Seite 1 von 3 123
25Gefällt mir
  1. #1
    Autor
    Avatar von AntonioFunes
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    227

    Jetzt ist Deine Meinung zu Konsole vs. PC: Konsolen-Gerüchte und Selbstbau-Mini-PCs gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Konsole vs. PC: Konsolen-Gerüchte und Selbstbau-Mini-PCs

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    456
    Interessanter und gut recherchierter Bericht.

    Bei den Nachteilen würde ich auf Konsolenseite noch die kostenpflichtigen Abos für das Onlinespielen und Cloudspeicher für Savegames hinzufügen.

    Bei den Vorteilen das automatische Patchen/Installieren und insgesamt einfach die entspanntere Bedienung. Man muss auch nicht erst die optimalen Settings einstellen.

    "Zudem sind PCs auch für viele Aufgaben abseits von Games sehr hilfreich und dabei komfortabel zu bedienen."

    Hier muss ich sagen, dass ich mir im Tv Sessel liegend absolut nicht vorstellen kann, den Pc für Office Arbeiten oder ähnliches zu verweden. Da müssen schon ein guter Bürostuhl und ein Schreibtisch her.

    Auch wäre es sehr interessant, wie die kleinen PCs bei der Lautstärke im direkten Vergleich zu den Konsolen liegen. Eher Richtung Staubsauger/Fön wie die PS4/Pro oder eher sehr leise wie One X und Switch?

    Achso und bei 144 Hetz fehlt ein r. Ich habe es jetzt nicht Korrektur gelesen, aber das sprang mir ins Auge.
    Geändert von HansHa (13.04.2019 um 11:03 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    1.122
    Seit Windows 8 ist der PC für mich nicht mehr Interessant, schon gar nicht für Spielen am TV

    Eine Xbox ist gegenüber der PS4 auch kein Thema ! Warum: weil man dann ja den PC nehmen kann.. Den Komfort einer Ps4 kann ein PC nur sehr schwer erreichen . Außerdem hat man das Win 10 Problem und die vergleichsweise nervigen Updates.

    Auch die ungenutzte Leistung, die eher der Umwelt schadet als der Nutzer einen so großen Grafischen Mehrfach Nutzen hätte ist eher Irrelevant .

    Hoffe MS stellt bald die neue Scalett Specs vor

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    2.879
    Eine Konsole ist für mich dieser Tage nur ein verkappter PC auf dem kein Office läuft. Den ganzen Stress mit Installieren, Patchen, registrieren, hab ich da inzwischen leider auch. Klar, in der Anschaffung ust der PC ein bisschen teurer, aber den brauche ich zum Arbeiten ohnehin. Das einzige, was ich mir mit einer Konsole sparen würde, wären die Kosten einer dezidierten Grafikkarte und dann sieht es für die Konsole schon nicht mehr so gut aus.
    Und Windows 10 ist für mich, Linux sei dank, auch kein Thema mehr.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    1.122
    Zitat Zitat von Wut-Gamer Beitrag anzeigen
    Eine Konsole ist für mich dieser Tage nur ein verkappter PC auf dem kein Office läuft. Den ganzen Stress mit Installieren, Patchen, registrieren, hab ich da inzwischen leider auch. Klar, in der Anschaffung ust der PC ein bisschen teurer, aber den brauche ich zum Arbeiten ohnehin. Das einzige, was ich mir mit einer Konsole sparen würde, wären die Kosten einer dezidierten Grafikkarte und dann sieht es für die Konsole schon nicht mehr so gut aus.
    Und Windows 10 ist für mich, Linux sei dank, auch kein Thema mehr.
    Also mit der PS4 hat man keine Probleme mit Patches ( vielleicht Ausnahme ANTHEM.. und alle Mal 95 % weniger Registrationen als bei PC

    Leider ist Linux beim PC für die alte Spielesammlung auch noch keine echte Alternative.. Aber für alle anderen Anwendungen dafür mehr. Linux für den PC ist auch viel schneller neu bzw Installiert .. als Win 10 !
    Was die Grafik der PS4 angeht.. warum schaust du nicht mal ein Hochauflösendes Video am PC von Uncharted 4 an
    Aber sollte das für dich noch zu schlecht sein ( kann ja sein.. dann kommt ja die PS5

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.200
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Cyberthom Beitrag anzeigen
    Den Komfort einer Ps4 kann ein PC nur sehr schwer erreichen .
    Als nicht-Konsolen-Haber: Was ist denn so toll an der PS4?

