Aufrüstung möglich? oder neuer rechner?

TheGrosser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Aufrüstung möglich? oder neuer rechner?

Moin liebe Leute,

augenblicklich sieht mein System folgendermaßen aus.

Mainboard Asus M2n-Sli Deluxe (Sockel AM2)
AMD Athlon X2 4200+
2 GB DDR2-800
2x Geforce 7900GTO im Sli Modus (Madmoxx version entrspricht 7900GTX)
win xp 32 bit

Kann man das System lohnenderweise noch aufrüsten?
Lohnt sich das beispielsweise, wenn ich die CPU durch einen Athlon X2 6000+ ersetze, den Ram auf 4GB erweitere und die Grafikkarten rausschmeiße für beispielsweise eine HD5770?
Oder ist die CPU dann ein zu kleiner Flaschenhals und ich steige lieber gleich auf neue Technik um?

Ich würde ganz gerne auf Win7 mit 64 bit umsteigen und für die nächste Zeit auch weiterhin aktuelle Shooter spielen können.

Mit meinem jetzigem System läuft CoD Modern Warfare 2 auf 1024 * 1280 im übrigen auf hohen Details flüssig.
Mehr gibt mein kleiner 17" Monitor aber auch nicht her ...

Für konstruktive Antworten und Vorschläge schon jetzt danke!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.718
Reaktionspunkte
5.960
AW: Aufrüstung möglich? oder neuer rechner?

Also, Du kannst es ruhig mal mit nem 6000+ versuchen, die is ja nicht so teuer, und dazu die 5770. Evlt. ist die dann zwar schon "zu viel", aber wenn Du dann mal weiter aufrüstest, wär die Karte schon ganz passend.

Natürlich wär es noch besser, wenn Du direkt auf Sockel AM3 gehen würdest. Aus Kostengründen reicht dann auch erstmal ein Dualcore unter 100€.

4GB RAM insgesamt sind aber so oder so sinnvoll-
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
AW: Aufrüstung möglich? oder neuer rechner?

Hallo.

Meiner Meinung nach kommt es darauf an, wie lange du deinen Monitor noch behalten möchtest.

Nach eigenen Erfahrungen (benütze auch noch nen 17er), reicht ein 2.6 GHz Dual Core Prozessor
und eine ordentliche Grafikkarte locker aus, um selbst Crysis auf 1280 gut aussehen zu lassen.

Das ASUS M2N-SLI DX ist zum Glück ein AM2+ Board, schluckt, laut Herstellerangaben bis zu
folgenden (derzeit verfügbaren) CPUs:

Dual-Core: Athlon X2 7850+ BE, 2x2.80GHz (ca. 50€)
Triple-Core: Phenom X3 8750 , 3x2.40GHz (ca. 80€)
Quad-Core: Phenom X4 9850 BE, 4x2.50GHz (ca. 160€)

Der X4 ist maßlos überteuert, kostet so viel wie ein Core-i5-750, ist aber mit dem Q6600 vergleichbar.

Wenn du nur spielst und keine Videos bearbeitest, etc. oder es beim MP3s kodieren und Dateien entpacken
nicht auf jede Sekunde ankommt, schätze ich, dass der X2 dem X3 davonzieht...

Leistungsmäßig liegt er auf 7er Wolfdale Niveau.

[edit: Hab grad gesehen, das der 6000+ mit 3.00 GHz taktet. Also, der ist okay. Und manchmal schneller als der 7850er. :) ]

Dazu noch ne HD5770 und ja, RAM, und du kannst mit dem PC noch länger was anstellen, hehe.

Wenn aber auch ein neuer Monitor (FullHD) geplant ist, würde ich aber gleich auf AM3 wechseln...
 
TE
T

TheGrosser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: Aufrüstung möglich? oder neuer rechner?

Das hört sich beides doch schonmal gut an...! =)

Ich werde wohl noch ein weilchen bei meinem 17" bleiben. An sich war der mal gut und teuer. 1024*1280 genügt mir soweit auch(noch) vollkommen.
 
TE
T

TheGrosser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: Aufrüstung möglich? oder neuer rechner?

PS: Das mein Board auch einige AM2+ CPUs unterstützt wusste ich noch gar nicht..
Ich bin immer davon ausgegangen, dass es nur AM2 nimmt.
Ich habe bei Mindfactory einen passenden Quadcore gefunden.

AMD Phenom X4 9650 2.30GHz AM2+ 4MB 95W BOX für 86,04 €

Würdet ihr mir dann eher den o.g. Quadcore empfehlen, anstatt den von mir zunächst angedachten Athlon X2 6000+ ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.718
Reaktionspunkte
5.960
AW: Aufrüstung möglich? oder neuer rechner?

Wenn die GHz nicht so weit auseinander liegen, würd ich den Quad nehmen. Ansonsten, wenn der Unterschied zu groß ist, hat man aktuell von nem guten Dual mehr als von nem mäßigen Quad.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
AW: Aufrüstung möglich? oder neuer rechner?

Klar, wenn er so günstig ist, bzw du das Geld über hast, kannst du den auch nehmen.

Musst halt evtl auf dein Netzteil aufpassen. Phenom CPUs der ersten Generation werden unter Last
sehr hungrig.
Es hängt halt noch immer von der Software ab, ob du damit schneller als mit einem Dual-Core Prozessor bist.

Und vergiss nicht, gegebenfalls dein BIOS zu flashen. :)
 
TE
T

TheGrosser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: Aufrüstung möglich? oder neuer rechner?

Naja ich benutze den rechner eigentlich wirklich nur zum spielen...

Der Athlon x2 6000+ ist mit 2mal 3 Ghz getaktet,
der Phenom X4 9650 mit 4mal 2,3 Ghz.

Nun ist die Frage welcher von beiden der leistungsfähigere Rechenknecht ist.

Welche BIOS version ich drauf habe hab ich noch nicht nachgesehen. Den 6000+ sollte es aber ohne murren sofort nehmen, nur für den Phenom, könnte wie schon gesagt, ein BIOS update fällig sein.
(2009 wurde das Board mal wegen Garantie ausgetauscht, sollte also eine relativ aktuelle Version drauf sein)

Bezüglich Mainboard stellt sich mir nochmal die Frage, ob es denn die von mir angedachte HD 5770 ohne murren nimmt. Das Board ist ja eigentlich für Nvidiakarten im Sli Modus ausgerichtet.
Da ich ja aber nurnoch eine SingleGPU möchte sollte es ja keinen Unterschied machen ob Nvidia oder ATI nehme ich an.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
AW: Aufrüstung möglich? oder neuer rechner?

Ja, das mit der Grafikkarte macht dem Board nix.

Und zur CPU... kommt echt auf den Benchmark an, ob dieser von mehreren Prozessorkernen wirklich profitiert.

Eigentlich liegen die, für dich noch interessanten, Prozessoren so ziemlich gleichauf.
Bei
1280x1024 ist der Unterschied eh nur messtechnisch bemerkbar. Ist
also schon fast Geschmacksache.

Aber momentan bist du, als reiner Spieler, mit dem X2 6000+ oder dem X2 7850+ BE vlt besser dran.

Wenn du zB den X2 7850+ BE um 50€ nimmst, kannst du mit den gesparten 36€ schon den Speicherausbau
mitfinanzieren. Der Phenom X4 kostet ja schon 72% mehr, bringt aber nicht dasselbe an Leistungsgewinn... ;)

Außerdem ist AM2+ schon am Ende des Lebenszyklus (eh wie mein S775 auch).
Also lieber auf ein gutes Preis/Leistungsverhältnis schauen, zum Schluss übertakten bis nix mehr geht,
dann guten Gewissens auf AM3 (oder Nachfolger) umsteigen... ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.718
Reaktionspunkte
5.960
AW: Aufrüstung möglich? oder neuer rechner?

Ich würd auch sagen, dass ein starker Dualcore da mehr bringt als ne "schlechte" quad. Es wird ds ein oder andere Spiel geben, wo Du vlt. dann mit nem Quad etwas besser dastehst, aber selbst da könnte der Takt des dual das wohl ausgleichen.

Ich würd auch dann irgendwann komplett ´mit neuem Board umrüsten, wenn quad wirklich unausweichlich sind.

Bei den CPUs tut sich seit ner Weile nämlich an sich nicht sooo viel, außer DASS es halt immer neue Modelle und NOCH bessere gibt. Manch einer kaufte vor 1-2 jahren ne CPU der "oberen Mittelklasse" wie zb nen sockel 755 Dualcore mit 2 x 2,5-3GHz oder nen Quad mit 4x 2-2,5GHz, für 150-200€ und wundert sich nun, dass die auch heute immer noch mind. "Mittelklasse" ist und nicht unbedingt ersetzt werden muss, und dass "seine" CPU auch immer noch fast das gleiche kostet wie "damals" ;) .
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
AW: Aufrüstung möglich? oder neuer rechner?

Ich würd auch sagen, dass ein starker Dualcore da mehr bringt als ne "schlechte" quad...
...das seh' ich genauso. In den meisten Games wird der 6000+ schneller sein als der X4 9650. 2,3 GHz ist schon etwas wenig. Und wie svd schon sagte gehst du damit auch weitgehend dem Problem aus dem Weg, daß dein Netzteil evtl. schlapp macht mit dem X4.
 
Oben Unten