Zugriff verweigert - AAAAAAAAAAAAAAH

steven-91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
176
Reaktionspunkte
0
Ich muss zugeben ich hab Mist gebaut, ganz viel Mist gebaut. Habe gestern bei meinem Onkel nen paar Sicherheitseinstellungen vorgenommen. Habe die Zugriffsberechtigungen gesetzt, damit nur er als "Computername/Benutzername" zugriff auf C:\, D:\, E:\ und F:\ hat.

Administatoren: Vollzugriff - Zulassen
Benutzer (das Konto meines Onkels): Vollzugriff - Zulassen
Erstellter Besitzer Vollzugriff - Verweigern

Gut. wollte das Laufwerk öffnen. Ging aber net : Zugriff verweigert. Habs versucht rückgängig zu machen. ging aber nicht mehr. Nun können Programme wie Magical Defrag, Photoshop, AntiVir,.... nicht mehr geöffnet werden. Module can not be loaded und sowas kommt dann.

Kann ich nun die Einstellungen auf "Windows-Werkseinstellung" zurücksetzen? Bitte helft mir, ich steck tief im Dreck, richtig tief. :(


ach Ja, ...System: (ich schreibs einfach mal alles hin, man weiß ja nie:)
Intel Core 2 Duo E 6600
2 GB Ram
4 x 250 GB SATA
Windows XP Professional
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
733
Ort
Bern
steven-91 am 07.05.2007 17:28 schrieb:
Administatoren: Vollzugriff - Zulassen
ok
Benutzer (das Konto meines Onkels): Vollzugriff - Zulassen
ok
Erstellter Besitzer Vollzugriff - Verweigern
das musst du wieder ändern.
ausserdem... wo ist "SYSTEM"?
wenn du das gelöscht hast, was das die grösste dummheit.

Kann ich nun die Einstellungen auf "Windows-Werkseinstellung" zurücksetzen? Bitte helft mir, ich steck tief im Dreck, richtig tief. :(
das geht nicht, das ist ja der sinn der sicherheitseinstellungen... dass die nur berechtigte vornehmen können. müste aber gehen, da du den admin nicht ausgesperrt hast. vielleicht geht's aber auch nicht mehr, weil du das SYSTEM ausgesperrt hast.
 
T

The_Linux_Pinguin

Guest
Mach mal das Verweigern von Erstellter Besitzer raus und guck dir mal die Owner-Rechte an. Wo ist der Vollzugriff vom System?
 
R

ripitall

Guest
HanFred am 07.05.2007 17:33 schrieb:
Kann ich nun die Einstellungen auf "Windows-Werkseinstellung" zurücksetzen? Bitte helft mir, ich steck tief im Dreck, richtig tief. :(
das geht nicht, das ist ja der sinn der sicherheitseinstellungen... dass die nur berechtigte vornehmen können. müste aber gehen, da du den admin nicht ausgesperrt hast. vielleicht geht's aber auch nicht mehr, weil du das SYSTEM ausgesperrt hast.

Klar geht das. Am einfachsten wäre es die Partition auf FAT32 zu konvertieren. Damit sind alle Sicherheitseinstellungen dahin. Das lohnt sich aber auch nur wenn man sich auch als Admin ausgesperrt hat und die Partition nicht zu groß ist... Dateien über 4GB wären dann aber futsch!
Alternativ könnte man auch mit ner Linux Live-CD alles wichtige sichern und dann ne Runde zu formatieren...

Übrigens, Rechte-Vergabe unter Windows aus Sicherheitsgründen ist n bissl lächerlich. Wer sich damit auskennt nimmt die o.g. Linux CD und kommt an alles an. Wer keine Ahnung hat scheitert an dem Benutzerpasswort. Ich hoff keiner ist so Dumm und macht nen Gast-Acc... -.-
 
TE
S

steven-91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
176
Reaktionspunkte
0
The_Linux_Pinguin am 07.05.2007 17:34 schrieb:
Mach mal das Verweigern von Erstellter Besitzer raus und guck dir mal die Owner-Rechte an. Wo ist der Vollzugriff vom System?



ähm ja System ist noch drinnen, Vollzugriff - zulassen

könnte mal einer von euch seine einstellungen als bild schicken, namen natürlich rausmachen, aber damit ich mal sehe, was falsch ist

Konvertieren auf FAT 32 geht leider auch nicht, vieel zu umständlich, formatieren kostet mich dann meinen kopf :D
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
733
Ort
Bern
ripitall am 07.05.2007 17:40 schrieb:
Klar geht das. Am einfachsten wäre es die Partition auf FAT32 zu konvertieren.

was aber mit windows-bordmitteln allerdings nicht geht, höchstens mit zusatzsoftware wie Partition Magic. und das programm ist halt höchst unsicher, d.h. es kann grosse probleme verursachen. gerade solche konvertierungsvorgänge gehen oft schief und dann hat man den salat.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
733
Ort
Bern
steven-91 am 07.05.2007 17:41 schrieb:
könnte mal einer von euch seine einstellungen als bild schicken, namen natürlich rausmachen, aber damit ich mal sehe, was falsch ist
das wird ein bisschen mühsam mit all den speziellen berechtigungen...
 
TE
S

steven-91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
176
Reaktionspunkte
0
HanFred am 07.05.2007 17:53 schrieb:
steven-91 am 07.05.2007 17:41 schrieb:
könnte mal einer von euch seine einstellungen als bild schicken, namen natürlich rausmachen, aber damit ich mal sehe, was falsch ist
das wird ein bisschen mühsam mit all den speziellen berechtigungen...

ich denke da dürften diese standardberechtigungen reichen. für die benutzer, die halt jeder pc hat, administrator, erstellter besitzer, system, ...
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
733
Ort
Bern
steven-91 am 07.05.2007 17:56 schrieb:
ich denke da dürften diese standardberechtigungen reichen. für die benutzer, die halt jeder pc hat, administrator, erstellter besitzer, system, ...
standard sind eben auch gewisse spezielle berechtigungen.
*uff*
naja, dann halt. aber das dauert ein weilchen.
vor allem müsste ich mit paint arbeiten, da muss ich mir erst ein vernünftiges programm holen.
 
TE
S

steven-91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
176
Reaktionspunkte
0
HanFred am 07.05.2007 17:59 schrieb:
steven-91 am 07.05.2007 17:56 schrieb:
ich denke da dürften diese standardberechtigungen reichen. für die benutzer, die halt jeder pc hat, administrator, erstellter besitzer, system, ...
standard sind eben auch gewisse spezielle berechtigungen.
*uff*
naja, dann halt. aber das dauert ein weilchen.

kein problem. Danke bist echt top :top:
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
733
Ort
Bern
systempartition
http://img474.imageshack.us/img474/715/system1qd4.jpg
http://img50.imageshack.us/img50/2470/system2yi0.jpg
http://img508.imageshack.us/img508/9021/system3yn1.jpg
http://img508.imageshack.us/img508/6171/system4qk0.jpg

JEDER sollte nicht benötigt werden.
aber verweiger dem ja nichts!!! das betrifft nämlich wirklich jeden, auch den admin!
NICHTS VERBIETEN!

andere partitionen
http://img508.imageshack.us/img508/6056/andere1fh4.jpg
http://img474.imageshack.us/img474/6430/andere2xi5.jpg
http://img474.imageshack.us/img474/7459/andere3eh3.jpg
http://img474.imageshack.us/img474/1637/andere4yj8.jpg


ich hoffe, dass du bei den speziellen berechtigungen aus den abgeschnittenen worten erraten kannst, worum es sich handelt, das fenster lässt sich nunmal nicht vergrössern.
 
TE
S

steven-91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
176
Reaktionspunkte
0
ICH HABS!
Danke dir! SRY für die ganze arbeit :)
ich hab bei jeder, "lesen" gehabt
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
733
Ort
Bern
steven-91 am 07.05.2007 18:29 schrieb:
könnte man dann jeder löschen?
ich glaube ja. aber du darfst da einfach nichts auf verweigern setzen, auf gar keinen fall. explizite verweigerungen sind nämlich immer stärker als implizite.
sprich: wenn du JEDER auf lesen-verweigern setzt, dann nütz der vollzugriff für den admin nix mehr, dann ist man ausgesperrt.

aber lass es jetzt lieber sein, wenn's schon läuft.
 
TE
S

steven-91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
176
Reaktionspunkte
0
HanFred am 07.05.2007 18:31 schrieb:
steven-91 am 07.05.2007 18:29 schrieb:
könnte man dann jeder löschen?
ich glaube ja. aber du darfst da einfach nichts auf verweigern setzen, auf gar keinen fall. explizite verweigerungen sind nämlich immer stärker als implizite.
sprich: wenn du JEDER auf lesen-verweigern setzt, dann nütz der vollzugriff für den admin nix mehr, dann ist man ausgesperrt.

aber lass es jetzt lieber sein, wenn's schon läuft.


ich werd den reiter "sicherheit" nicht mal mehr im traum anrühren :D :D
nochmal danke, hast mir 35€ gespart ( für pc-techniker)
 
R

ripitall

Guest
HanFred am 07.05.2007 17:45 schrieb:
ripitall am 07.05.2007 17:40 schrieb:
Klar geht das. Am einfachsten wäre es die Partition auf FAT32 zu konvertieren.

was aber mit windows-bordmitteln allerdings nicht geht, höchstens mit zusatzsoftware wie Partition Magic. und das programm ist halt höchst unsicher, d.h. es kann grosse probleme verursachen. gerade solche konvertierungsvorgänge gehen oft schief und dann hat man den salat.

ich weiss... aber sei mal ehrlich, lieber dieses Risiko als garkeinen Zugriff mehr. Das es die letzte Option ist hätte ich eventuell mehr deutlich machen sollen.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
733
Ort
Bern
ripitall am 07.05.2007 19:03 schrieb:
chief und dann hat man den salat.
ich weiss... aber sei mal ehrlich, lieber dieses Risiko als garkeinen Zugriff mehr. Das es die letzte Option ist hätte ich eventuell mehr deutlich machen sollen. [/quote]
dann doch lieber erstmal mit knoppix (oder ähnlich) die daten sichern und brennen. :-D
dann kann man rumprobieren. und ggf. formatieren.
 
Oben Unten