Allein und abgeschieden: Diese Videospiele versprühen pure Einsamkeit

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu Allein und abgeschieden: Diese Videospiele versprühen pure Einsamkeit gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Allein und abgeschieden: Diese Videospiele versprühen pure Einsamkeit
 

PeterDoms

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.09.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Die Spiele können soweit ich sie kenne durchaus Einsamkeit vermitteln. Im Text verwechselt der Autor allerdings leider komplett "allein sein wollen" und "einsam sein".
Das sind zwei völlig verschiedene Sachen. Ersteres sucht man sich selber aus. Man möchte seine Ruhe, Zeit für sich, von niemandem gestört werden. Alleine sein eben.
Einsamkeit ist dagegen etwas Unfreiwilliges. Einsamkeit ist sich alleine zu fühlen, von allem getrennt, aber genau das NICHT zu wollen. Einsam kann man sich sogar unter 25.000 Leuten auf einem Konzert fühlen.

Die Einleitung ist also ein bisschen unglücklich, denn genau genommen lautet die Antwort auf die Frage "Wer sehnt sich nicht hin und wieder nach ein wenig Einsamkeit?": Keiner.
Es sei denn, man macht sich nicht wirklich Gedanken über den Begriff. Sollte man aber, wenn es dick und fett in der Überschrift steht.
 
Oben Unten