Seite 2 von 2 12
20Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.658
    Zitat Zitat von USA911 Beitrag anzeigen
    Man muss sich doch nur mal in Personen hineinversetzen, die unterschiedlich lange Beine, unterschiedliche Schuhgrößen haben,etc. denke die sind in ihrem Alltag um einiges mehr eingeschränkt, als jemand der seinem Hobby mit mehr Aufwand nachgehhen kann, aber es nachgehen kann! Vorallem wo es für dieses Problem schon Lösungen gibt.
    Nicht zu vergessen Gliedmaßenamputierte, Hörlose oder Blinde ... um vom Hundertsten ins Tausentste zu kommen.

    Unterschiedliche Füße/Beine dürften beim Zocken (merke Games/Media Seite !) wohl kaum hinderlich sein, ungünstig proportionierte Eingabegeräte hingegen können ein echter Spasskiller sein, von Gewohnheitsänderungen über Fehlhaltungen bis hin zur Unbedienbarkeit ist da eine große Bandbreite.

    Deswegen würde ich wünschen das derartige Aspekte bei Tests mehr Beachtung finden und nicht nur die Beidhändige Bedienbarkeit sondern auch die Abmessungen zur Bedienbarkeit einen festen Platz erhalten.
    In jeder Redaktion dürfte es eine(n) mit sehr kleinen/großen Händen zum 5Minuten "probefassen" geben !
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  2. #22
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    918
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    Oh das kenne ich und das auch als Rechtshänder.
    Aufgrund meiner Größe, bin ich auch stolzer Besitzer von Troll/Ogerhänden.
    Deswegen habe ich mich nie daran gewöhnen können, von der alten Oldschooltastaturbelegung ©(Pfeiltasten als Bewegung), auf die inzwischen standardisierte WASD Steuerung umzustellen.
    Denn im Eifer des Gefechts kann es bei mir mit WASD dann schon vorkommen, daß ich nicht nur eine sondern zwei Tasten drücke.
    In Verbindung mit meiner Bevorzugung kleinerer Tastaturen (da ich bei den meisten Tastaturen - auch ergonomische - Schmerzen in der Hand bekomme) kommt das ganze ein wenig schizo rüber und zwingt mich letztendlich auch jedesmal etwas Zeit in die Tastaturbelegung zu stecken.


    Da habe ich es etwas leichter, aber wirklich große Mäuse mit der richtigen From sind leider auch äußerst rar gesät.
    Die KM-Gaming K-GM1 Maus auf die ich umsteigen mußte, ist noch etwas zu klein (sonst aber alles was ich will), verursacht bei mir aber keine Probleme mit dem Handgelenk, deswegen habe ich mich an sie (gezwungenermaßen) gewöhnt.
    Habe extra ein kleines Lager eingerichtet, damit es mir nicht nochmal passiert, daß ich einen Ersatz brauche und die Maus nicht mehr hergestellt wird.
    Hab auch das Problem mit den Mini-Mäusen, bin knapp 2m groß und die Hände sind entsprechen groß. Versuch mal die Roccat Kone Aimo, die ist deutlich größer als die meisten Gaming Mäuse, mir liegt sie super in der Hand.

    Zum Artikel: witzig geschrieben, musste das ein oder andere Mal schmunzeln

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    933
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von schokoeis Beitrag anzeigen
    Hab auch das Problem mit den Mini-Mäusen, bin knapp 2m groß und die Hände sind entsprechen groß. Versuch mal die Roccat Kone Aimo, die ist deutlich größer als die meisten Gaming Mäuse, mir liegt sie super in der Hand.
    Danke für den Tip, aber ich bin jetzt seid 2 Jahren auf die K-GM1 "eingespielt".
    Erschwerend kommt hinzu, daß ich von der K-GM1, noch 3 weitere Mäuse seid einem Jahr gut verpackt im Keller liegen habe.
    Bis ich die alle "durchgeknetet" habe, wird die Roccat Kone Aimo wohl auch nicht mehr produziert.

  4. #24

    Registriert seit
    10.08.2020
    Beiträge
    1
    Klar wenn man eine ergo maus für die linke Hand haben möchte, sieht's schlecht aus.
    Die Probleme lassen sich heutzutage aber alle lösen.

    Du könntest zum Beispiel anstatt wasd -> pl;' nutzen. Das Layout ist dann quasi gespiegelt. Per Macro könnte man alle Keys ummappen.
    Also:
    wenn im Spiel dann:
    p -> w
    a -> l
    s -> ;
    d -> '
    usw für sonstiges. Dann spart man sich jedes Spiel separat zu remappen.

    Eine linkshänder Ergo Maus ist heute auch möglich. Stichwort 3D Drucker. Siehe dieser Artikel: https://www.overclock.net/forum/375-mice/1731200-i-designed-3d-printed-g305-mod-total-weight-54g.html

    Wer richtig auf diy steht könnte auch dieses PCB (https://68keys.io/) spiegeln. Hab noch nie eine gespiegelte Tastatur gesehen, aber mich würde interessieren ob es für Linkshänder Sinn macht. In meinem Kopf macht es Sinn
    Mag ein Linkshänder kommentieren, ob es in seinem/ihren Kopf auch Sinn macht?

  5. #25
    Neuer Benutzer
    Avatar von azraelkitan
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    14
    Als Linkshänder mit mitte 40 kenne ich nahezu alle Wiedrigkeiten. Am Amiga und (oh Luxus) am C64 (GEOS-Maus war es damals kein Problem: die Mäuse waren symetrisch geformt.

    Man gewöhnte sich als Linkshänder daran, mit dem Mittelfinger den Links- und den Zeigefinger den Rechtsklick auszuführen. So funktioniert das auch heute noch bei mir. Die Buttons werden also nicht umkonfiguriert.

    Als Maus hat sich bei mir seit 10 Jahren die Steelseries Sensei (verschiedene Ausprägungen) etabliert; das Ding ist einfach Sahne.

    Ein Umstand, der mich allerdings immer wieder nervt, und das seit 25 Jahren, ist die Tatsache, dass manche Games die Umkonfigurierung von Tastaturbelegungen nicht einmal vorsehen! Das geht gar nicht. Ebenso ist gerne einmal der Nummernblock (meine "Handauflage") bei der Konfig außen vor. Warum auch immer.

    Ebenso nervt es, wenn die "NUM_Enter" Taste nicht belegt werden kann; alle anderen Tasten des Nummernblocks allerdings schon. Was soll das, liebe Entwickler?
    Jedenfalls gibt es immer wieder nervige Problemchen, die unnötig wären mit dem gewissen Quentchen Empathie für uns Linkshänder.

    Apropos Empathie; das ist wohl etwas, was Dir vollkommen abgeht, werter @Haehnchen81.
    Es war so, wie im Artikel beschrieben; Die Wortherkunft für rechts und links ist korrekt hergeleitet und die sprachliche Versinnbildlichung der Wörter ebenfalls. Das kann man durch Tante Google lernen

    Auch das Umerziehen von Linkshändern war in den 70ern noch Usus. Das wurde mit den 80ern zwar abgeschafft, aber ich selbst kassierte regelmäßig schlechte Noten in der Schönschrift (Grundschule) da ich immer wieder beim Schreiben mit der linken Hand über die Tinte wischte. Es gab also auch in den 80ern noch gewisse "Migrationsschwierigkeiten" der Linkshänder

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.658
    Zitat Zitat von schokoeis Beitrag anzeigen
    Versuch mal die Roccat Kone Aimo, die ist deutlich größer als die meisten Gaming Mäuse, mir liegt sie super in der Hand.
    Kann ich auch super empfehlen, anchdem MS irgendwann die angenehm großen Intellimouse eingestellt hatte (mittlerweile gibt es die glaub ich sogar wieder) bin ich auch bei der Roccat Kone (zuletzt als Aimo) gelandet.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.698
    Linkshänder hier: Das einzige, was mich wirklich schmerzt: Kein HOTAS für Linkshänder - mit dem Rest kann ich sonst eigentlich gut leben...
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  8. #28
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    20.04.2016
    Beiträge
    2
    Ich benutze seit fast 20 Jahren das ZBOARD FANG als Zusatztastatur.
    Auch wenn die sonstige Gamerhardware regelmäßig ausgetauscht wird: Das FANG bleibt!
    Ich verstehe nicht warum dieses geniale Teil in der Versenkung verschwunden ist.
    Es wäre auch für Rechtshänder eine sinnvolle Bereicherung.

  9. #29
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.12.2019
    Beiträge
    4

    Blinzeln Luxusprobleme...

    Zitat Zitat von Frullo Beitrag anzeigen
    Linkshänder hier: Das einzige, was mich wirklich schmerzt: Kein HOTAS für Linkshänder - mit dem Rest kann ich sonst eigentlich gut leben...
    Dem kann ich nur zustimmen. Bzgl. des Artikels ist es wirklich "Mimimi".
    Ich selber habe als Linkshänder keinerlei sonstige Probleme, spiele seit meiner ersten Maus mit rechts (also seit über 30 Jahren). Gerade Linkshänder haben durch den Umstand, beide Hände zu trainieren, im Alltag eigentlich nur Vorteile gegenüber reinen Rechtshänder. Aber es ist natürlich auch eine Sache des Wollens und des Willens.
    Z. B. würde kein Profi-Fußballer nur einen Fuß trainieren, Handballer wechseln, um denn Torwart zu irritieren, die Wurfhand. Ich habe sogar mal versucht, mich auf eine Führung der Maus auf links umzustellen, da ich damals der Meinung war, ich könnte so schneller bei kompetitiven Spielen reagieren. Aber da hatte ich dann mehr Probleme bei der Tastenfindung mit der rechten Hand. Gerade bei einem Spiel mit hoher Tastenbelegung finde ich, dass man als Linkshänder auch Vorteile hat, weil man mit der starken Hand schnell Aktionen auslöst. Und für die Hand-Augen-Koordination ist es sowieso von Vorteil, beide Hände zu nutzen bzw. zu trainieren.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.893
    Blog-Einträge
    3
    Im Artikel steht ja explizit, dass es sich um ein Luxusproblem handelt. Was hier manche Leute gleich wieder für einen Tonfall zutage bringen....

    Ich kanns nachvollziehen, dass es nervt, bei jedem Game das Standaet-Layout zu ändern. Meine Wenigkeit muss bei der Padsteuerung bin Actiontiteln auch immer erst die Vertikal-Achse umkehren. Klar könnte ich mich irgendwie umgweöhnen...will ich aber nicht
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  11. #31
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.908
    Homepage
    twitter.com/...
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Meine Wenigkeit muss bei der Padsteuerung bin Actiontiteln auch immer erst die Vertikal-Achse umkehren.
    Du bist einer von diesen Freaks?
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.893
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Du bist einer von diesen Freaks?
    Dazu kommt noch, dass ich mir NIENIENIE merken kann, was die X- und was die Y-Achse ist.
    Wenn in den Optionen davon die Rede ist, verändere ich im natürlich dann die falsche Achse und darf dann nochmals ins Menu zurück
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  13. #33
    Redakteur
    Avatar von LukasSchmid
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Du bist einer von diesen Freaks?
    Analogstick runter = Kopf runter = invertiert = normal --> IHR seid die Freaks!!1

    Und Linkshänder bin ich auch noch, eieiei ...
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •