Alternate verarscht mich

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
Abend Leutz,
erstmal frohe Weihnachten, ich hoffe ihr hattet heute einen tollen Tag

Nun kurz zu meinem Problem. Vor knapp 5 Wochen habe ich mein Handy aufgrund der unzähligen Software Fehler reklamiert. Es handelt sich um ein Samsung Omnia. Nun gut, E-Mail geschrieben, alles nötige zur Reklamation gemacht, abgeschickt.

Gestern bekomme ich ein Päckchen, das so groß ist, dass man dort locker eine 18 Zoll Felge verpacken könnte. Ich packs aus und drin liegt die Samsung Box, die ich abgeschickt habe. Erstmal ist es harmlos, aber jetzt wirds lustig. In der Verpackung lag noch ein Zettel: Alternate Team bla bla und nur eine Zeile: "Zur unseren Entlastung aus Reparatur zurück", was gemacht, wer etwas gemacht hat und was überhaupt in den 5 Wochen passiert ist, wurde nicht geschrieben. Es stand nicht einmal, was mein Handy hatte und was ich da bekommen habe.

Ich pack also die Box aus, und drin liegt ein Omnia Handy, was schon vom Aussehen 100 % nicht meins ist. Wahrscheinlich gab Seites Samsung eine Modellpflege. Ich nehme das Handy, was alleine schon in der Hand komisch liegt, also eben nicht das gleiche Gefühl wie mit meinem. Auf dem Display klebt eine Folie, die total zerrissen ist, als hätte einer paar Monate anstatt den Finger oder Stylus, einen Kugelschreiber benutzt. Außerdem hat das Teil auf den Tasten und dem Metallrand unzählige Kratzer, diese waren damals bei meinem ersten Omnia nicht da. Ich schalte das Gerät ein und siehe da ist eine von der Version neuere Software. Lustig ist nur, dass durch diese Software das Handy total langsam ist. Ich finds komisch, davor konnte ich mein Handy kaum benutzen, weil es an jeder Ecke hängenblieb, jetzt weil es durch unzählige sinnlose Software Seites Samsung langsam ist.

Ich fühle mich seit gestern übelst verarscht und wollte heute eigentlich einen richtigen Streit am Telefon anfangen, aber leider hatten die Heute keinen Service. Ja, ich dachte halt sie würden vllt bis 2 oder so arbeiten.

Das Problem ist halt, dass ich mir extra ein teures Smartphone für 520 € gekauft habe, weil ich organisatorisch gesehen sehr brauche und der Preis ist für diese miserable Kacke echt happig ist, wenn ich sehe, dass manche Leute sich über 10 € aufregen, dann denke ich es wäre verständlich wenn ich mich über 500 € aufrege.

Ich wollte das Teil zurückschicken und eigentlich mein Geld verlangen, weil ich keine Lust habe wieder 5 Wochen zu warten und mir sowas nochmal anzutun. Kann ich überhaupt so eine Art Brief schreiben, dass ich das Geld zurück will, weil der Service einfach nur ein Witz ist ? Was kann man in solchen Fall tun. Ich will mich nicht rechtlich mit denen au?einander setzen, weil es einfach zu happig wird, aber irgendwie hätte ich das Geld wieder, damit ich mir woanders ein voll funnktionsfähiges Handy kaufen kann, das auch für den Preis die entsprechende Leistung liefert.
 

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.698
Reaktionspunkte
79
Dem Händler muss die Möglichkeit gegeben werden den gleichen Fehler noch ein zweites Mal zu beheben, erst dann darfst du böse Briefe schreiben.
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
Mag sein, dass du Recht hast, aber irgendwie nervt mich sowas. Selbst bei deutlich unseriöseren Händlern habe ich besseren Support bekommen, als diesmal bei Alternate. Was mache ich, wenn sie mir das 2te mal das Gleiche schicken ? Wenn ich mich dann beschwere glaubt mir keiner hinterher. Ich meine, ich kann mit dem Gerät nicht einmal vernünftig arbeiten, das 1 Geräte blieb hängen, das 2 Gerät ist total langsam, weil Samsung auf die Idee kam, das Handy mit sinnlosester Software vollzustopfen.

