Anbei die Selbstanzeige für Killerspielspieler

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
Anbei die Selbstanzeige für Killerspielspieler

Bitte zeigt Euch selbst an http://www.julis-erlangen.de/selbstanzeige.pdf
Damit die Welt ein bisschen sicherer wird :finger:
 

ShiZon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
2.271
Reaktionspunkte
0
AW: Anbei die Selbstanzeige für Killerspielspieler

EmmasPapa am 07.03.2007 11:01 schrieb:
Bitte zeigt Euch selbst an http://www.julis-erlangen.de/selbstanzeige.pdf
Damit die Welt ein bisschen sicherer wird :finger:

Ist ja geil :-D , gilt das auch für Killerspiele-Spieler, die gelegentlich Killerspiele spielen? :-o Ja, auch ich gehöre in ein Zuchthaus, damit ich nie mehr die pösen Killerspiele anfasse, Herr Beckstein! :finger:
 

FossilZ

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
1.355
Reaktionspunkte
0
AW: Anbei die Selbstanzeige für Killerspielspieler

so, wurde grade abgeschickt ;)
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Ort
♁ (U+2641)
AW: Anbei die Selbstanzeige für Killerspielspieler

*lol*

Man sollte es auch als Einschreiben verschicken...^^
 

FossilZ

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
1.355
Reaktionspunkte
0
AW: Anbei die Selbstanzeige für Killerspielspieler

INU-ID am 07.03.2007 15:04 schrieb:
*lol*

Man sollte es auch als Einschreiben verschicken...^^
ah mist! da war doch noch was :B

So, den Scherz beiseite:
auch wenn es auf den ersten Blick etwas komisch bzw lächerlich wirken mag, an der Aktion ist schon was dran, denn wenn die bei sich auf einmal mehrere tausend eingeschriebene "Selbstanzeigen" vor sich liegen hätten, könnten selbst noch altere Herren merken, das irgendwie was falsch läuft ;)

Deswegen: einen :top: für die JuLis (FDP)
 
R

Ra-Tiel

Guest
AW: Anbei die Selbstanzeige für Killerspielspieler

FossilZ am 07.03.2007 15:12 schrieb:
[...] denn wenn die bei sich auf einmal mehrere tausend eingeschriebene "Selbstanzeigen" vor sich liegen hätten, könnten selbst noch altere Herren merken, das irgendwie was falsch läuft ;) [...]
Oder sie starten eine neue Initiative "Mehr Gefängnisse braucht das Land". :B :finger:
 
I

ilovethemonkeyhead

Guest
AW: Anbei die Selbstanzeige für Killerspielspieler

Naja die Idee ist ganz gut, nur sind die Julis eben ganz schlecht^^
PS: Ich hab einen Kumpel bei den Julis also bitte nix von wegen "intolerant".
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
AW: Anbei die Selbstanzeige für Killerspielspieler

FossilZ am 07.03.2007 15:12 schrieb:
INU-ID am 07.03.2007 15:04 schrieb:
*lol*

Man sollte es auch als Einschreiben verschicken...^^
ah mist! da war doch noch was :B

So, den Scherz beiseite:
auch wenn es auf den ersten Blick etwas komisch bzw lächerlich wirken mag, an der Aktion ist schon was dran, denn wenn die bei sich auf einmal mehrere tausend eingeschriebene "Selbstanzeigen" vor sich liegen hätten, könnten selbst noch altere Herren merken, das irgendwie was falsch läuft ;)

Deswegen: einen :top: für die JuLis (FDP)
naja, die werden die "tausenden" selbstanzeigen einfach ignoriere, was bringen würde das nicht, aber ne lustige atkion auf jeden Fall =)
 

SoSchautsAus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.992
Reaktionspunkte
0
AW: Anbei die Selbstanzeige für Killerspielspieler

MICHI123 am 07.03.2007 16:58 schrieb:
naja, die werden die "tausenden" selbstanzeigen einfach ignoriere, was bringen würde das nicht, aber ne lustige atkion auf jeden Fall =)
Das würde allein deshalb nichts bringen weil man sich nicht für etwas anzeigen bzw. für etwas angezeigt werden kann, das nicht illegal ist. Solche Aktionen gibts ja auch immer wieder um die Legalisierung von *hust* gewissen weichen Drogen zu provozieren. Damit soll erreicht werden, dass der bürokratische Aufwand zu hoch wäre, für etwas das eher selten zu einer Verhandlung, geschweige denn einer Verurteilung führt. Solche Anklagen wegen Besitz von *hüstel* weichen Drogen werden ja meist wegen der sog. geringen Menge fallen gelassen. Bei einem Verbot von Killerspielen wäre das sicher etwas anderes aber wie gesagt - es gibt kein Verbot und wird auch keins geben.

Übrigens, wenn ich wieder mal ausraste wegen zu viel Killerspielkonsum, dann fülle ich i.d.R. vorher ein Amokformular aus. :B

SSA
 
Oben Unten