    Außerdem hat man das Win 10 Problem und die vergleichsweise nervigen Updates.
    Was für nervige Updates?
    Ab und zu steht da mal beim Runterfahren "Bitte nicht abschalten, Updates werden installiert ...", was aber meist innerhalb von 1-2 Minuten erledigt ist.

    Auch die ungenutzte Leistung, die eher der Umwelt schadet als der Nutzer einen so großen Grafischen Mehrfach Nutzen hätte ist eher Irrelevant .
    Wenn man die Aussage zusammmenkürzt, kommt da folgendes bei raus:
    "Auch die ungenutzte Leistung [...] ist eher Irrelevant ."

    Aber wenn einem das, was du sagen wolltest, widerstrebt, kann man ja an diversen Ecken und Enden Energie einsparen. Siehe die Energiesparoptionen oder auch zusätzliche Programme wie Flux, die zB die Helligkeit des Monitors Tageslicht-abhängig ändern.
    Free23 und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    Yesterday's faded
    Nothing can change it
    Life's what you make it

  7. #7
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    5
    warum sind eigentlich einige pc-spiele kleiner bzw nur einige GB größer, als Konsolenspiele? die Sound und Grafikqualität ist ja auf dem PC master race viel umfangreicher(besser), macht eigentlich wenig sinn daß die dann weniger oder nur einige gb mehr benötigen. kann das jemand erklären?

    Dazu einige (frappierende) Beispiele:
    Forza Horizon 3 PC 43,5GB vs Xbox One 60GB
    GTA V PC 38GB vs Xbox One 60GB
    Wolfenstein The Old Blood 35GB vs 38 GB
    Doom 2016 45GB vs 60.87 GB
    Borderlands Handsoome Collection 38GB vs 44.72 GB
    Ghost Recon Wildlands 56GB vs 59.75 GB
    Dying Light 18.44GB vs 24.58 GB
    Monster Hunter - World 17.11GB vs 18.5 GB
    Killing Floor 2 20.30 GB vs21.53 GB
    Resident Evil 6 10.43 GB vs 17.8 GB
    Assassins Creed Origins 43.63 GB vs 49.01 GB
    L.A. Noire 12.95 GB vs 17.09 GB
    Dead Rising 3 19.02 GB vs 26.9 GB
    Dead Rising 4 34.13 GB vs 60.71 GB
    South Park: The Fractured But Whole 15.21 GB vs 25.55 GB
    Resident Evil 7 Gold Edition 29.26 GB vs 34.72 GB

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    7.522
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    @dannyglover:
    Deine Größen stimmen aber irgendwie nicht. Doom hat bei mir auf PC 75GB, Dying Light 34GB (um die zwei zu nennen, die ich installiert habe).
    Ich denke da hängt viel von ab, welche DLCs, welche Texturenpacks etc. da mit bei sind.
    suggysug und dannyglover haben "Gefällt mir" geklickt.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.260
    Ich bin seit kurzem (nahezu) komplett auf Konsole umgestiegen, bis auf ein paar Ausnahmen. Und das wird wohl (vermutlich) auch mit der neuen Konsolengeneration bleiben.

    Es ist (für mich) entspannter und günstiger. Die paar Euro im Monat für PSN+ spare ich mir, weil ich ohnehin kein Multiplayer spiele und die monatlichen Angebote mich dort auch in der Regel nicht besonders interessieren. Die letzten interessanten Exklusiv-Angebote waren God of War, Horizon und Spider Man für je 30-45 Euro und das war irgendwann im November/Dezember 2018. Zum Release kaufe ich mir auch kaum noch Spiele und wenn interessante Spiele mal im Angebot sind, dann bitte.

    Was die neuste PC-Technik angeht, hinke ich ohnehin mittlerweile hinterher und habe da einfach den Überblick verloren. Abgesehen davon, dass mir auch das Geld für einen guten Gaming-PC fehlt. So viel verdiene ich ja dann doch nicht und ich hab noch andere Hobbies. Mir fehlt's also mittlerweile an Zeit, als auch an Lust, mich mit PC-Technik auseinander zusetzen. Also investiere ich 400 Euro in eine Konsole, kaufe mir alle paar Jubelmonate ein Spiel und fertig ist. Da nehme ich auch Abstriche hinsichtlich Technik (FPS und Auflösung) in Kauf.

    Mein aktuelles PC-Setup wird schon noch ein Weilchen ausreichen, wenn doch mal was gutes für den PC erscheint, aber ansonsten nutze ich das Ding auch nur noch zum Arbeiten.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  10. #10
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    @dannyglover:
    Deine Größen stimmen aber irgendwie nicht. Doom hat bei mir auf PC 75GB, Dying Light 34GB (um die zwei zu nennen, die ich installiert habe).
    Ich denke da hängt viel von ab, welche DLCs, welche Texturenpacks etc. da mit bei sind.
    Na schau mal hier https://www.xrel.to/p2p/group-1856-e.../releases.html da sind die games viel kleiner haben etwa 8 oder mehr sprachen inklusive audio und text, bedeuted dass die auch so komprimiert spielbar sind... ich dachte immer pc spiele wären viel größer, daher bin ich auf konsole umgestiegen,da muss man "nur" patches herunterladen,nicht ganze games über steam, mit einer internet-speed von 250kb/s kaum vorstellbar.

  11. #11
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    75.833
    Zitat Zitat von HansHa Beitrag anzeigen
    Interessanter und gut recherchierter Bericht.

    Bei den Nachteilen würde ich auf Konsolenseite noch die kostenpflichtigen Abos für das Onlinespielen und Cloudspeicher für Savegames hinzufügen.
    Dass man die auch für die Savegames braucht, wäre mir neu ^^ Für Onlinematches braucht man es aber in der Tat, das sind Zusatzkosten, die es am PC nicht gibt.


    Bei den Vorteilen das automatische Patchen/Installieren und insgesamt einfach die entspanntere Bedienung. Man muss auch nicht erst die optimalen Settings einstellen.
    Auto-Patches bietet an sich auch am PC jedes Game bzw. deren Clients. Es ist nur so, dass PC Games idR mehr Patches nötig haben, weil die Hardwarevielfalt größer ist und es auch zB wegen nem neuen Grafikkartentreiber passieren kann, dass erst dann ein Bug in einem Spiel entdeckt wird. Daher "nervt" es am PC vielleicht eher mal


    "Zudem sind PCs auch für viele Aufgaben abseits von Games sehr hilfreich und dabei komfortabel zu bedienen."

    Hier muss ich sagen, dass ich mir im Tv Sessel liegend absolut nicht vorstellen kann, den Pc für Office Arbeiten oder ähnliches zu verweden. Da müssen schon ein guter Bürostuhl und ein Schreibtisch her.
    Es geht ja primär um Gaming, wenn jemand gern (auch) im Wohnzimmer Gamen würde. Und ganz nebenbei: etliche Leute arbeiten auch im Wohnzimmer vom Sofa aus per Laptop oder so - man muss ja schließlich nicht im TV-Sessel "liegen", man kann auch rel aufrecht sitzen ich schreib zB grad auch auf dem Sofa sitzend


    Auch wäre es sehr interessant, wie die kleinen PCs bei der Lautstärke im direkten Vergleich zu den Konsolen liegen. Eher Richtung Staubsauger/Fön wie die PS4/Pro oder eher sehr leise wie One X und Switch?
    Das hängt natürlich auch von der Hardware ab. Der eine PC mit 2x 120mm-Lüftern könnte sicher recht leise sein, der andere mit 2x 80mm sicher hörbarer. Wer einen RELATIV kleinen PC sucht, der auch noch SEHR leise ist, nimmt halt ein Cube-Gehäuse, das dann eben doch als schmalste Seite mindestens 15cm hat, also zB 30x35x17 oder so. Das ist ja immer noch klein, aber es passen dann größere, leise Grafikkarten UND gute CPU-Kühler rein plus noch 1-2 Lüfter in 120mm oder gar 144mm
    HansHa hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  12. #12
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    75.833
    Zitat Zitat von dannyglover Beitrag anzeigen
    warum sind eigentlich einige pc-spiele kleiner bzw nur einige GB größer, als Konsolenspiele? die Sound und Grafikqualität ist ja auf dem PC master race viel umfangreicher(besser), macht eigentlich wenig sinn daß die dann weniger oder nur einige gb mehr benötigen. kann das jemand erklären?

    Dazu einige (frappierende) Beispiele:
    Forza Horizon 3 PC 43,5GB vs Xbox One 60GB
    GTA V PC 38GB vs Xbox One 60GB
    Wolfenstein The Old Blood 35GB vs 38 GB
    Doom 2016 45GB vs 60.87 GB
    Borderlands Handsoome Collection 38GB vs 44.72 GB
    Ghost Recon Wildlands 56GB vs 59.75 GB
    Dying Light 18.44GB vs 24.58 GB
    Monster Hunter - World 17.11GB vs 18.5 GB
    Killing Floor 2 20.30 GB vs21.53 GB
    Resident Evil 6 10.43 GB vs 17.8 GB
    Assassins Creed Origins 43.63 GB vs 49.01 GB
    L.A. Noire 12.95 GB vs 17.09 GB
    Dead Rising 3 19.02 GB vs 26.9 GB
    Dead Rising 4 34.13 GB vs 60.71 GB
    South Park: The Fractured But Whole 15.21 GB vs 25.55 GB
    Resident Evil 7 Gold Edition 29.26 GB vs 34.72 GB
    Hast du das jetzt an Deinem PC sowie an der Xbox eigen"äugig" nachgesehen, oder sind das die Angaben der Hersteller? Oder eine Mischung aus beiden? Man muss halt beachten, dass sehr oft für die Installation mehr Platz benötigt wird, weil da Daten zwischengespeichert werden. Ebenso kommt dazu, dass es wegen Patches sein kann, dass ein Spiel auf einer Plattform wächst oder auch kleiner wird (wenn man beim Patchen die Gelegenheit nutzt, zu entschlacken). Was auch sein kann: vlt. haben manche Xbox-Games 4k-Texturen für die XBox one X, die der Publisher für den PC gar nicht anbietet? Und schlussendlich kann das gleiche Spiel auch am PC aus den verschiedensten Gründen einfacher und somit platzsparender umgesetzt werden als auf der Konsole, beim nächsten Game ist es umgekehrt.


    Es ist aber auch keinen Fall so, dass der Gedanke "PC und XBox haben beide Windows als OS, am PC sind die Texturen im Zweifel immer größer, nie aber kleiner als bei der Xbox, also braucht man am PC immer mehr Platz" immer zutrifft.
    suggysug hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Dass man die auch für die Savegames braucht, wäre mir neu ^^
    Bei Microsoft sind sie kostenlos, aber bei Sony braucht man auch für Cloudsaves das kostenpflichtige Abo.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    7.522
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von dannyglover Beitrag anzeigen
    Na schau mal hier https://www.xrel.to/p2p/group-1856-e.../releases.html da sind die games viel kleiner haben etwa 8 oder mehr sprachen inklusive audio und text, bedeuted dass die auch so komprimiert spielbar sind... ich dachte immer pc spiele wären viel größer, daher bin ich auf konsole umgestiegen,da muss man "nur" patches herunterladen,nicht ganze games über steam, mit einer internet-speed von 250kb/s kaum vorstellbar.
    Was soll das für eine Seite sein? Die listet die Größe gecrackter Spiele? Dir ist schon klar, dass die teils gepackt sind, teils sind Dinge gerippt, sie sind nicht gepatcht etc.

    PC Spiele sind genauso groß wie die Konsolenspiele, da tut sich nichts. PC Spiele können aber größer werden als ihr Pendant durch HD Texturenpacks, wobei es die inzwischen in der Regel auch für Konsolen gibt, die dann aber nur auf PS4 Pro und XBox One X überhaupt installiert werden.

    Auch bei Konsolen muss man inzwischen sehr aufpassen, da längst nicht mehr alle Spiele vollständig auf den Retail-Disks sind. Activision ist da z.B. ganz groß, da auch nur einen Teil von raufzupacken.

    Und sicher, mit einer Internetleitung von 250kb, was ist das, DSL 1000(?), bist du heute ziemlich gearscht. Da kannst du eigentlich nur vernünftig Nintendo Spielen, bei allem anderen kriegst du Probleme.
    suggysug hat "Gefällt mir" geklickt.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  15. #15
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    75.833
    Zitat Zitat von HansHa Beitrag anzeigen
    Bei Microsoft sind sie kostenlos, aber bei Sony braucht man auch für Cloudsaves das kostenpflichtige Abo.
    ok, aber nicht für Saves per se, oder? Die Chance, dass Dein Spielstand auf der Konsole weg ist, ist extrem gering, d.h. man braucht das Abo nun echt nicht nur deswegen abschließen, um diese Sicherheit zu haben. Ich selbst hab btw ne Xbox und einen PC.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  16. #16
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Was soll das für eine Seite sein? Die listet die Größe gecrackter Spiele? Dir ist schon klar, dass die teils gepackt sind, teils sind Dinge gerippt, sie sind nicht gepatcht etc.
    Davon schreiben aber die User der Seite nichts, offenbar können die auch so (vermutlich komprimiert) gezockt werden, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass da was "gerippt" also weggelassen wurde an Content mehrheitlich sind das Deluxe,Gold,Premium usw. Versionen die da aufgelistet sind, außerdem sind bei einigen Versionen sogar über 10 Sprachausgaben verfügbar.

    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    PC Spiele sind genauso groß wie die Konsolenspiele, da tut sich nichts. PC Spiele können aber größer werden als ihr Pendant durch HD Texturenpacks, wobei es die inzwischen in der Regel auch für Konsolen gibt, die dann aber nur auf PS4 Pro und XBox One X überhaupt installiert werden.
    Aber warum sind die etwa von der Größe her identisch, wenn der PC die bessere Wiedergabe der Dateien liefert (Auflösung,Texturen,Audiokulisse)? Auf der Spieledisc befinden sich keine Patches,DLC's oder sonstiges und trotzdem sind diese mit der Tendenz immer größer zu werden Red Dead Redemption 2 ist , so glaube ich über 90GB! auf 2 Discs...



    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Auch bei Konsolen muss man inzwischen sehr aufpassen, da längst nicht mehr alle Spiele vollständig auf den Retail-Disks sind. Activision ist da z.B. ganz groß, da auch nur einen Teil von raufzupacken.
    Das war schon bei Call of Duty Modern Warfare 2 so, musste über Steam noch Dateien nachgeladen werden, waruen 5GB wenn ich mich recht erinnere.... dies war ja auch der Grund warum ich zur Konsole wechselte.


    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Und sicher, mit einer Internetleitung von 250kb, was ist das, DSL 1000(?), bist du heute ziemlich gearscht. Da kannst du eigentlich nur vernünftig Nintendo Spielen, bei allem anderen kriegst du Probleme.
    Weiß nicht, habe die günstigste Option vom Anbieter, YouTube und im Cyberspace(Webseiten) surfen läuft das gut, nur für neuere Videospiele ist es eher ungeeignet.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.200
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Ich bin seit kurzem (nahezu) komplett auf Konsole umgestiegen,...

    Was die neuste PC-Technik angeht, hinke ich ohnehin mittlerweile hinterher und habe da einfach den Überblick verloren. Abgesehen davon, dass mir auch das Geld für einen guten Gaming-PC fehlt. So viel verdiene ich ja dann doch nicht und ich hab noch andere Hobbies. Mir fehlt's also mittlerweile an Zeit, als auch an Lust, mich mit PC-Technik auseinander zusetzen. Also investiere ich 400 Euro in eine Konsole, kaufe mir alle paar Jubelmonate ein Spiel und fertig ist.
    So ein Zufall. ~400 Euro ist auch das, was ich alle ~4/5 Jahre in meinen PC als Upgrade Paket reinstecke (CPU/Mainboard/GraKa/RAM).
    Na gut, mittlerweile vielleicht eher 500 €, wird ja auch nicht billiger, das Zeug. ^^

    Und Auseinandersetzen braucht man sich da auch nicht großartig, da kann man sich doch an Vergleichsgrafiken aus der PCG Hardware oder ähnlichen Publikationen orientieren.
    Lediglich das Mainboard lasse ich mir immer von meinem Computerhändler vorschlagen.
    Yesterday's faded
    Nothing can change it
    Life's what you make it

  18. #18
    Autor
    Themenstarter
    Avatar von AntonioFunes
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    227
    Zitat Zitat von HansHa Beitrag anzeigen
    Interessanter und gut recherchierter Bericht.

    Bei den Nachteilen würde ich auf Konsolenseite noch die kostenpflichtigen Abos für das Onlinespielen und Cloudspeicher für Savegames hinzufügen.

    Bei den Vorteilen das automatische Patchen/Installieren und insgesamt einfach die entspanntere Bedienung. Man muss auch nicht erst die optimalen Settings einstellen.

    "Zudem sind PCs auch für viele Aufgaben abseits von Games sehr hilfreich und dabei komfortabel zu bedienen."

    Hier muss ich sagen, dass ich mir im Tv Sessel liegend absolut nicht vorstellen kann, den Pc für Office Arbeiten oder ähnliches zu verweden. Da müssen schon ein guter Bürostuhl und ein Schreibtisch her.

    Auch wäre es sehr interessant, wie die kleinen PCs bei der Lautstärke im direkten Vergleich zu den Konsolen liegen. Eher Richtung Staubsauger/Fön wie die PS4/Pro oder eher sehr leise wie One X und Switch?

    Achso und bei 144 Hetz fehlt ein r. Ich habe es jetzt nicht Korrektur gelesen, aber das sprang mir ins Auge.
    Da war ich wohl etwas gehetzt - ist nun korrigiert Zum Rest hat Herbboy ja schon richtige Dinge gesagt. Mini-PCs zusammenzustellen ist gerade dann, wenn der PC SEHR klein soll, nicht leicht. Ich hatte für den einen Beispiel-PC zuerst ein anderes Gehäuse gewählt und wollt den Artikel schon absegnen, als ich noch über einen Test des Gehäuses stolperte und erst dort erfuhr, dass die Grafikkarten zwar 30cm lang sein dürfen, aber nur SingleSlot-Höhe. Das ist so absurd, dass ich dies fast übersehen hatte.
    HansHa hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #19
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Hast du das jetzt an Deinem PC sowie an der Xbox eigen"äugig" nachgesehen, oder sind das die Angaben der Hersteller? Oder eine Mischung aus beiden?
    Die sind von der Xbox-Webseite also offizielle Herstellerangaben wenn man so möchte, die PC Angaben sind von einer Releaseinformationsseite für Patchnotes,sehr stark komprimiert mit mehreren Sprachausgaben und Gold,Deluxe-versionen.

    Es ist aber auch keinen Fall so, dass der Gedanke "PC und XBox haben beide Windows als OS, am PC sind die Texturen im Zweifel immer größer, nie aber kleiner als bei der Xbox, also braucht man am PC immer mehr Platz" immer zutrifft.
    Ich nahm fälschlicherweise an (aus eigenen Erfahrungen), dass PC-Spiele im Regelfall größer seien, weil diese ja zusätzliche Grafik und Audioeinstellungsparameter haben, ich war lange Zeit PC-Spieler aber als die Spiele immer größer wurden und nur noch teilweise auf Discs geliefert worden, 60 oder mehr GB mit einer langsamen Internetleitung eher ungeeignet, bin ich auf Konsole gewechselt, weil da die Games noch vollständig auf Discs gespielt werden können. Nun habe ich zufällig die Seite entdeckt und mir Gedanken darüber gemacht.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    75.833
    Zitat Zitat von dannyglover Beitrag anzeigen
    Ich nahm fälschlicherweise an (aus eigenen Erfahrungen), dass PC-Spiele im Regelfall größer seien, weil diese ja zusätzliche Grafik und Audioeinstellungsparameter haben, ich war lange Zeit PC-Spieler aber als die Spiele immer größer wurden und nur noch teilweise auf Discs geliefert worden, 60 oder mehr GB mit einer langsamen Internetleitung eher ungeeignet, bin ich auf Konsole gewechselt, weil da die Games noch vollständig auf Discs gespielt werden können. .
    Es mag sein, dass bei Konsolengames MEHR schon auf Disc dabei ist. Aber es sind gerade bei aufwendigen Games trotzdem auch bei Konsolen schnell mal 20-30GB Zusatzdownload. Auch da hast du oft große Patches, weil die Disc-Version zu fehlerhaft ist.
    suggysug hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •