3Gefällt mir
  • 2 Beitrag von Maria Beyer-Fistrich
  • 1 Beitrag von ScroogeMcDuck
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von Christian-Fussy
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2
    Jetzt ist Deine Meinung zu NBA 2K21: Mehr Werbung in Spielen, bitte! gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: NBA 2K21: Mehr Werbung in Spielen, bitte!

  2. #2
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.03.2017
    Beiträge
    25
    Bemerkt noch jemand die Ironie dieses Artikels?
    Grundsätzlich hat der Verfasser ja Recht aber so einen Artikel auf ner Plattform zu schreiben die dermassen Werbeverseucht ist das die Seite mit Adblocker gleich 3x so schnell lädt als ohne und wo die Hälfte der täglichen News aus Werbung besteht ist schon sehr kurios.

  3. #3
    Brand / Editorial Director
    Avatar von Maria Beyer-Fistrich
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    232
    Zitat Zitat von ScroogeMcDuck Beitrag anzeigen
    Bemerkt noch jemand die Ironie dieses Artikels?
    Grundsätzlich hat der Verfasser ja Recht aber so einen Artikel auf ner Plattform zu schreiben die dermassen Werbeverseucht ist das die Seite mit Adblocker gleich 3x so schnell lädt als ohne und wo die Hälfte der täglichen News aus Werbung besteht ist schon sehr kurios.
    Mit dem Unterschied, dass Du hier wahrscheinlich kostenlos unterwegs bist, oder?
    McDrake und Falconer75 haben "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McTrevor
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    395
    Zitat Zitat von Maria Beyer-Fistrich Beitrag anzeigen
    Mit dem Unterschied, dass Du hier wahrscheinlich kostenlos unterwegs bist, oder?
    naja, seinen Internet-Provider muss er wahrscheinlich bezahlen.

    Aber schon unverschämt von Euch das alles hier nicht als reines Hobby zu sehen und tatsächlich die Erwartung habt, davon leben zu können.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    473
    Zitat Zitat von ScroogeMcDuck Beitrag anzeigen
    Bemerkt noch jemand die Ironie dieses Artikels?
    Grundsätzlich hat der Verfasser ja Recht aber so einen Artikel auf ner Plattform zu schreiben die dermassen Werbeverseucht ist das die Seite mit Adblocker gleich 3x so schnell lädt als ohne und wo die Hälfte der täglichen News aus Werbung besteht ist schon sehr kurios.
    Wenn du für PCGames bezahlen würdest wäre diese entrüstung ja zu verstehen, sehe aber nicht das du dies tust (ich auch nicht) für das Spiel umd as es hier geht bezahlt man viel Geld und wird dann so über die Maßen mit Werbung zu gemüllt das es einen die Tränen in die Augen treibt vor lachen.

    Also eine ganz andere Situation.

    Was die PCgames angeht, ich würde den adblocker ja ausmachen wenn die Werbebanner nicht ganz so aggressiv wären, sind sie aber leider. (aggressiv im Sinn von; ins Auge springen mit aller gewalt)
    Der Artikel selbst hier ist übrigens großartig... kurzzeitig hab ich sogar drüber nach gedacht ob er ernst gemeint ist ^^

    Hatte neulich auch mal nen Gespräch mit jemanden der es toll fand das bei FIFA die Bandenwerbung und so genauso ist wie im TV und er das gut findet... weil "Immersion" und so ^^ Ich warte ja nur darauf das ein Baseball oder Football spiel rauskommt in dem es dann auch mehr Werbung als Sport zu erleben gibt...

  6. #6
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.03.2017
    Beiträge
    25
    Ich nutze auf PC Games eine Adblocker. Ja. Geb ich auch ohne schlechtes Gewissen zu. Wenn die Werbung hier dezent wäre, was sie nicht ist, denn sie blink, bewegt sich, bringt die Seite beim nachladen regelmässig dazu dass man sich verklickt weil sie rum springt. Wenn sie dezent wäre und statisch wäre dann würde ich zu gern den Adblocker aus machen aber bis dahin bleibt er an.
    battschack hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.200
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von ScroogeMcDuck Beitrag anzeigen
    Ich nutze auf PC Games eine Adblocker. Ja. Geb ich auch ohne schlechtes Gewissen zu. Wenn die Werbung hier dezent wäre, was sie nicht ist, denn sie blink, bewegt sich, bringt die Seite beim nachladen regelmässig dazu dass man sich verklickt weil sie rum springt. Wenn sie dezent wäre und statisch wäre dann würde ich zu gern den Adblocker aus machen aber bis dahin bleibt er an.
    Darf ich fragen, auf welcher Seite Du ohne Adblocker unterwegs bist und für "OK" bewertest?

