Seite 1 von 2 12
4Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    22

    Jetzt ist Deine Meinung zu Baldur's Gate 3: Kein Release im Epic Games Store gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Baldur's Gate 3: Kein Release im Epic Games Store

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.780
    Da stellt sich mir irgendwie die Frage, ob Larian gern auch den Epic Store genutzt hätte, es aber aufgrund von "Entweder (zeit)exklusiv oder gar nicht" (was ja durchaus im Rahmen des Möglichen ist) nicht konnte. Oder ob sie es von vornherein ausgeschlossen haben.
    Geändert von RedDragon20 (07.06.2019 um 20:34 Uhr)
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.041
    Ob bei Stadia jetzt nicht der Teufel mit dem Bezelbub ausgetrieben wurde ?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.335
    Blog-Einträge
    10
    Beste Firma <3
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.275
    wurde eigentlich was dazu gesagt, wie das rechtemäßig aussieht?
    also wer larian mit bg 3 beauftragt, wer die kosten trägt?

  6. #6
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.174
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    wurde eigentlich was dazu gesagt, wie das rechtemäßig aussieht?
    also wer larian mit bg 3 beauftragt, wer die kosten trägt?
    Wizard of the Coast ist der Lizenzgeber.
    Die Finanzierung stemmt Larian selbstständig.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.275
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Wizard of the Coast ist der Lizenzgeber.
    Die Finanzierung stemmt Larian selbstständig.
    wow! da zieh ich aber alle hüte.
    scheint also auch ohne crowdfunding zu gehen. und für ein bg3 hätten ihnen die fans doch mit ziemlicher sicherheit die bude eingerannt.
    auf der anderen seite hab ich natürlich bedenken, dass sich larian damit verheben könnte, zumal wohl massiv personal aufgestockt wurde, wie ich grad gelesen hab. allem anschein nach sind sie dort aber ziemlich klar im kopf und bauen keine luftschlösser. auch wenn bg3 jetzt nicht unbedingt "mein" spiel ist:

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    wow! da zieh ich aber alle hüte.
    scheint also auch ohne crowdfunding zu gehen. und für ein bg3 hätten ihnen die fans doch mit ziemlicher sicherheit die bude eingerannt.
    Soweit ich gelesen habe, hat sich Original Sin 2 herausragend gut verkauft. Vermutlich ist das Budget für BG3 dieses Mal einfach da gewesen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FalloutEffect
    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    485
    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    Soweit ich gelesen habe, hat sich Original Sin 2 herausragend gut verkauft. Vermutlich ist das Budget für BG3 dieses Mal einfach da gewesen.
    Entweder das oder man hat der Bank gute Argumente geliefert, dass die Geld vorstrecken.

  10. #10
    Benutzer
    Avatar von Hjorgar
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    94
    Zitat: "Ich glaube nicht an Exklusivität, ich bin lieber überall."

    Guter Mann!
    Javata hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    451
    Zitat Zitat von Hjorgar Beitrag anzeigen
    Zitat: "Ich glaube nicht an Exklusivität, ich bin lieber überall."

    Guter Mann!
    Aber man muss ja nicht exklusiv im epic store anbieten, wenn er überall sein will, dann doch auch über epic store?

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.747

    Baldur's Gate 3: Kein Release im Epic Games Store

    Man will Epic damit den Stinkefinger für deren Exklusivdeal-Verhalten zeigen. Finde ich ok.

    Würde Epic das nicht durchziehen wäre BG 3 sicher auch über Epic zu bekommen.
    Geändert von MichaelG (08.06.2019 um 12:26 Uhr)

  13. #13
    Benutzer
    Avatar von Hjorgar
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Holyangel Beitrag anzeigen
    Aber man muss ja nicht exklusiv im epic store anbieten, wenn er überall sein will, dann doch auch über epic store?
    Ich denke auch, dass Larian Studios hier ein Zeichen gegen die aggressive Exlusiv-Deal-Story von Epic setzen will. Denn machen wir uns nichts vor, das angebliche Interesse von Epic an den Mehreinnahmen der Entwickler ist nur ein PR-Argument. In Wirklichkeit geht`s ihnen, wie allen anderen auch, um den Profit. Durch Exklusivdeals haben sie natürlich gute Karten dabei. Möchte dabei nur anmerken, dass mir letztlich egal ist, ob es neben Steam, Origin, GoG, Uplay o.a. mit Epic einen weiteren Anbieter gibt. Was mich nervt, dass sie mich durch die Deals zwingen wollen, zu ihnen zu wechseln.
    MichaelG und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.587
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Hjorgar Beitrag anzeigen
    Was mich nervt, dass sie mich durch die Deals zwingen wollen, zu ihnen zu wechseln
    'Tschudigung. Aber hab grad verpasst, wer gezwungen wird. Bräuchte da mal Aufklärung.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.747
    Wenn Du Spiel x zeitnah spielen willst wirst Du zu Epic „gezwungen“, „gedrängt“, „Epic vorausgesetzt“. Such Dir die passende Formulierung heraus. Jedenfalls hast Du in der Konstellation nur 2 Optionen. Epic eingehen oder verzichten.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #16
    Benutzer
    Avatar von Hjorgar
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    'Tschudigung. Aber hab grad verpasst, wer gezwungen wird. Bräuchte da mal Aufklärung.
    Sorry, ich habe mich da wohl etwas falsch ausgedrückt. Natürlich können sie mich nicht zwingen, sondern versuchen mich durch die Exklusivdeals recht aggressiv zur Nutzung ihres Clients zu "überreden". Wenn Du deren Plattform nicht nutzt, kannst Du es halt im ersten Jahr nicht spielen. Da mir solche Vorgehensweise mittlerweile persönlich sauer aufstößt, verzichte ich lieber ein Jahr lang auf die Spiele. Spätestens danach werden die Entwickler sicher gern die Einnahmen aus den anderen Plattformen mitnehmen wollen.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.587
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Wenn Du Spiel x zeitnah spielen willst wirst Du zu Epic „gezwungen“, „gedrängt“, „Epic vorausgesetzt“. Such Dir die passende Formulierung heraus. Jedenfalls hast Du in der Konstellation nur 2 Optionen. Epic eingehen oder verzichten.
    Ach so rum.
    Mein Blickwinkel war: Welcher Publisher wird gezwungen?
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Leuenzahn
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    409
    Hab die Reihe ja voll verpaßt, und bin bei Bioware in Richtung NW eingestiegen, bzw. dann Kotor, Jade Empire. Alles sehr, sehr, sehr, seeeeehhhhr geil. Im Gegensatz zu dem Dreck, was das Studio heutzutage abliefert.

    Baldurs Gate 1 hab ich vor Monaten gezockt und wurde, trotz anfänglichen Schwierigkeiten, gerade bei der Charentwicklung, voll reingemorpht. Hammergeil, BG2 wird demnächst durchgezockt.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 1xok
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    967
    Wichtiger als die (löbliche) Kundenorientierung von Larian scheint mir zu sein, dass Google wohl auch nicht mit Exklusivdeals arbeiten wird. Und das ist schon mal sehr beruhigend. Denn wäre es anders, dann wären Leute mit unzureichender Netzanbindung außen vor.

  20. #20
    Benutzer

    Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    66
    Baldur's Gate 3 wird wahrscheinlich vieles, aber eher unwahrscheinlich ein "Original Sin" im D&D-Gewand. An diesem Spiel arbeiten Hundertschaften. Da allerdings mal kein Publisher hinter ist, der Larian zwingt, auch Diablo-Äkschn zu machen (wie bei den ersten Divinity-Spiele), hoffe ich, dass sie in ihren interessanten Kerndisziplinen zulegen, zum Beispiel die Handlungsfreiheit des Pen&Paper anzustreben. Mit Oldschool hat das wenig zu tun; das ist gerade im Zeitalter, in dem sich viele Spiele fast von selbst spielen, sehr modern. Und auch der mittlerweile recht statisch gewordenen Partyinteraktion (Romanzen, nacheinander freigeschaltete Dialogoptionen, Begleiterquests) mit ihrem Ansatz was Neues abgewinnen können. Zum Beispiel: Echte KI-Simulation statt Skriptsequenzen, so dass die Begleiter vielleicht auch ihren eigenen Kopf haben und je nachdem auch mal danach handeln. Simples Beispiel: Ein Dieb, den ich mitnehme, bringt mich gelegentlich vielleicht in die Bredouille, weil er hin und wieder für ihn interessante Gegenstände in der Spielwelt aufklaubt.

    Die Infinity-Engine-Spiele sind eigentlich relativ statisch im Vergleich zu Larians Ideal Ultima. Und so gerne ich BG noch immer spiele: ein "neues" BG, das einen so mitreißt wie das alte, wird nicht mehr ganz wie BG aussehen. Das kennst Du schon. Zynische Stimmen vermuten hinter dem Giganten-Budget erst mal ein Baldur's Gate: Dragon Age oder BG: Skyrim. Was historisch durchaus Berechtigung hat. Was halt mit AAA-Teams und RPGS beir umkommt. Aber ich lasse mich da hoffentlich gerne positiv überraschen. Das hat nix mit der Qualität der Spiele zu tun. Aber die Biowares und Bethesdas gibt der Spielewelt gibt es halt schon. Und eigentlich war ja Dragon Age schon das Blockbuster-BG; jetzt auch in 3D und Herr-der-Ringe-Kinofilmästhetik.
    Geändert von Svenc (09.06.2019 um 02:25 Uhr)

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •