Xbox 360 oder PS3?

Jakul

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
Will mir demnächst eine Konsole samt neuen TV holen, jedoch ist die Frage welche. Vom Fernseher her würde ich wahrscheinlich mit Full Hd einen holen.
Und die Xbox 360 würde ich als Elite Fassung holen.
Welche Konsole hat die besseren Controller und was sind die generellen Vor- und Nachteile?
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.345
Reaktionspunkte
5.572
Vorteile PS3:
- All-in-one (BR-Player + Spielkonsole)
- Keine monatlichen Gebühren um online zu daddeln
- HDD kann man selber auswechseln
- Mehr Auswahl an Lenkrädern ;)

Nachteile:
- Manchmal extrem lange Installationen von Games
- Online-Shop recht unübersichtlich


Vorteile XBox:
- Gutes Preis/Leistungsverhältnis wenns nur ums spielen geht.
- (in meinen Augen, bzw Händen) besserer Kontroller

Nachteile:
- Man muss alles dazukaufen (W-Lan-Adapter, Akku für Pads, Onlinegaming)
- Meine hat nen recht lauten Lüfter im Vergleich zur PS3

Schau einfach an, welche Games dir gefallen und such dir danach die passende Konsole aus. An die Pads gewöhnt man sich schnell.
Ich persönlich spiele auf der Box und benutze die PS3 hauptsächlich als DVD/BR-Player.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Des Weiteren würde ich mir das Portfolio der Spiele anschauen, findest du jetzt ein GT5 ( Rennspiel für PS3 ) interessant, oder doch lieber Forza 3 ( Rennspiel für XBox360 ) interessanter? Beides sind plattformexklusive Titel, d.h. hier sollte man im Vorfeld schon bissle schauen.

Haben deine Freunde eine der beiden Konsolen? Bei mir im Freundeskreis hat fast jeder eine 360, niemand eine PS3. D.h. es würde mich kaum Sinn machen eine PS3 zu kaufen, könnte mich aber mit niemanden austauschen, zusammenspielen oder gar Spiele tauschen.

Es gibt auf der PS3 nur drei oder vier Titel, die mich wirklich interessieren:

- Uncharted 2
- God of War 3
- Heavy Rain

Das wars im Grunde schon ... :-o
 
TE
J

Jakul

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
Wie ist das denn bei den Controllern? Xbox findet ihr da subjektiv besser?

Und hat der Sony Controller nen akku, bzw. kann man beim Xbox controller auch nen akku mitgeliefert bekommen?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Ich finde den XBox360 Controller ergonomisch besser, allerdings gibt es eine Einschränkung:

Beat'n'Ups

Wobei hier im speziellen Street Fighter IV gemeint ist.

Ansonsten gibt es ein Play'n'Charge Kit für die XBox360 Controller, d.h. du 'pappst' ein Akku an den Kontroller und kannst ihm beim Zocken laden, respektive über den USB Ports deines PCs aufladen.
 

pipebomb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2001
Beiträge
458
Reaktionspunkte
0
Ich finde den XBox360 Controller ergonomisch besser, allerdings gibt es eine Einschränkung:

Beat'n'Ups

Wobei hier im speziellen Street Fighter IV gemeint ist.
da ist der ps3 aber auch nicht perfekt dafür. ich hab mir direkt zum release das fightpad mitbestellt. hat aus england insgesamt 55€ gekostet, soviel kosten viele andre spiele ohne pad auch. also kein wirklicher kritikpunkt. beat em ups gehn mit stick sowieso besser auch wenn meine meinung da früher anders war ^^

die xbox hat halt n geniales onlinegaming angebot. ist zwar nicht kostenlos aber über ebay bekommt man 13 monatskarten schon für 35€.

cya pipe
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.885
Reaktionspunkte
1.786
Ich persönlich finde die PS3 hat gegenüber der XBox360 keinerlei Nachteile.
Einzig und allein die Analog-Trigger der Controller sind bei der XBox wohl besser, konnte mich aber noch nicht selbst davon überzeugen. Dafür hat der PS3 Controller eingebaute Akkus (können auch während dem Spielen geladen werden) und Bewegungssensoren (in manchen Spielen auch recht sinnvoll und spaßig integriert).

Dass die PS3 auch ein (ziemlich guter) BluRay Player ist, ist m.M.n. schon ein gewaltiger Vorteil.
Wenn Du erst mal einen Full-HD TV hast und die erste BluRay gesehen hast willst Du nichts anderes mehr. :X

Kostenloses Online-Gaming ist natürlich auch nicht zu verachten. Ich will dafür jedenfalls nicht extra zahlen.
Wundert mich sowieso dass Microsoft das etablieren konnte.

Letztendlich musst Du aber wirklich schauen welche Spiele Du spielen möchtest.
Wenn Du scharf auf Alan Wake oder Halo bist führt kein Weg an der Box vorbei.
Wartest Du sehsüchtig auf Gran Turismo 5 oder willst unbedingt Heavy Rain oder Uncharted zocken, dann muss es eine PS3 sein.

Das Argument mit den Freunden ist für mich eher nebensächlich. Man findet online ja auch neue "Freunde" mit denen man zocken kann. Ich kaufe was ich will, nicht was meine Freunde sich tolles angeschafft haben, so nach dem Motto: "10 Milliarden Fliegen können sich nicht irren. Fresst Schei***." ^^
Das soll jetzt aber kein Bash gegen die XBox sein. Wie wichtig dieser Punkt ist muss jeder selbst entscheiden. ;)

Zum Online Store der Playstation:
Ja, der deutsche Store ist wirklich etwas seltsam aufgebaut. Vor allem die Demos sind da nicht wirklich gut sortiert. Das sieht im US Store schon ganz anders aus (da kann man dann auch die USK18 Demos downloaden).
 

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
Nachteile 360:

- Meine hat nen recht lauten Lüfter im Vergleich zur PS3
Ich kann auch fast nur gutes über die PS3 sagen. Letztendlich waren es die Exclusivtitel, die mich bei der PS3 mehr angesprochen haben. Zudem ist sie für mich das rundum-sorglos Paket ohne Extrakosten für BluRay, WLan, usw.

Zur Lautstärke: Ich bin nicht geräuschempfindlich und fand die PS3 am Anfang nicht leise, aber auch nicht störend.
Jetzt nach einem halben Jahr ist sie zu einem richtigen Brummer geworden - keine Ahnung was da passiert ist.
 
TE
J

Jakul

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
Wie ist den ndas mit lautstärke? Wenn man Spiele auf die Fetsplatte rüberspielt, dann soll sich angeblich die Lautstärke erheblich vermindern?

Und wie ist das egtl, wenn man spiele auf die Festplatte spielt? (bei xbox und ps3). Kann man dann ohne Cd zocken und speichern? Dann braucht man sich ja nur von nem freund en spiel ausleihen und kann das dann auf die festplatte spielen...
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.885
Reaktionspunkte
1.786
Wie ist den ndas mit lautstärke? Wenn man Spiele auf die Fetsplatte rüberspielt, dann soll sich angeblich die Lautstärke erheblich vermindern?
Das ist Quatsch. Die Ladezeiten verringern sich minimal, wodurch natürlich auch weniger Zugriffe auf die Disc notwendig sind. Die Zugriffsgeräusche des Laufwerks werden also verringert. Auf die Lautstärke der Kühlung hat eine Installation allerdings keinen Einfluss. Bei den meisten Spielen hat man übrigens gar nicht die Wahl ob man installieren will oder nicht, da ist eine Installation notwendig. (zumindest bei PS3, soweit ich weiß gibt es auf der Box mehr Spiele die ohne Installation lauffähig sind, bin mir da aber nicht sicher)

Und wie ist das egtl, wenn man spiele auf die Festplatte spielt? (bei xbox und ps3). Kann man dann ohne Cd zocken und speichern? Dann braucht man sich ja nur von nem freund en spiel ausleihen und kann das dann auf die festplatte spielen...
Nein. Die Disc wird auch nach der Installation benötigt, da immer nur ein Teil der Spieldaten installiert wird. Sonst wär ja auch der ganze Kopierschutz fürn Anus. :B
 

pipebomb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2001
Beiträge
458
Reaktionspunkte
0
soweit ich weiß gibt es auf der Box mehr Spiele die ohne Installation lauffähig sind, bin mir da aber nicht sicher)
bei der xbox läuft jedes spiel ohne installation. allerdings bringt die installation entscheidende vorteile in der lautstärke da des xbox laufwerk immer mit maximaler drehzahl dreht.
deshalb ist eine große festplatte (mindestens 60gb) von vorteil. bei der xbox wird im gegensatz zur ps3 das komplette spiel auf die festplatte kopiert, die disc ist jedoch zum start nötig.

cya pipe
 
TE
J

Jakul

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
Ah okay, wenn man das eh nicht kann, wie viel GB festplatte wären dann zu empfehlen?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Ah okay, wenn man das eh nicht kann, wie viel GB festplatte wären dann zu empfehlen?
Du wolltest dir doch eh eine Elite kaufen, oder? Dann hast du eh eine 120 GB Festplatte, einige besondere "Bundles" bieten auch eine 250 GB Festplatte.

Im Grunde kannst du davon ausgehen, das eine DVD ~5GB installiert. Mal mehr, mal weniger. Soviele Spiele spielt man(n) doch eh nicht gleichzeitig, oder? ;)

Ich hab die Elite als 120 GB Version und hab ca. 20 GB noch frei, aber noch paar "Karteileichen" rumliegen, z.B. Installation von Dante's Inferno, obwohl das Spiel längst wieder in der Videothek schlummert etc.
 
Oben Unten