Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

BinDerKleineMann

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

Hallo,

Also ich bin momentan am Überlegen ob ich mir eventuell einen neuen AMD Prozessor kaufen sollte. Ein Umrüsten auf ein Core2Duo System kommt sehr wahrscheinlich nicht in Frage, da ich momentan nur einen begrenzten Geldbeutel habe und ein MoBo + Ram nicht drinne sein wird.

Mein System sieht momentan wie folgt aus.

Asus A8N SLI (Sockel 939)
Athlon 64 3500+
2 * 1GB Kingston Arbeitsspeicher
Gainward Geforce 7800GTX 256MB

Ich weiß nicht welche Art von AMD Prozessoren ich wählen soll. Die Opterons sind anscheinend wirklich sehr OC Freundlichen, aber ich habe in meinem Leben noch nie wirklich irgendwas übertacktet, drum habe ich da ein paar bedenken.

Was wäre die bessere Alternative, welche Lösung hätte denn ein gutes Preisleistungsverhältniss?

Danke schonmal im Vorraus
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:30 schrieb:
Hallo,

Also ich bin momentan am Überlegen ob ich mir eventuell einen neuen AMD Prozessor kaufen sollte. Ein Umrüsten auf ein Core2Duo System kommt sehr wahrscheinlich nicht in Frage, da ich momentan nur einen begrenzten Geldbeutel habe und ein MoBo + Ram nicht drinne sein wird.

Mein System sieht momentan wie folgt aus.

Asus A8N SLI (Sockel 939)
Athlon 64 3500+
2 * 1GB Kingston Arbeitsspeicher
Gainward Geforce 7800GTX 256MB

Ich weiß nicht welche Art von AMD Prozessoren ich wählen soll. Die Opterons sind anscheinend wirklich sehr OC Freundlichen, aber ich habe in meinem Leben noch nie wirklich irgendwas übertacktet, drum habe ich da ein paar bedenken.

Was wäre die bessere Alternative, welche Lösung hätte denn ein gutes Preisleistungsverhältniss?

Danke schonmal im Vorraus
Für Sockel 939 sieht das PLV im Moment eher lau aus. Außer den Optis bietet keiner wirklich viel fürs Geld (Intell sei Dank :finger2: )
Ich bin selbst absoluter Laie im OCen, habe aber, wie man unten sehen kann, einiges aus dem Opti 165 (159 € bei alternate) herausgeholt. Jetzt reicht der ersma wieder ne Weile. Zu selbigen würde ich dir auch raten. Hilfe zum OCen findest du dann hier.

Tip: Nimm möglichst keinen Boxed, der Kühler ist viel zu laut! Greif lieber zu Zalman und co. Die bringen mehr.
 
TE
B

BinDerKleineMann

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

Zubunapy am 10.02.2007 16:40 schrieb:
BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:30 schrieb:
Hallo,

Also ich bin momentan am Überlegen ob ich mir eventuell einen neuen AMD Prozessor kaufen sollte. Ein Umrüsten auf ein Core2Duo System kommt sehr wahrscheinlich nicht in Frage, da ich momentan nur einen begrenzten Geldbeutel habe und ein MoBo + Ram nicht drinne sein wird.

Mein System sieht momentan wie folgt aus.

Asus A8N SLI (Sockel 939)
Athlon 64 3500+
2 * 1GB Kingston Arbeitsspeicher
Gainward Geforce 7800GTX 256MB

Ich weiß nicht welche Art von AMD Prozessoren ich wählen soll. Die Opterons sind anscheinend wirklich sehr OC Freundlichen, aber ich habe in meinem Leben noch nie wirklich irgendwas übertacktet, drum habe ich da ein paar bedenken.

Was wäre die bessere Alternative, welche Lösung hätte denn ein gutes Preisleistungsverhältniss?

Danke schonmal im Vorraus
Für Sockel 939 sieht das PLV im Moment eher lau aus. Außer den Optis bietet keiner wirklich viel fürs Geld (Intell sei Dank :finger2: )
Ich bin selbst absoluter Laie im OCen, habe aber, wie man unten sehen kann, einiges aus dem Opti 165 (159 € bei alternate) herausgeholt. Jetzt reicht der ersma wieder ne Weile. Zu selbigen würde ich dir auch raten. Hilfe zum OCen findest du dann hier.

Tip: Nimm möglichst keinen Boxed, der Kühler ist viel zu laut! Greif lieber zu Zalman und co. Die bringen mehr.
Du hast deinen Opteron um 800 Mhz übertaktet. Wie schon gesagt ich bin da wirklich der Absolute Neuling und habe auch nicht die Lust mir das ding zu verkohlen. Weiß nicht mal auf was man da so achten muss. :( Was hast du den Getan, dass dein System denn noch Stabil läuft?
 
F

FreshPrince2002

Guest
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

Zubunapy am 10.02.2007 16:40 schrieb:
BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:30 schrieb:
Hallo,

Also ich bin momentan am Überlegen ob ich mir eventuell einen neuen AMD Prozessor kaufen sollte. Ein Umrüsten auf ein Core2Duo System kommt sehr wahrscheinlich nicht in Frage, da ich momentan nur einen begrenzten Geldbeutel habe und ein MoBo + Ram nicht drinne sein wird.

Mein System sieht momentan wie folgt aus.

Asus A8N SLI (Sockel 939)
Athlon 64 3500+
2 * 1GB Kingston Arbeitsspeicher
Gainward Geforce 7800GTX 256MB

Ich weiß nicht welche Art von AMD Prozessoren ich wählen soll. Die Opterons sind anscheinend wirklich sehr OC Freundlichen, aber ich habe in meinem Leben noch nie wirklich irgendwas übertacktet, drum habe ich da ein paar bedenken.

Was wäre die bessere Alternative, welche Lösung hätte denn ein gutes Preisleistungsverhältniss?

Danke schonmal im Vorraus
Für Sockel 939 sieht das PLV im Moment eher lau aus. Außer den Optis bietet keiner wirklich viel fürs Geld (Intell sei Dank :finger2: )
Ich bin selbst absoluter Laie im OCen, habe aber, wie man unten sehen kann, einiges aus dem Opti 165 (159 € bei alternate) herausgeholt. Jetzt reicht der ersma wieder ne Weile. Zu selbigen würde ich dir auch raten. Hilfe zum OCen findest du dann hier.

Tip: Nimm möglichst keinen Boxed, der Kühler ist viel zu laut! Greif lieber zu Zalman und co. Die bringen mehr.

um gottes willen doch keinen zalman...
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:51 schrieb:
Zubunapy am 10.02.2007 16:40 schrieb:
BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:30 schrieb:
Hallo,

Also ich bin momentan am Überlegen ob ich mir eventuell einen neuen AMD Prozessor kaufen sollte. Ein Umrüsten auf ein Core2Duo System kommt sehr wahrscheinlich nicht in Frage, da ich momentan nur einen begrenzten Geldbeutel habe und ein MoBo + Ram nicht drinne sein wird.

Mein System sieht momentan wie folgt aus.

Asus A8N SLI (Sockel 939)
Athlon 64 3500+
2 * 1GB Kingston Arbeitsspeicher
Gainward Geforce 7800GTX 256MB

Ich weiß nicht welche Art von AMD Prozessoren ich wählen soll. Die Opterons sind anscheinend wirklich sehr OC Freundlichen, aber ich habe in meinem Leben noch nie wirklich irgendwas übertacktet, drum habe ich da ein paar bedenken.

Was wäre die bessere Alternative, welche Lösung hätte denn ein gutes Preisleistungsverhältniss?

Danke schonmal im Vorraus
Für Sockel 939 sieht das PLV im Moment eher lau aus. Außer den Optis bietet keiner wirklich viel fürs Geld (Intell sei Dank :finger2: )
Ich bin selbst absoluter Laie im OCen, habe aber, wie man unten sehen kann, einiges aus dem Opti 165 (159 € bei alternate) herausgeholt. Jetzt reicht der ersma wieder ne Weile. Zu selbigen würde ich dir auch raten. Hilfe zum OCen findest du dann hier.

Tip: Nimm möglichst keinen Boxed, der Kühler ist viel zu laut! Greif lieber zu Zalman und co. Die bringen mehr.
Du hast deinen Opteron um 800 Mhz übertaktet. Wie schon gesagt ich bin da wirklich der Absolute Neuling und habe auch nicht die Lust mir das ding zu verkohlen. Weiß nicht mal auf was man da so achten muss. :( Was hast du den Getan, dass dein System denn noch Stabil läuft?

Zunächst nen guten Lüfter (und eben doch Zalman :finger: ).
Anschließend regele man den HT-Takt (zu finden im BIOS) nach unten. Es ist der wert, der mit dem Multiplikator 5x ausgerüstet ist. Regele diesen auf 4x runter. Damit läuft dein HyperTranzprotTakt nurnoch mit 800 mhz, solange du noch nichts übertaktet hat.
Anschließend kommt der RAM dran. den taktet man erstmal auf DDR 333 (oder eben Multiplikator 1,66x) runter (sofern man denn DDR400 drin hat, versteht sich).

Und dann abspeichern und raus ausm BIOS. Am besten testen kann man nämlich unter Windoof. Man lade sich "ClockGen" runter. Damit kann man die CPU unter Windoof übertakten. Immer schön langsam den Kerntakt anheben. Danach ausgiebig testen. Oblivion ist da ganz gut. Das fordert die CPU. Oder Companies of Heros. Gothic III. Oder eben Prime.
Wenn nix passiert ist (so nach wenigstens 3h testen) geht man höher. Machste solange, bis er dir abschmiert. Nach dem Neustart ist alles wieder beim alten.
WICHTIG: Vorm ocen kontrollieren, ob das Häkchen unter "Options - Apply current settings at startup" AUS ist. Wenn das Häkchen da ist, würde ClockGen die zu hohen Taktraten wieder neustarten. So schmiert er dir immer wieder ab, und du bist machtlos dagegen. Hatte ich mal. Musste Windoof neuinstallieren.

Achja, fast vergessen: Wenn dein HTT und dein RAM-Takt (bei Clockgen nachzuprüfen) wieder beim Ausgangspunkt angekommen sind, musst du die Werte im BIOS wieder nach unten korrigieren, sofern du noch mehr willst.

Von INU-ID bekommst du auch eine längere Version meiner Worte, aber die wäre einfach zu kompliziert. Hat mich Wochen gekostet, sie zu verstehen. Musst du ja nicht auch haben.
Mache es so, wie ich dir geschroben hab, und alles läuft wie Hanne. Und wenn dein PC eigentlich stabil läuft, Prime aber was anderes behaubtet, dann immer schön die V-Core-Spannung anheben, aber nur um ein paar Viertel Volt. Nie mehr als Nötig.
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

FreshPrince2002 am 10.02.2007 16:57 schrieb:
Zubunapy am 10.02.2007 16:40 schrieb:
BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:30 schrieb:
Hallo,

Also ich bin momentan am Überlegen ob ich mir eventuell einen neuen AMD Prozessor kaufen sollte. Ein Umrüsten auf ein Core2Duo System kommt sehr wahrscheinlich nicht in Frage, da ich momentan nur einen begrenzten Geldbeutel habe und ein MoBo + Ram nicht drinne sein wird.

Mein System sieht momentan wie folgt aus.

Asus A8N SLI (Sockel 939)
Athlon 64 3500+
2 * 1GB Kingston Arbeitsspeicher
Gainward Geforce 7800GTX 256MB

Ich weiß nicht welche Art von AMD Prozessoren ich wählen soll. Die Opterons sind anscheinend wirklich sehr OC Freundlichen, aber ich habe in meinem Leben noch nie wirklich irgendwas übertacktet, drum habe ich da ein paar bedenken.

Was wäre die bessere Alternative, welche Lösung hätte denn ein gutes Preisleistungsverhältniss?

Danke schonmal im Vorraus
Für Sockel 939 sieht das PLV im Moment eher lau aus. Außer den Optis bietet keiner wirklich viel fürs Geld (Intell sei Dank :finger2: )
Ich bin selbst absoluter Laie im OCen, habe aber, wie man unten sehen kann, einiges aus dem Opti 165 (159 € bei alternate) herausgeholt. Jetzt reicht der ersma wieder ne Weile. Zu selbigen würde ich dir auch raten. Hilfe zum OCen findest du dann hier.

Tip: Nimm möglichst keinen Boxed, der Kühler ist viel zu laut! Greif lieber zu Zalman und co. Die bringen mehr.

um gottes willen doch keinen zalman...
Ich schnuppere grade deine Daten unten durch. Und worauf muss ich da stoßen? Grafikkarte: ... Zalman...

Tstststs
 
TE
B

BinDerKleineMann

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

Zubunapy am 11.02.2007 01:10 schrieb:
BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:51 schrieb:
Zubunapy am 10.02.2007 16:40 schrieb:
BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:30 schrieb:
Hallo,

Also ich bin momentan am Überlegen ob ich mir eventuell einen neuen AMD Prozessor kaufen sollte. Ein Umrüsten auf ein Core2Duo System kommt sehr wahrscheinlich nicht in Frage, da ich momentan nur einen begrenzten Geldbeutel habe und ein MoBo + Ram nicht drinne sein wird.

Mein System sieht momentan wie folgt aus.

Asus A8N SLI (Sockel 939)
Athlon 64 3500+
2 * 1GB Kingston Arbeitsspeicher
Gainward Geforce 7800GTX 256MB

Ich weiß nicht welche Art von AMD Prozessoren ich wählen soll. Die Opterons sind anscheinend wirklich sehr OC Freundlichen, aber ich habe in meinem Leben noch nie wirklich irgendwas übertacktet, drum habe ich da ein paar bedenken.

Was wäre die bessere Alternative, welche Lösung hätte denn ein gutes Preisleistungsverhältniss?

Danke schonmal im Vorraus
Für Sockel 939 sieht das PLV im Moment eher lau aus. Außer den Optis bietet keiner wirklich viel fürs Geld (Intell sei Dank :finger2: )
Ich bin selbst absoluter Laie im OCen, habe aber, wie man unten sehen kann, einiges aus dem Opti 165 (159 € bei alternate) herausgeholt. Jetzt reicht der ersma wieder ne Weile. Zu selbigen würde ich dir auch raten. Hilfe zum OCen findest du dann hier.

Tip: Nimm möglichst keinen Boxed, der Kühler ist viel zu laut! Greif lieber zu Zalman und co. Die bringen mehr.
Du hast deinen Opteron um 800 Mhz übertaktet. Wie schon gesagt ich bin da wirklich der Absolute Neuling und habe auch nicht die Lust mir das ding zu verkohlen. Weiß nicht mal auf was man da so achten muss. :( Was hast du den Getan, dass dein System denn noch Stabil läuft?

Zunächst nen guten Lüfter (und eben doch Zalman :finger: ).
Anschließend regele man den HT-Takt (zu finden im BIOS) nach unten. Es ist der wert, der mit dem Multiplikator 5x ausgerüstet ist. Regele diesen auf 4x runter. Damit läuft dein HyperTranzprotTakt nurnoch mit 800 mhz, solange du noch nichts übertaktet hat.
Anschließend kommt der RAM dran. den taktet man erstmal auf DDR 333 (oder eben Multiplikator 1,66x) runter (sofern man denn DDR400 drin hat, versteht sich).

Und dann abspeichern und raus ausm BIOS. Am besten testen kann man nämlich unter Windoof. Man lade sich "ClockGen" runter. Damit kann man die CPU unter Windoof übertakten. Immer schön langsam den Kerntakt anheben. Danach ausgiebig testen. Oblivion ist da ganz gut. Das fordert die CPU. Oder Companies of Heros. Gothic III. Oder eben Prime.
Wenn nix passiert ist (so nach wenigstens 3h testen) geht man höher. Machste solange, bis er dir abschmiert. Nach dem Neustart ist alles wieder beim alten.
WICHTIG: Vorm ocen kontrollieren, ob das Häkchen unter "Options - Apply current settings at startup" AUS ist. Wenn das Häkchen da ist, würde ClockGen die zu hohen Taktraten wieder neustarten. So schmiert er dir immer wieder ab, und du bist machtlos dagegen. Hatte ich mal. Musste Windoof neuinstallieren.

Achja, fast vergessen: Wenn dein HTT und dein RAM-Takt (bei Clockgen nachzuprüfen) wieder beim Ausgangspunkt angekommen sind, musst du die Werte im BIOS wieder nach unten korrigieren, sofern du noch mehr willst.

Von INU-ID bekommst du auch eine längere Version meiner Worte, aber die wäre einfach zu kompliziert. Hat mich Wochen gekostet, sie zu verstehen. Musst du ja nicht auch haben.
Mache es so, wie ich dir geschroben hab, und alles läuft wie Hanne. Und wenn dein PC eigentlich stabil läuft, Prime aber was anderes behaubtet, dann immer schön die V-Core-Spannung anheben, aber nur um ein paar Viertel Volt. Nie mehr als Nötig.


Danke schonmal. Welchen Kühler würdest du denn empfehlen. hatte bisher nur Boxed Kühler und will da nichts falsch machen/kaufen. Der opteron läuft normalerweise mit einem takt von 1800 Mhz, sprich er wäre ungetaktet nur ca 100 Mhz schneller als mein momentaner? Was wäre wenn ich mir gleich einen Opteron 175 kaufe, würde ich dann höher kommen beim übertakten?
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

BinDerKleineMann am 11.02.2007 12:57 schrieb:
Zubunapy am 11.02.2007 01:10 schrieb:
BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:51 schrieb:
Zubunapy am 10.02.2007 16:40 schrieb:
BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:30 schrieb:
Hallo,

Also ich bin momentan am Überlegen ob ich mir eventuell einen neuen AMD Prozessor kaufen sollte. Ein Umrüsten auf ein Core2Duo System kommt sehr wahrscheinlich nicht in Frage, da ich momentan nur einen begrenzten Geldbeutel habe und ein MoBo + Ram nicht drinne sein wird.

Mein System sieht momentan wie folgt aus.

Asus A8N SLI (Sockel 939)
Athlon 64 3500+
2 * 1GB Kingston Arbeitsspeicher
Gainward Geforce 7800GTX 256MB

Ich weiß nicht welche Art von AMD Prozessoren ich wählen soll. Die Opterons sind anscheinend wirklich sehr OC Freundlichen, aber ich habe in meinem Leben noch nie wirklich irgendwas übertacktet, drum habe ich da ein paar bedenken.

Was wäre die bessere Alternative, welche Lösung hätte denn ein gutes Preisleistungsverhältniss?

Danke schonmal im Vorraus
Für Sockel 939 sieht das PLV im Moment eher lau aus. Außer den Optis bietet keiner wirklich viel fürs Geld (Intell sei Dank :finger2: )
Ich bin selbst absoluter Laie im OCen, habe aber, wie man unten sehen kann, einiges aus dem Opti 165 (159 € bei alternate) herausgeholt. Jetzt reicht der ersma wieder ne Weile. Zu selbigen würde ich dir auch raten. Hilfe zum OCen findest du dann hier.

Tip: Nimm möglichst keinen Boxed, der Kühler ist viel zu laut! Greif lieber zu Zalman und co. Die bringen mehr.
Du hast deinen Opteron um 800 Mhz übertaktet. Wie schon gesagt ich bin da wirklich der Absolute Neuling und habe auch nicht die Lust mir das ding zu verkohlen. Weiß nicht mal auf was man da so achten muss. :( Was hast du den Getan, dass dein System denn noch Stabil läuft?

Zunächst nen guten Lüfter (und eben doch Zalman :finger: ).
Anschließend regele man den HT-Takt (zu finden im BIOS) nach unten. Es ist der wert, der mit dem Multiplikator 5x ausgerüstet ist. Regele diesen auf 4x runter. Damit läuft dein HyperTranzprotTakt nurnoch mit 800 mhz, solange du noch nichts übertaktet hat.
Anschließend kommt der RAM dran. den taktet man erstmal auf DDR 333 (oder eben Multiplikator 1,66x) runter (sofern man denn DDR400 drin hat, versteht sich).

Und dann abspeichern und raus ausm BIOS. Am besten testen kann man nämlich unter Windoof. Man lade sich "ClockGen" runter. Damit kann man die CPU unter Windoof übertakten. Immer schön langsam den Kerntakt anheben. Danach ausgiebig testen. Oblivion ist da ganz gut. Das fordert die CPU. Oder Companies of Heros. Gothic III. Oder eben Prime.
Wenn nix passiert ist (so nach wenigstens 3h testen) geht man höher. Machste solange, bis er dir abschmiert. Nach dem Neustart ist alles wieder beim alten.
WICHTIG: Vorm ocen kontrollieren, ob das Häkchen unter "Options - Apply current settings at startup" AUS ist. Wenn das Häkchen da ist, würde ClockGen die zu hohen Taktraten wieder neustarten. So schmiert er dir immer wieder ab, und du bist machtlos dagegen. Hatte ich mal. Musste Windoof neuinstallieren.

Achja, fast vergessen: Wenn dein HTT und dein RAM-Takt (bei Clockgen nachzuprüfen) wieder beim Ausgangspunkt angekommen sind, musst du die Werte im BIOS wieder nach unten korrigieren, sofern du noch mehr willst.

Von INU-ID bekommst du auch eine längere Version meiner Worte, aber die wäre einfach zu kompliziert. Hat mich Wochen gekostet, sie zu verstehen. Musst du ja nicht auch haben.
Mache es so, wie ich dir geschroben hab, und alles läuft wie Hanne. Und wenn dein PC eigentlich stabil läuft, Prime aber was anderes behaubtet, dann immer schön die V-Core-Spannung anheben, aber nur um ein paar Viertel Volt. Nie mehr als Nötig.


Danke schonmal. Welchen Kühler würdest du denn empfehlen. hatte bisher nur Boxed Kühler und will da nichts falsch machen/kaufen. Der opteron läuft normalerweise mit einem takt von 1800 Mhz, sprich er wäre ungetaktet nur ca 100 Mhz schneller als mein momentaner? Was wäre wenn ich mir gleich einen Opteron 175 kaufe, würde ich dann höher kommen beim übertakten?

Also ein Opti 175 kommt meines wissens nach mit 2,2 ghz daher, oder? Den kriegste mindestens auf 2,8 oder sogar 3,0 getaktet. (Bei Alternate schaffen die meisten rund 2,8.)
Der 165 ist aber sowieso sehr schnell. Meiner war in allen Benchmarks (syntethisch oder ingame) immer schneller als ein 3500+ mit 2,2 Ghz!!!

Lüftermäßig habe ich nen Zalman CNPS7700 drauf. Der kühlt unter Volllast auf max. 47 Grad.
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HXLZ16

Ansonsten ist in der aktuellen PCGH ein CPU-Kühlertest. Die passen fast alle auf den S.939 drauf.

Meine zwei Favoriten hier:
Testsieger: http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HXLR10 kommt ohne Lüfter (muss nachgekauft werden)

Mein PL-Tip: http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HXLY10

Sonst noch Fragen?
 

Michael16

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
551
Reaktionspunkte
0
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

Zubunapy am 11.02.2007 14:45 schrieb:
BinDerKleineMann am 11.02.2007 12:57 schrieb:
Zubunapy am 11.02.2007 01:10 schrieb:
BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:51 schrieb:
Zubunapy am 10.02.2007 16:40 schrieb:
BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:30 schrieb:
Hallo,

Also ich bin momentan am Überlegen ob ich mir eventuell einen neuen AMD Prozessor kaufen sollte. Ein Umrüsten auf ein Core2Duo System kommt sehr wahrscheinlich nicht in Frage, da ich momentan nur einen begrenzten Geldbeutel habe und ein MoBo + Ram nicht drinne sein wird.

Mein System sieht momentan wie folgt aus.

Asus A8N SLI (Sockel 939)
Athlon 64 3500+
2 * 1GB Kingston Arbeitsspeicher
Gainward Geforce 7800GTX 256MB

Ich weiß nicht welche Art von AMD Prozessoren ich wählen soll. Die Opterons sind anscheinend wirklich sehr OC Freundlichen, aber ich habe in meinem Leben noch nie wirklich irgendwas übertacktet, drum habe ich da ein paar bedenken.

Was wäre die bessere Alternative, welche Lösung hätte denn ein gutes Preisleistungsverhältniss?

Danke schonmal im Vorraus
Für Sockel 939 sieht das PLV im Moment eher lau aus. Außer den Optis bietet keiner wirklich viel fürs Geld (Intell sei Dank :finger2: )
Ich bin selbst absoluter Laie im OCen, habe aber, wie man unten sehen kann, einiges aus dem Opti 165 (159 € bei alternate) herausgeholt. Jetzt reicht der ersma wieder ne Weile. Zu selbigen würde ich dir auch raten. Hilfe zum OCen findest du dann hier.

Tip: Nimm möglichst keinen Boxed, der Kühler ist viel zu laut! Greif lieber zu Zalman und co. Die bringen mehr.
Du hast deinen Opteron um 800 Mhz übertaktet. Wie schon gesagt ich bin da wirklich der Absolute Neuling und habe auch nicht die Lust mir das ding zu verkohlen. Weiß nicht mal auf was man da so achten muss. :( Was hast du den Getan, dass dein System denn noch Stabil läuft?

Zunächst nen guten Lüfter (und eben doch Zalman :finger: ).
Anschließend regele man den HT-Takt (zu finden im BIOS) nach unten. Es ist der wert, der mit dem Multiplikator 5x ausgerüstet ist. Regele diesen auf 4x runter. Damit läuft dein HyperTranzprotTakt nurnoch mit 800 mhz, solange du noch nichts übertaktet hat.
Anschließend kommt der RAM dran. den taktet man erstmal auf DDR 333 (oder eben Multiplikator 1,66x) runter (sofern man denn DDR400 drin hat, versteht sich).

Und dann abspeichern und raus ausm BIOS. Am besten testen kann man nämlich unter Windoof. Man lade sich "ClockGen" runter. Damit kann man die CPU unter Windoof übertakten. Immer schön langsam den Kerntakt anheben. Danach ausgiebig testen. Oblivion ist da ganz gut. Das fordert die CPU. Oder Companies of Heros. Gothic III. Oder eben Prime.
Wenn nix passiert ist (so nach wenigstens 3h testen) geht man höher. Machste solange, bis er dir abschmiert. Nach dem Neustart ist alles wieder beim alten.
WICHTIG: Vorm ocen kontrollieren, ob das Häkchen unter "Options - Apply current settings at startup" AUS ist. Wenn das Häkchen da ist, würde ClockGen die zu hohen Taktraten wieder neustarten. So schmiert er dir immer wieder ab, und du bist machtlos dagegen. Hatte ich mal. Musste Windoof neuinstallieren.

Achja, fast vergessen: Wenn dein HTT und dein RAM-Takt (bei Clockgen nachzuprüfen) wieder beim Ausgangspunkt angekommen sind, musst du die Werte im BIOS wieder nach unten korrigieren, sofern du noch mehr willst.

Von INU-ID bekommst du auch eine längere Version meiner Worte, aber die wäre einfach zu kompliziert. Hat mich Wochen gekostet, sie zu verstehen. Musst du ja nicht auch haben.
Mache es so, wie ich dir geschroben hab, und alles läuft wie Hanne. Und wenn dein PC eigentlich stabil läuft, Prime aber was anderes behaubtet, dann immer schön die V-Core-Spannung anheben, aber nur um ein paar Viertel Volt. Nie mehr als Nötig.


Danke schonmal. Welchen Kühler würdest du denn empfehlen. hatte bisher nur Boxed Kühler und will da nichts falsch machen/kaufen. Der opteron läuft normalerweise mit einem takt von 1800 Mhz, sprich er wäre ungetaktet nur ca 100 Mhz schneller als mein momentaner? Was wäre wenn ich mir gleich einen Opteron 175 kaufe, würde ich dann höher kommen beim übertakten?

Also ein Opti 175 kommt meines wissens nach mit 2,2 ghz daher, oder? Den kriegste mindestens auf 2,8 oder sogar 3,0 getaktet. (Bei Alternate schaffen die meisten rund 2,8.)
Der 165 ist aber sowieso sehr schnell. Meiner war in allen Benchmarks (syntethisch oder ingame) immer schneller als ein 3500+ mit 2,2 Ghz!!!

Lüftermäßig habe ich nen Zalman CNPS7700 drauf. Der kühlt unter Volllast auf max. 47 Grad.
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HXLZ16

Ansonsten ist in der aktuellen PCGH ein CPU-Kühlertest. Die passen fast alle auf den S.939 drauf.

Meine zwei Favoriten hier:
Testsieger: http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HXLR10 kommt ohne Lüfter (muss nachgekauft werden)

Mein PL-Tip: http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HXLY10

Sonst noch Fragen?

dass dein opteron in den benchmarks schneller war ist ja klar!! is ja auch ein dualcore und die benchmarks sprechen enorm darauf an!! was aber nicht unbeding heißt dass er in games auch schneller ist (bei standardtakt von 1,8GHz)

und zur eigentlichen frage: der opteron 165 geht wirklich top zum übertakten!! hab ihn um 1,12GHz übertaktet und braucht nur 1,39V(14 stunden und 50 minuten dualprime ohne fehler. ICH hab dann abgebrochen!!!) mit standardspannung sind knapp 2,700GHz möglich!! ich empfehle als kühler übrigens den revoltec sonic tower mit 2x 120er lüfter!! ne bessere luftkühlung gibts derzeit nicht!! mein opteron erreicht unter vollast so ca 49 °C. ohne last also im windows betrieb sin es so zwischen 32-36°C.
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

Der 165 ist aber sowieso sehr schnell. Meiner war in allen Benchmarks (syntethisch oder ingame) immer schneller als ein 3500+ mit 2,2 Ghz!!!

Bitte erst lesen, dann antworten. "Ingame" spricht wohl für sich, oder ;) ?


dass dein opteron in den benchmarks schneller war ist ja klar!! is ja auch ein dualcore und die benchmarks sprechen enorm darauf an!! was aber nicht unbeding heißt dass er in games auch schneller ist (bei standardtakt von 1,8GHz)

Anscheinend nicht...

und zur eigentlichen frage: der opteron 165 geht wirklich top zum übertakten!! hab ihn um 1,12GHz übertaktet und braucht nur 1,39V(14 stunden und 50 minuten dualprime ohne fehler. ICH hab dann abgebrochen!!!)

Haste zufällig eine Bewertung in alternate.de abgegeben? Dort findet man den Selben Wortlaut.

mit standardspannung sind knapp 2,700GHz möglich!! ich empfehle als kühler übrigens den revoltec sonic tower mit 2x 120er lüfter!! ne bessere luftkühlung gibts derzeit nicht!! mein opteron erreicht unter vollast so ca 49 °C. ohne last also im windows betrieb sin es so zwischen 32-36°C.

Mit meinem Zalman wie gesagt nur 47°. Aber vlltist deiner ja leiser :confused:
 

Michael16

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
551
Reaktionspunkte
0
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

Zubunapy am 11.02.2007 18:46 schrieb:
Der 165 ist aber sowieso sehr schnell. Meiner war in allen Benchmarks (syntethisch oder ingame) immer schneller als ein 3500+ mit 2,2 Ghz!!!

Bitte erst lesen, dann antworten. "Ingame" spricht wohl für sich, oder ;) ?


dass dein opteron in den benchmarks schneller war ist ja klar!! is ja auch ein dualcore und die benchmarks sprechen enorm darauf an!! was aber nicht unbeding heißt dass er in games auch schneller ist (bei standardtakt von 1,8GHz)

Anscheinend nicht...

und zur eigentlichen frage: der opteron 165 geht wirklich top zum übertakten!! hab ihn um 1,12GHz übertaktet und braucht nur 1,39V(14 stunden und 50 minuten dualprime ohne fehler. ICH hab dann abgebrochen!!!)

Haste zufällig eine Bewertung in alternate.de abgegeben? Dort findet man den Selben Wortlaut.

mit standardspannung sind knapp 2,700GHz möglich!! ich empfehle als kühler übrigens den revoltec sonic tower mit 2x 120er lüfter!! ne bessere luftkühlung gibts derzeit nicht!! mein opteron erreicht unter vollast so ca 49 °C. ohne last also im windows betrieb sin es so zwischen 32-36°C.

Mit meinem Zalman wie gesagt nur 47°. Aber vlltist deiner ja leiser :confused:

mit 0,1V höherer spannung!?? außerdem werden die unterschiedlich heiß!!

der zahlman den du oben genannt hast is deutlich schwächer!! den hab ich davor ausprobiert... da is die temp ca 7 grad höher!! man muss bedenken die raum temperatur war ca 25 grad!! als ich die knapp 49 Grad bei meinem sonic tower gemessen hab!! is übrigens fast unhörbar!!
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

Michael16 am 11.02.2007 19:45 schrieb:
Zubunapy am 11.02.2007 18:46 schrieb:
Der 165 ist aber sowieso sehr schnell. Meiner war in allen Benchmarks (syntethisch oder ingame) immer schneller als ein 3500+ mit 2,2 Ghz!!!

Bitte erst lesen, dann antworten. "Ingame" spricht wohl für sich, oder ;) ?


dass dein opteron in den benchmarks schneller war ist ja klar!! is ja auch ein dualcore und die benchmarks sprechen enorm darauf an!! was aber nicht unbeding heißt dass er in games auch schneller ist (bei standardtakt von 1,8GHz)

Anscheinend nicht...

und zur eigentlichen frage: der opteron 165 geht wirklich top zum übertakten!! hab ihn um 1,12GHz übertaktet und braucht nur 1,39V(14 stunden und 50 minuten dualprime ohne fehler. ICH hab dann abgebrochen!!!)

