliche Gebrauchsspuren. Darf sie aber ruhig... das tut meine Rückseite ja auch. :-D
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.001
Reaktionspunkte
6.752
Für Tablets find ich diese Hüllen schon sehr sinnvoll - FÜR UNTERWEGS!!! ;) also für den Transport. Man kann es ja im Gegensatz zum Smartphone nicht in die Hosen/Jackentasche stecken.
Genau so handhabe ich es auch. Es soll die empfindliche Technik schützen, nicht chic aussehen. Ich hab mir mein Tablet auch nicht wegen des schnicken Designs geholt.
 
Oben Unten