Ich will auch nicht nochmal 6 Wochen warten, um das selbe Ergebnis zu bekommen. Gibts eine Möglichkeit denen nett beizubringen, dass ich unter diesen Umständen mit mir sowas nicht machen lasse ?
 

Sumpfling

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2006
Beiträge
1.303
Reaktionspunkte
2
Dem Händler muss die Möglichkeit gegeben werden den gleichen Fehler noch ein zweites Mal zu beheben, erst dann darfst du böse Briefe schreiben.
Eigentlich liegts beim Kunden er kann wählen was er will entweder Reparatur oder ein neues Gerät. Ich würde ein Neues verlangen eine (angemessene) Frist für den Rücktritt setzen, nach erfolglosem Ablauf hat man das Recht auf Geld zurück.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.572
Reaktionspunkte
5.911
alternate is ja keine samsung-reparaturwerkstatt. die haben das also bestimmt zu samsung geschickt und von denen dann so zurückbekommen. reklamiere also die reklamation ;) aber bloß nicht schon mit dem grundgedanken "streit", sondern sachlich, dann wirst du auch sehen, dass die da gar nicht schuld sind. und falls doch, kannst du immer noch sauer sein.

auf jeden fall können die nicht jedes reklamierte produkt erstmal von allen seiten abfotografieren oder so, um es bei rückerhalt vom hersteller dann zu vergleichen ^^


auch eine verwechslung könnte natürlich der grund sein. hast du noch die iban-nummer?
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
Das glaub ich dir gerne, aber ich weiß nicht, was ich jetzt denken soll.
WAS genau für ne Nummer meinste ?

Ich will kein neues Gerät jetzt haben, weil:
das, was ich vor mir liegen habe, ist auch ein neueres Gerät, neuer als meins, was aber jemand schon paar mal benutzt hat. Das Problem ist, dass diese neue Software mit sinnlosen Scheiß vollgestopft, wie Zugriff auf die Seite der Bild Zeitung. Es lässt sich nicht löschen und belastet das System. Als ich mir das teil gekauft habe, was von diesem Mist keine Rede, hätte ich das gewusst, würde ich niemals ein zugemülltest System kaufen
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.572
Reaktionspunkte
5.911
da kann alternate aber auch nix für, wenn samsung die software des handymodells geupdated hat. gegenüber alternate hättest du aber nur innerhalb der ersten 2 wochen das recht, wegen nichtgefallens das handy zurückzugeben. für alles andere müßtest du dich bei samsung beschweren.

aber erstmal klären, was und warum du für ein fremdes handy hast.

und die IMEI-nummer (hab mich eben verttippt - "iban" is für bankkonten) ist ne art seriennummer - da könnte man dran erkennen/beweisen, dass es wirklich ein völlig anderes handy ist als das, was du reklamiert hast. die nummer steht auf der packung und läßt sich auch per tastenkombi auslesen, allerdings müßtest du halt die org.nummer/packung noch haben/kennen. EVENTUELL steht die auch auf deiner rechnung/lieferschein.

zum anzeigen am handy versuch mal *#06#

evlt. kann man auch irgendwie online oder bei samsung rausfinden, ob und wann das handy mit deiner iban-nummer in reparatur war.
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
Ich sehe auch so, dass das ein völlig anderes Handy ist. Allein schon oben links steht die Speicherkapazität, bei mir stand sie nicht und das ist kein Aufkleber, sondern eine Gravur, also konnte keiner einfach nach Lust und Laune das draufkleben.


Aber warum hätte ich keine Rechte bei Alternate über Produkte zu beschweren und Geld verlangen ? Ich meine - ich kaufe das Teil bei Alternate, die diese Produkte eingekauft haben. Die können doch nicht sagen, sie wären ein Vermittler zwischen mir und Samsung, sie bieten doch hunderte an anderen Geräten an. Wenn ich das Teil kaufe, dann kann ich wohl erwarten, dass es auch funktioniert.

Was mir gerade einfällt, kann ich als Grund angeben, dass die neuere Version des Handys mir nicht passt ? Die können mir garantiert nicht genau das gleiche Handy liefern, was ich davor hatte und ein neues Modell wäre für mich keine Frage ?

Das kotzt mich gerade übelst an. Die ganzen Feiertage nervt mich das übelst und das schlimme ist, es geht um 500€. Nie wieder Samsung, in keiner Kategorie ey
 

Sumpfling

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2006
Beiträge
1.303
Reaktionspunkte
2
da kann alternate aber auch nix für, wenn samsung die software des handymodells geupdated hat. gegenüber alternate hättest du aber nur innerhalb der ersten 2 wochen das recht, wegen nichtgefallens das handy zurückzugeben. für alles andere müßtest du dich bei samsung beschweren.
Stimmt nicht so ganz, das mit den 2 Wochen Widerrufsrecht bei telefonischen oder online Bestellungen haut zwar hin, aber auch danach ist der Händler (Alternate) sein Ansprechpartner für Mängel schließlich hat er ja den Kaufvertrag mit dem Händler und nicht mit dem Hersteller geschlossen. Der Händler muss sich dann halt mit dem Hersteller rumschlagen wegen der misslungenen Nacherfüllung.


Aber warum hätte ich keine Rechte bei Alternate über Produkte zu beschweren und Geld verlangen ?
Siehe oben Alternate bleibt dein Ansprechpartner, sag ihnen du willst genau das Gerät als Ersatz haben und zwar so neu wie dein vorheriges war ohne Gebrauchsspuren etc. Frag sie wie lange sie dafür brauchen um es zu liefern, wenn sie dir eine Lieferzeit angeben, dann nimmst du diese Lieferzeitangabe gleich für deinen möglichen Rücktritt vom Kaufvertrag, sprich wenn das Gerät bis Liefertermin X nicht bei dir ist wirst du zurücktreten und bekommst dein Geld zurück, gleich erwähnen weil der Rücktritt muss erklärt werden (§ 349 BGB). Wenn sie dir die Lieferung eines neuwertigen Gerätes deines Models sofort (und endgültig) verweigern kannst du auch ohne Fristsetzung vom Kaufvertrag zurücktreten.
 

PForsberg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
317
Reaktionspunkte
0
Vor allem würde ich erstmal mit Alternate klären, ob die Handys nicht vertauscht wurden, das klingt für mich nämlich danach. Und, wie schon weiter oben gesagt wurde, nicht sofort auf Streit aus sein, ich habe längere Zeit selber in einem Callcenter eines Online-Händlers gearbeitet und wenn man bei 90% der Callcenter-Mitarbeiter mit irgendetwas nichts ausrichten kann, dann mit rumgeschreie und sofortigem "Ich trete zurück und will sofort mein Geld wieder"-Getue. Dafür hast du dann später immer noch Zeit, wenn die dir wirklich kein Stück helfen können.

Am besten alles was von nun an passiert so gut, wie es geht dokumentieren und fotografieren, dann hast du auch was in der Hand.
 

Harlekin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
984
Reaktionspunkte
0
Eigentlich liegts beim Kunden er kann wählen was er will entweder Reparatur oder ein neues Gerät. Ich würde ein Neues verlangen eine (angemessene) Frist für den Rücktritt setzen, nach erfolglosem Ablauf hat man das Recht auf Geld zurück.
Der Kunde hat garantiert kein Recht auf ein fabrikneues Gerät, sondern nur einen Anspruch auf Ersatz durch ein gleichwertiges Gerät.
Sonst: Ich würde es direkt über den Serivce von Samsung machen. Warum sollte ich noch eine Stelle dazwischen schieben, bei der auch Fehler entstehen können!?
Und wo Alternate hier verarscht seh ich grad gar net. Die haben das Handy wohl weiter geleitet und somit ihren Dienst getan.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.572
Reaktionspunkte
5.911
da kann alternate aber auch nix für, wenn samsung die software des handymodells geupdated hat. gegenüber alternate hättest du aber nur innerhalb der ersten 2 wochen das recht, wegen nichtgefallens das handy zurückzugeben. für alles andere müßtest du dich bei samsung beschweren.
Stimmt nicht so ganz, das mit den 2 Wochen Widerrufsrecht bei telefonischen oder online Bestellungen haut zwar hin, aber auch danach ist der Händler (Alternate) sein Ansprechpartner für Mängel schließlich hat er ja den Kaufvertrag mit dem Händler und nicht mit dem Hersteller geschlossen. Der Händler muss sich dann halt mit dem Hersteller rumschlagen wegen der misslungenen Nacherfüllung.
ich hab nie gesagt, dass alternate NICHT mehr ansprechpartner ist. ich meinte nur, dass er nicht - nur weil durch eine neuere software von samsung ihm das betriebssystem nicht mehr gefällt - er sein handy bei alternate einfach so wegen nicht-gefallen zurückgeben kann. es ist ja kein mangel, den der verkäufer zu verantworten hat. wenn er aber schon in den ersten tagen das OS doof gefunden hätte, dann wär eine rückgabe kein problem.


@raptor: natürlich hast du das recht, dich BEI alternate zu beschweren, aber (erstmal) nicht ÜBER alternate - verstehst du? der fehler liegt mit hoher wahrscheinlichkeit bei samsung, VIELLEICHT auch ne verwechselung bei alternate - aber so oder so macht es keinen sinn, mit wut gegeüber alternate schon in ein gespräch zu gehen. bewußt "verarscht" haben die dich mit sicherheit nicht - DAS meine ich. alternate ist aber natürlich trotzdem erstmal dein ansprechpartner.
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
ich probiers, wie Sumpfling das geschrieben hat. Soll ich dann einfach schreiben "ich hätte das Gerät I900 Omnia in der selben Version wie ichs gekauft habe (sagen wir mal) in 6 Wochen, sollte es nicht möglich sein, so trete ich vom Vertrag zurück und bitte Sie mir den XX Betrag zu überweisen" ? Geht das so ? Soll ich den Paragraph einfügen ? Vllt andere Wortwahl

Ich habe einen fertigen Brief geschrieben, wenn ihr wollt, kann ich mal hier reinposten
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.064
Reaktionspunkte
5.447
Das mit den Paragraphen würde ich als überflüssig betrachten. Liest sich dann gleich wieder so aggressiv.
Vielleicht sind die ja sogar froh, dass man sich meldet, da die evtl. selber nicht wissen, was schief gelaufen ist.

Immer dran denken:
Auf der anderen Seite sind auch nur Menschen. Meist noch welche, die nicht mal was zu tun hatten mit dem Fehler.

Letzte Woche hatte ich auch nen Kunden, der bekam das selbe Schlagzeug (Rockband für die 360) wieder zurück, das er bei uns in die Rep geschickt hatte. Er bekam es zurück... mit dem selben Defekt! Das Teil schien in der Zentrale einfach mal eine Kehrtwende gemacht zu haben.
Natürlich kam er einen Tag später wieder in den Laden und hat freundlich die Sachlage erklärt.
Hab ihm danach einfach das Geld zurückerstattet. Er war happy und gut ist.
Es will niemand einen Kunden verlieren.

Wäre er mir mit solchen Sachen wie "sie hören von meinem Anwalt" und "Drecksladen" gekommen, hätte ich das Teil einfach nochmals eingeschickt und ihn weiter warten lassen.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.681
Ort
Berlin
Sehr richtig McDrake. Es mag vielleicht "klischeehaft" klingen, aber mit Freundlichkeit/Höflichkeit kommt man tatsächlich meistens weiter, als mit dem Hammer.
Den Hammer kann man immer noch auspacken, wenn die Freundlichkeit nicht wirkt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.572
Reaktionspunkte
5.911
ich probiers, wie Sumpfling das geschrieben hat. Soll ich dann einfach schreiben
NEIN, du solltest erst sachlich und unaufgeregt per direktem kontakt (telefon) schildern, was passiert ist, damit alternate nachvollziehen kann, was und wo schiefgegangen ist.


immer direkt dieser mist mit "frist bla bla anwalt laber laber", obwohl der "gegner" noch nicht mal gelegenheit hatte, stellung zu nehmen... :B
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
OK, ich ruf da auch natürlich vorher an. Bin ja nicht mehr so auf 180, weil es sind einige Tage vergangen.
Ich werde selbstverständlich alles ruhig und gelassen erklären, aber wenn sie auf stur schalten und mir erzählen werden, dass da alles richtig ist, dann werde ich wieder böse. Aber freundlich bin ich immer, es kam vielleicht nicht so gut rüber, weil die letzten Tag wegen der Sache ziemlich angepisst war.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.572
Reaktionspunkte
5.911
ja, war auch nicht gegen dich gemeint, sondern als rat.

ein verkäufer/supporter, der direkt vom kunden kritisiert wird, obwohl die sache noch gar nicht klar ist, wird (evlt. auch nur unterbewußt) weniger hilfsbereit sein, als wenn der kunde freundlich erstmal das problem schildert.

uns grad jetzt in der nach-weihnachtszeit werden die leute bei alternate (und anderen shops) sicher alles andere als wenig und ruhige kunden haben, das verschärft das ganze nochmal ;)
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
so, ich habe heute angerufen und total freundlich alles erklärt. Die Typen waren selbst verwundert und meinte, dass da ein Fehler unterlaufen sein muss, weil ich entweder mein Handy repariert zurückbekommen sollte oder eben Cash. Da ich nun ein Handy habe, das meinem gar nicht entspricht, muss ich dieses reklamieren, weil es theoretisch nicht mir gehört und somit schnell wieder zurück muss. Auf jeden Fall total freundlich gewesen, muss einfach nochmal reklamieren und dann kontaktieren sie mich, um zu entscheiden wie es weiter läuft. Die meinten ich solle einen kleinen Zettel mitreinlegen, wo ich das Problem begründe. Ich habe hier was geschrieben, wenn einer möchte, kann er gerne eine Korrektur vornehmen ;)
____________________

Sehr geehrte Alternate-Mitarbeiter,

nach 5 Wochen Wartezeit bekam ich pünktlich zum 23.12 ein
Päckchen mit meinem Handy aus der Reparatur zurück. Voller Freude, dass ich
schon vor Weihnachten mein Handy endlich wieder haben kann, habe ich es
ausgepackt und war etwas verwirrt.

Ich habe mir das zu mir geschickte Telefon angeschaut. Dass
es um ein neueres I900 Omnia Handy
handelt, wurde mir sofort klar, der der Design sowie einzelne Merkmale
überarbeitet wurden. Allerdings hat das Handy deutliche Gebrauchsspuren. Das
Halten in der Hand ist schon an sich sehr komisch, da es man die schlechte
Verarbeitung sofort spürt. Des Weiteren war die aufgeklebte Folie total
zerrissen und beschädigt und sah so aus, als hätte einer anstatt den Finger
oder Stylus, einen Kugelschreiben zum tippen benutzt. Der Metallrand sowie
Kanten weisen Kratzer auf. Bei meinem ersten Omnia Gerät war sowas nicht
vorhanden. Nach dem Einschalten des Gerätes habe ich bemerkt, dass die Software
wahrscheinlich eine neuere Version aufweist. Das Problem an der Sache ist jetzt
nun, dass das Handy total langsam läuft und einfach unerträglich wird, weil
Samsung auf die Idee kam, die Windows Mobile Software mit sinnloser Software
vollzustopfen. Es bremst an allen Ecken und Enden. Davor kaufe ich bei Ihnen
den Omnia für 510 € und kann es kaum nutzen, weil die Software nach jeder
Aktion hängenbleibt, jetzt kann ich es nicht nutzen, weil die Software einfach
sinnlos vollbelastet ist mit Sachen wie „Gadget für die Bildzeitung“ usw. Es lässt sich nicht löschen und belastet das
System. Beim meinem ersten Gerät war diese Software nicht drauf und hätte ich
gewusst, was Samsung mit dem Update alles anrichtet, hätte ich niemals mein
Handy updaten lassen. Das erhaltene gerät entspricht also meinem abgeschickten
Gerät überhaupt nicht-

Als Anhang habe ich Ihnen einen Fehlerbreicht geschickt, der
wahrscheinlich übersehen wurde. Wlan Funktion läuft immer noch nicht und eine
1 GB Karte mit der Navigation Software fehlt auch. Da ich Ihnen das komplette
Paket geschickt habe, was ich damals erworben habe, habe ich jetzt zwar den
ganzen Zubehör, aber keine Speicherkarte mit Navigations Software mehr. Die von
mir bei der ersten Reklamation beschrieben Software Probleme sind auch bei
diesem Gerät vorhanden, wie bei meinem Omnia. Ich bitte Sie mir entweder das
gleiche Gerät, was ich damals gekauft habe in der gleichen Software Version,
aber diesmal mit vollfunktionsfähiger Software zu liefern oder den bezahlten
Betrag zu erstatten.

Ich möchte somit die Reklamation nochmal reklamieren. Das
Handy ist weiterhin nicht nutzbar und es schient keine Besserung in Sicht zu
geben.



Mit freundlichen Grüßen
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.572
Reaktionspunkte
5.911
... muss einfach nochmal reklamieren und dann kontaktieren sie mich, um zu entscheiden wie es weiter läuft. Die meinten ich solle einen kleinen Zettel mitreinlegen, wo ich das Problem begründe. Ich habe hier was geschrieben, wenn einer möchte, kann er gerne eine Korrektur vornehmen ;)
____________________

*massiver Text*
das ist zu lang ! :D :D

schreib einfach


Sehr geehrte bla bla...

ich hatte mein am xxxx erworbenes Handy, ein Samsung XY, Rechn/Best.Nr. bei Ihnen reklamiert und am xxxxx im Rahmen der Gewährleistung zugesendet, siehe beiliegenden Text der ersten Reklamation *leg ne Kopier der ersten Reklamation bei* , Kunden/Reklamations/RMA-Nr. xxxxxxxxxx.

Das Handy erhielt ich nun am xxxxx aus der Reparatur zurück und musste leider feststellen, dass hier offenbar etwas schiefgelaufen sein muss. Ich habe nämlich offensichtlich ein anderes Handy erhalten, nämlich die neuere, überarbeitete Version des Modelles, allerdings mit bereits deutlichen Gebrauchsspuren (Schrammen, Folie eingerissen usw), zudem reagiert die Software viel langsamer als zuvor - offenbar muss hier bei Ihnen oder bei Samsung entweder eine Verwechslung oder ein Fehler bzw. ein mangelhafter Reparaturversuch passiert sein.

Telefonisch habe ich am 28.12.09 bereits mit ihrem Support Kontakt aufgenommen. Mir wurde dort dann in einem freundlichen Gespräch geraten, das Handy erneut zu Ihnen zu senden und den Fall schriftlich zu schildern, so dass Sie über das weitere Vorgehen entscheiden können. Mir wurde telefonisch eine Erstattung des Kaufbetrages oder ein Neugerät in Aussicht gestellt und versichert, dass man sich baldmöglichst nach Erhalt des Handys inkl. der erneuten Reklamation bei mir meldet.


Ich freue mich auf eine baldige Antwort, vorzugsweise telefonisch, um Details zu erörtern.

Ihr lieber raptor, Kd.nur, email, tel.nr....


das reicht völlig ;)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.064
Reaktionspunkte
5.447
Je weniger und präziser, desto besser.
Diese Leute wollen keinen Roman lesen. Denen ist ein Telegramm-Stil beinahe am liebsten.

Im Allgemeinen werden solche Telefonate im Kundenarchiv vermerkt und die zuständige Person kann sich selber schlau machen, um was es geht. Ich weiss zwar nicht wie es bei Alternet ist, aber wenn sie ein wenig organisiert sind, ist bei deinem Namen schon ein Vermerkt drin, dass was schief gelaufen ist.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.572
Reaktionspunkte
5.911
Je weniger und präziser, desto besser.
Diese Leute wollen keinen Roman lesen. Denen ist ein Telegramm-Stil beinahe am liebsten.

Im Allgemeinen werden solche Telefonate im Kundenarchiv vermerkt und die zuständige Person kann sich selber schlau machen, um was es geht. Ich weiss zwar nicht wie es bei Alternet ist, aber wenn sie ein wenig organisiert sind, ist bei deinem Namen schon ein Vermerkt drin, dass was schief gelaufen ist.
ja, sollte halt nur das wichtigste drinstehen. man kann ggf. statt ganzen sätzen halt stuchpunkte schreiben. wobei: manche lesen auch scheinbar nicht mal telegramm-stil. :D hatte ein handy zu amazon geschickt und nur stichpunktartig zusätzlich den kauf+kundendaten geschrieben:

- akku nach nicht mal 24 std leer
- gleicher akku im baugleichen handy eines freundes hält tagelang
- akku des freundes ist in meinem handy aber auch unter 24h leer
- keinerlei stromfressende funktionen aktiv, sehr guter empfang
- firmwareupdate bei sony brachte keine besserung


und was machen die? schicken das handy mit neuem akku zurück, und der fehler ist immer noch da... btw: sony hatte es vorher schon, kam zurück: keine besserung. beide haben also offenbar nicht mal geprüft, ob es repariert ist... naja, nach erneuter reklamation gab es den vollen kaufpreis zurück :]
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
So, alles geschrieben, jetzt muss ich noch ausdrucken. Mal sehen, was daraus wird.
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
So Kollegen,
heute habe ich mein 2 Päckchen bekommen, aber nur mit der Speicherkarte. Habe angerufen und der Typ meinte, dass das Handy wieder an Hersteller ging und angeblich meins war. Komisch nur, dass meins verdammt noch mal nicht ähnlich aussieht. Dann habe ich gefragt, was das bringt, wenn die Software sowieso rumspinnt. Der meinte zu mir "solange es um Softwarefehler handelt, gibt es kein Umtausch"

Mit anderen Worten: solange ich Software-Fehler habe, schicken die es zum Hersteller und der macht nur ein Update rauf.
Nur wenn ich Hardware-Defekt habe und das nach dem 3te Mal, darf ich Geld verlangen.

Jetzt bin ich im wahrsten Sinne des Wortes angepisst, weil das verdammte Teil mit der scheiß Software nicht läuft.

Einer ne Idee, was man machen könnte ????
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.064
Reaktionspunkte
5.447
Nur wenn ich Hardware-Defekt habe und das nach dem 3te Mal, darf ich Geld verlangen.

Jetzt bin ich im wahrsten Sinne des Wortes angepisst, weil das verdammte Teil mit der scheiß Software nicht läuft.

Einer ne Idee, was man machen könnte ????
Ja, so ist das bei Handys.
Und besonders bei Samsung, da man da selber kein Update machen kann :/
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.572
Reaktionspunkte
5.911
So Kollegen,
heute habe ich mein 2 Päckchen bekommen, aber nur mit der Speicherkarte. Habe angerufen und der Typ meinte, dass das Handy wieder an Hersteller ging und angeblich meins war. Komisch nur, dass meins verdammt noch mal nicht ähnlich aussieht. Dann habe ich gefragt, was das bringt, wenn die Software sowieso rumspinnt. Der meinte zu mir "solange es um Softwarefehler handelt, gibt es kein Umtausch"

Mit anderen Worten: solange ich Software-Fehler habe, schicken die es zum Hersteller und der macht nur ein Update rauf.
Nur wenn ich Hardware-Defekt habe und das nach dem 3te Mal, darf ich Geld verlangen.

Jetzt bin ich im wahrsten Sinne des Wortes angepisst, weil das verdammte Teil mit der scheiß Software nicht läuft.

Einer ne Idee, was man machen könnte ????
du könntest dich auch mit samsung direkt auseinandersetzen. bei sony zB hätten die mir den kaufpreis erstattet, wenn 2 reparaturen nicht klappen - so als seien die der händler. ich hab es dann 1x zu sony, 1x zu amazon geschickt und dann letztenendes, als beides fehlschlug, von amazon das geld bekommen.

aber bist du GANZ sicher, dass die neuere software nicht funktioniert? das problem ist halt auch: wenn du ne neuere version lediglich "schlechter" findest, ist das noch kein mangel. nur wenn man das handy nicht mehr mit den versprochenen funktionen nutzen könnte, wäre das der falls.

wenn zB bei diablo2 durch nen patch ein bestimmter skill entschärft wird, den du aber bei deinem charakter hochgelevelt hast, oder bei windows durch ein update das booten 20 sek länger dauert usw., hättest du auch keinen anspruch, die software zu rückzugeben.
 

Horus21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge
183
Reaktionspunkte
0
Ich habe auch ein i900 Omnia und kann dir nur empfehlen das Handy selber ein wenig anzupassen, falls du mit der Orginalsoftware/Menüs usw. nicht zufrieden bist. Da das Handy Windows Mobile als BS hat, kannst du eigentlich alles austauschen und durch andere Programme ersetzen. Ich war mit der Samsung Software auch nicht zufrieden, aber mittlerweile habe ich das Handy so angepasst, dass es mir sehr viel Spaß macht.

Wünsche dir viel Erfolg mit deiner Reklamation.
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
nur wenn man das handy nicht mehr mit den versprochenen funktionen nutzen könnte, wäre das der falls.
genau, das ist der Fall. Ich kann das Handy kaum benutzen, weil es sich nach jeder Aktion aufhängt. SMS geschrieben, aufgehangen, hard-reset, telefonieren, aufhängen .....

Die können das Teil behalten und mir das Geld geben bitte. Für sowas zahle ich keine 600 €. Also, weiß einer wie ich die Kohle wieder zurückkriegen könnte, weil das fuckt mich seit Tagen wirklich ab. Sowas hatte ich echt nie. Also Alternate ist für mich für immer Geschichte, so ein scheiß Service brauche ich nicht, weil sie einfach einen verarschen.

Soll ich bei Samsung anrufen ? Die werden mir ja aber kein Geld wiedergeben, weil ich bei denen nichts direkt gekauft habe ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.572
Reaktionspunkte
5.911
versuch es mal bei samsung. schadet ja nix. ich kann mir an sich nicht vorstellen, dass das handy o.k ist und das bei samung eine ganze serie sich nach jeder aktion aufhängt und es normal ist... ^^
 

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.424
Reaktionspunkte
2.612
Ort
Saarbrücken
nur wenn man das handy nicht mehr mit den versprochenen funktionen nutzen könnte, wäre das der falls.
genau, das ist der Fall. Ich kann das Handy kaum benutzen, weil es sich nach jeder Aktion aufhängt. SMS geschrieben, aufgehangen, hard-reset, telefonieren, aufhängen .....

Die können das Teil behalten und mir das Geld geben bitte. Für sowas zahle ich keine 600 €. Also, weiß einer wie ich die Kohle wieder zurückkriegen könnte, weil das fuckt mich seit Tagen wirklich ab. Sowas hatte ich echt nie. Also Alternate ist für mich für immer Geschichte, so ein scheiß Service brauche ich nicht, weil sie einfach einen verarschen.

Soll ich bei Samsung anrufen ? Die werden mir ja aber kein Geld wiedergeben, weil ich bei denen nichts direkt gekauft habe ?
Auch wenn das vllt. ein bisschen aufwendig ist wäre es vllt. auch ne Option direkt bei Alternate vorbeizufahren und denen dann vor Ort nochmal dein Problem zu schildern, denen dann dein Handy zeigen, vllt. auch ein Bild von deinem alten Handy, wie das aussah, und dann auch denen die, nach deiner Beschreibung, massiv schlechtere Benutztung des Handy vorführen.
 
Oben Unten