Assassin's Creed Unity: Ubisoft bestätigt Mikrotransaktionen

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu Assassin's Creed Unity: Ubisoft bestätigt Mikrotransaktionen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Assassin's Creed Unity: Ubisoft bestätigt Mikrotransaktionen
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
So wie es aussieht hat Ubisoft vor dass ich alle ihre Spiele boykottiere? Gut AC hatte ich sowies nicht auf dem Schirm aber The Crew wäre schon nett gewesen. Jetzt noch Mikrotransaktionen in the Division und das wird auch boykottiert. Ich werde Vollpreis + Mikrotransaktionen/Abo-modell nie akzeptieren. Entweder das eine oder das andere.
 

SergeantSchmidt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
1.695
Reaktionspunkte
424
Ort
Heidelberg
So wie es aussieht hat Ubisoft vor dass ich alle ihre Spiele boykottiere? Gut AC hatte ich sowies nicht auf dem Schirm aber The Crew wäre schon nett gewesen. Jetzt noch Mikrotransaktionen in the Division und das wird auch boykottiert. Ich werde Vollpreis + Mikrotransaktionen/Abo-modell nie akzeptieren. Entweder das eine oder das andere.

War doch schon bei Blackflag so und hat keinen gejuckt. Wenn ich Geld ausgeben möchte weil ich keine Lust habe zusätzliche Stunden in mein Hobby zu investieren muss man ja schon irgendwie...naja.... ^^
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.204
Reaktionspunkte
3.741
War doch schon bei Blackflag so und hat keinen gejuckt. Wenn ich Geld ausgeben möchte weil ich keine Lust habe zusätzliche Stunden in mein Hobby zu investieren muss man ja schon irgendwie...naja.... ^^

früher hat man sowas Cheatcode genannt und stand hinten den Spielezeitschriften
und zum Glück ist das nur Optional wie bei Dead Space, aber das machts nicht besser
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
War doch schon bei Blackflag so und hat keinen gejuckt. Wenn ich Geld ausgeben möchte weil ich keine Lust habe zusätzliche Stunden in mein Hobby zu investieren muss man ja schon irgendwie...naja.... ^^
Ich habs aber auch nicht gespielt. Ubisoft kann mir in letzter Zeit sowieso den Buckel runter.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.765
Reaktionspunkte
6.172
Ort
Im Schattenreich ;)
Im Prinzip bezahlen die Leute dann für Cheats :B Früher konnte man bei einem Einzelspielerspiel am PC die Konsole öffnen, man gab dann den entsprechenden Befehl ein und das jeweilige Schwert oder die Rüstung erschien direkt vor einem. Bei Konsolenspielen gab's dann extra Tastenkombination am Gamepad die man durchführen musste und dann ging das da auch. Heute sollen die Leute dafür bezahlen :-D

Auch wenn ich das Free-2-Play Konzept nicht mag. So kann ich es da durchaus verstehen. Irgendwo muss das Geld ja herkommen, solange es fair ist. Bei einem Vollpreisspiel bin ich aber nachwievor der Meinung, dass das echt gar nicht geht. Leider wird's immer schlimmer, bei PES 2015 wird's das im Onlinemodus (Meister Liga Online glaub ich) leider auch geben. Ein blöder Trend.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.311
Reaktionspunkte
6.718
Ort
Glauchau
Solange es nur Shortcuts sind wie z,B, das Zeug bei BF4 wo man alle Waffenfreischaltungen kaufen statt freischalten kann ist es mir ehrlich gesagt vollkommen Bockwurst oder Banane. Sollte ich jedoch für essentielle Bestandteile extra bezahlen müssen war es das. Was mir aber bei Black Flag schon aufstieß war der gesamte Social Media Kram. Der ist überflüssig wie ein Kropf. Es kann nicht sein, daß man für den SP!!! wie Flotten oder irgendwelche Spezialmissionen MP-Elemente benötigt. Das ist vollkommen daneben.
 

weltking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
390
Reaktionspunkte
42
Ort
Niedersachsen
Solange es nur Shortcuts sind wie z,B, das Zeug bei BF4 wo man alle Waffenfreischaltungen kaufen statt freischalten kann ist es mir ehrlich gesagt vollkommen Bockwurst oder Banane. Sollte ich jedoch für essentielle Bestandteile extra bezahlen müssen war es das. Was mir aber bei Black Flag schon aufstieß war der gesamte Social Media Kram. Der ist überflüssig wie ein Kropf. Es kann nicht sein, daß man für den SP!!! wie Flotten oder irgendwelche Spezialmissionen MP-Elemente benötigt. Das ist vollkommen daneben.

