20 Jahre Counter-Strike: Skandal-Shooter, E-Sport-Vorreiter und Massenphänomen

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung zu 20 Jahre Counter-Strike: Skandal-Shooter, E-Sport-Vorreiter und Massenphänomen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: 20 Jahre Counter-Strike: Skandal-Shooter, E-Sport-Vorreiter und Massenphänomen
 

Leuenzahn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
409
Reaktionspunkte
78
Wie geil, hatte ich ganz vergessen, der "Skandalshooter". :-D

Damals hatten schon grenzdebile Seilschaften (welche noch nie einen ordentlichen Zock auf die Reihe gebracht haben, und wie die Neandertaler von der Kernernergie schwallerten) in Politik, Pseudowissenschaft und Medien versucht, Computerspiele als Antrieb von Amokläufern darzustellen, ein Muster, welches bis heute jeder Grundlage entbehrt, aber immer noch gerne genutzt wird.
 

bundesgerd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.05.2004
Beiträge
344
Reaktionspunkte
46
Man sollte noch erwähnen, daß CS: Global Offensive massiv von Cheatern überflutet ist.
Es ist zum Kotzen, wenn man im Ghost-Modus sieht, wie das eigene Team vom anderen Team mühelos abgeknallt wird, weil die genau wissen, durch welche Türe/Ecke der Gegner kommt.
Und diese Cheater haben auch noch echte Profilbilder angehangen, daß einem unweigerlich die Bezeichnung "Kanisterkopf" vorschwebt... :pissed:
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.636
Reaktionspunkte
347
Schöne Hintergrundstory zur Entstehung.

PC-Games: "Denn dank Steam aktualisieren sich kompatible Spiele ab März 2002 plötzlich vollautomatisch. Ein Segen für ein Patch-lastiges Spiel wie Counter-Strike."

Naja, Steam war zu dieser Zeit eher unnütz, eher solala und hierzuland kaum nutzbar.
War hatte schon DSL, geschweige denn eine Flatrate?
Zudem gab es bessere Dritthersteller Tools zum finden von Mitspielern, Joinen und Chatten.

Zum Glück war zumindest anfangs Steam für Counter Strike keine Pflicht.
Größere Updates holte man sich hauptsächlich über Heft-CDs oder Freunden mit eben einem der seltenen Doppel-ISDN- oder DSL-Flat-Anschlüssen, die damals alles andere als billig oder einfach zu konfigurieren waren.

Was die Entwicklung von CS angeht, finde ich diese nicht so prickelnd. CS:GO gefällt mir nicht so gut und hat weniger mit dem Original gemein, welches ich lieber spiele, trotz im Laufe der Jahre seltsamer Anpassung seitens Valve.
 

Butchnass

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.10.2003
Beiträge
160
Reaktionspunkte
8
2002 war eine DSL-Flat nicht so etwas besonderes, zumindest hatte ich eine und war damit keine Ausnahme im Onlinebekanntenkreis.
Ich denke gerade bei regelmäßigen Onlinespielern war es schon damals Standard.

Mitte 2003 mit dem Release von 1.6 war Steam für CS-Pflicht und es lief am Anfang überhaupt nicht rund.
Die Cs-Spieler waren die "gezwungenen" Betatester für Steam.
Als Half-Life 2 dann rauskam, war das für uns schon über ein Jahr im Einsatz und gar nichts besonderes mehr.
 

HandsomeLoris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
483
Reaktionspunkte
177
Ich erinnere mich schon noch an die Zeiten, als Counter Strike der grosse Buhmann war, der an jedem einzelnen Amoklauf Schuld war, aber wieso eigentlich? War es einfach die Popularität und die damit verbundene Bekanntheit? Denn inhaltlich und von der Gewalt her war es schliesslich vergleichsweise harmlos.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.216
Reaktionspunkte
4.066
Ich erinnere mich schon noch an die Zeiten, als Counter Strike der grosse Buhmann war, der an jedem einzelnen Amoklauf Schuld war, aber wieso eigentlich? War es einfach die Popularität und die damit verbundene Bekanntheit? Denn inhaltlich und von der Gewalt her war es schliesslich vergleichsweise harmlos.

Es musste einfach ein Sündenbock her. Niemand wollte doch, auch rein politisch, zugeben das die Fehler ganz woanders liegen, Familie, Erziehung , falsch vermittelte Werte und Weltbilder usw.
 

ZAM

Wartungsdrohne
Teammitglied
Mitglied seit
28.09.1997
Beiträge
2.983
Reaktionspunkte
1.161
Hachja, *packt den Krückstock aus* Damals .. in den alten Betas, Nächtelang 747, Nuke und Militia, bis die Telefon-Rechnung krachte. "Alter, was für ein geiler Ping! Nur 150ms!".
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.573
Reaktionspunkte
3.456
Der Hype ging irgendwie völlig an mir vorüber. Zu der Zeit war ich im Ausland, und da kam CS überhaupt nicht vor.
Teamwork? Taktik? Acht Spieler? Pfff... bei uns war stattdessen Starsiege Tribes angesagt. Basen mit Funktionen, die auch wirklich verteidigt werden wollten und 16 vs. 16 Matches (ging rauf bis 64er Teams). :finger:
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.216
Reaktionspunkte
4.066
Teamwork? Taktik? Acht Spieler? Pfff... bei uns war stattdessen Starsiege Tribes angesagt. Basen mit Funktionen, die auch wirklich verteidigt werden wollten und 16 vs. 16 Matches (ging rauf bis 64er Teams). :finger:
Hach ja, kenne ich auch noch, vor allem die riesigen (leeren :-D) Maps damals, also die hatten schon was.

Übrigens das gesamte Tribes/Siege Universum kann man sich für Lau laden, also
- Earthsiege (1994)
- Earthsiege 2 (1996)
- Starsiege: Tribes (1998 )
- Tribes 2 (2001)
- Tribes: Aerial Assault (2002)
- Tribes Vengeance (2004)
- Tribes Ascent (2012)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.249
Reaktionspunkte
5.537
Der Hype ging irgendwie völlig an mir vorüber. Zu der Zeit war ich im Ausland, und da kam CS überhaupt nicht vor.
Teamwork? Taktik? Acht Spieler? Pfff... bei uns war stattdessen Starsiege Tribes angesagt. Basen mit Funktionen, die auch wirklich verteidigt werden wollten und 16 vs. 16 Matches (ging rauf bis 64er Teams). :finger:

Ich hatte Tribes 2 geliebt!
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.730
Reaktionspunkte
1.277
Ach ja, herrlich CS und die ersten Erfahrungen mit toxischen Flamern und Aggro-Kiddys, heute trifft man sie ja fast überall. :-D

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Fireball8

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
819
Reaktionspunkte
164
Ach ja, herrlich CS und die ersten Erfahrungen mit toxischen Flamern und Aggro-Kiddys, heute trifft man sie ja fast überall. :-D

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Klassiker :-D
 
Oben Unten