AMD Fehlermeldung

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Hey Leute,
Ich hab mir letztens basierend auf dem Rat anderer Forenmitglieder eine Grafikkarte und ein Netzteil geholt (Sapphire R9 290 Tri-X OC/be quiet system power 7 500 Watt).
Vor dem wechsel der Grafikkarte habe ich einem tutorial folgend die Treiber der Grafikkarte im "Programme" Fenster deinstalliert. Dann habe ich die neue Grafikkarte angeschlossen.
Dann habe ich logischerweise die Treiber der neuen Grafikkarte installiert. Das problem ist aber nun das immer wenn ich nach der deinstallation den Pc hochfahre, mir die fehlermeldung entgegenkommtunbenanntyucp.jpg.
Nun habe ich durch das Programm DDU erfahren das anscheinend von meiner vorherigen Grafikkarte die Treiber noch vorhanden waren also gehe ich mal davon aus das das der Grund für die Fehlermeldung ist.
Daraufhin habe ich sowohl die alten Nvidia als auch die neuen AMD treiber vollständig entfernt mithilfe des Display Driver Uninstallers. Bei der installation des AMD treibers bekam ich danach immernoch die Fehlermeldung.
Ich habe auch schon eine ältere Version des Treibers installiert aber vergebens.

Was soll ich tun ? Ich will diese 300€ nur ungern verschwendet haben.

Danke schonmal im voraus
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Update erstmal alle anderen Treiber, sprich: Mainboard. Und danach erst (am besten nach jedem Triber nen Neustart des PCs) installierst Du die neuesten AMD-Treiber für die R9 290. Hier, falls Du die nicht hast, sondern nur die von CD: Desktop die Version wäre für win7 64Bit - oder hast du ein anderes Windows?
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Update erstmal alle anderen Treiber, sprich: Mainboard. Und danach erst (am besten nach jedem Triber nen Neustart des PCs) installierst Du die neuesten AMD-Treiber für die R9 290. Hier, falls Du die nicht hast, sondern nur die von CD: Desktop die Version wäre für win7 64Bit - oder hast du ein anderes Windows?

Also ich habe die Vollversion vom Programm Driver Booster und bin laut dem Programm auf dem neuesten Stand. Das hier ist mein Mainboard falls das relevant ist : 2015-01-09_140540.png .
Also ich habe auch schon öfter alle treiber entfernt und den Treiber installiert den du auch verlinkt hast, habe auch schon die ältere beta probiert aber hat halt nicht geklappt.
Die Windows Version stimmt dennoch danke.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Diesen Tools würde ich nicht vertrauen, schau lieber mal selber beim Boardhersteller. Leider gibt es aber GENAU dieses Board bei ECS nicht - nur mehrere Modelle des H67MH2-M, aber nicht EM am Ende. Ist das vielleicht aus nem Fertig-PC? Dann mal beim PC-Hersteller schauen, ob es da Treiber gibt.

Es wäre auch denkbar, vor allem FALLS es ein Komplett-PC war, dass das Board sehr billig UND schlecht supportet ist und daher so eine Karte nicht korrekt erkennt...
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Diesen Tools würde ich nicht vertrauen, schau lieber mal selber beim Boardhersteller. Leider gibt es aber GENAU dieses Board bei ECS nicht - nur mehrere Modelle des H67MH2-M, aber nicht EM am Ende. Ist das vielleicht aus nem Fertig-PC? Dann mal beim PC-Hersteller schauen, ob es da Treiber gibt.

Es wäre auch denkbar, vor allem FALLS es ein Komplett-PC war, dass das Board sehr billig UND schlecht supportet ist und daher so eine Karte nicht korrekt erkennt...

Yo das ist ein fertig PC...
Also das ist ja ziemlich sch**** wenns im Endeffekt am Mainboard liegt. Wie genau meinst du soll ich jetzt vorgehen?

Bei der Neuinstallation von den Treibern hab ich folgende Fehlermeldung bekommen : 2015-01-09_150845.png
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Also, wenn es möglich ist, würde ich die Karte auch mal in einem anderen PC testen, ob die denn ansonsten okay ist. Die Stromkabel sind aber beide dran?

Welcher PC-Hersteller isses denn?
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Also, wenn es möglich ist, würde ich die Karte auch mal in einem anderen PC testen, ob die denn ansonsten okay ist. Die Stromkabel sind aber beide dran?

Welcher PC-Hersteller isses denn?

Die Karte woanders testen kann ich leider nicht. Die Stromkabel sind beide dran und der PC-Hersteller heißt Microstar.
Könnte es was damit zutun haben das die Nvidia treiber noch drauf waren als ich die AMD Karte angeschlossen und installiert habe ? Und sollte dieses Problem, falls es daraus resultieren sollte, nicht schon gelöst sein nachdem ich beide Treiber komplett deinstalliert und danach den AMD treiber wieder installiert habe?

Wenn ich ein neues Mainboard kaufen müsste, welches sollte ich kaufen ? Muss ja immerhin mit meiner i7 2600 und meiner R9 290 kompatibel sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
An sich muss man noch nicht mal die alten Treiber entfernen, das "musste" man vor vielen Jahren, aber heutzutage an sich nicht mehr.

Bevor Du ein neues Board kaufst würde ich aber vlt mal Windows neu installieren, denn FALLS es was mit einem Software-Problem zu tun hat, wäre das dann erledigt - aber auch da bräuchtest Du Treiber fürs Board. War da ne CD oder so dabei? Vielleicht schau auch mal beim Board, ob da ggf. auch noch ein Modellname steht - evlt ist das "EM" bei CPU-Z falsch und es ist doch ein normales H67H2-M... in dem Fall kriegst du die Treiber dann bei ECS

Ach ja: deinstallier auch mal alle Tools, die vermeintlich das System optmieren - nachher ist vlt sogar Dein Tool, was die Treiber checkt, schuld am Problem ^^
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
An sich muss man noch nicht mal die alten Treiber entfernen, das "musste" man vor vielen Jahren, aber heutzutage an sich nicht mehr.

Bevor Du ein neues Board kaufst würde ich aber vlt mal Windows neu installieren, denn FALLS es was mit einem Software-Problem zu tun hat, wäre das dann erledigt - aber auch da bräuchtest Du Treiber fürs Board. War da ne CD oder so dabei? Vielleicht schau auch mal beim Board, ob da ggf. auch noch ein Modellname steht - evlt ist das "EM" bei CPU-Z falsch und es ist doch ein normales H67H2-M... in dem Fall kriegst du die Treiber dann bei ECS

Ach ja: deinstallier auch mal alle Tools, die vermeintlich das System optmieren - nachher ist vlt sogar Dein Tool, was die Treiber checkt, schuld am Problem ^^

Habe den PC mal aufgemacht und es ist ein H67H2-EM und habe hier Treiber gefunden, die aber schon installiert waren. Medion H67H2-EM Drivers Download for Windows 7, 8, XP, Vista
Ich installiere jetzt Windows 8.1 und probier das ganze dann nocheinmal.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ach so, ein Medion-PC? Da findest Du evlt. auch bei Medion mehr oder neueres Vlt sogar ein BIOS-Update
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Ach so, ein Medion-PC? Da findest Du evlt. auch bei Medion mehr oder neueres Vlt sogar ein BIOS-Update

Ich finde auf der Seite nichts dazu nur die Treiber die ich schon installiert habe.
Falls die Windows Neuinstallation nichts hilft, welches Mainboard kann ich mir holen, dass kompatibel mit meiner i7 2600 und meiner R9 290 ist ?
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Oben Unten