3Gefällt mir
  • 1 Beitrag von MichaelG
  • 1 Beitrag von sauerlandboy79
  • 1 Beitrag von MrFob
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    0

    Jetzt ist Deine Meinung zu Ubisoft: Assassin's Creed & Far Cry womöglich erst wieder 2018 gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Ubisoft: Assassin's Creed & Far Cry womöglich erst wieder 2018

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von nigra
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    1.236
    Jetzt ist die Frage, ob sie mit dem gleichen Aufwand an dem Titel arbeiten, wie an den Vorgängern, oder ob das Spiel ersteinmal stillgelegt ist, bzw. mit gemindertem Aufwand entwickelt wird. Sollte ersteres der Fall sein und sie nehmen sich zusätzlich noch 2 Jahre extra Zeit, dann kann da was ganz großes draus werden.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SergeantSchmidt
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.695
    Zitat Zitat von nigra Beitrag anzeigen
    Jetzt ist die Frage, ob sie mit dem gleichen Aufwand an dem Titel arbeiten, wie an den Vorgängern, oder ob das Spiel ersteinmal stillgelegt ist, bzw. mit gemindertem Aufwand entwickelt wird. Sollte ersteres der Fall sein und sie nehmen sich zusätzlich noch 2 Jahre extra Zeit, dann kann da was ganz großes draus werden.
    Selbst wenn sie es nur auf "Eis" gelegt haben wird man in 2018 bestimmt von vielen Spielern (einschließlich meinerseits, Hand drauf.) hören; "Juhu ein neues Assassins Creed" gemixt mit "Woah guck mal die Grafik" oder "Hurra! Endlich eins im feudalen Japan!" (Bitte bitte bitte Japan )
    Vae Victi

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.769
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    mit Sicherheit wurde die beide Ubi-Flaggschiffe nicht auf Eis gelegt, man schlachtet doch nicht sein bestes Huhn im Stall lediglich bekommen die beiden Reihen jetzt mehr Zeit, was ich gut finde, denn mehr Zeit kann nur positiv ausfallen normalerweise.
    Spoiler:

    THIS IS THE WAY


  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von nigra
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    1.236
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    mit Sicherheit wurde die beide Ubi-Flaggschiffe nicht auf Eis gelegt, man schlachtet doch nicht sein bestes Huhn im Stall lediglich bekommen die beiden Reihen jetzt mehr Zeit, was ich gut finde, denn mehr Zeit kann nur positiv ausfallen normalerweise.
    Kann ja sein, dass sie sich erstmal auf andere Titel konzentrieren, damit die Fans mal wieder von ihrer jährlichen AC-Dosis (mich eingeschlossen) runterkommen und ein neues AC wieder mehr zu schätzen wissen, obwohl sich, außer dem Setting, wie immer nicht viel getan hat. Die News liest sich aber eher so, als wöllten sie das gesamte Konzept überarbeiten. Meine Hoffnung: Nicht nur 4 Gegnertypen, die in Signalfarben rumlaufen und immer die gleichen Gesichter haben, eine brauchbare Gegenwarts-Story, die nicht zum fremdschämen einlädt (Syndicate) und wesentlich anspruchsvollere Missionen, die den Spieler nicht bei der Hand nehmen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510
    Den Gegenwarts-Part brauche ich nicht. Ich will "nur" eine Top Atmosphäre in der Historie. Wie bisher, Missionen etwas schwerer aber auch weniger Gegnermassen, keine unzähligen Versionen eines Spiels von denen keines alle digitalen Inhalte hat, kein Social Media Crap wie bei Unity, keine externen Apps die man nutzen soll, keinen MP-Koop-Zwang, logische Sammelobjekte, nicht auf Masse gezogenes ohne Substanz. Das gilt sowohl für AC wie auch (abgesehen vom Gegenwartspart für FC.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.295
    Auf Eis gelegt werden sie garantiert nicht. Dafür sind beide Marken viel zu kostbar, Ubisoft weiss sehr wohl was sie daran haben. Vor allem bei AC, deren umsatzstärkstes Franchise überhaupt, besteht keinerlei Grund zur Sorge.

    Vielleicht hat sich einfach ein Umdenk-Prozess ergeben und der Wert von Qualität wird nun mehr geachtet anstatt weiterhin die quantitative Perspektive zu verfolgen. Eine längere Pause kann zur Reife oder gar "Neu-Erfindung" einer Reihe nur förderlich sein. Ubisoft hat in 10 Jahren 10 ACs herausgebracht, drei FCs (+ Blood Dragon) in drei Jahren... Da kann es gewiss nicht schaden dass sich die kreativen Ubi-Köpfe nun zusammen setzen, über die Zukunft ihrer Marken beraten und uns in 1-2 Jahren mit was Erfreulichem, was richtig Neuem überraschen oder besser noch begeistern.

    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.842
    Crytek hat im Moment einfach zu wenige Entwickler um an Farcry zu arbeiten.
    Die gingen ja alle zu Cloud Imperium Games.

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.769
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Crytek hat im Moment einfach zu wenige Entwickler um an Farcry zu arbeiten.
    Die gingen ja alle zu Cloud Imperium Games.
    Crytek hat nur das allererste Far Cry entwickelt und davon auch nur die PC-Version. Der Jahre später erschiene Port (Far Cry: Classic) kam von Ubi, die Instincts Teile die quasi FC1-Umsetzungen für die Xbox/Xbox360 waren, kamen von Ubi Montreal und alle Nachfolger sowieso
    Spoiler:

    THIS IS THE WAY


  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.743
    Beiden Serien wird eine kleine Auszeit sicher gut tuen. Dann freut man sich wieder umso mehr, wenn sie sie 2018 wiederbeleben. Ich finde allgemein, alle 3-4 Jahre ist ein gutes Intervall fuer Spieleserien, viel besser als alle 1-2 Jahre. Selbst wenn sie die Studios durch rotieren und auch die jaehrlichen Spiele eigentlich 3 Jahre ENtwicklungszeit haben, allein von meinem Gefuehl her brauche ich nicht jedes Jahr ein neues Ac, FC oder welche Serie auch immer. Nach einer Auszeit freue ich mich dann umso mehr ueber einen neuen Teil.

    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Den Gegenwarts-Part brauche ich nicht. Ich will "nur" eine Top Atmosphäre in der Historie.
    Das sehe ich genau anders herum. Ich will endlich wieder einen ordentlichen Gegenwart-Plot, der den Namen uch verdient hat. Gerade der Mix aus der Historie und dem Epochen umspannenden Verschwoerungsteil hat die Serie fuer mich immer erst richtig gut gemacht (Besonders bis Brotherhood, danach ging es halt leider steil bergab, was die Qualitaet des Gegenwart-Plots anging). Also, abschaffen wuerde ich den auf keinen Fall.

    Wie bisher, Missionen etwas schwerer aber auch weniger Gegnermassen, keine unzähligen Versionen eines Spiels von denen keines alle digitalen Inhalte hat, kein Social Media Crap wie bei Unity, keine externen Apps die man nutzen soll, keinen MP-Koop-Zwang, logische Sammelobjekte, nicht auf Masse gezogenes ohne Substanz. Das gilt sowohl für AC wie auch (abgesehen vom Gegenwartspart für FC.
    Beim Rest stimme ich dir aber ohne Einschraenkung zu.
    sauerlandboy79 hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.295
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Das sehe ich genau anders herum. Ich will endlich wieder einen ordentlichen Gegenwart-Plot, der den Namen uch verdient hat. Gerade der Mix aus der Historie und dem Epochen umspannenden Verschwoerungsteil hat die Serie fuer mich immer erst richtig gut gemacht (Besonders bis Brotherhood, danach ging es halt leider steil bergab, was die Qualitaet des Gegenwart-Plots anging). Also, abschaffen wuerde ich den auf keinen Fall.
    Genau meine Meinung. Den verlorenen roten Faden wieder aufnehmen, das muss Ubisoft als allererstes.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •