Arbeits/Schul-PC für max. 550€

blitzmax

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.09.2012
Beiträge
102
Reaktionspunkte
7
Website
www.youtube.com
Arbeits/Schul-PC für max. 550€

Grüßt euch ihr Leit ;)
Ich soll für meinen Kumpel nen PC zusammenstellen.
Einmal komplett neu :)
Tastatur und Maus wird auch benötigt, Windows 7 Ultimate ist vorhanden ;)

Ich hab Prozessortechnisch so an einen i3-i5 gedacht, Grafikkarte ist unnötig und wird nicht gebraucht.
So in etwa 4GB RAM und in niedliches Netzteil dazu.
Dazu noch ne SSD ab 120 GB und dann sollte das laufen ;)

Ich bin mir nur noch nicht 100% sicher welcher Prozessor her soll, würde ja einen i5 bevorzugen der macht auch mal etwas mehr mit! :)

Wäre cool wenn ihr mir etwas helfen könntet, zusammenbau mache ich! :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Lieber ein etwas besseres Board, zB ASRock H97M Pro4 (90-MXGTA0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland und je nach dem, was er damit machen will, auch lieber 8GB RAM. Oder anders gesagt: FALLS er was macht, wo ein i5 zu einem i3 wirklich einen Vorteil zeigt, dann machen auch die 8GB sicher Sinn. Wenn er aber Dinge macht, bei denen 4Gb völlig reichen, dann wird auch ein core i3 völlig reichen.

Dann würd ich auch einen CPU-Kühler für 15-25€ nehmen, damit der PC schön leise bleibt. Und beim Gehäuse vlt auch nen Tick mehr - so 23€ sind schon was arg billig. Da brummt und scheppert es ggf. später nur, und es hat nur 1x USB3.0 - da muss man vermutlich einen der hinteren USB3.0 opfern, um den zu nutzen. Vorschlag zB Sharkoon MA-I1000 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

SSD: die crucial ist bei 120GB nicht besonders schnell. Die hier wäre zB schneller ADATA Premier Pro SP900 128GB, SATA 6Gb/s (ASP900S3-128GM-C) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.302
Reaktionspunkte
3.755
du hast Glück, ich hab erst letzt was für die bucklige Verwandschaft zusammengestellt (und bis jetzt kein Feedback von denen bekommen -.-)

hardwareversand.de - Konfigurieren Sie Ihren Wunsch-PC

Ein Kompletter Rechner, mit Maus, Monitor, Tastatur, etc. für 510€
ist zwar ohne SSD, aber die kannste ja selbst hinzufügen und dann wären das fast die 550 Tacken, im Zweifelsfall kannst auch andere Maus und Tastatur nehmen, die sollte halt Drahtlos sein und bei dem Speziellen CPU kann man sich auch einen Extra Kühler sparen, der hat schon so einen besseren
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Naja, die Mehrleistung kann sich schon irgendwann auszahlen, und wenn man keinen Spar-PC hinkriegen muss, dann tun die 40-50€ auch nicht weh. Mein alter Dualcore im PC meines Vaters, also da merk ich schon einen Riesenunterschied zu meinem i5 im Notebook beim ganz normalen Surfen&co (beides mit SSD)

Als core i3-4150 nehmen. Die teueren sind den Aufpreis nicht wert. Ansonsten passt der PC gut.
 
Oben Unten