21 Gramm

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
21 Gramm ist ein sehr anspruchsvoller und schwieriger Film der sehr zerfahren und durcheinander anfängt, sich aber über die Zeit fängt und deutlich besser wird.

Die Story in Kurzfassung (keine Haftung für Fehler, ist bereits ein paar Wochen her das der Film in der Sneak kam):
Jack Jordan (Benicio Del Toro) ist ein ex Knacki der extrem Bibelfest geworden ist und jetzt einen kleinen Job auf einem Golfplatz hat. Kurz vor seinem Geburtstag wird er bei seiner Arbeit gefeuert, aber der Chef des Platzes mag ihn und möchte ihm eine neue Arbeit anbieten. So kommt es, dass Jack mit seinem ehemaligen Boss an seinem Geburtstag sich noch in die Kneipe setzt um dies zu besprechen.
Kurz darauf auf dem Weg zur seiner Party überfährt er den Mann und die beiden Töchter von Christina Peck (Naomi Watts) und begeht Fahrerflucht, allerdings verfolgt ihn sein Verbrechen und seine Ehe zerbricht daran.
Hier kommt Paul Rivers (Sean Penn) ins Spiel, er ist todkrank und kann nur durch eine Herztransplantation gerettet werden. Der Tod von Christina Pecks Mann ist seine Rettung, er erhält das Herz als Spende. Allerdings möchte er es nicht einfach dabei belassen und begibt sich auf die Suche nach der Witwe des Spenders.

Der Film ist extrem eindringlich und düster gefilmt und ist definitiv kein Gute Laune Film. In Verbindung mit den erstklassigen Darstellungen aller drei Hauptdarsteller (Naomi Watts und Benicio Del Toro wurden für diesen Film für den diesjährigen Oscar nominiert, Sean Penn ist für Mystic River nominiert) ist der Film ein harter Brocken der einem schwer im Magen liegt.
Der Name 21 Gramm resultiert übrigens aus der Legende die besagt, dass ein Mensch beim Sterben 21 Gramm Körpergewicht verliert.

9/10 Punkte
 
TE
T

Trout

Guest
unmittelbar nach dem ableben eines Menschen wiegt dessen körper 21 gramm weniger.
manche spekulieren das die Seele 21gramm wiegt, dies hat allerdings keinerlei background
 
Oben Unten