AMD: Radeon RX 6700 XT präsentiert - Release am 18. März

AntonioFunes

Autor
Mitglied seit
29.09.2010
Beiträge
336
Reaktionspunkte
93
Jetzt ist Deine Meinung zu AMD: Radeon RX 6700 XT präsentiert - Release am 18. März gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: AMD: Radeon RX 6700 XT präsentiert - Release am 18. März
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Hmm, ein bisschen teuer, wenn sie viel schneller als 3060 und ein klein wenig langsamer als die 3070 sein soll - nach AMDs eigenen Benchmarks. 40 Euro günstiger als die 3070 aber eben massiv schlechter beim Raytracing und kein DLSS (laut AMD).

Spannend ist sie momentan eigentlich hauptsächlich, wenn sie zum anvisierten Preis oder nur wenig drüber auch wirklich verfügbar wäre, da eben die 3070 meist 100 Prozent Aufpreis kostet wenn sie überhaupt auffindbar ist.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.828
Reaktionspunkte
422
Mittlerweile sind solche Ankündigungen und Releases doch einfach nur noch Schwachsinn und Papiertiger.

Wir stecken in einer Krise und keiner wird diese Karten zu vernünfigen Preisen bekommen.
Ergo: Das interessiert doch keine Sau mehr, egal ob eine neue RTX 3060 oder was von AMD.

Mein Tipp: Testet die Dinger, wenn sie erhältlich sind. ;)
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.687
Reaktionspunkte
787
Hmm, ein bisschen teuer, wenn sie viel schneller als 3060 und ein klein wenig langsamer als die 3070 sein soll - nach AMDs eigenen Benchmarks. 40 Euro günstiger als die 3070 aber eben massiv schlechter beim Raytracing und kein DLSS (laut AMD).

Spannend ist sie momentan eigentlich hauptsächlich, wenn sie zum anvisierten Preis oder nur wenig drüber auch wirklich verfügbar wäre, da eben die 3070 meist 100 Prozent Aufpreis kostet wenn sie überhaupt auffindbar ist.
Ein bisschen?
Meiner Meinung, selbst ohne Abzocker Aufschlag sind das für die unterste Stufe der Grafikkarten 100 Taler zu viel.
Welche Gegenleistung bekomme ich für 500 Euro UVP die eh nie erreicht werden, hinzu kommen die normalen Aufschläge der Partner.
 

AdamJenson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2018
Beiträge
506
Reaktionspunkte
159
Warum hier alle jammern das Pc Games trotz schlechter Verfügbarkeit über neue Grafikkarten berichtet. Würde Pc Games nicht darüber berichten würden wieder viele meckern das die Redaktion schläft und keine Infos bringt. Seid doch froh das trotzdem alle Infos aktuell hier gepostet werden. Das Team macht auch nur seinen Job. Für die Verfügbarkeit kann Pc Games doch nichts. Nervig dieses ständige Jammer Mimimi in den Kommentaren, wie im Kindergarten.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.316
Reaktionspunkte
7.186
Der Preis wäre wenn erhaltbar unter den aktuellen Bedingungen ein Preisbrecher. Aber es wird laufen wie bei den Geforce-Karten. Zum Release sofort vergriffen weil Scalper und Miner den Markt leerfegen. Tauchen wieder Karten auf dem Markt auf dann zu Preisen von +80-100%. Das ist die aktuelle Realität leider.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pyronius

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
1
Reaktionspunkte
2
Ich muss auch sagen dass mich die Leistungsdaten und Berichte über Veröffentlichungen, gerade was Konsolen und Grafikkarten betrifft, nicht wirklich mehr interessieren. Alles was angeboten wird ist eh nie verfügbar und wenn dann später zu einem Preis der noch uninteressanter ist wie das fehlende Angebot. Jedes mal wenn ich irgend ein Datum lese wo irgend was angeboten oder verfügbar sein soll muss ich schmunzeln und dann höre ich auch schon auf zu lesen.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.828
Reaktionspunkte
422
Hmm, ein bisschen teuer, wenn sie viel schneller als 3060 und ein klein wenig langsamer als die 3070 sein soll - nach AMDs eigenen Benchmarks. 40 Euro günstiger als die 3070 aber eben massiv schlechter beim Raytracing und kein DLSS (laut AMD).

Spannend ist sie momentan eigentlich hauptsächlich, wenn sie zum anvisierten Preis oder nur wenig drüber auch wirklich verfügbar wäre, da eben die 3070 meist 100 Prozent Aufpreis kostet wenn sie überhaupt auffindbar ist.
Raytracing und DLSS sind einfach kein Argument, egal wie gut das sein sollte.
Das einzige Argument was aktuell zieht ist Leistung und Verfügbarkeit.
Da gehen Raytracing und DLSS völlig unter und Besserung ist dieses Jahr nicht in Sicht.
Ich denke Hardware News werden die nächsten Monate an Relevanz verlieren. Wir zocken hier auf "alter" Hardware und das wird auch erst einmal so bleiben.

Aktuell würde ich knapp den doppelten Einkaufspreis für meine GTX 1060 auf eBay bekommen. 100% Gewinn! WTF? Das sagt doch alles.

Edit: Aber entschuldige, theoretisch kann man ja trotzdem noch darüber diskutieren. Nur aktuell wird das leider kräftig überschattet. Ist irgendwie gerade wie Fantasy-Hardware Quartett. ;)

Soll AMD und NVidia und auch Sony und Microsoft die Preise für Hardware doch mal kräftig anziehen und später wieder entspannen. Damit diese Scalper verschwinden und auf ihrem Zeug sitzenbleiben. Dann bekämen wenigstens die Leute die Hardware, die sie auch wirklich brauchen zu einem noch erträglichen Preis.
 
Zuletzt bearbeitet:

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
610
Reaktionspunkte
116
Würde schon reichen, wenn man Vorbestellungen einführen würde und diese je Person 1 Karte begrenzt. Wozu der Umweg über Dritte/Zwischenhändler? Wieso kann ich nicht direkt bei AMD jetzt zum genannten Preis eine Karte vorbestellen, die dann ausgeliefert zu mir nach Hause kommt?
 

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.268
Reaktionspunkte
249
So langsam kommt es mir vor, als wollten AMD und NVidia uns nur noch trollen.

Gefühlt jede Woche ein neues Modell, das dann vom OttoN nicht oder für das doppelte der UVP (wenn überhaupt) zu kaufen ist.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Ich muss auch sagen dass mich die Leistungsdaten und Berichte über Veröffentlichungen, gerade was Konsolen und Grafikkarten betrifft, nicht wirklich mehr interessieren. Alles was angeboten wird ist eh nie verfügbar und wenn dann später zu einem Preis der noch uninteressanter ist wie das fehlende Angebot. Jedes mal wenn ich irgend ein Datum lese wo irgend was angeboten oder verfügbar sein soll muss ich schmunzeln und dann höre ich auch schon auf zu lesen.
Wenn es dich aber irgendwann mal GAR nicht mehr interessiert, wirst du ja gar nicht mehr mitbekommen, wenn mal die Lage wieder entspannter ist ;) Dieses "nichts ist verfügbar" und "Neue Produkte direkt und dann auf lange Sicht weg" ist ja nichts, was es seit Jahren gibt, sondern das ist ein Phänomen, das grad mal ca 6 Monate alt ist...
 
Oben Unten