Seite 3 von 6 12345 ...
35Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    16.937
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von FrederikNeuburg Beitrag anzeigen
    Lange Ladezeiten (war bei Witcher 3 schon nervig)
    War das bei W3 echt ein Problem? Mir ist vieles in Erinnerung geblieben von jenem Game. Aber dass es lange Ladezeiten gab? Fands eigentlich sehr schön, dass im Gegensatz zu Skyrim, nicht bei jedem Dunguen oder Betreten eines Hauses, ein Ladescreen kam.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    23.11.2015
    Beiträge
    384
    Das war ja bei Orgins schon so problematisch: Man will in die Welt eintauchen und wird aber von dem ewigen Gegrinde genervt, will noch Nebenmissionen machen und denkt sich: Um was gehts jetzt eigentlich nochmal?^^ Die Settings sind phänomenal, aber die großen Landschaften fühlen sich dennoch irgendwie leer an und von der Story wenig zu sehen. Bei Odyssee ist die Hauptstory anscheinend nicht in den Hintergrund gelandet, aber dafür nur halbfertig gedacht.. Schade, schade, schade.. Schon der zweite Griff ins Klo von Ubisoft in diesem Jahr..

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    7.993
    Hab nun ein paar Stunden angespielt. Mein erster Eindruck: Macht echt Spaß. Auch den/die Protagonisten find ich bisher völlig in Ordnung. Auch den Zeuspenis hab ich bereits bestiegen.

    Ob nun die Story zu überzeugen weiß, werde ich ja sehen. Aber bisher ist es sehr spaßig.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

  4. #44
    Benutzer

    Registriert seit
    23.02.2016
    Ort
    Berlin - Germany
    Beiträge
    89
    Also ich daddel es gerade und muss sagen, es gefällt mir bis jetzt sehr gut. Mir macht es Spaß, durch die Pampa zu laufen un dieses und jenes zu entdecken. Kassandra spielt sich gut, Syncro ist stimmig. Es gibt nur eins was mir bissl aufstößt. Auch wenn es nur von "kosmetischer" Natur ist, Kassandra hat Arme wie ein Kerl, wo ich mir manchmal denke, Männlicher Char mit Weiblichen Kopf ?

    Wer mit Origins zufrieden war, macht mit Odyssey nichts verkehrt. Wer sich darüber "aufregt" die Welt sei zu groß ... sehr schön
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #45
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.158
    Zitat Zitat von LostViking Beitrag anzeigen
    Also ich bin jetzt schon seit knapp 5 Stunden am daddeln
    Zitat Zitat von Javata Beitrag anzeigen
    Die PC-Version kann man schon spielen wenn man vorbestellt hatte. Hab auch schon 1h hinter mit.
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Hab nun ein paar Stunden angespielt.
    Zitat Zitat von Shalica Beitrag anzeigen
    Also ich daddel es gerade
    Knaaah warum hab ich eigentlich vor Ewigkeiten bei Amazon vorbestellt (die Steelbook-Fassung) und die gefühlt halbe Community spielt es schon



  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von kornhill
    Registriert seit
    31.05.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.570
    Blog-Einträge
    4
    Die Welt kozt über Microtransactions, warum berichten die Medien nicht drüber? Oder gibt es in AC Odyssey keine Microtransactions? Es muss ja nicht in die Wertung fallen aber eine Info ob es diese gibt und wie sie aussehen kann man doch erwarten? Ist es irgendwie wichtig, die Leser möglichst im dunklen zu lassen wenn es um MTX geht? Hab ich es vielleicht im Test übersehen oder sind etwa gar keine MTX in Odyssey? Muss man sich, was das angeht, voll auf die nicht objektiven Angaben des Publishers verlassen? Echt jetzt?

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    7.993
    Zitat Zitat von kornhill Beitrag anzeigen
    Die Welt kozt über Microtransactions, warum berichten die Medien nicht drüber? Oder gibt es in AC Odyssey keine Microtransactions? Es muss ja nicht in die Wertung fallen aber eine Info ob es diese gibt und wie sie aussehen kann man doch erwarten? Ist es irgendwie wichtig, die Leser möglichst im dunklen zu lassen wenn es um MTX geht? Hab ich es vielleicht im Test übersehen oder sind etwa gar keine MTX in Odyssey? Muss man sich, was das angeht, voll auf die nicht objektiven Angaben des Publishers verlassen? Echt jetzt?
    Odyssey bietet Mikrotransaktionen. Aber so wie in Origins werden diese nicht nötig sein und das Gameplay leidet darunter meines Wissens nach auch nicht. Man kann sich alles super selbst erspielen. Bis auf irgendwelchen kosmetischen Scheiß.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

  8. #48
    moeykaner
    Gast
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ganz im Gegenteil. Origins ist das bislang beste AC überhaupt. Das als langweilig und generisch anzusehen ich weiß echt nicht.
    Keine Ahnung, ich fand Origins auch eher fad. Gameplay- und Storymässig war es eher durchschnittlich, insbesondere die dumme KI hat mir übel aufgestoßen, selbst auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad konnte man einfach nen ganzes Lager pullen und ich hatte keine Probleme, somit gab es null Anreize im Schleichmodus vorzugehen. Alles in allem eher wenig abwechselungsreich und einfach nur Markierungen auf der Karte abarbeiten.

    Viel Openworldspiele sind einfach nur noch auf Markierung abklappern designt.

    Ich bin aber auch ein überkritischer Gamer.^^

  9. #49
    moeykaner
    Gast
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    War das bei W3 echt ein Problem? Mir ist vieles in Erinnerung geblieben von jenem Game. Aber dass es lange Ladezeiten gab? Fands eigentlich sehr schön, dass im Gegensatz zu Skyrim, nicht bei jedem Dunguen oder Betreten eines Hauses, ein Ladescreen kam.
    Beim Start und bei jedem Ableben hat man nen Ladescreen in der Witcher 3. Denke mal er ist oft gestorben

  10. #50
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    27.12.2007
    Beiträge
    12
    Endlich eine nachvollziehbare Wertung.Dieses hochgelobe in anderen Tests ist lächerlich.Schon Origin hat mich nach 50% des Spieles nicht mehr bei der Stange gehalten.
    Alles zu groß unpersönlich und mit der Zeit fade.
    Grafik und große Open World ist eben noch nicht alles!

  11. #51
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von MattiSandqvist
    Registriert seit
    29.06.2009
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von kornhill Beitrag anzeigen
    Die Welt kozt über Microtransactions, warum berichten die Medien nicht drüber? Oder gibt es in AC Odyssey keine Microtransactions? Es muss ja nicht in die Wertung fallen aber eine Info ob es diese gibt und wie sie aussehen kann man doch erwarten? Ist es irgendwie wichtig, die Leser möglichst im dunklen zu lassen wenn es um MTX geht? Hab ich es vielleicht im Test übersehen oder sind etwa gar keine MTX in Odyssey? Muss man sich, was das angeht, voll auf die nicht objektiven Angaben des Publishers verlassen? Echt jetzt?
    Den Ingame-Shop können wir schlecht vor dem Release bewerten - der war in der Test-Version logischerweise noch nicht richtig integreiert. Wir haben AC jedenfalls ohne Ingame-Käufe durchgespielt und bis auf die Grinding-Phasen ihn nicht vermisst. Nach dem Erscheinen werden wir natürlich die Mechaniken überprüfen und gegebenenfalls den Test überarbeiten.

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von kornhill
    Registriert seit
    31.05.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.570
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von MattiSandqvist Beitrag anzeigen
    Den Ingame-Shop können wir schlecht vor dem Release bewerten - der war in der Test-Version logischerweise noch nicht richtig integreiert. Wir haben AC jedenfalls ohne Ingame-Käufe durchgespielt und bis auf die Grinding-Phasen ihn nicht vermisst. Nach dem Erscheinen werden wir natürlich die Mechaniken überprüfen und gegebenenfalls den Test überarbeiten.
    Danke für die Antwort(en). Ich weiß das es schwierig zu testen und zu dokumentieren ist und denke auch das die MTX in AC "ok" sein werden. Ich finde aber das MTX auf jeden Fall erwähnt und möglichst in Tests festgehalten werden sollten, aus verschiedenen Gründen.

    1. Information für den Leser
    2. Man ist an dieser Stelle leider sehr stark auf die Infos vom Publisher angewiesen, der nicht unbedingt objektiv informiert
    3. MTX können sich über Zeit ändern. Es ist hilfreich einen Vergleich zu haben wie es zu Release war
    4. Wenn ein Spiel keine MTX haben sollte ist das ja mittlerweile auch eher selten. Angaben zu mtx könnten mMn fester Teil von allen Tests sein.
    5. Wenn es nicht angesprochen wird und bleibt, neigen Publisher dazu die Schrauben immer ein klein bisschen mehr anzuziehen ohne das man's so richtig merkt...

    Es wäre vorstellbar das man für jeden großen Publisher ein "lebendes" Dokument(Artikel) erstellt welches verlinkt und von Zeit zu Zeit geupdatet bzw. erweitert wird. Sprich in diesem Beispiel wäre Ubisoft MTX verlinkt und die Einträge von AC Origins,dem Vorgänger(n), wären bereits vorhanden. Zum Odyssey Test wird ein Platzhalter eingefügt, der eine Einschätzung abgibt soweit wie es möglich ist und auch im Test zu finden ist. Der Artikel selber wird nochmal geupdatet wenn die Ubisoft Releases durch sind, ca 2-4 Wochen nach Starlink in diesem Beispiel. Somit hätte man auch eine schöne Historie nachdem es eine Weile läuft. (Ein Workflow wäre für so etwas natürlich schwer zu empfehlen)
    Geändert von kornhill (03.10.2018 um 00:46 Uhr)

  13. #53
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    216
    Zitat Zitat von MattiSandqvist Beitrag anzeigen
    Den Ingame-Shop können wir schlecht vor dem Release bewerten - der war in der Test-Version logischerweise noch nicht richtig integreiert. Wir haben AC jedenfalls ohne Ingame-Käufe durchgespielt und bis auf die Grinding-Phasen ihn nicht vermisst. Nach dem Erscheinen werden wir natürlich die Mechaniken überprüfen und gegebenenfalls den Test überarbeiten.
    Der Ingame Shop ist augenscheinlich 1:1 der aus Origins. Es gibt nur Skins und Waffen und temporäre Boosts für 2h oder sowas. In Origins konnte man sich alle Skins und Waffen erspielen soweit ich weiß, hatte am Ende auch einige aus dem Shop (Stichwort Daily-Kamel Quest)
    Solch einen Händler gibts auch in Odyssey. Hab mir allerdings noch keine Kiste geholt. Kann also nicht genau sagen ob auch alle Premium Skins drin sind. Gehe aber mal davon aus.

  14. #54
    moeykaner
    Gast
    Es wäre interessant zu wissen, ob die MTX den Grind verringern und wenn ja inwieweit?
    Ein Rollenspiel/Action - Singleplayerspiel sollte auch keine Skins, als MTX anbieten, denn gerade das optische Ausstatten des Charakters gehört für mich zum Kernspiel dazu.

  15. #55
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    6.958
    Homepage
    louisloisell...
    MTX? Wer hat sich denn diesen dämlichen Begriff wieder einfallen lassen? Das ist ein Medikament in der Chemotherapie. Zumal in Mikrotransaktionen überhaupt kein X drin ist.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  16. #56
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.158
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    MTX? Wer hat sich denn diesen dämlichen Begriff wieder einfallen lassen? Das ist ein Medikament in der Chemotherapie. Zumal in Mikrotransaktionen überhaupt kein X drin ist.
    soll wahrscheinlich cooler sein so wie thanks mit thx abzukürzen (diese Abkürzung steht ja ebenfalls schon für was anderes, dieses Audioformat von Lucasfilm)

    Wenn schon abkürzen, dann doch sinnvollerweise als MTs



  17. #57
    moeykaner
    Gast
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    soll wahrscheinlich cooler sein so wie thanks mit thx abzukürzen (diese Abkürzung steht ja ebenfalls schon für was anderes, dieses Audioformat von Lucasfilm)

    Wenn schon abkürzen, dann doch sinnvollerweise als MTs
    Diese Abkürzung wird seit Jahren im Gamingbereich verwendet. Sprache hat es nunmal ansich, dass man den Begriff verwendet der sich über Jahre etabliert hat.

    Edit: Transactions werden im englischen schon seit Jahren mit TX bzw. TXN abgekürzt, ergo werden Microtransactions mit MTX abgekürzt. TX wurde Ursprünglich im Bereich der Telegrafie für "Transmission" oder "Transmit" verwendet und wurde dann im Zeitalter der Computer für "Transactions" verwendet.

    Bevor man von Sinn oder Unsinn redet, sollte man sich vielleicht erst einmal über die Entstehung solcher Abkürzungen informieren.

    Microtransactions (sometimes abbreviated as MTX) are a business model where users can purchase virtual goods via micropayments. Microtransactions are often used in free-to-play games to provide a revenue source for the developers. While microtransactions are a staple of the mobile app market, they are also seen on PC software such as Valve Corporation's Steam digital distribution platform, as well as console gaming.
    Quelle
    Geändert von moeykaner (03.10.2018 um 11:11 Uhr)

  18. #58
    moeykaner
    Gast
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    MTX? Wer hat sich denn diesen dämlichen Begriff wieder einfallen lassen? Das ist ein Medikament in der Chemotherapie. Zumal in Mikrotransaktionen überhaupt kein X drin ist.
    Transactions werden im englischen schon seit Jahren mit TX abgekürzt, ergo werden Microtransactions mit MTX abgekürzt. TX wurde Ursprünglich im Bereich der Telegrafie für "Transmission" oder "Transmit" verwendet und wurde dann im Zeitalter der Computer für Transactions verwendet.

  19. #59
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    6.958
    Homepage
    louisloisell...
    Na was ein glück dass ich deutscher bin, da muss ich diesen Unsinn nicht mitmachen. Nicht alles aus Amerika ist kühl.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.587
    Zitat Zitat von moeykaner Beitrag anzeigen
    Transactions werden im englischen schon seit Jahren mit TX abgekürzt, ergo werden Microtransactions mit MTX abgekürzt. TX wurde Ursprünglich im Bereich der Telegrafie für "Transmission" oder "Transmit" verwendet und wurde dann im Zeitalter der Computer für Transactions verwendet.
    Und ich hab bei MTX ständig an ein Fahrrad gedacht und überlegt was ein Fahrrad in dem Zusammenhang zu suchen hat. Und die Micros in Origins haben mich zum Beispiel absolut nicht gestört. 99% davon kann man beim Kamelhändler auch so kaufen (Truhen), die Waffenauswahl ist so schon mehr als ausreichend genug und es gibt auch von der Waffenperformance keinerlei Grund unbedingt Geld für Waffen hinzulegen. Und auf irgendwelche Booster kann ich getrost verzichten. Auch auf spezielle Waffenskins wo ich vielleicht mal doch das eine oder andere Schwert nicht bekommen habe und hätte kaufen müssen. Geschenkt. Man wird so oder so mit Waffen regelrecht zugesch******. Ergo sind die MTX (muß ich mir merken) in Origins echt erträglich und haben keinerlei Einfluß auf den Spielspaß wenn man die ignoriert. Wer unbedingt Geld rauswerfen will soll es machen. Ich brauch es nicht.

Seite 3 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •