• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Als er für Batman Begins gecastet wurde, wurde Christian Bale ausgelacht

Marc Schmidt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.10.2021
Beiträge
298
Reaktionspunkte
14

ExigeS2RGB

Benutzer
Mitglied seit
21.08.2016
Beiträge
61
Reaktionspunkte
21
Bale war klasse als Dunkler Rächer, ein Teil seines Erfolges hat er aber sicher den ebenso hochkarätigen Antagonisten zu verdanken.

Pattinson dagegen zieht mich überhaupt nicht ins Kino und ich hab bislang nicht mal die Motivation dem neuen Film eine Chance zu geben.
 
TE
TE
Marc Schmidt

Marc Schmidt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.10.2021
Beiträge
298
Reaktionspunkte
14
Bale war klasse als Dunkler Rächer, ein Teil seines Erfolges hat er aber sicher den ebenso hochkarätigen Antagonisten zu verdanken.

Pattinson dagegen zieht mich überhaupt nicht ins Kino und ich hab bislang nicht mal die Motivation dem neuen Film eine Chance zu geben.
Geht mir ähnlich. Bale zusammen mit Nolan, meinem absoluten Lieblings-Regisseur, fand ich auch klasse. Habe den neuen mit Pattinson auch schon gesehen, aber er holt mich leider nicht so ab wie die Dark-Knight-Trilogie :/
 

buchoi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.11.2021
Beiträge
20
Reaktionspunkte
16
Ich kenne bisher nur die Filme von Christian Bale und Ben Affleck. Da ist aber Christian Bale mein Favorit.

Ben Affleck mag zwar äußerlich näher am Comic Batman sein, aber irgendwie fand ich ihn eindimensional und langweilig.
Robert Pattinson habe ich noch nicht gesehen, aber irgendwie reizt es mich auch nicht den Film mit ihm zu schauen.

Die alten Batman Filme habe ich alle nicht gesehen. Aber so wie ich das mitbekommen habe und wie das hier auch im Beitrag impliziert wird, nehmen sie sich nicht wirklich ernst. Das wäre für mich schon ein Ausschlusskriterium für einen guten Batman.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.112
Reaktionspunkte
923
Ich kenne bisher nur die Filme von Christian Bale und Ben Affleck. Da ist aber Christian Bale mein Favorit.

Ben Affleck mag zwar äußerlich näher am Comic Batman sein, aber irgendwie fand ich ihn eindimensional und langweilig.
Robert Pattinson habe ich noch nicht gesehen, aber irgendwie reizt es mich auch nicht den Film mit ihm zu schauen.

Die alten Batman Filme habe ich alle nicht gesehen. Aber so wie ich das mitbekommen habe und wie das hier auch im Beitrag impliziert wird, nehmen sie sich nicht wirklich ernst. Das wäre für mich schon ein Ausschlusskriterium für einen guten Batman.
Batman und Batman Returns mit Keaton sind auch gut aber nicht die besten Verfilmungen aus meiner Sicht, die sie teils doch sehr skurril sind.
Die beiden Streifen sind eine Mischung aus ernst und ein wenig "Humor"
Bales Batman finde ich gut und da die Filme ein durchgezogene Linie haben stimmt das gesamte Konzept.
Bei Affleck sehe ich nur das Problem beim der Art wie der Film gemacht wurde und nicht bei ihm selber. Die Szene im Lagerhaus z.B. ist perfekt gemacht.
Auch andere Dinge wie er Batman darstellt sind gut...Leider hat WB es irgendwie nicht drauf weil sie zu kurzsichtig und Geldgeil sind.
The Batman mit Pattinson ist ziemlich gut, hab ihn 3 mal gesehen bis jetzt, man sollte nur nicht durchgehend Action erwarten, ist halt mal was anderes.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.999
Reaktionspunkte
9.636
Im Nachhinein finde ich die BatVoice™ für die Nolan Trilogie zu skurril.

In Keaton-Batman Return hingegen passte für mich die Skurrilität - und deVito als antagonistischer Pinguin ist in meinen Augen bisher ungeschlagen.
Affleck-Batman hatte keinen eigenen Film und blieb ua. daher charakterlich eher blass

Top Batmen Performances waren bisher Keaton-2 und Bale-1 (den neuen hab ich noch nicht gesehen)
 

JahJah192

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.09.2017
Beiträge
29
Reaktionspunkte
5
Dark Knight Trilogy mMn die beste Comic Verfilmung überhaupt, Nolan, Bale und ein überragender Ledger, da hat alles gepasst (außer die Sterbeszene von Marion Cortillard in Rises).

Von Justice League hat mich null abgeholt, kann mit diesen ganzen CGI scheiß nix anfangen, genauso wie der grottige Marvel Schmarrn, da bin ich mit 30 schon zu alt für.

Der neue Batman war überraschend gut und gefielt mir vom Stil, kein Vergleich zu Dark Knight (kommt eh nichts ran außer Nolan selbst), aber sehenswert.
 

MarcHammel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
1.059
Reaktionspunkte
580
Könnte mir einen realistischen Batman&Robin-Film gut vorstellen, wenn Nolan dran arbeitet. Robin wurde ja bereits in The Dark Knight Rises angeteasert.

The Batman fand ich übrigens auch recht gut. Allerdings hatte der Film seine Längen und die Handlung hätte man hier und dort auch ohne Verluste kürzen können. Pattinson als Batman fand ich überraschend gut. Und der Stil des Films war grandios.
 
Oben Unten