• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

AMD-Grafikkarten: Neue Treiber bringen Upskaling-Feature RSR

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.637
Reaktionspunkte
7.898
PCGames schrieb:
So ist die Radeon Super Resolution neu mit dabei, kurz RSR - sie ersetzt das bisherige FSR (Fidelity Super Resolution) und hat vor allem den Vorteil, in allen Spielen treiberseitig mit dabei zu sein.

das stimmt meines wissens nach so nicht: rsr ersetzt fsr nicht.

Durch FSR beziehungsweise nun auch RSR lässt sich ein Spiel intern in einer höheren Auflösung als der, die der Monitor hat, berechnen.

hö? das wäre doch downsampling. bei rsr (und auch fsr) geht es doch genau ums gegenteil, also upscaling. oder hab ich den satz falsch verstanden?

außerdem funktioniert rsr vorerst (?) nur mit rdna-karten, also ab rx5xxx. könnte man auch noch ergänzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

lokokokode

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
307
Reaktionspunkte
71
Also muss sagen,
klappt recht gut. für das jeweilige spiel aktivieren im treiber, spiel starten, die Auflösung selbst verringern zb von wqhd auf fullhd, alt + r drücken und im Treiber schauen ob da im spiel ein grüner Haken ist.

bisher getestete games:
ascent (filmgrain effect)
watch dogs legion (ultra raytracing mit 6900xt jetzt ohne Probleme möglich)
metro exodus
kingdom come deliverance

Bisher hatte ich kein Spiel dabei, was irgendwelche fehlerhaften Menüs hatte durch RSR. Bin also voll zufrieden mit. Ein Tipp. Jegliche Schärfeoptionen im Spiel deaktivieren/runterfahren.

PS: Mit FSR 2.0 können wir dann aber so richtig loslegen, wenn man der Qualität glauben darf.
 

jagger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
170
Reaktionspunkte
6
das stimmt meines wissens nach so nicht: rsr ersetzt fsr nicht.



hö? das wäre doch downsampling. bei rsr (und auch fsr) geht es doch genau ums gegenteil, also upscaling. oder hab ich den satz falsch verstanden?

außerdem funktioniort rsr vorerst (?) nur mit rdna-karten, also ab rx5xxx. könnte man auch noch ergänzen.

Ja genau, das ist falsch.. im Game wird die Auflösung runtergesetzt und der Treiber skaliert auf die native Monitorauflösung hoch.

Ich habe gestern mal RDR2 ausprobiert und für mich ist das nix, da mag ich es lieber knackig scharf, habe aber auch mit der 6900XT genug Reserven.
 
TE
TE
AntonioFunes

AntonioFunes

Autor
Mitglied seit
29.09.2010
Beiträge
539
Reaktionspunkte
96
das stimmt meines wissens nach so nicht: rsr ersetzt fsr nicht.
Das war unglücklich formuliert. Was ich meinte war, dass man FSR nicht mehr braucht, wenn man sowieso RSR nutzt. Wobei ich noch nichts darüber gehört habe, ob FSR eventuell bessere Ergebnisse bringt. Sollte das der Fall sein, kann man natürlich FSR trotz RSR verwenden.


hö? das wäre doch downsampling. bei rsr (und auch fsr) geht es doch genau ums gegenteil, also upscaling. oder hab ich den satz falsch verstanden?
Das hatte ich aus einer englischen Quelle falsch gelesen - es ist natürlich korrekt, dass es eine Upskaling-Technik ist.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.637
Reaktionspunkte
7.898
Das war unglücklich formuliert. Was ich meinte war, dass man FSR nicht mehr braucht, wenn man sowieso RSR nutzt. Wobei ich noch nichts darüber gehört habe, ob FSR eventuell bessere Ergebnisse bringt. Sollte das der Fall sein, kann man natürlich FSR trotz RSR verwenden.



Das hatte ich aus einer englischen Quelle falsch gelesen - es ist natürlich korrekt, dass es eine Upskaling-Technik ist.

ok, aber warum wird das dann nicht auch im artikel berichtigt? :O
 
Oben Unten