1. #1
    Autor
    Avatar von MichaelBonke
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    1.121

    News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,776082

  2. #2
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    2

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    "Man habe das DK-Spielprinzip also quasi ins Gegenteil verkehrt,..."
    FAIL.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DrProof
    Registriert seit
    30.06.2004
    Beiträge
    1.148

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    ne orientierung am Klassiker würde mir echt besser gefallen...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Vordack
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    13.603
    Blog-Einträge
    18
    Homepage
    grownbeginne...

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    Zitat Zitat von X-eLent Beitrag anzeigen
    "Man habe das DK-Spielprinzip also quasi ins Gegenteil verkehrt,..."
    FAIL.
    Äußerst geistreich. Das gleiche könnte man zu Deinem Kommentar sagen...

    Ich verstehe zwar noch nicht wie das ganze laufen soll, bin aber gespannt. Alleine der Text "Einen Dieb soll man quasi etwas zum aufbrechen oder stehlen geben"... Also momentan stelle ich mir das eher so vor:

    Irgendwo in dem Dungeon sind verschiedene "Helden" versteckt die traurig sind. Mit Deinen Golems kannst Du für die Diebesheldenklasse Schlösser und Truhen bauen. Für die "Maid-in-Not-Heldenklasse" kannst Du Prinzen-Gummipuppen und Kämme bauen usw. Desto besser Du Deine Helden fütterst, desto höher ist Deine Belohnung wenn Du sie tötest. Die Frage ist halt ob Du aussuchen kannst wann Du sie tötest oder nicht...

    Ganz schön verwirrend das ganze...
    Vordack
    www.grownbeginners.com

    "Women don´t want to hear what men think. They want to hear what they think, but with a deeper voice"
    -?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von NinjaWursti
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    1.028

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    Also das was ich bisher davon gesehen und gehört habe sieht überhaupt nicht nach Dungeon Keeper aus. Schade eigentlich.
    "Sir! We are surrounded!" - "Excellent. We can attack in any direction!"

    http://www.gamesvote.de/votewidgets/2198121.gif

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    199

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    Für mich liest sich das so, als ob man den Brettspielklassiker "Das Labyrinth" in 3D spielt. Nur, das man den Helden im Anblick ihres Schatzes keine Wand vor die Nase schiebt, sondern bei der folgenden Kreuzung meine Scharen an Monstern warten.

    Leider nicht wirklich das, was ich erhofft habe, kann aber, falls vorhanden, für abgefahrene Multiplayerspiele sorgen.
    "Objektivität ist die Illusion, das beobachtungen ohne Beobachter gemacht werden können" by Heinz von Foerster
    http://www.gamesvote.de/votewidgets/2003292.gif

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    17.08.2009
    Beiträge
    188

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    wie jeder rumheult dasses kein dungeon keeper ist^^
    mal schon daran gedacht dass die lizenz von dungeon keeper bei EA liegt? d.h. dass EA das darf andere nicht...

    ansonsten freu ich mich drauf. klingt nach viel amusement und wird bestimmt witzig.
    bin jetzt schon voller schadenfreude über die armen helden die in mein dungeon kommen hrhr^^

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shimmyrot
    Registriert seit
    14.01.2005
    Beiträge
    686

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    Im längeren Artikel der aktuellen PCG hört es sich durchaus wie Dungeon Keeper an, nur um eigene Spielelemente erweitert.
    Das Graben von Gängen mit Goblins und Ausstatten mit Räumen/Gegenständen (diesmal um Helden und nicht Monster zu befriedigen). Dungeon Eingänge durch die die Helden hereinströmen, Folterkammern für eben diese, der eigenen Avatar der (evtl in Egoperspektive) mit in die Kämpfe eingreift, das Dungeonherz, was beschützt werden muss dazu einige RPG Elemente ... ich finde das hört sich bis jetzt klasse an.
    Was Schlaf und Tod miteinander verbindet, ist die Tatsache, dass beide für ihre Gäste nur Einzelzimmer bereithalten. Man kann niemanden mitnehmen. – Der Kommissar

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    5.451

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    Naja es dürfte wohl jedem klar sein das es nicht so genial wird wie die alten Bullfrogtitel aber vielleicht kann man auch mit diesem Spiel jede Menge Spass haben.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.745

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    Zitat Zitat von Vordack Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von X-eLent Beitrag anzeigen
    "Man habe das DK-Spielprinzip also quasi ins Gegenteil verkehrt,..."
    FAIL.
    Äußerst geistreich. Das gleiche könnte man zu Deinem Kommentar sagen...

    Ich verstehe zwar noch nicht wie das ganze laufen soll, bin aber gespannt. Alleine der Text "Einen Dieb soll man quasi etwas zum aufbrechen oder stehlen geben"... Also momentan stelle ich mir das eher so vor:

    Irgendwo in dem Dungeon sind verschiedene "Helden" versteckt die traurig sind. Mit Deinen Golems kannst Du für die Diebesheldenklasse Schlösser und Truhen bauen. Für die "Maid-in-Not-Heldenklasse" kannst Du Prinzen-Gummipuppen und Kämme bauen usw. Desto besser Du Deine Helden fütterst, desto höher ist Deine Belohnung wenn Du sie tötest. Die Frage ist halt ob Du aussuchen kannst wann Du sie tötest oder nicht...

    Ganz schön verwirrend das ganze...
    ja
    Fail ist nur die Pfeife da oben, vorallem weil die Fresszettelaussage auch so garnix aussagt

    aber ansich ist das ganz einfach, während man halt bei DK noch die Bedürffnisse seiner Monster befriedigt hat, also ne Bibliothek für die Schwarzmagier gebaut hat, baut man dann in Dungeons eine um Magierhelden anzuziehn und das halt dann damit gemeint wenn es heißt dass die das Spielprinzip umgekehrt haben, wenn ich das Richtig verstanden hab

    Aber so bei Bild 2 und 4 muss man irgendwie schon zweimal hinsehen, das sieht schon ziemlich nach DK2 aus
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    17.08.2009
    Beiträge
    271

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    also damit rückt der klassische DK Dungeon Aufbau in weite ferne. Das zufriedenstellen der Kreaturen und das Trainieren dieser war bisher wirklich besser als einen Respawnpunkt zu haben, keine Bedürfnisse. Ich glaub ich bleib bei DK1, DK 2...

    ein bisschen gedreht und es funktioniert auf neueren pcs / betriebsystemen...

    aber die Demo werd ich mir auf jeden fall holen aber obs gekauft wird... glaub ich eher wenige.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    444

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    Zitat Zitat von powermax90 Beitrag anzeigen
    also damit rückt der klassische DK Dungeon Aufbau in weite ferne. Das zufriedenstellen der Kreaturen und das Trainieren dieser war bisher wirklich besser als einen Respawnpunkt zu haben, keine Bedürfnisse. Ich glaub ich bleib bei DK1, DK 2...

    ein bisschen gedreht und es funktioniert auf neueren pcs / betriebsystemen...

    aber die Demo werd ich mir auf jeden fall holen aber obs gekauft wird... glaub ich eher wenige.
    Trotz der Tipps im Netz hab ich DK2 nie unter vista zum laufen gebracht. Auf meinem Desktop mit XP funztz noch . Soviel zum Kompatibilitätsmodus *pffffft*
    Athlon64 X2 4400+@2,42Ghz##Asus A8N SLI Deluxe##2*1024MB DDR-RAM PC400 Cl 2,5##Sapphire ATI X1900XTX (512MB)##Western Digital CaviarSE 250GB SATA II ##SB AudigyLS (5.1)##WinXP Prof. SP2

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    17.08.2009
    Beiträge
    188

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    hm, ich glaube du missverstehst hier etwas. es geht nicht um die kreaturen...sondern um die helden. DIE musst du bei laune halten, deine kreaturen dienen dabei quasi nur als "futter" um eben dieses ziel zu erreichen.

  14. #14
    IXS
    IXS ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von IXS
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    2.666

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    Zitat Zitat von X-eLent Beitrag anzeigen
    "Man habe das DK-Spielprinzip also quasi ins Gegenteil verkehrt,..."
    FAIL.
    Was, eine Innovation? Das geht nun wirklich nicht.
    Gaymer ? I'm not a gaymer.
    Ich mag es, Computerspiele zu spielen.

  15. #15
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.198

    AW: News - Dungeons: Deutscher Dungeon Keeper-Klon oder doch mehr?

    Zitat Zitat von IXS Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von X-eLent Beitrag anzeigen
    "Man habe das DK-Spielprinzip also quasi ins Gegenteil verkehrt,..."
    FAIL.
    Was, eine Innovation? Das geht nun wirklich nicht.
    *
    Hehe ... ich musste grinsen!

    Im ersten Moment dachte ich auch "WTF? Das Wohlergehen der Helden muss mir am Herzen liegen?!" ... aber als ich dann las, dass es quasi nur eine Art "füttern" ist, um die Seelen am Ende dann doch auf bösartige Weise herauszupressen, bin ich wieder etwas versöhnt.

    Dachte schon hie sind die Helden die Guten ... pffft!

    Spiele, wo man 'Böse' spielt, sind eindeutig in der Unterzahl ... Dungeon Keeper und mein geliebtes Evil Genius bilden eher die Ausnahme.

    Übrigens, jeder der das James Bond Setting der 60'er und 70'er mag, sollte unbedingt ein Blick in Evil Genius riskieren, gibt es bei gog.com ohne DRM.
    ¯\_(ツ)_/¯

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •