Seite 3 von 6 12345 ...
93Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Leuenzahn
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    409

    Zitat Zitat von Schalkmund Beitrag anzeigen
    Ja, hier trifft sich regelmäßig der PCGames-Politstammtisch, wir haben grundsätzlich keine Ahnung von nix aber zu allem eine Meinung.
    Für mich bist Du, in Deiner Enthüllung, und Du stehst damit für 99% der Forenteilnehmer und Bundesbürger, fast ein Halbgott der Wahrheit. Kein Witz, ich steh drauf, bekomm da schier phallische Erregung und den Wunsch ein Like dazulaßen.
    Geändert von Leuenzahn (28.05.2019 um 23:58 Uhr)

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    697
    Zitat Zitat von AKK
    Es ist absurd, mir zu unterstellen, Meinungsäußerungen regulieren zu wollen. Meinungsfreiheit ist hohes Gut in der Demokratie. Worüber wir aber sprechen müssen, sind Regeln, die im Wahlkampf gelten. #Rezo #Youtuber
    Diese Regeln gibt es bereits. Sie stehen in Artikel 5 des Grundgesetzes. https://dejure.org/gesetze/GG/5.html

    Das gilt auch vor Wahlen. Es gilt sogar insbesondere vor Wahlen. Wer Meinungsäußerungen von Bürgern vor Wahlen einschränk....sorry..."regulieren" will, dem fehlen ein paar Tassen im Schrank. Wann denn sonst, wenn nicht direkt vor der Wahl, sollen Menschen ihre Meinungen zu Parteien, deren Leistungen und deren Programmen sagen?
    Und: soll die Einschrän.....sorry..."Regulierung" dann eigentlich auch für Wahlwerbespots gelten? Für Wahlkampfreden? Für Infostände auf öffentlichen Plätzen? Was hat die Frau genommen, um auch nur auf den Gedanken zu kommen, die freie Meinungsäußerung von Bürgern sei überhaupt ein Problem?
    Glory to Arstotzka

  3. #43
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    488
    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    ... und dass nicht alle "Fakten" stimmen weißt du woher? Das einzige, was dem Youtuber meines Wissen bisher nachgewiesen werden konnte, war, dass seine Argumentation unvollständig ist und nicht alle Eventualitäten mit einbezogen wurden.
    Rezo macht auch Fehler. Also Aussagen die tatsächlich falsch sind. So z.B. der Part zur gestiegenen Armut und das die Leute weniger Geld in den Taschen haben. Dieses Aussage ist in der Form falsch und daran geilen sich die Kritiker auf.
    Denn im Kern bleibt er im Recht. Mag ja sein das selbst Arme heute mehr Geld zur Verfügung haben als früher aber eben nur absolut. Stellt man die Einkommen in Relation zum Verbraucherindex oder Warenkorb (was man sich leisten kann) und betrachtet damit das Realeinkommen, sieht es eben düster für die Armen aus.
    Würde man seine journalistische Arbeit tätigen und verstehen was relative Armut ist, würde man auch hier Rezo zustimmend zunicken. Denn die ist gestiegen. Aber es gibt ja immer noch "Experten" welche die relative Armut kleinreden. So geschehen in dem lächerlichen PDFchen der CDU als Antwort auf Rezo. Das Ding wurde in Fachkreisen vollständig zerlegt.

    Äh wo war ich? Ja, Rezo macht Fehler. Verzeihlich wenn man nicht vom Fach ist. Aber im Kern entsprechen seine Punkte schlicht und einfach Tatsachen. Erstaunlich, da er nicht vom Fach ist
    Celerex und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.074
    Blog-Einträge
    3
    Ohne die News oder Kommentare zu lesen:
    Solange politische Entscheid was mit Games zu tun haben, hat das hier nix zu suchen.
    Interessiert sich wer von der Red überhaupt für die Community?


    // Bin mir grad echt am überlegen, was mich hier noch hält.
    Shadow_Man hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    697
    Zitat Zitat von Jakkelien Beitrag anzeigen
    Rezo macht auch Fehler. Also Aussagen die tatsächlich falsch sind. So z.B. der Part zur gestiegenen Armut und das die Leute weniger Geld in den Taschen haben. Dieses Aussage ist in der Form falsch und daran geilen sich die Kritiker auf.
    Also eigentlich sagt Rezo in dem Video, die Schere zwischen Armen und Reichen geht immer weiter auseinander. Und: die Chancen durch Bildung in höhere Einkommensschichten aufzusteigen sinken. Seine Aussage wird dabei von seinen Kritikern gerne subtil falsch dargestellt, um ihn leichter angreifen zu können.
    https://bildblog.de/110891/cdu-und-f...lschen-fakten/

    Bei seinen Äußerungen zum Klimawandel sieht's ähnlich aus. Nicht Rezo, sondern dessen Kritiker lassen Faktentreue vermissen.
    https://www.volker-quaschning.de/art...-CDU/index.php
    Celerex und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    Glory to Arstotzka

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 1xok
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    1.067
    Geändert von 1xok (29.05.2019 um 01:13 Uhr)

  7. #47
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    488
    Zitat Zitat von xaan Beitrag anzeigen
    Also eigentlich sagt Rezo in dem Video, die Schere zwischen Armen und Reichen geht immer weiter auseinander.
    Das ist ja auch richtig. Doch gleich der Satz danach ist es nicht: "Die Ärmsten 50% haben immer weniger Geld und die reichsten 10% immer mehr."
    Richtig ist: Alle haben absolut einen Anstieg zu verzeichnen aber gemessen am Gesamteinkommen profitieren die Reichen deutlich mehr. Also geht die Schere auseinander.
    Doch das ist wayne weil er im Kern Recht hat und auch nichts falsches suggeriert.
    Auch der Punkt mit dem großen Konsens der Klimaforscher über den menschengemachten Klimawandel ist in der Form nicht richtig, wie er ihn ausdrückt. Denn die 97+ % beziehen sich auf Studien die sich damit befasst haben, ob der Mensch den Klimawandel verursacht. Erbsenzählerei ich weiß.
    Das zeigt mit welcher Verzweiflung versucht wird, Rezo anzugreifen^^

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.864
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Pass auf was du sagst, für dir Aussage wurde ich im Wahlen Thread von Worrel, Red Dragon und Co. auseinandergenommen.
    na ja, es ist halt einfach ne lüge / fakenews. da musst du schon mit widerspruch rechnen.

    Zitat Zitat von McDrake
    Interessiert sich wer von der Red überhaupt für die Community?
    ist 'ne rein rhetorische frage, oder?

  9. #49
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    806
    Wenn die CDU merkt das ihnen die Wähler wegsterben und man verpasst hat, die Jungen abzuholen.
    Aber ich würde mir da nicht zu viele Sorgen machen. In 3 Wochen redet kein Mensch mehr drüber.
    Geändert von schokoeis (29.05.2019 um 07:30 Uhr)

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.529
    Zitat Zitat von schokoeis Beitrag anzeigen
    Wenn die DCU merkt das ihnen die Wähler wegsterben und man verpasst hat, die Jungen abzuholen.
    Aber ich würde mir da nicht zu viele Sorgen machen. In 3 Wochen redet kein Mensch mehr drüber.
    Wer ist denn die DCU ? Kann man die auch wählen ?

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.154
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Ohne die News oder Kommentare zu lesen:
    Solange politische Entscheid was mit Games zu tun haben, hat das hier nix zu suchen.
    Interessiert sich wer von der Red überhaupt für die Community?


    // Bin mir grad echt am überlegen, was mich hier noch hält.
    a) Irgendwie meinst du das andersrum.

    b) Wo ist das Problem? es gibt doch einen "offtopic" Bereich, in dem man sich "über Gott und die Welt" unterhalten soll - und da Politik ein sehr großer Bestandteil unseres Lebens ist, sollte es meiner Auffassung nach auch möglich sein, sich generell über Politik zu unterhalten. Wer nix über Politik lesen will, hält sich halt aus dem entsprechenden Forum/Threads raus. Thema erledigt. Ich lese und schreib ja auch nix in Sport Threads, weil mich das nicht die Bohne interessiert.
    HanFred und Cobar haben "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  12. #52
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    806
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Wer ist denn die DCU ? Kann man die auch wählen ?
    entschuldige bitte, habe mich vertippt. Ist korrigiert, ich hoffe du verstehst den Satz jetzt.

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.529
    War doch nur ein Joke. Den konnte ich mir nicht verkneifen. Bei den bereits jetzt schon vorhandenen zig Parteien und Vereinen mit 3-buchstabigen Abkürzungen wäre die Existenz einer realen DCU (wenn auch eventuell nur regional und in den Nischenparteien wie Liebe und Co.) gar nicht so abwegig. Es gab ja früher (in den 1990er Jahren) auch mal eine DVU, es gibt noch eine CDU, eine CSU. Warum dann nicht auch irgendwann eine DCU.
    schokoeis hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.154
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Wer ist denn die DCU ? Kann man die auch wählen ?
    DCU oder MCU, das ist hier die Frage.
    schokoeis und Cobar haben "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  15. #55
    Benutzer

    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    102
    Ich frage mich nur, wie die Reaktionen ausfallen, wenn Stephen Bannon, sein Programm startet. Leider versteht er sein Geschäft.

  16. #56
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    806
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    War doch nur ein Joke. Den konnte ich mir nicht verkneifen. Bei den bereits jetzt schon vorhandenen zig Parteien und Vereinen mit 3-buchstabigen Abkürzungen wäre die Existenz einer realen DCU (wenn auch eventuell nur regional und in den Nischenparteien wie Liebe und Co.) gar nicht so abwegig. Es gab ja früher (in den 1990er Jahren) auch mal eine DVU, es gibt noch eine CDU, eine CSU. Warum dann nicht auch irgendwann eine DCU.
    Gibts sogar, Deutsche Classic-Kegler Union. Ist aber ein Sportverein

  17. #57
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    128
    Also ich kann die Frustration der CDU da schon verstehen. Da macht man jahrelang Politik gegen die internetaffine und klimabesorgte Jugend, wischt deren Proteste mit einem arroganten Lächeln und herablassenden Kommentaren beiseite und dann wählen die einen noch nicht einmal. Also selbst dann nicht, wenn sie alt genug werden, um zu wählen.

    Ich verstehe allerdings hingegen nicht, warum die AKK da jetzt über Regulierungen vor Wahlen schwadroniert. Da kommen dann wieder seitenlange, juristisch verschwurbelte Formulierungen bei rum, die kaum ein normaler Mensch versteht. Warum nicht einfach direkt die anderen Parteien verbieten.

    Ich bin lediglich froh, dass mir aufgrund meines Alters die schlimmsten Folgen des Klimawandels wahrscheinlich erspart bleiben werden. Seit drei Jahrzehnten bekommt die Menschheit bei dem Thema einfach den Arsch nicht hoch und jetzt ist der Zug halt abgefahren.

  18. #58
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.983
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    // Bin mir grad echt am überlegen, was mich hier noch hält.
    Da ich mir diese Frage auch recht häufig stelle, ich denke, es ist einfach Gewohnheit, gepaart mit der Wertschätzung für einige wenige User hier, die man immer wieder gerne einmal liest - da zählst Du für mich z. B. auch dazu.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  19. #59
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    697
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Und ich empfinde sowas auch als ganz schlechten Stil, Videos zu machen in denen man dann sagt: Wählt die und die nicht. Sowas macht man nicht.
    Warum denn eigentlich nicht? Ich mein, die Meinungsfreiheit wird in Deutschland geschützt und garantiert. Was genau spricht dagegen, dass Bürger vor der Wahl ihre Meinung über Parteien und deren Politik öffentlich kundtun?

    Aber nehmen wir mal an du hast recht: Wie soll dann deiner Meinung nach der politische Diskurs denn aussehen? Niemand darf öffentlich Parteien kritisieren - erst recht nicht direkt vor Wahlen? Das einzige was wir sehen sind Werbespots, Plakate und Infostände, in denen die Parteien sich selbst darstellen?

    Aber was noch viel wichtiger ist: Rezo begründet seine Meinung. Zu jeder noch so kleinen Aussage wird eine Quelle eingeblendet.
    Auf welchem Parteitag bekommt man denn eine Literaturliste, um die Aussagen der Redner nachprüfen zu können? Auf welcher Wahlkampfrede? Auf welcher Podiumsdiskussion? Haben die Diskutanten in einer Anne-Will-Runde mal eine Literaturliste veröffentlicht, um ihre dort getätigten Aussagen/Behauptungen belegbar und nachprüfbar zu machen?

    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Das war eben noch kurz vor Schluss eine riesige Marketingaktion der Grünen, weil es ist schon auffällig, dass alle Parteien kritisiert wurden, außer den Grünen. Bei all den Videos....Na klar, voll der Zufall
    Eventuell liegt's auch einfach daran, dass die Grünen nur einen Bruchteil der Zeit in Regierungsverantwortung waren und deswegen weniger Angriffsfläche bieten....
    SGDrDeath, Spiritogre and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    Glory to Arstotzka

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    697
    Zitat Zitat von Jakkelien Beitrag anzeigen
    Das ist ja auch richtig. Doch gleich der Satz danach ist es nicht: "Die Ärmsten 50% haben immer weniger Geld und die reichsten 10% immer mehr."
    Richtig ist: Alle haben absolut einen Anstieg zu verzeichnen aber gemessen am Gesamteinkommen profitieren die Reichen deutlich mehr. Also geht die Schere auseinander.
    Ein absoluter Anstieg ist aber nur dann ein effektiver Anstieg wenn man für das Geld auch mehr kaufen kann. 1923 war es relativ einfach Billionär zu sein. https://www.preussenchronik.de/bilde...eichsmark.jpeg

    Wenn nun also für untere Einkommensschichten die Lebenserhaltungskosten stärker steigen als das Gehalt, haben sie effektiv weniger Geld. Während obere Einkommensschichten so viel haben, dass sie sich darüber nicht mal Gedanken machen müssen. Die Lebenserhaltungskosten machen dort einen wesentlich geringeren Anteil der Ausgaben aus.

    Zitat Zitat von Jakkelien Beitrag anzeigen
    Doch das ist wayne weil er im Kern Recht hat und auch nichts falsches suggeriert.
    Da hast du allerdings recht. Ich will nur klar stellen, dass schon der Vorwurf der Fehlerhaftigkeit nicht einfach so stehen gelassen werden kann. Sonst führt das nur zu weiteren Vorwürfen. Man kennt das ja, man geht auf den Gegenüber zu, reicht die Hand, und der greift gleich den ganzen Arm und rennt damit los. Bildlich gesprochen. Nope, gar nicht erst damit anfangen.
    Glory to Arstotzka

Seite 3 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •