Seite 1 von 2 12
9Gefällt mir
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.365
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    social.pcgam...

    Jetzt ist Deine Meinung zu Mittelerde: Schatten des Krieges - Gold-Preise für Lootboxen bekannt - bis zu 100 Euro teuer gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Mittelerde: Schatten des Krieges - Gold-Preise für Lootboxen bekannt - bis zu 100 Euro teuer

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von nigra
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    1.206
    Man kann also das Doppelte des Spielpreises hinlegen, um an 12.000 Gold zu kommen, oder man lädt sich einfach einen Trainer und generiert sich unendlich. Beides hat im Endeffekt die selbe Wirkung: Es zerstört das Spielerlebnis.

  3. #3
    Benutzer

    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    73
    Wenn die billigsten Lootboxen 600 Gold kosten, warum biete ich den 500 Gold für 4,99 Euro an wenn ich damit eh keine Kaufen kann. Ich werde es Spielen aber den Scheiss Shop können die sich in die haare schmieren.

    Ach so! Könnt ihr mir das erklären?

    Demnach gibt es Gold in mehreren Paketen zu kaufen, die zwischen 3,99 € und 79,99 € kosten:

    500 Gold - 4,99 €
    1050 Gold - 9,99 €
    2200 Gold - 19,99 €
    5750 Gold - 49,99 €
    12.000 Gold - 99,99 €

    Ich sehe in der Auflistung weder 3,99 noch 79,99

  4. #4
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    23.104
    Zitat Zitat von nigra Beitrag anzeigen
    Man kann also das Doppelte des Spielpreises hinlegen, um an 12.000 Gold zu kommen, oder man lädt sich einfach einen Trainer und generiert sich unendlich. Beides hat im Endeffekt die selbe Wirkung: Es zerstört das Spielerlebnis.
    ... wobei sich die Frage stellt, ob ein Trainer bei einem Spiel mit Onlineanbindung so einfach funktioniert.

    Im schlimmsten Fall zerschießt du dir deinen Account, kA ob es das wirklich wert ist.

  5. #5
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.365
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    social.pcgam...
    Zitat Zitat von Armi2k5 Beitrag anzeigen
    Wenn die billigsten Lootboxen 600 Gold kosten, warum biete ich den 500 Gold für 4,99 Euro an wenn ich damit eh keine Kaufen kann. Ich werde es Spielen aber den Scheiss Shop können die sich in die haare schmieren.
    Nicht die billigsten, das war etwas missverständlich. Die billigsten kosten 150 Gold. Die Mithril-Kisten für 600 sind die teuersten, kommen aber im Dreierpack daher. Die teuerste Einzel-Kiste kostet 260 Gold. Habs angepasst.

    Ach so! Könnt ihr mir das erklären?

    Demnach gibt es Gold in mehreren Paketen zu kaufen, die zwischen 3,99 € und 79,99 € kosten:

    500 Gold - 4,99 €
    1050 Gold - 9,99 €
    2200 Gold - 19,99 €
    5750 Gold - 49,99 €
    12.000 Gold - 99,99 €

    Ich sehe in der Auflistung weder 3,99 noch 79,99
    Fehler korrigiert, danke für den Hinweis.
    Geändert von PeterBathge (10.10.2017 um 13:53 Uhr)

  6. #6
    Benutzer

    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    73
    Was stimmt jetzt???
    89,99 oder 99,99 :p

  7. #7
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.365
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    social.pcgam...
    Zitat Zitat von Armi2k5 Beitrag anzeigen
    Was stimmt jetzt???
    89,99 oder 99,99 :p
    Bwaaaaah ... oh man, ich brauch Urlaub.

    99,99 €, jetzt aber wirklich.

  8. #8
    Benutzer

    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    73
    Hehe alles gut.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Avatar von OriginalOrigin
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von nigra Beitrag anzeigen
    Man kann also das Doppelte des Spielpreises hinlegen, um an 12.000 Gold zu kommen, oder man lädt sich einfach einen Trainer und generiert sich unendlich. Beides hat im Endeffekt die selbe Wirkung: Es zerstört das Spielerlebnis.

    Sehe ich auch so, also lieber gar nichts machen und das Game so genießen wie es ist. Wer halt den Easy Mode will soll Geld ausgeben oder sich nen Trainer laden...

  10. #10
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    71.516
    Manche Leute wollen es halt um jeden Preis NOCH leichter als der Schwierigkeitsgrad "Leicht" oder "Für Pussies" haben, bei anderen ist es vielleicht sogar wirklich so, dass sie eine sehr SEHR knappe Freizeit haben und sich dann mit echtem Geld ein schnelleres Spielen erkaufen, da sie keine Spielzeit in "Ressourcen suchen" vergeuden wollen, und wieder andere wollen einfach nur "Items sammeln". Alle drei dieser Gruppen sollen das meinetwegen machen.

    Kritisch sehe ich aber, dass sicher auch einige jüngere oder auch intellektuell nicht ganz so fitte Spieler dazu verführt werden, durch Echtgeldkäufe "stärker" zu werden, schneller voranzukommen usw., obwohl es an sich nicht nötig ist.

    Für mich persönlich aber gilt, dass mir das egal ist, solange mir nicht ein Bossgegner oder eine Mission das Gefühl gibt: "Sammle erstmal mindestens 30 weitere Spielstunden Erfahrung und Ressourcen mit langweiligen Standardaufgaben fernab der Hauptstory, oder kauf Dir halt den Orc-Begleiter Bryan Haudrup für echte 9,99€"
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    2.952
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Manche Leute wollen es halt um jeden Preis NOCH leichter als der Schwierigkeitsgrad "Leicht" oder "Für Pussies" haben, bei anderen ist es vielleicht sogar wirklich so, dass sie eine sehr SEHR knappe Freizeit haben und sich dann mit echtem Geld ein schnelleres Spielen erkaufen, da sie keine Spielzeit in "Ressourcen suchen" vergeuden wollen, und wieder andere wollen einfach nur "Items sammeln". Alle drei dieser Gruppen sollen das meinetwegen machen.

    Kritisch sehe ich aber, dass sicher auch einige jüngere oder auch intellektuell nicht ganz so fitte Spieler dazu verführt werden, durch Echtgeldkäufe "stärker" zu werden, schneller voranzukommen usw., obwohl es an sich nicht nötig ist.

    Für mich persönlich aber gilt, dass mir das egal ist, solange mir nicht ein Bossgegner oder eine Mission das Gefühl gibt: "Sammle erstmal mindestens 30 weitere Spielstunden Erfahrung und Ressourcen mit langweiligen Standardaufgaben fernab der Hauptstory, oder kauf Dir halt den Orc-Begleiter Bryan Haudrup für echte 9,99€"
    Siehst du es denn auch kritisch wenn die Spielzeit künstlich gestreckt wird und die Spieler durch bewusst schlechtes Design dazu ermutigt werden sollen diese Boxen zu kaufen?
    staplerfahrer hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von nigra
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    1.206
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Für mich persönlich aber gilt, dass mir das egal ist, solange mir nicht ein Bossgegner oder eine Mission das Gefühl gibt: "Sammle erstmal mindestens 30 weitere Spielstunden Erfahrung und Ressourcen mit langweiligen Standardaufgaben fernab der Hauptstory, oder kauf Dir halt den Orc-Begleiter Bryan Haudrup für echte 9,99€"
    Aber genau das ist doch der Fall im letzten Akt von Shadow of War?!