    Hier find ichs noch dezent. Hat evtl was mit meinen Coockies zu tun welche auf meine Suchaktivitäten zurückführen.
    Darum ist "meine" Werbung auch recht ruhig

    Ich weiss ja nicht, was bei Deutschen Usern so aufpopt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  8. #8
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    16
    Ich bin weder an Sport im Fernsehen, noch an Sportspielen interessiert. Aber dennoch bin ich gegen die Idee von Werbebannern in solchen Spielen nicht unbedingt dagegen. Aber nicht so wie es hier umgesetzt ist, sondern mit den folgenden zwei Möglichkeiten:

    1. Erfundene Produkte und Parodien. Anstatt für Coke und Red Bull zu werben, wieso nicht einfach Red Gülle bewerben. Parodien von realen Produkten mit guten, evtl sogar kritisierenden Werbeslogans, und erfundenen Produkten, die auch eher Blödsinn sind. Sowas wie eine Konsole, die die Spiele selbst spielt, damit man selbst nicht die Arbeit hat. So könnten die Werbebanner nicht nervig umgesetzt, sondern tatsächlich positiv als kreatives Mittel genutzt werden (wie schon gesagt, ich bin nicht an Sportspielen interessiert. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es in vielen aktuell sogar so umgesetzt ist, dass einfach nicht existente Produkte an Werbebannern geklatscht werden)

    2. Werbung von anderen Spielen anderer Publisher ohne Geld zu verlangen.
    Ja, ich weiß. Werbung zu machen, ohne Geld zu verlangen. Das muss schon weh tun. Selbst für ein Multimilliardenunternehmen, das jährlich Milliarden durch eine einzige Spielereihe bekommt, dank Vollpreis, zusätzlichem Microtransactions und als neustes Feature einem integriertem Casino. Und nun natürlich sogar als erste Spielereihe, die offiziell den neuen Next-Gen Preis mit 10 Euro mehr nimmt, da es ja so wenig Geld macht, obwohl die Entwicklung doch sicherlich so hoch wurde, dass 2K sicher bald pleite gehen muss. Irgendwo bekomme ich das Gefühl, dass sie selbst als Aktienunternehmen mit Aktionären, die zufriedengestellt werden müssen, kein Problem damit haben sollte, die Werbetafeln frei von Coke und co zu halten, und stattdessen Indiespiele promoten und einfach Unterstützung der kleineren Unternehmen zeigen würden. Die Werbetafeln als richtige, zusätzliche Einnahmequelle zu nutzen, ist lächerlich und sollte absolut nicht unterstützt werden. Warum also nicht die Werbetafeln für eine gute Tat nutzen? Das schadet doch auch niemandem.

    Am Besten wäre natürlich, wenn eine von diesen zwei Ideen umgesetzt werden, aber dennoch optional bleiben, und somit in den Einstellungen deaktiviert werden kann. Und nein, einfach reale Werbung hinzuklatschen, aber sie optional zu machen, wäre auch nicht akzeptabel. Aber hey, Microtransactions in Singleplayerspielen sind ja auch optional, siehe Middle-earth Shadow of War *shrug*

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.590
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen

    Ich weiss ja nicht, was bei Deutschen Usern so aufpopt.
    Entenhausen liegt in Deutschland?


  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    486
    Ich frage mich gerade, wie 2K dieses Problem bei den Next Gen-Versionen lösen will; momentan deckt sich die Werbung scheinbar ungefähr mit der Ladezeit, aber mit den SSD's dürfte das schwierig werden... Macht man dann einfach eine künstliche Unterbrechung für die Werbung?
    Ich bin wirklich gespannt, wie sich das nächstes Jahr äussern wird, denn 2K hat in der "Entschuldigung" klar gemacht, dass sie an der Werbung festhalten werden. Wird den Spielern endlich der Kragen platzen? Oder nimmt man es wie die räuberischen Mikrotransaktionen zähneknirschend hin?

  11. #11
    Benutzer

    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    55
    Ein wunderbarer Artikel

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    421
    Blog-Einträge
    6
    Etwas zu doll mit dem Holzhammer, gern ein bisschen mehr feine Klinge beim nächsten Mal. Aber natürlich trotzdem ein sehr schöner Text. Mehr davon! Schade, dass der Ironie-Hinweis in der Einleitung wohl sein muss.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FalloutEffect
    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    563
    Ich nutze seit Jahren die Werbungeinblendungen für Toilettenpausen, mit dem Hund rausgehen, schnell ein Sandwich machen und so weiter. Es schade, dass die Pausen mittlerweile nur noch paar Sekunden dauern und dabei auch noch so dämlich sind

  14. #14
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.10.2017
    Beiträge
    8
    gut geschrieben

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    140

  16. #16
    Neuer Benutzer
    Avatar von Cataton
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    15
    Wäre es alles nicht so traurig würde ich über den Artikel mit riesen Freude lachen.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McTrevor
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    395
    Wenn die Masse es kauft, wird es sich etablieren.

    In 30 Jahren sitzen wir vor dem Fernseher auf dem der Kaminfeuerstream läuft und erzählen unseren Enkeln, dass wir lokal installierte Games mit Mods gespielt haben anstatt Games abopflichtig aus der Cloud zu streamen wobei man sich vor dem und während des Zockens Werbepausen reinzieht und 95% des Contents über Microtransaktionen dazu kaufen muss.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.707
    Blog-Einträge
    10
    Das erinnert mich an meinen Blog vor 9 Jahren. Da gings zwar nur indirekt darum, aber ich nannte das das "9-live Gaming":
    https://forum.pcgames.de/blogs/shado...ve-gaming.html

    Jedenfalls entwickelt sich das Spielen in diese Richtung wie die eines Verkaufssenders. Irgendwann laufen da während des Spiels sicher alle möglichen Einblendungen am Rand.

    "Und in der Pause wird das Feld mit dem neuen Wisch und Weg gereinigt."
    "Kaufen Sie sich die neuesten Schuhe und sie werfen die besten Körbe."
    "Haben Sie es satt, ständig Körbe zu bekommen? Dann versuchen sie es bei Paarship 08/15"
    Und es werden sicher allerlei Promis mit eingebunden.

    Mittlerweile kaufst du dir leider einen Shop an dem ein Spiel dranhängt und nicht andersrum. Manche der Bosse würden wahrscheinlich das Spiel am Besten ganz weglassen, das nervt ja nur.
    Für mich ist NBA2k jedenfalls tot. Mein letztes war die 2019er Ausgabe. Selbst als es 2020 damals für 4 oder 5 Euro auf Steam gab, hab ich komplett verzichtet. Nee, das können sie behalten.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    1.010
    Guck mal eine Runde US-Sport und da ist ganz egal obs Football, Eishockey, Basketball oder Baseball ist. Da werden die "Auszeiten" so gelegt das man Werbung zeigen kann.

    Als Beispiel mal Football: Das Spiel beginnt mit einem Kickoff. Danach ist erstmal Werbung. Dann hat Team A den Ball. Nimmt Team A ein Timeout gibt es Werbung (Jedes Team hat 3 Timeouts pro Halbzeit). Verletzt sich ein Spieler gibt es Werbung. Macht Team A dann einen Touchdown gibt es Werbung. Danach wieder Kickoff und Werbung bevor dann Team B dran ist, Dazu kommen noch 2 "Two-Minute Warnings" vor der Halbzeit und vor dem Ende wo garantiert nochmal Werbung kommt und die Möglichkeit die Schiri-Entscheidung auf dem Feld in Frage zu stellen was natürlich auch zu Werbung führt. Dazu dann noch die Halbzeit. So schaffen es die Amis ein Spiel von 60min auf 2-3h auszudehnen.

    Amis sind an Werbung gewöhnt. Und ich vermute ein Großteil der US-Sport Spiele wird halt in den USA verkauft. Die lassen das also vermutlich einfach so mit sich machen.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.09.2002
    Beiträge
    1.189
    Dabei haben es Sportspiele schon so leicht... Kaum jemand hätte sich über die normale Bandenwerbung beschwert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •