AMD: Radeon RX 5500 XT im Handel - unsere Marktübersicht

AntonioFunes

Autor
Mitglied seit
29.09.2010
Beiträge
345
Reaktionspunkte
93
Jetzt ist Deine Meinung zu AMD: Radeon RX 5500 XT im Handel - unsere Marktübersicht gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: AMD: Radeon RX 5500 XT im Handel - unsere Marktübersicht
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
957
Reaktionspunkte
407
Eine 4GB-Karte für 180 Euro? Was soll das denn bitte für ein Jahresendscherz sein?

In zwei Wochen haben wir 2020 und AMD kommt ernsthaft mit so einem Modell um die Ecke ... :hop:
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Eine 4GB-Karte für 180 Euro? Was soll das denn bitte für ein Jahresendscherz sein?

In zwei Wochen haben wir 2020 und AMD kommt ernsthaft mit so einem Modell um die Ecke ... :hop:

Das ist für AMD in der Tat seltsam, wobei es AFAIK den Partner-Herstellern überlassen wurde, ob die 4 oder 8 GB anbieten. Man darf nicht übersehen: Es sind ja auch nur 3 von den aktuell 14 Modellen, die nur 4GB haben.

Und nebenbei: die Nvidia GTX 1650 Super kostet auch mindestens 160€, bei Release (vor ca. 4 Wochen) noch eher 180€, und hat AUSSSCHLIESSLICH Modellvarianten mit 4GB.
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
957
Reaktionspunkte
407
Und nebenbei: die Nvidia GTX 1650 Super kostet auch mindestens 160€, bei Release (vor ca. 4 Wochen) noch eher 180€, und hat AUSSSCHLIESSLICH Modellvarianten mit 4GB.
Das ist richtig, aber wie Du schon gesagt hast: Von Nvidia ist man diesen Speichergeiz gewöhnt, aber nicht von AMD. Wettbewerb sieht halt einfach anders aus: Nvidia tut derzeit nur das absolut Nötigste und AMD hechelt im Großen und Ganzen auf leistungs- und preismäßig nahezu identischem Niveau hinterher (bei völliger Abwesenheit im High End-Bereich), was so recht weiter nun auch keinen bringt.

Irgendwie ist das alles sehr unbefriedigend. Mal schauen ob die neuen Konsolen Ende 2020 auch wieder etwas frischen Wind ins PC-Gaming wehen ...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Das ist richtig, aber wie Du schon gesagt hast: Von Nvidia ist man diesen Speichergeiz gewöhnt, aber nicht von AMD.
klar, wobei es eben wie gesagt eine Entscheidung der Partner ist. AMD "verbietet" halt nicht, nur 4GB anzubieten.

Wettbewerb sieht halt einfach anders aus: Nvidia tut derzeit nur das absolut Nötigste und AMD hechelt im Großen und Ganzen auf leistungs- und preismäßig nahezu identischem Niveau hinterher (bei völliger Abwesenheit im High End-Bereich), was so recht weiter nun auch keinen bringt.
Man muss halt wissen, was man braucht. Es gibt auch Gamer, die gar nicht die neusten Games mit hohen Details spielen, sondern ältere, dann aber auf maximalen Details viel FPS wollen. Dafür reichen die 4GB völlig aus. Ich habe selbst bis vor kurzem alles in WQHD mit 4GB (AMD R9 290) in für mich ausreichenden FPS bei mittel bis hoch spielen können.

Irgendwie ist das alles sehr unbefriedigend. Mal schauen ob die neuen Konsolen Ende 2020 auch wieder etwas frischen Wind ins PC-Gaming wehen ...
Klar, aber was hat das denn nun mit den neuen Grafikkarten zu tun? Es handelt sich ja nicht um "Topmodelle", sondern eher um Einsteigerkarten, wobei sie derzeit noch etwas zu teuer sind. Da würde ich als "Einsteiger" oder Nutzer mit nicht so viel Geld eher eine RX 570 nehmen ;)
 
Oben Unten