asrock non z oc

solaris451

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
hallo community, frage mich ob es sinn macht bei meiner i7 4770k boxed im uefi setup unter non z oc den takt z.b. auf 4.2 hochstellen? ab 4.3 is dann alles im roten bereich, und deshalb frag ich mich ob es mit dem boxed kühler überhaupt möglich ist auf 4.2 hochzutakten??

lg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Was soll non z oc sein? Meinst Du ein Board, das keinen Z-Chipsatz hat? Versuchen kannst Du es, aber die nicht-Z-Boards haben oft nur sehr beschränkte OC-Möglichkeiten, vor allem kein Verstellen des Multis, wofür ja die k-CPUs gerade eben gedacht sind. Da musst Du über den FSB arbeiten + Spannungsanpassung, da kommst Du nicht so weit wie per Multi UND wegen der Spannung wird es auch schnell warm. Der Box wird da auch an seine Grenzen stoßen, auch vom Lärm her. Aber durch die Sicherheitsmaßnahmen im BIOS schaltet der PC auch ab, falls es zu heiß wird - d.h. kaputtgehen sollte da nichts.
 
TE
S

solaris451

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
ich hab das h87m pro 4 und da is im oc tweaker reiter ne option die eben non z oc heißt. aufgelistet sind bis 4,5 ghz allerdings ab 4,3 sind alle rot, also dachte ich das es bis dahin vielleicht problemlos möglich ist?
 

TrinityBlade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
1.357
Reaktionspunkte
394
Wenn das noch so ist wie bei Sandy Bridge, dann kannst du mit einem H-Board den Turbo-Multi um 4 Stufen erhöhen. Möglicherweise ist das diese Option. Das sollte grundsätzlich auch mit Boxed-Kühler funktionieren, aber sicher bin ich mir da nicht, weil die meisten Boards standardmäßig recht viel Spannung für den Turbo geben.

Du solltest dich aber ohnehin fragen, ob du die Mehrleistung überhaupt brauchst. Sonst führt OC nur zu höherem Stromverbrauch/Abwärme und die Garantie ist auch weg.
 
TE
S

solaris451

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Ja das sind diese 4 Stufen die ich meinte...brauchen na wollt wissen wieviel ich noch rausholen kann.
Was meinst mit recht viel spannung für den turbo geben? mit meinem antec 750 watt sollts schon klappen oder ?
 

TrinityBlade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
1.357
Reaktionspunkte
394
Die meisten Boards sind in der Standardkonfiguration recht großzügig mit der Spannungserhöhung für die Taktsteigerung beim Turbo. Das liegt daran, dass jede CPU unterschiedlich effizient arbeitet. Deshalb gibt man lieber etwas mehr Spannung, damit das System auch mit einer "Montags-CPU" im Turbomodus nicht abstürzt. Höhere Spannung führt aber zu höherer Leistungsaufnahme/Abwärme und geringeren Lebensdauer der CPU (wobei man letzteres in den Bereichen, von denen wir hier reden, getrost ignorieren kann). Auch beim Netzteil musst du dir hier keine Sorgen machen. Mit mehr Abwärme kommt aber unter Umständen der Boxed-Kühler nicht mehr zurecht. Da dürfte eigentlich nichts passieren, weil aktuelle CPUs bei Überhitzung automatisch heruntertakten, aber ich würde dennoch mit ein bisschen Vorsicht an die Sache rangehen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Teste es halt mal. Mich würde - selbst wenn der Box-Kühler nicht "zu schlecht" ist - das lautere Lüftergeräusch zu sehr nerven, als dass ich die paar % mehr Leistung in Kauf nehmen würde ;)
 
Oben Unten