• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

[ANZEIGE] Die Siedler: Neue Allianzen - Das legendäre Aufbaustrategiespiel kehrt endlich zurück!

Mitglied seit
03.04.2001
Beiträge
485
Reaktionspunkte
67
Das Einzige was es mit Siedler verbindet ist der Name.
Das wird definiv nicht gekauft XD
 
Virtuelle Währung: "Reliktteil-Beschleuniger" für einen Tag

und somit gestorben für mich
 
"Das legendäre Aufbaustrategiespiel kehrt endlich zurück! "
Wo? Ich sehe und lese nichts davon?
Ubisoft hat sich in Monetarisierungsphantasien verloren und dabei vergessen echte Spiele zu produzieren. Schade.
 
Puh, was eine schwache Werbung. Habt ihr das wirklich nötig? Wie soll es noch einen objektiven Test geben, wenn ihr für sowas hier bezahlt werdet?
 
lol... und dann auch noch Kommentare unter der WERBUNG zulassen.

Dann sag ich auch mal was:
Die Gamestar hat bisher keine solche Anzeige bekommen. Waren die Videos von Maurice Weber zu den neuen Siedllern wohl zu böse? ;) Mit dem und Gamestar ist Ubisoft jetzt wohl beleidigt.

Ich kann allen übrigens wärmstens empfehlen, sich die Siedler History Edition bzw. die Siedler 2 oder die Siedler 3 aus dieser Kollektion zu kaufen. Kostet nur wenige Euros und man hat einfach ein super Siedler-Spiel.
DAS hätte ich den Entwicklern vom neuen Teil übrigens auch mal empfohlen. Ich kann einfach nicht glauben, dass die Entwickler jemals eines der alten "echten" Siedler-Spiele gespielt haben und verstanden haben um was es bei Siedler überhaupt geht. Ich bin so enttäuscht von der riesigen Sch**** die die Entwickler (oder die verantwortlichen Leiter oder Manager oder wer auch immer diese Anweisungen gibt) beim neuen Teil verzapfen. Es tut mir so in der Seele weh, wie man eine Reihe einfach so totprogrammieren kann. Mit Gewalt und mit Anlauf!
 
Wenn man die Hintergründe kennt, und jeder der die PCGames verfolgt wäre potentiell in der Lage dazu, müsste diese Art der Werbung wohl mit einem gewissen Schmunzeln lesen. Dieser Siedler Teil wird sich auch durch Marketing nicht besser verkaufen. Zu viel ist bei der Entwicklung bereits schief gelaufen.
 
Jetzt musste ich tatsächlich sehr heftig lachen. Denn im Video zu den Neuerscheinungen ist der Kommentar des Redakteurs zu diesem Spiel eher negativ gefärbt. Aber zum Glück ist der Artikel - wenn auch von mir erst übersehen - mit Werbung gekennzeichnet. Sonst hätte ich tatsächlich begonnen an euch zu zweifeln. :-D
Schon geil, wenn man Geld für Werbung bekommt und gleichzeitig deutlich macht, dass sie es weitestgehend verkackt haben. :P
 
Also ich weiß nicht, was euch geritten hat, für ein Spiel, das nicht dem erwarteten Inhalt entspricht, auch noch so die Werbetrommel zu rühren.
Auf das was Ubisoft hier abliefern will, hat kein Fan gewartet.
Das ist KEIN DIE SIEDLER !!!
 
Das Spiel muss erst mal raus aus dem UbiStore und zu Steam kommen. Erst dann denke ich über ein Anspielen nach.
 
Also.. manche Tage.......

Puh, was eine schwache Werbung. Habt ihr das wirklich nötig? Wie soll es noch einen objektiven Test geben, wenn ihr für sowas hier bezahlt werdet?

Also ich weiß nicht, was euch geritten hat, für ein Spiel, das nicht dem erwarteten Inhalt entspricht, auch noch so die Werbetrommel zu rühren.

.. jetzt mal halblang, man kann die PCGames sicherlich für einiges kritisieren, aber WER rührt hier die "Werbetrommel"?

Das ist eine bezahlte und gekennzeichnete ANZEIGE, die Artikel zu dem Titel die bisher erschienen sind waren bisher deutlich skeptisch und kritisch, wenn die Anzeigenabteilung es TROTZDEM geschafft hat von Ubisoft eine Anzeige zu bekommen, dann Chapeau, Anzeigenabteilung und Redaktion sind getrennt (sollten sie zumindest sein), und hier ist es mal so, wie es sein sollte.

Das ist ne legitime Anzeige, keine Anzeige für eine extremistische Partei oder ne Mikrowelle zum Trocknen von versklavten Hausdienern oder so, da ist es völlig legitim eine derartige Anzeige entgegenzunehmen wenn der Auftraggeber TROTZDEM noch Lust hat welche auf der entsprechenden Seite zu schalten.

Was hätten die jetzt machen sollen? "Nenene.. wir finden ihr Spiel Mist.. dafür machen wir keine Anzeige, auch nicht wenn sie mit Geld winken"?

Das Statement wird in den Tests und Kolumnen und dergleichen erfolgen, wurde es auch schon im Vorfeld, die Anzeigen sind nie Meinung der Redaktion.

Problematisch sind schon eher Affiliate Links und dergleichen, wo ein Text, der nicht als Werbung deklariert sein muss, auf Angebote diverser Anbieter "hinweist", ist keine Werbung offiziell aber bringt Traffic und Affiliate Beteiligungen, da werden auch schon des öfteren Artikel beigewesen sein wo sich derjenige der das verfasste dachte ".... na ja, privat würde ich mir das jetzt nicht kaufen...." , aber das Fass wollen wir jetzt hier nicht aufmachen.
 
War erst schockiert von den PCGames Redakteuren, bis ich den Werbung Disclaimer gefunden habe…
Selten habe ich mich von einer Werbung so sehr veralbert gefühlt. Naja, das echte Review zu dem Spiel wird ja noch kommen, das dürfte dann einen leicht anderen Ton anschlagen. :P
 
Also.. manche Tage.......

Das ist eine bezahlte und gekennzeichnete ANZEIGE, die Artikel zu dem Titel die bisher erschienen sind waren bisher deutlich skeptisch und kritisch, wenn die Anzeigenabteilung es TROTZDEM geschafft hat von Ubisoft eine Anzeige zu bekommen, dann Chapeau, Anzeigenabteilung und Redaktion sind getrennt (sollten sie zumindest sein), und hier ist es mal so, wie es sein sollte.
Das Hautproblem mit solch einer Werbung ist für mich:
Sie ist (klein) gegenzeichnet, hat ansonsten das genau selbe Layout, wie eine News/Test/Preview.
Das ist bewusst so gemacht. Und warum? Damit es seriös wirkt.
Soll mir keiner kommen und schreiben: "Aber ist doch klar als Werbung gekennzeichnet."

Dumm nur, dass das Penndel auf die andere Seite ausschlagen kann:
Wenn die Werbung nicht mehr auf den ersten Blick als Werbung erkannt wird,
dann sind Artikel auch nicht mehr als solche explizit erkennbar.
Werbung und Redaktioneller Inhalt wird vermischt und verwässert.
 
"... ist eines der hübschesten und detailreichsten Siedler-Spiele aller Zeiten. Ubisofts Snwodrop Engine zaubert erstklassige Animationen, tolle Effekte und wunderschöne Landschaften auf den Bildschirm, an denen man sich gar nicht sattsehen kann." Erst wollte ich mich tierisch aufregen über die Inkompetenz und das offensichtlich gelogene... Dann fiel mir auf, dass es Werbung ist... Ne das Spiel kann ich mir echt nicht kaufen mit so einer schlechten Grafik und so langweiligen Animationen...
 
Zurück