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    32.624
    Blog-Einträge
    10
    100 Euro für einen Goldcheat, bei dem du früher einfach nur ein paar Buchstaben eingeben musstest.
    Bast3l hat "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  14. #14
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    71.516
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Siehst du es denn auch kritisch wenn die Spielzeit künstlich gestreckt wird und die Spieler durch bewusst schlechtes Design dazu ermutigt werden sollen diese Boxen zu kaufen?
    Ich würde so was, wie du es beschreibst, natürlich kritisch sehen, darum geht es ja. Aber zu vielen Spielen gehört es so oder so, dass man sich Gold&co erst mal "verdienen" muss. Die Frage ist - FALLS so ein Game auch einen Shop hat - ob das Goldsammeln DERMASSEN mühsam ist, dass man wirklich sehr leicht zu einem Echt-Kauf verleitet wird.

    zB bei fast jedem Rollenspiel musst du - und zwar auch OHNE Ingameshops - erst mal nen Haufen Nebenquests erfüllen, damit du genug Gold für gute Items hast. Teilweise musst Du sogar fürs "Craften" Rohstoffe überhaupt erst finden und abbauen, vor allem in Open World-Games. Da hat sich noch nie einer beschwert, dass die Spielzeit damit künstlich gestreckt wird, wenn es nicht Überhand nimmt. Im Gegenteil: manche Spieler lieben es sogar, stundenlang nur rumzulaufen und Rohstoffe zu suchen und lassen die Hauptstory mit Freude für ein paar Dutzend Spielstunden liegen.

    Erst wenn dann noch ein Ingame-Shop dazu kommt stellt sich die Frage: in welchem Verhältnis steht das zueinander? Braucht man ohne weiteres Echtgeld ne halbe Ewigkeit, oder ist es ein normales "Mach erst mal ein paar Nebenquests, erlege etwas Wild und such ein paar Goldadern, bevor Du in der Hauptstory weitermachst" - und nur für die sehr ungeduldigen ist dann der Kauf per Echtgeld gedacht?


    @nigra: keine Ahnung, ich hab es nicht gespielt. Wenn dem so ist, wäre es ein Nicht-Kauf für mich. Wenn es nur "knackig schwer" ist, obwohl man ein zur Story passendes Level erreicht hat, ist es ok.
    Geändert von Herbboy (10.10.2017 um 20:52 Uhr)
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    2.952
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Erst wenn dann noch ein Ingame-Shop dazu kommt stellt sich die Frage: in welchem Verhältnis steht das zueinander? Braucht man ohne weiteres Echtgeld ne halbe Ewigkeit, oder ist es ein normales "Mach erst mal ein paar Nebenquests, erlege etwas Wild und such ein paar Goldadern, bevor Du in der Hauptstory weitermachst" - und nur für die sehr ungeduldigen ist dann der Kauf per Echtgeld gedacht?
    Genau an diesem Punkt sind wir ja bei diesem Spiel. Es ist ein Itemshop vorhanden und die Frage stellt sich ob man sich hier benötigte Gegenstände durch spielerische Fähigkeiten, oder einen dicken Geduldsfaden verdient wenn man kein echtes Geld einsetzt. So wie sich das jetzt in dem anderen Artikel liest und basierend auf dem was man in anderen Titeln diesbezüglich erlebt hat liegt für mich der Verdacht sehr nah, dass hier Leute zum Kaufen von Lootboxen animiert werden sollen.

  16. #16
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    71.516
    Zitat Zitat von Orzhov Beitrag anzeigen
    Genau an diesem Punkt sind wir ja bei diesem Spiel. Es ist ein Itemshop vorhanden und die Frage stellt sich ob man sich hier benötigte Gegenstände durch spielerische Fähigkeiten, oder einen dicken Geduldsfaden verdient wenn man kein echtes Geld einsetzt. So wie sich das jetzt in dem anderen Artikel liest und basierend auf dem was man in anderen Titeln diesbezüglich erlebt hat liegt für mich der Verdacht sehr nah, dass hier Leute zum Kaufen von Lootboxen animiert werden sollen.
    ja eben, und ich sag, dass es nicht gut wäre, wenn man sich dazu wirklich gedrängt fühlt, da das Spiel ansonsten viel zu träge weitergeht. Aber OB das hier so ist, kann ich nicht beurteilen.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    1.403
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    ... wobei sich die Frage stellt, ob ein Trainer bei einem Spiel mit Onlineanbindung so einfach funktioniert.

    Im schlimmsten Fall zerschießt du dir deinen Account, kA ob es das wirklich wert ist.
    da wird rein garnix passieren. Und die datei liegen ja auch sicherlich alle auf deinem pc. es wird keine 30minuten dauern und die trainer werden da sein

    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Ich würde so was, wie du es beschreibst, natürlich kritisch sehen, darum geht es ja. Aber zu vielen Spielen gehört es so oder so, dass man sich Gold&co erst mal "verdienen" muss. Die Frage ist - FALLS so ein Game auch einen Shop hat - ob das Goldsammeln DERMASSEN mühsam ist, dass man wirklich sehr leicht zu einem Echt-Kauf verleitet wird.


    zB bei fast jedem Rollenspiel musst du - und zwar auch OHNE Ingameshops - erst mal nen Haufen Nebenquests erfüllen, damit du genug Gold für gute Items hast. Teilweise musst Du sogar fürs "Craften" Rohstoffe überhaupt erst finden und abbauen, vor allem in Open World-Games. Da hat sich noch nie einer beschwert, dass die Spielzeit damit künstlich gestreckt wird, wenn es nicht Überhand nimmt. Im Gegenteil: manche Spieler lieben es sogar, stundenlang nur rumzulaufen und Rohstoffe zu suchen und lassen die Hauptstory mit Freude für ein paar Dutzend Spielstunden liegen.


    Erst wenn dann noch ein Ingame-Shop dazu kommt stellt sich die Frage: in welchem Verhältnis steht das zueinander? Braucht man ohne weiteres Echtgeld ne halbe Ewigkeit, oder ist es ein normales "Mach erst mal ein paar Nebenquests, erlege etwas Wild und such ein paar Goldadern, bevor Du in der Hauptstory weitermachst" - und nur für die sehr ungeduldigen ist dann der Kauf per Echtgeld gedacht?




    @nigra: keine Ahnung, ich hab es nicht gespielt. Wenn dem so ist, wäre es ein Nicht-Kauf für mich. Wenn es nur "knackig schwer" ist, obwohl man ein zur Story passendes Level erreicht hat, ist es ok.
    ich bin z.B einer der sich bei sowas schnell langweilt mit gold sammeln,resourcen farmen usw. Ich farme nie gezielt. Und bin bis jetz durch jedes spiel gekommen... Kenne jetz kein rpg wo ich was suchen musste. Nebenquests usw mache ich aber meistens mit. Sammeln muss man danach auch nie da man ständig an genügend zeug vorbei rennt die man aufsammeln kann. bin aber auch keiner der unbedingt das beste von besten hose oder kopf haben muss^^

  18. #18
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    1.116
    Ich werde sowas nicht unterstützen und ich kaufe mir das Spiel erst in einem Sale. Liebe PC-Games, eure Seite hat sich leider wieder zu einer richtigen Werbe-Müllhalde entwickelt. Jeder Klick eine Werbung und alles wird penetrant verdeckt. Ich verstehe auch das ihr Geld verdienen wollt und ich klicke auch freiwillig auf die Werbung, aber so ? Da geh ich wieder woanders lesen.

  19. #19
    Redakteur
    Themenstarter
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.365
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    social.pcgam...
    Zitat Zitat von Svatlas Beitrag anzeigen
    Liebe PC-Games, eure Seite hat sich leider wieder zu einer richtigen Werbe-Müllhalde entwickelt. Jeder Klick eine Werbung und alles wird penetrant verdeckt. Ich verstehe auch das ihr Geld verdienen wollt und ich klicke auch freiwillig auf die Werbung, aber so ? Da geh ich wieder woanders lesen.
    Besonders penetrante Werbung kannst du hier melden: Webseite und Werbung (Feedback-Thread)

    Daneben steht natürlich unser Online-Abo bereit: Das PC-Games-Online-Abo ist da: Werbefrei surfen - was ihr wissen müsst
    Für eine kleine Gebühr surfst du werbefrei auf PCGames.de . Damit unterstützt du unsere Arbeit.
    Svatlas hat "Gefällt mir" geklickt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    71.516
    Zitat Zitat von battschack Beitrag anzeigen
    ich bin z.B einer der sich bei sowas schnell langweilt mit gold sammeln,resourcen farmen usw. Ich farme nie gezielt. Und bin bis jetz durch jedes spiel gekommen... Kenne jetz kein rpg wo ich was suchen musste. Nebenquests usw mache ich aber meistens mit. Sammeln muss man danach auch nie da man ständig an genügend zeug vorbei rennt die man aufsammeln kann. bin aber auch keiner der unbedingt das beste von besten hose oder kopf haben muss^^
    Genau so geht es mir auch. Normalerweise reichen ein paar Nebenquests aus, um mit ordentlichen Gegenständen durch die Hauptstory des Spiels zu kommen. Bei manchen Games mache ich mehr Nebenaufgaben, da es auch Spaß macht oder ich merke, dass es dann echt schöne Items gibt. zB bei Skyrim oder auch bei Final Fantasy XV hab ich halt auch Ressourcen abgebaut WENN ich zufällig an einer entsprechenden Stelle vorbeikam, habe aber nicht gezielt nach so was gesucht.

    Wer wiederum "das Beste" an Items will, der muss halt in vielen Spielen mehr machen bezüglich Nebenquests und Sucherei. Wenn jemand sehr ungeduldig ist, dann muss der eben bei einem ggf. vorhandenen Ingame-Shop dafür zahlen. Es wäre halt denkbar, dass ein Spiel es selbst den genügsamen Spielern, die gar nicht unbedingt "alles" oder "die besten Items" haben wollen, ZU schwer macht, selbst mit ordentlich vielen Nebenquests weiterzukommen, dass DANN wäre ein solcher Ingame-Shop frech, wenn es mit den dort zu kaufenden Dingen plötzlich flutscht.

    Das ist der Punkt. Solange man ein Spiel, in dem es an sich nicht primär um Farmen oder Rohstoff-Suche geht, so durchspielen kann, dass man nicht Farmen oder nach Rohstoffen suchen MUSS, um weiterzukommen, ist das völlig okay.


    Ich kann aber auch gut verstehen, wenn in einem großen Spiel dann AUCH so ein Shop drin ist. zB sagen wir mal als Beispiel Final Fantasy XV: viele Käufer werden das sicher niemals durchspielen können oder wollen, weil es so extrem umfangreich ist. Trotzdem wollen die an sich gern die Story komplett erleben. Es ist aber so: damit man ab einer bestimmten Stelle überhaupt weiterkommt, muss man genug Erfahrung gesammelt haben und ein gewisses Level erreicht haben, ansonsten hat man keine Chance. Man muss also auch ziemlich viele Nebenquests gemacht haben. Vielen macht das auch Spaß, diese Nebenquests zu spielen - mir auch. Manch einer will für so ein Spiel aber nicht mehr als 20-30 Stunden INSGESAMT aufbringen, und dann fänd ich es okay, wenn man sich per Ingame-Shop auch "weiterkaufen" kann. Denn was ist denn die Alternative? Die wäre, dass man das Spiel entweder viel weniger umfangreich macht, oder dass man es so leicht macht, dass die ganzen Nebenquests unnötig sind. Beides wäre wiederum ein Schlag ins Gesicht der Spieler, die gerne 50-60h und mehr spielen wollen inklusive einer gewissen Herausforderung.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •