AMD X2 vs Core2Duo - Welche CPUs kann man leistungstechnisch vergleichen

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Wie an den andern Hardwarethreads zu sehen ist, steht Aufrüsten bei mir an. :-D
Da stellt sich jetzt die Frage Intel oder AMD. Würde daher gerne mal wissen, welche CPUs man leistungstechnisch vergleichen kann. Preislich wollte ich um die 150€ ausgeben. In der Region habe ich den X2 5600+ gefunden. Bei Intel sagen mit die kryptischen Zahlen recht wenig. Welche CPU kommt da leistungstechnisch in die gleiche Region oder bieten fürs gleiche Geld mehr Leistung?

Mir geht es dabei aber nicht um irgendwelche 3D Mark-Werte, Videoumwandlung, 3DMax-Berechnungen oder das Packen/Entpacken von 4 GB Archiven. Mich interessiert nur die Leistung in echten Games.
Vielleicht hat ja auch jemand den einen oder anderen hilfreichen Benchmarklink zur Hand. =)
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
Also,
der X2 5600 ist etwa mit dem Core 2 Duo E6400 vergleichbar, welchen ich definitiv vorziehen würde. Gute Intel-Boards sind relativ günstig zu haben und die C2D`s lassen sich extremst übertakten(1GHz mehr Takt sind so gut wie immer drin) das macht die Intel-CPU`s besonders interessant. Im Standardtakt sind X2 5600 und E6400 etwa gleich schnell aber wenn der E6400 übertaktet ist kann der X2 5600 nicht mehr mithalten. Sicher läßt sich der X2 5600 auch übertakten aber nicht so extrem wie der E6400(mit dem sollte man locker die 3GHz-Grenze erreichen und evtl. sogar überschreiten).

Noch erwähnenswert wäre die Abwärme. Die Intel-CPU`s haben eine Verlustleistung von etwa 65W, AMD gibt beim X2 5600 89W an.

Auch die gute Speichernutzung ist ein Vorteil für die Intel-CPU`s.

Ebenfalls interessant ist der E6420. Das ist ein E6400 bei dem der L2-Cache verdoppelt wurde. kostet nicht viel mehr als der E6400.

Hier mal ein paar Links:
Ein Bench E6400 vs. FX62
http://www.hardwareluxx.de/story.php?id=4253

CPU-Preise:
http://geizhals.at/redir.cgi?h=planet4one-de&loc=http:%2F%2Fwww.planet4one.de%2Fplanet%2Fwbcdirect.php%3Fproduktid%3D346171%26pmk%3D100
http://geizhals.at/redir.cgi?h=vv-computer&loc=http:%2F%2Fshop.vv%2Dcomputer.de%2Fshop%2Finfo%2F20853%2F%3Freferer%3Dgeizhals.at

eines der besten Mainboards derzeit
http://www.pckauf2000.de/sp.php?artnr=39635&s=5b8de50a68b5ed9c78046ababb5d464b&pr=MTM5Ljkw
 

sandman2003

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.07.2003
Beiträge
2.048
Reaktionspunkte
6
Goliath110 am 05.06.2007 07:45 schrieb:
Also,
der X2 5600 ist etwa mit dem Core 2 Duo E6400 vergleichbar, welchen ich definitiv vorziehen würde. Gute Intel-Boards sind relativ günstig zu haben und die C2D`s lassen sich extremst übertakten(1GHz mehr Takt sind so gut wie immer drin) das macht die Intel-CPU`s besonders interessant. Im Standardtakt sind X2 5600 und E6400 etwa gleich schnell aber wenn der E6400 übertaktet ist kann der X2 5600 nicht mehr mithalten. Sicher läßt sich der X2 5600 auch übertakten aber nicht so extrem wie der E6400(mit dem sollte man locker die 3GHz-Grenze erreichen und evtl. sogar überschreiten).

Noch erwähnenswert wäre die Abwärme. Die Intel-CPU`s haben eine Verlustleistung von etwa 65W, AMD gibt beim X2 5600 89W an.

Auch die gute Speichernutzung ist ein Vorteil für die Intel-CPU`s.

Ebenfalls interessant ist der E6420. Das ist ein E6400 bei dem der L2-Cache verdoppelt wurde. kostet nicht viel mehr als der E6400.

Hier mal ein paar Links:
Ein Bench E6400 vs. FX62
http://www.hardwareluxx.de/story.php?id=4253

CPU-Preise:
http://geizhals.at/redir.cgi?h=planet4one-de&loc=http:%2F%2Fwww.planet4one.de%2Fplanet%2Fwbcdirect.php%3Fproduktid%3D346171%26pmk%3D100
http://geizhals.at/redir.cgi?h=vv-computer&loc=http:%2F%2Fshop.vv%2Dcomputer.de%2Fshop%2Finfo%2F20853%2F%3Freferer%3Dgeizhals.at

eines der besten Mainboards derzeit
http://www.pckauf2000.de/sp.php?artnr=39635&s=5b8de50a68b5ed9c78046ababb5d464b&pr=MTM5Ljkw

und wenn du gez noch wartest einen monat dann bekommst du nen quadcore, den E6600 für knapp200 euro
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
sandman2003 am 08.06.2007 19:36 schrieb:
und wenn du gez noch wartest einen monat dann bekommst du nen quadcore, den E6600 für knapp200 euro
Er heißt Q6600 und nicht E6600.

...und nächstes mal versuch es doch in richtigem deutsch :B :finger:
 

Ecle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
322
Reaktionspunkte
0
Goliath110 am 05.06.2007 07:45 schrieb:
Also,
der X2 5600 ist etwa mit dem Core 2 Duo E6400 vergleichbar, welchen ich definitiv vorziehen würde. Gute Intel-Boards sind relativ günstig zu haben und die C2D`s lassen sich extremst übertakten(1GHz mehr Takt sind so gut wie immer drin) das macht die Intel-CPU`s besonders interessant. Im Standardtakt sind X2 5600 und E6400 etwa gleich schnell aber wenn der E6400 übertaktet ist kann der X2 5600 nicht mehr mithalten. Sicher läßt sich der X2 5600 auch übertakten aber nicht so extrem wie der E6400(mit dem sollte man locker die 3GHz-Grenze erreichen und evtl. sogar überschreiten).

Noch erwähnenswert wäre die Abwärme. Die Intel-CPU`s haben eine Verlustleistung von etwa 65W, AMD gibt beim X2 5600 89W an.

Auch die gute Speichernutzung ist ein Vorteil für die Intel-CPU`s.

Ebenfalls interessant ist der E6420. Das ist ein E6400 bei dem der L2-Cache verdoppelt wurde. kostet nicht viel mehr als der E6400.

Hier mal ein paar Links:
Ein Bench E6400 vs. FX62
http://www.hardwareluxx.de/story.php?id=4253

CPU-Preise:
http://geizhals.at/redir.cgi?h=planet4one-de&loc=http:%2F%2Fwww.planet4one.de%2Fplanet%2Fwbcdirect.php%3Fproduktid%3D346171%26pmk%3D100
http://geizhals.at/redir.cgi?h=vv-computer&loc=http:%2F%2Fshop.vv%2Dcomputer.de%2Fshop%2Finfo%2F20853%2F%3Freferer%3Dgeizhals.at

eines der besten Mainboards derzeit
http://www.pckauf2000.de/sp.php?artnr=39635&s=5b8de50a68b5ed9c78046ababb5d464b&pr=MTM5Ljkw

AMD gibt übrigens immer die maximale Verlustleistung an während Intel immer den Durschnitt abgibt...
 

Yikrazuul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.10.2002
Beiträge
391
Reaktionspunkte
0
Goliath110 am 09.06.2007 00:11 schrieb:
...und nächstes mal versuch es doch in richtigem deutsch :B :finger:

Witzig, wer macht denn den Deppenaprostrophen hin (CPUs ohne ', auch nicht mit ´ oder gar `)?


@Topic: Es gibt doch auch die EE-Varianten von AMD X2 Prozessoren....
 

Yikrazuul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.10.2002
Beiträge
391
Reaktionspunkte
0
Goliath110 am 09.06.2007 00:11 schrieb:
...und nächstes mal versuch es doch in richtigem deutsch :B :finger:

Witzig, wer macht denn die Deppenaprostrophee hin (Plurale, wie CPUs, schreibt man ohne Aprostroph ', auch nicht mit ´ oder gar `)?


@Topic: Es gibt doch auch die EE-Varianten von AMD X2 Prozessoren....
 

TheShade

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Nali_WarCow am 04.06.2007 10:36 schrieb:
Wie an den andern Hardwarethreads zu sehen ist, steht Aufrüsten bei mir an. :-D
Da stellt sich jetzt die Frage Intel oder AMD. Würde daher gerne mal wissen, welche CPUs man leistungstechnisch vergleichen kann. Preislich wollte ich um die 150€ ausgeben. In der Region habe ich den X2 5600+ gefunden. Bei Intel sagen mit die kryptischen Zahlen recht wenig. Welche CPU kommt da leistungstechnisch in die gleiche Region oder bieten fürs gleiche Geld mehr Leistung?

Mir geht es dabei aber nicht um irgendwelche 3D Mark-Werte, Videoumwandlung, 3DMax-Berechnungen oder das Packen/Entpacken von 4 GB Archiven. Mich interessiert nur die Leistung in echten Games.
Vielleicht hat ja auch jemand den einen oder anderen hilfreichen Benchmarklink zur Hand. =)

also wenn beide gleich viel kosten würde ich den amd prozzi(5600+) nehmen, weil der in den meisten (spiele)-banchmarks besser ist als der intel(c2d E6400).
hier ein link zum benchmark:
http://hardware.thgweb.de/charts/prozessoren.html?modelx=33&model1=433&model2=696&chart=165

hoffe ser ist für dich aussagekräftig genug :-D :)

wie das aussieht wenn man beide übertaktet weis ich nicht. :confused:
allerdings glaub ich nicht, dass der intel prozzi viel leistung gut macht.

mein tip ist amd!

mfg Shade
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
TheShade am 15.06.2007 20:53 schrieb:
Nali_WarCow am 04.06.2007 10:36 schrieb:
Wie an den andern Hardwarethreads zu sehen ist, steht Aufrüsten bei mir an. :-D
Da stellt sich jetzt die Frage Intel oder AMD. Würde daher gerne mal wissen, welche CPUs man leistungstechnisch vergleichen kann. Preislich wollte ich um die 150€ ausgeben. In der Region habe ich den X2 5600+ gefunden. Bei Intel sagen mit die kryptischen Zahlen recht wenig. Welche CPU kommt da leistungstechnisch in die gleiche Region oder bieten fürs gleiche Geld mehr Leistung?

Mir geht es dabei aber nicht um irgendwelche 3D Mark-Werte, Videoumwandlung, 3DMax-Berechnungen oder das Packen/Entpacken von 4 GB Archiven. Mich interessiert nur die Leistung in echten Games.
Vielleicht hat ja auch jemand den einen oder anderen hilfreichen Benchmarklink zur Hand. =)

also wenn beide gleich viel kosten würde ich den amd prozzi(5600+) nehmen, weil der in den meisten (spiele)-banchmarks besser ist als der intel(c2d E6400).
hier ein link zum benchmark:
http://hardware.thgweb.de/charts/prozessoren.html?modelx=33&model1=433&model2=696&chart=165

hoffe ser ist für dich aussagekräftig genug :-D :)

wie das aussieht wenn man beide übertaktet weis ich nicht. :confused:
allerdings glaub ich nicht, dass der intel prozzi viel leistung gut macht.

mein tip ist amd!

mfg Shade
dann ist dein tipp falsch :finger:

intel ist derzeit einfach besser,
schon alleine wegen der extremen übertaktbarkeit , desweiteren ist der sockel 775 zukunftssicherer , wo hingegen bei amd schon der am2+ (korrigiert mich wenn ich falsch liege) am anlaufen ist .

desweiteren setzt intel schon wesentlich länger auf das 65nm fertigungsverfahren =>mehr erfahrung

noch ein vorteil ist der shared cache von dem vor allem singelcore anwendungen profitiren .

Also mein tipp(und der von fast allen anderen in diesem tread) INTEL

edit mit deinem link hast du gerade ein beispiel zugunsten von intel geliefert :P
 

TheShade

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
mastermaisi777 am 15.06.2007 21:21 schrieb:
TheShade am 15.06.2007 20:53 schrieb:
Nali_WarCow am 04.06.2007 10:36 schrieb:
Wie an den andern Hardwarethreads zu sehen ist, steht Aufrüsten bei mir an. :-D
Da stellt sich jetzt die Frage Intel oder AMD. Würde daher gerne mal wissen, welche CPUs man leistungstechnisch vergleichen kann. Preislich wollte ich um die 150€ ausgeben. In der Region habe ich den X2 5600+ gefunden. Bei Intel sagen mit die kryptischen Zahlen recht wenig. Welche CPU kommt da leistungstechnisch in die gleiche Region oder bieten fürs gleiche Geld mehr Leistung?

Mir geht es dabei aber nicht um irgendwelche 3D Mark-Werte, Videoumwandlung, 3DMax-Berechnungen oder das Packen/Entpacken von 4 GB Archiven. Mich interessiert nur die Leistung in echten Games.
Vielleicht hat ja auch jemand den einen oder anderen hilfreichen Benchmarklink zur Hand. =)

also wenn beide gleich viel kosten würde ich den amd prozzi(5600+) nehmen, weil der in den meisten (spiele)-banchmarks besser ist als der intel(c2d E6400).
hier ein link zum benchmark:
http://hardware.thgweb.de/charts/prozessoren.html?modelx=33&model1=433&model2=696&chart=165

hoffe ser ist für dich aussagekräftig genug :-D :)

wie das aussieht wenn man beide übertaktet weis ich nicht. :confused:
allerdings glaub ich nicht, dass der intel prozzi viel leistung gut macht.

mein tip ist amd!

mfg Shade
dann ist dein tipp falsch :finger:

intel ist derzeit einfach besser,
schon alleine wegen der extremen übertaktbarkeit , desweiteren ist der sockel 775 zukunftssicherer , wo hingegen bei amd schon der am2+ (korrigiert mich wenn ich falsch liege) am anlaufen ist .

desweiteren setzt intel schon wesentlich länger auf das 65nm fertigungsverfahren =>mehr erfahrung

noch ein vorteil ist der shared cache von dem vor allem singelcore anwendungen profitiren .

Also mein tipp(und der von fast allen anderen in diesem tread) INTEL

edit mit deinem link hast du gerade ein beispiel zugunsten von intel geliefert :P

Oha!

Sorry für die falsche auskunft!
ich habe da was vertauscht :S

naja, danke das du es richtig gestellt hasst!!! :)

selbstverständlich intel...
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
mastermaisi777 am 15.06.2007 21:21 schrieb:
wo hingegen bei amd schon der am2+ (korrigiert mich wenn ich falsch liege) am anlaufen ist .
Es ist sogar schon von AM3 berichtet worden
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
Yikrazuul am 14.06.2007 16:21 schrieb:
Goliath110 am 09.06.2007 00:11 schrieb:
...und nächstes mal versuch es doch in richtigem deutsch :B :finger:

Witzig, wer macht denn die Deppenaprostrophee hin (Plurale, wie CPUs, schreibt man ohne Aprostroph ', auch nicht mit ´ oder gar `)?
...oder schreibt "deutsch" auch nach einem Artikel klein? (In "richtigem" steckt der Artikel "dem")

@Topic: Bis 200€uronen würde ich sagen, dass man beides nehmen kann. Ob AMD oder Intel ist hier Geschmackssache. Über der 200er Grenze ist die Sache jedoch klar: Da AMD keine CPUs mehr liefert (außer den FXen), kann man hier bedenkenlos zu Intel greifen. Wer unbedingt OCen möchte, sollte sowieso zu Intel gehen, da diese das größere Potential haben. Man berichtet von E6300ern, die bis 3,6GHZ gingen...
 
Oben Unten