Hielt sich aber, wie ich finde, doll in Grenzen bei AC4. Die Flottenmissionen waren eh nur optional über App zu erledigen, konnte man auch ganz normal vom Schiff aus dirigieren. Zumal das Flottengedöns ohnehin praktisch keinen Einfluss hatte.
Das Einzige, was man nur durch MP-Einladung im SP erledigen konnte war, sofern ich mich recht erinnere, der weiße Wal.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.311
Reaktionspunkte
6.718
Ort
Glauchau
Eben. Und wenn es nur 1 Mission ist: So etwas hat meines Erachtens im SP absolut nichts verloren. Wer MP zocken will ok. Aber wenn ich SP zocken will dann will ich SP zocken und den nicht nur zu 99% sondern zu 100%. Auswirkungen hin oder her.
 

schweibi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
197
Reaktionspunkte
25
Ok. Also fällt Vorbestellen schon mal flach. erstmal abwarten, was genau man mit diesen Mikrotransaktionen kaufen können soll. Bin nämlich nicht scharf drauf, mir ein Vollpreisspiel zuzulegen, für das ich dann noch extra blechen muss um den Spielspaß zu haben, den es eigentlich von Haus aus liefern sollte
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.311
Reaktionspunkte
6.718
Ort
Glauchau
Solange die Microtransaktionen dem (kaufbaren) Kram bei AC Black Flag entsprechen (quasi Shortcuts wo man für Bezahlen die Mission löst) ist es mir Banane. Fehlen aber Ausrüstungen, Missionen im Hauptspiel etc. wo ich trotz Sonderedition für 140 EUR nochmal Geld bezahlen müßte wäre ich böse.
 

weltking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
390
Reaktionspunkte
42
Ort
Niedersachsen
Solange die Microtransaktionen dem (kaufbaren) Kram bei AC Black Flag entsprechen (quasi Shortcuts wo man für Bezahlen die Mission löst) ist es mir Banane. Fehlen aber Ausrüstungen, Missionen im Hauptspiel etc. wo ich trotz Sonderedition für 140 EUR nochmal Geld bezahlen müßte wäre ich böse.

Konnte man sich Missionen wirklich "freikaufen"?
Ich habe da nur iwelche Accessoires für die Jackdaw gesehen, wie Segel oder Steuerräder, die man sich für 99 Cent kaufen konnte.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.311
Reaktionspunkte
6.718
Ort
Glauchau
Stand irgendwas von Schatz XY oder Höhle XY. Die hätte ich kaufen können, obwohl die bereits in meinem Spiel (Black Chest Edition) drin waren. Daher tippe ich mal auf einen schnellen Lösungscut für diese Spieleteile. Alles andere wäre ja sinnfrei.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Solange es nur Shortcuts sind wie z,B, das Zeug bei BF4 wo man alle Waffenfreischaltungen kaufen statt freischalten kann ist es mir ehrlich gesagt vollkommen Bockwurst oder Banane. Sollte ich jedoch für essentielle Bestandteile extra bezahlen müssen war es das. Was mir aber bei Black Flag schon aufstieß war der gesamte Social Media Kram. Der ist überflüssig wie ein Kropf. Es kann nicht sein, daß man für den SP!!! wie Flotten oder irgendwelche Spezialmissionen MP-Elemente benötigt. Das ist vollkommen daneben.

Mir kam aber vor bei Bf4 viel länger grinden zu müssen für die Level. In Bf3 stieg man viel schneller auf. Das passiert wenn Mikrotransaktionen eingeführt werden. Das grinden wird länger, damit man verleitet wird zu zahlen.

Naja wenigstens habe ich Bf4 bei der Grafikkarte mitbekommen und nicht dafür bezahlt...
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.311
Reaktionspunkte
6.718
Ort
Glauchau
Komisch. Mir kommen die Dienstrangaufstiege schneller vor. Dank Double-XP und den Battlepacks. Gut, was definitiv dauert sind die Waffenfreischaltungen, Die gingen bei BF3 in der Tat afaik etwas fixer.
 

weltking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
390
Reaktionspunkte
42
Ort
Niedersachsen
Komisch. Mir kommen die Dienstrangaufstiege schneller vor. Dank Double-XP und den Battlepacks. Gut, was definitiv dauert sind die Waffenfreischaltungen, Die gingen bei BF3 in der Tat afaik etwas fixer.

Bei BF4 gibts doch auch pro 10 kills ein neues Gadget. War doch bei BF3 nicht anders.
 
Oben Unten