Absturz bei 16GB Ram

HNRGargamel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
1.031
Reaktionspunkte
36
Hallo zusammen!

Habe mir vor zwei Wochen einen Alienware Rechner bestellt und dazu seperat zwei mal zwei 4 GB RAMs von G.Skill ( www.alternate.de/html/product/Speicher/G.Skill/DIMM_8_GB_DDR3-1333_Kit/801622/ )

Habe alle vier eingebaut und beim Hochfahren stürzte der PC immer ab (Bluescreen). Dann hab ich versucht die Fehlerquelle bzw den fehlerhaften Speicher zu ermitteln und habe sie einzelnd ausgebaut und getestet, bis das System einwandfrei lief... leider lief es nur mit 2x4GB Speichern in Slot 1 und 3. DIe anderen beiden Speicher habe ich bei Alternate reklamiert und habe diese ausgetauscht bekommen. Heute kamen die Neuen!

Wieder eingebaut und zack, wieder der gleiche Bluescreen... so langsam kommt mir der Gedanke, dass es garnicht an den RAMs lag... Mach ich irgendwas falsch? Muss ich was beachten?

System ist ein i7 2600k, Alienware Mainboard (:/)...

Vermutlich sind die Slots 2 und 4 aber nicht defekt, da die Speicher, die Alienware verbaut hat, einwandfrei in diesen Slots liefen...

Vielen Dank fürm die Hilfe!

Gruss
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.887
Reaktionspunkte
1.787
Speichermodule sollte man nicht mischen.
Also wenn in dem Alienware Rechner nicht die identischen Speicherriegel von G.SKILL verbaut sind dann würde das meiner Ansicht nach den Fehler schon erklären.
 
TE
HNRGargamel

HNRGargamel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
1.031
Reaktionspunkte
36
Ich habe 4 Slots und wollte 4 mal die G.Skill RAMs mit je 4GB einbauen.. da wurde nix gemischt
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.887
Reaktionspunkte
1.787
Sind im BIOS manuell irgendwelche Timings eingestellt oder steht da alles auf "Auto"?
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
Das kann an mehreren Dingen liegen.
Zum einen: Kann das Board so viel verwalten?
Welches Board ist es genau?
Was steht im Handbuch des Boards dazu?

Es kann sein, daß bei Vollbelegung die Spannung am Speichercontroller ein wenig einbricht. Du müsstest dann manuell die Spannung fürs RAM im BIOS ein wenig anheben.

Zum Anderen kann auch nicht jedes Betriebssystem so viel RAM verwalten.
Wie das bei Windows7 ist, weiß ich nicht, bei Vista war es davon abhängig, welche Version man hatte (basic, pro, ultimate).

Wozu brauchst Du überhaupt so viel Hauptspeicher? Machst Du Videoschnitt oder professionelle Grafik-Bearbeitung?
Nur zum Daddeln sind die zusätzlichen 8GB nicht nötig, Du wirst keinen Unterschied bemerken.
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
Setz am besten die Taktrate und alle Hauptlatenzen auf den Standardwert bzw. langsamere Werte und die Command Rate auf 2T, bevor du die zusätzlichen Module einbaust. Der nächste Schritt wäre dann Vdimm auf 1,55 Volt und VCCSA auf ca. 1,0 Volt.

Eine VCCIO-Erhöhung soll bei 4 DIMMs ebenfalls die Stabilität erhöhen können - eigene Vergleichstests habe ich aber noch nicht durchgeführt. Da würde ich es dann zuerst mal mit sanften 1,1 Volt probieren.

Ansonsten bitte mal mehr Informationen zum PC und speziell Mainboard/BIOS bzw. UEFI. In den letzten Wochen sind bei fast allen Herstellern noch Updates erschienen, die die RAM-Kompatibilität/-Stabilität mitunter signifikant verbessern - da könnte sich eine Aktualisierung durchaus lohnen.
 
TE
HNRGargamel

HNRGargamel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
1.031
Reaktionspunkte
36
Danke für die Antworten. Leider kann ich den genauen Namen vom Mainboard nicht nennen, da es wohl ein Alienware Mainboard ist:

CPU-Z liefert mir folgende Infos (mir sagt das nix :/):

Chipset
-------------------------------------------------------------------------

Northbridge Intel Sandy Bridge rev. 09
Southbridge Intel P67 rev. B3
Graphic Interface PCI-Express
PCI-E Link Width x16
PCI-E Max Link Width x16
Memory Type DDR3
Memory Size 8192 MBytes
Memory Frequency 665.2 MHz (1:5)
CAS# latency (CL) 7.0
RAS# to CAS# delay (tRCD) 7
RAS# Precharge (tRP) 7
Cycle Time (tRAS) 21
Command Rate (CR) 2T
MCHBAR I/O Base address 0x0FED10000
MCHBAR I/O Size 19456
MCHBAR registers

Memory SPD
-------------------------------------------------------------------------

DIMM # 1
SMBus address 0x50
Memory type DDR3
Module format UDIMM
Manufacturer (ID) G.Skill (7F7F7F7FCD000000)
Size 4096 MBytes
Max bandwidth PC3-10700 (667 MHz)
Part number F3-10666CL7-4GBXH
Number of banks 8
Nominal Voltage 1.50 Volts
EPP no
XMP yes
XMP revision 1.2
JEDEC timings table CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC @ frequency
JEDEC #1 6.0-6-6-17-23 @ 457 MHz
JEDEC #2 7.0-7-7-20-27 @ 533 MHz
JEDEC #3 8.0-8-8-22-31 @ 609 MHz
JEDEC #4 9.0-9-9-25-34 @ 685 MHz
XMP profile XMP-1334
Specification PC3-10700
Voltage level 1.500 Volts
Min Cycle time 1.500 ns (667 MHz)
Min tRP 10.50 ns
Min tRCD 10.50 ns
Min tWR 15.00 ns
Min tRAS 31.50 ns
Min tRC 42.50 ns
Min tRFC 180.00 ns
Min tRTP 7.50 ns
Min tRRD 6.00 ns
Command Rate 2T
XMP timings table CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC-CR @ frequency (voltage)
XMP #1 7.0-8-8-23-30-2T @ 700 MHz (1.500 Volts)

DIMM # 2
SMBus address 0x52
Memory type DDR3
Module format UDIMM
Manufacturer (ID) G.Skill (7F7F7F7FCD000000)
Size 4096 MBytes
Max bandwidth PC3-10700 (667 MHz)
Part number F3-10666CL7-4GBXH
Number of banks 8
Nominal Voltage 1.50 Volts
EPP no
XMP yes
XMP revision 1.2
JEDEC timings table CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC @ frequency
JEDEC #1 6.0-6-6-17-23 @ 457 MHz
JEDEC #2 7.0-7-7-20-27 @ 533 MHz
JEDEC #3 8.0-8-8-22-31 @ 609 MHz
JEDEC #4 9.0-9-9-25-34 @ 685 MHz
XMP profile XMP-1334
Specification PC3-10700
Voltage level 1.500 Volts
Min Cycle time 1.500 ns (667 MHz)
Min tRP 10.50 ns
Min tRCD 10.50 ns
Min tWR 15.00 ns
Min tRAS 31.50 ns
Min tRC 42.50 ns
Min tRFC 180.00 ns
Min tRTP 7.50 ns
Min tRRD 6.00 ns
Command Rate 2T
XMP timings table CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC-CR @ frequency (voltage)
XMP #1 7.0-8-8-23-30-2T @ 700 MHz (1.500 Volts)

DIMM # 1
SPD registers
00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 0A 0B 0C 0D 0E 0F
00 92 10 0B 02 03 19 00 09 03 52 01 08 0C 00 3C 00
10 69 78 69 30 69 11 20 8C 00 05 3C 3C 00 F0 83 0D
20 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
30 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 0F 11 01 01
40 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
50 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
60 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
70 00 00 00 00 00 04 CD 00 00 00 00 00 00 00 F3 DD
80 46 33 2D 31 30 36 36 36 43 4C 37 2D 34 47 42 58
90 48 00 00 00 04 CD 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
A0 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
B0 0C 4A 05 12 01 08 00 00 00 2A 0C 50 08 00 54 54
C0 54 78 10 FC 54 3E 00 A0 05 3C 30 11 00 3C 00 00
D0 10 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
E0 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
F0 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00

DIMM # 2
SPD registers
00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 0A 0B 0C 0D 0E 0F
00 92 10 0B 02 03 19 00 09 03 52 01 08 0C 00 3C 00
10 69 78 69 30 69 11 20 8C 00 05 3C 3C 00 F0 83 0D
20 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
30 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 0F 11 01 01
40 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
50 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
60 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
70 00 00 00 00 00 04 CD 00 00 00 00 00 00 00 F3 DD
80 46 33 2D 31 30 36 36 36 43 4C 37 2D 34 47 42 58
90 48 00 00 00 04 CD 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
A0 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
B0 0C 4A 05 12 01 08 00 00 00 2A 0C 50 08 00 54 54
C0 54 78 10 FC 54 3E 00 A0 05 3C 30 11 00 3C 00 00
D0 10 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
E0 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
F0 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00


Monitoring
-------------------------------------------------------------------------

Mainboard Model 046MHW (0x00000186 - 0x0044EAE0)

LPCIO
-------------------------------------------------------------------------

LPCIO Vendor Fintek
LPCIO Model F71889A
LPCIO Vendor ID 0x1934
LPCIO Chip ID 0x1005
Config Mode I/O address 0x4E
Config Mode LDN 0x4
Config Mode registers
00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 0A 0B 0C 0D 0E 0F
00 FF FF 00 FF FF FF FF 04 FF FF FF FF FF FF FF FF
10 FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF
20 10 05 31 19 34 00 00 90 00 00 C0 F0 10 08 00 00
30 01 FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF
40 FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF
50 FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF
60 02 90 FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF
70 00 FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF
Register space LPC, base address = 0x0290




Was genau muss ich jetzt machen? :confused:
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
Das Board hat den P67 chipsatz verbaut.
Der kann maximal 32GB.
Also von daher ok.

Zum Thema Betriebssystem hab ich folgendes gefunden:

Quelle: http://msdn.microsoft.com/en-us/library/aa366778%28v=vs.85%29.aspx#physical_memory_limits_windows_7

...ich geh mal stark davon aus, daß Du Win7 hast...aber welche Version?


Falls es an irgendwelchen BIOS Einstellungen hapert, kann man hier ohne zu wissen, welches Board es genau ist, nicht wirklich gut weiter helfen.
Ich würde dann empfehlen, den Support bei Dell / Alienware zu bemühen.


 
Oben Unten