Haste zufällig eine Bewertung in alternate.de abgegeben? Dort findet man den Selben Wortlaut.

mit standardspannung sind knapp 2,700GHz möglich!! ich empfehle als kühler übrigens den revoltec sonic tower mit 2x 120er lüfter!! ne bessere luftkühlung gibts derzeit nicht!! mein opteron erreicht unter vollast so ca 49 °C. ohne last also im windows betrieb sin es so zwischen 32-36°C.

Mit meinem Zalman wie gesagt nur 47°. Aber vlltist deiner ja leiser :confused:

mit 0,1V höherer spannung!?? außerdem werden die unterschiedlich heiß!!

der zahlman den du oben genannt hast is deutlich schwächer!! den hab ich davor ausprobiert... da is die temp ca 7 grad höher!! man muss bedenken die raum temperatur war ca 25 grad!! als ich die knapp 49 Grad bei meinem sonic tower gemessen hab!! is übrigens fast unhörbar!!

Najut. Was Kühlung anbelangt, will ich mich nicht streiten, da bin ich n00b ;)

Ich kann nur für mich sprechen. Und ich bin mit ihm zufrieden. Kein Krach dringt an mein Ohr (Wie auch? Um meine Nachbaren zu schonen, zocke und glotze ich nur mitm Headset aufm Kopf. Das isoliert einfach jedes Ohr hervorragend :-D ) und die Kühlleistung ist auch bei 1,4V mit 47° sehr gut. Wem der Zali zu laut oder schwach ist, der kann natürlich auch zu anderen greifen, aber reichen tut der allemal (schätze ich)
 
TE
B

BinDerKleineMann

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

Zubunapy am 11.02.2007 18:46 schrieb:
Der 165 ist aber sowieso sehr schnell. Meiner war in allen Benchmarks (syntethisch oder ingame) immer schneller als ein 3500+ mit 2,2 Ghz!!!

Bitte erst lesen, dann antworten. "Ingame" spricht wohl für sich, oder ;) ?


dass dein opteron in den benchmarks schneller war ist ja klar!! is ja auch ein dualcore und die benchmarks sprechen enorm darauf an!! was aber nicht unbeding heißt dass er in games auch schneller ist (bei standardtakt von 1,8GHz)

Anscheinend nicht...

und zur eigentlichen frage: der opteron 165 geht wirklich top zum übertakten!! hab ihn um 1,12GHz übertaktet und braucht nur 1,39V(14 stunden und 50 minuten dualprime ohne fehler. ICH hab dann abgebrochen!!!)

Haste zufällig eine Bewertung in alternate.de abgegeben? Dort findet man den Selben Wortlaut.

mit standardspannung sind knapp 2,700GHz möglich!! ich empfehle als kühler übrigens den revoltec sonic tower mit 2x 120er lüfter!! ne bessere luftkühlung gibts derzeit nicht!! mein opteron erreicht unter vollast so ca 49 °C. ohne last also im windows betrieb sin es so zwischen 32-36°C.

Mit meinem Zalman wie gesagt nur 47°. Aber vlltist deiner ja leiser :confused:

Also ich denke ich werde mir die nächsten Tage einen 165 oder 175 zulegen. Was genau entscheidet dann der Geldbeutel. Auch die Clockbeschreibung war verständlich, habe Sie an meinem momentan Proz mal nachvollzogen und funktioniert wirklich recht simpel^^

Ist abzusehen, dass die AMD Prozessoren demnächst Günstiger werden bzw die Opterons auch günstiger werden? Denn will nicht einen kaufen und nach kurzer Zeit koste er dann viel weniger ^^
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

BinDerKleineMann am 11.02.2007 21:01 schrieb:
Zubunapy am 11.02.2007 18:46 schrieb:
Der 165 ist aber sowieso sehr schnell. Meiner war in allen Benchmarks (syntethisch oder ingame) immer schneller als ein 3500+ mit 2,2 Ghz!!!

Bitte erst lesen, dann antworten. "Ingame" spricht wohl für sich, oder ;) ?


dass dein opteron in den benchmarks schneller war ist ja klar!! is ja auch ein dualcore und die benchmarks sprechen enorm darauf an!! was aber nicht unbeding heißt dass er in games auch schneller ist (bei standardtakt von 1,8GHz)

Anscheinend nicht...

und zur eigentlichen frage: der opteron 165 geht wirklich top zum übertakten!! hab ihn um 1,12GHz übertaktet und braucht nur 1,39V(14 stunden und 50 minuten dualprime ohne fehler. ICH hab dann abgebrochen!!!)

Haste zufällig eine Bewertung in alternate.de abgegeben? Dort findet man den Selben Wortlaut.

mit standardspannung sind knapp 2,700GHz möglich!! ich empfehle als kühler übrigens den revoltec sonic tower mit 2x 120er lüfter!! ne bessere luftkühlung gibts derzeit nicht!! mein opteron erreicht unter vollast so ca 49 °C. ohne last also im windows betrieb sin es so zwischen 32-36°C.

Mit meinem Zalman wie gesagt nur 47°. Aber vlltist deiner ja leiser :confused:

Also ich denke ich werde mir die nächsten Tage einen 165 oder 175 zulegen. Was genau entscheidet dann der Geldbeutel. Auch die Clockbeschreibung war verständlich, habe Sie an meinem momentan Proz mal nachvollzogen und funktioniert wirklich recht simpel^^

Ist abzusehen, dass die AMD Prozessoren demnächst Günstiger werden bzw die Opterons auch günstiger werden? Denn will nicht einen kaufen und nach kurzer Zeit koste er dann viel weniger ^^
Tja, was die Zukunft bringt, weiß ich nicht. Aber viel billiger werden die Opties wohl eher nicht. Für die Leistung, die sie mit oder auch ohne OCen, bieten, sind sie aber auch so schon recht günstig. Auf jeden Fall sind sie günstiger, als ein Umstieg auf Intel :-D . Warten würde ich sowieso nicht mehr, denn die Sockel 939 Prozessoren sind ne aussterbende Rasse. Da heißt es jetzt oder nie. Sonst musst du bald einen bei Ebay ersteigern. Und dann kannst du heutige Preise vergessen.

Übrigens: Wenn du wirklich OCen willst, nimm maximal nen 170. Nach dem, was ich bisher so gelesen habe, schaffen die anderen Modelle auch nicht wirklich mehr. Abgesehen von dem Herren bei alternate, der behaubtet einen 180 auf 3,6Ghz geprügelt zu haben, bewegen sich die meisten Ergebnisse um die 3Ghz-Marke. Und die packt man mit etwas feingefühl und der richtigen Kühlung auch mit den 165 bzw 170ern ;)
 
F

FreshPrince2002

Guest
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

Zubunapy am 11.02.2007 01:12 schrieb:
FreshPrince2002 am 10.02.2007 16:57 schrieb:
Zubunapy am 10.02.2007 16:40 schrieb:
BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:30 schrieb:
Hallo,

Also ich bin momentan am Überlegen ob ich mir eventuell einen neuen AMD Prozessor kaufen sollte. Ein Umrüsten auf ein Core2Duo System kommt sehr wahrscheinlich nicht in Frage, da ich momentan nur einen begrenzten Geldbeutel habe und ein MoBo + Ram nicht drinne sein wird.

Mein System sieht momentan wie folgt aus.

Asus A8N SLI (Sockel 939)
Athlon 64 3500+
2 * 1GB Kingston Arbeitsspeicher
Gainward Geforce 7800GTX 256MB

Ich weiß nicht welche Art von AMD Prozessoren ich wählen soll. Die Opterons sind anscheinend wirklich sehr OC Freundlichen, aber ich habe in meinem Leben noch nie wirklich irgendwas übertacktet, drum habe ich da ein paar bedenken.

Was wäre die bessere Alternative, welche Lösung hätte denn ein gutes Preisleistungsverhältniss?

Danke schonmal im Vorraus
Für Sockel 939 sieht das PLV im Moment eher lau aus. Außer den Optis bietet keiner wirklich viel fürs Geld (Intell sei Dank :finger2: )
Ich bin selbst absoluter Laie im OCen, habe aber, wie man unten sehen kann, einiges aus dem Opti 165 (159 € bei alternate) herausgeholt. Jetzt reicht der ersma wieder ne Weile. Zu selbigen würde ich dir auch raten. Hilfe zum OCen findest du dann hier.

Tip: Nimm möglichst keinen Boxed, der Kühler ist viel zu laut! Greif lieber zu Zalman und co. Die bringen mehr.

um gottes willen doch keinen zalman...
Ich schnuppere grade deine Daten unten durch. Und worauf muss ich da stoßen? Grafikkarte: ... Zalman...

Tstststs

ja, auf GPU mit nem anderen lüfter
wer lesen kann is klar im vorteil tststs
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
AW: Aufrüsten des Prozessors (Sockel 939)

FreshPrince2002 am 12.02.2007 16:19 schrieb:
Zubunapy am 11.02.2007 01:12 schrieb:
FreshPrince2002 am 10.02.2007 16:57 schrieb:
Zubunapy am 10.02.2007 16:40 schrieb:
BinDerKleineMann am 10.02.2007 16:30 schrieb:
Hallo,

Also ich bin momentan am Überlegen ob ich mir eventuell einen neuen AMD Prozessor kaufen sollte. Ein Umrüsten auf ein Core2Duo System kommt sehr wahrscheinlich nicht in Frage, da ich momentan nur einen begrenzten Geldbeutel habe und ein MoBo + Ram nicht drinne sein wird.

Mein System sieht momentan wie folgt aus.

Asus A8N SLI (Sockel 939)
Athlon 64 3500+
2 * 1GB Kingston Arbeitsspeicher
Gainward Geforce 7800GTX 256MB

Ich weiß nicht welche Art von AMD Prozessoren ich wählen soll. Die Opterons sind anscheinend wirklich sehr OC Freundlichen, aber ich habe in meinem Leben noch nie wirklich irgendwas übertacktet, drum habe ich da ein paar bedenken.

Was wäre die bessere Alternative, welche Lösung hätte denn ein gutes Preisleistungsverhältniss?

Danke schonmal im Vorraus
Für Sockel 939 sieht das PLV im Moment eher lau aus. Außer den Optis bietet keiner wirklich viel fürs Geld (Intell sei Dank :finger2: )
Ich bin selbst absoluter Laie im OCen, habe aber, wie man unten sehen kann, einiges aus dem Opti 165 (159 € bei alternate) herausgeholt. Jetzt reicht der ersma wieder ne Weile. Zu selbigen würde ich dir auch raten. Hilfe zum OCen findest du dann hier.

Tip: Nimm möglichst keinen Boxed, der Kühler ist viel zu laut! Greif lieber zu Zalman und co. Die bringen mehr.

um gottes willen doch keinen zalman...
Ich schnuppere grade deine Daten unten durch. Und worauf muss ich da stoßen? Grafikkarte: ... Zalman...

Tstststs

ja, auf GPU mit nem anderen lüfter
wer lesen kann is klar im vorteil tststs
Macht das aus nem Zalman jetzt nen Ninja oder wie :confused:
 
Oben Unten