AMD

Madin45

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
150
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich checke net wi des mit amd prozessoren ist.#
wenn da steht 300+ heist es dan der prozessor hat 3Ghz
und was heist die Bezeichnung X2?

Danke im vorraus

mfg.madin45
 
R

ripitall

Gast
Madin45 am 15.05.2007 20:57 schrieb:
Hallo,

ich checke net wi des mit amd prozessoren ist.#
wenn da steht 300+ heist es dan der prozessor hat 3Ghz
und was heist die Bezeichnung X2?

Danke im vorraus

mfg.madin45

Die xxxx + ist nicht 1:1 in Takt umrechenbar... aber wozu auch... -.-

X2 bedeutet dass es n Dualcore ist.

Punkt
 

Ernie123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
814
Reaktionspunkte
0
Nein. Wenn da steht 3000+ sollte das nur Aufschluss darüber geben, wie schnell der Prozessor im Vergleich zu anderen ist. Sprich der 3000+ soll ungefähr die Leistung eines P4 mit 3 Ghz haben. Obwohl sein Realtakt wesentlich niedriger ist. Sprich er läuft mit 2,167 Ghz kann aber mit nem anderen 3 Ghz Prozessor mithalten. X2 gibt nur darüber Auskunft, dass es sich um einen DualCore Prozessor handelt.

Hoffe ich konnte helfen. Bei weiteren Unklarheiten helfe ich gerne weiter.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
X2 steht einfach dafür, dass die CPU zwei kerne hat (dualcore)

die xxxx sind so was wie "diese CPU ist so schnell, wie ein athlon C mit echten xxxx MHz wäre". der athlon C ist halt ne ältere CPU von AMD, auf die sich AMD bezieht, da der reine takt ansonsten zu verwirrungen führen würde, denn eine moderne CPU mit 2000MHz ist deutlich schneller als ein alter athlon C mit 2000MHz wäre, d.h. AMD wäre dumm gewesen, wenn die geworben hätten mit "der neue AMD Sockel 939 mit 2000MHZ!" - da hätten viele laien gedacht "ja und? nur 2GHz? gibt's doch schon..." ;)

aber mittlerweile sind die einteilungen äußerst schwer und nur c.a. werte. ein dualcore 4200+ ist zB je nach anwendung deutlich schneller als ein normaler 4200+

im grunde musst du heutzutage vor nem CPU-kauf erst benchmarkwerte holen, das gilt ebenso für intel. grundstzlich sind aber diese werte xxxx+ innerhalb der gleichen modellreihe passend, also zB für den sockel 939: ein X2 3800+ ist in der tat schlechter als ein X2 4200+, aber nicht unbedingt schlechter als ein normaler 4200+

aber wenn du wieder einen 3200+ für sockel 754 mit einem 3200+ für sockel 939 vergleichst, dann ist der so939 besser, trotz gleichen namens.
 

Ernie123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
814
Reaktionspunkte
0
@ Herbboy: Das mit dem Athlon C stimmt so nicht: hatte ihn mal auf 1533 Mhz übertaktet und er war auf 1800+ Niveau. Er war auch ohne Übertaktung auf 1600+ Niveau, jedoch "minimal" wärmer ^^. Daher war das wohl eher auf das Konkurrenzprodukt bezogen.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.158
Reaktionspunkte
761
Ernie123 am 15.05.2007 21:05 schrieb:
Sprich der 3000+ soll ungefähr die Leistung eines P4 mit 3 Ghz haben.
nein, es sollte einem AMD Thunderbird mit diesem takt (also 3000MHz) entsprechen.
mit intel hat es nur insofern etwas zu tun, dass intel halt sehr lange daran festgehalten hat, ihre CPUs über den takt einzustufen. aber die zahl hat konret nix mit intel zu tun.

edit: hat ja herb schon geschrieben. menno, ich sollte ins bett. :S

edit2: dass das performance rating auf intel bezogen war, ist ein weit verbreiteter irrtum, der selbst von AMD nie bestätigt wurde.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Ernie123 am 16.05.2007 01:13 schrieb:
@ Herbboy: Das mit dem Athlon C stimmt so nicht: hatte ihn mal auf 1533 Mhz übertaktet und er war auf 1800+ Niveau. Er war auch ohne Übertaktung auf 1600+ Niveau, jedoch "minimal" wärmer ^^. Daher war das wohl eher auf das Konkurrenzprodukt bezogen.
doch, das stimmt sehr wohl, jedenfalls ist es von AMD so vorgesehen gewesen. aber es sind natürlich alles schätzungen, denn AMD braut ja nicht nen neuen AthlonC mit 4GHz, nur um zu vergleichen, welcher so939 4000+ heißen könnte ;)

zudem hast du mit dem übertakten evtl. auch RAM mitübertaktet, dann wäre der leistungsgewinn vielleicht nicht ausschließlich durch die CPU zu erklären.
 

Ernie123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
814
Reaktionspunkte
0
Hm komisch. Denn es war halt so, dass der 1600+ kein bischen schneller war als mein T-Bird 1400C. Naja, hab mich geirrt. Sorry
Vielleicht hatte ich aber auch ein wenig Recht. Da die Konkurrenz ja mit ihrer Architektur auf Ghz-Jagd gegangen ist. Naja egal. Ich meine mich auch wieder dran erinnern zu können, dass AMD mal was mit T-Bird und XP-Rating hatte. Was aber immer noch nicht erklärt warum die Performance gleich war.
Ich glaub das ich das damals mit Sandra getestet hab und da war er gleich auf.
 
R

ripitall

Gast
Ernie123 am 16.05.2007 02:24 schrieb:
Hm komisch. Denn es war halt so, dass der 1600+ kein bischen schneller war als mein T-Bird 1400C. Naja, hab mich geirrt. Sorry
Vielleicht hatte ich aber auch ein wenig Recht. Da die Konkurrenz ja mit ihrer Architektur auf Ghz-Jagd gegangen ist. Naja egal. Ich meine mich auch wieder dran erinnern zu können, dass AMD mal was mit T-Bird und XP-Rating hatte. Was aber immer noch nicht erklärt warum die Performance gleich war.
Ich glaub das ich das damals mit Sandra getestet hab und da war er gleich auf.

Der 1600er musste ne größere "Zahl" haben als der 1400er, sonst hätte den keiner gekauft.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.025
Reaktionspunkte
1.526
Website
www.grownbeginners.com
HanFred am 16.05.2007 01:16 schrieb:
Ernie123 am 15.05.2007 21:05 schrieb:
Sprich der 3000+ soll ungefähr die Leistung eines P4 mit 3 Ghz haben.
nein, es sollte einem AMD Thunderbird mit diesem takt (also 3000MHz) entsprechen.
mit intel hat es nur insofern etwas zu tun, dass intel halt sehr lange daran festgehalten hat, ihre CPUs über den takt einzustufen. aber die zahl hat konret nix mit intel zu tun.

edit: hat ja herb schon geschrieben. menno, ich sollte ins bett. :S

edit2: dass das performance rating auf intel bezogen war, ist ein weit verbreiteter irrtum, der selbst von AMD nie bestätigt wurde.

Hmm, es ist doch klar daß AMD offiziel gesagt hat daß die Werte xxxx+ mit einem Athlon vergleichen. Es gab da meiner Meinung nach sogar rechtliche Probleme oder Streitereien.

Inoffiziel will AMD CPU's an den Mann bringen. Um dieses zu erreichen müssen die Namen ausschlaggebend sein, sich also leicht mit Konkurrenzprodukten (Intel) vergleichen lassen. Insofern ist es doch logisch, daß AMD innofiziell den Namen der CPU's nur angepasst hat um weiter im Markt zu bleiben, also im Endeffekt einen Vergleich mit den Intel CPU's zu ermöglichen (damals war ein Athlon C ja in etwa gleich schnell wie ein Intel, also können sie offiziel ruhig sagen "wir vergleichen mit Athlons")

:-D
 
Oben Unten