Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Hi Berliner!

Bald bin ich auch einer von euch.

Problem: Ich habe ein Auto mit roter Plakete. Afaik darf man mit dem nicht mehr in den Innenstadtring seit 2010.
Ich werde in Berlin wohnen, aber noch so alle zwei Wochen wieder nach hause pendeln. Die günstigste Möglichkeit ist halt per Auto zu fahren, da da wo meine Eltern wohnen 30km bis zum nächstne Bahnhof und 100 bis zum nächstne Flughaften sind.

Jetzt frage ich mich, wo ich mein Auto am besten für die Zeit abstelle? Meine Wohnung ist in Berlin Mitte - darf da also gar nicht mit dem Auto hin. Ist ja jetzt nicht weiter wild, gibt ja gutes Ubahnsystem.

Frag mich nur, wo ich mein Auto auserhalb vom Innenstadtring abstellen soll?

N Parkhaus? Oder am Flugplatz so eine Möglichkeit suchen ? Wie teuer?
Habe schon überlegt es einfach in eine Wohnsiedlung zu stellen, aber das ist ja auch blöd wenn man so ewig weit weg ist von ihm.

Habt ihr da irgendwelche Erfahrungen gemacht?

Oder auch schon Erfahrungen wie streng kontrolliert wird wegen den Plaketten?
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

hm
mal so davon ab das die ganzen Plaketten eh ne blöde Idee waren, denn wenn man schaut was so neben Autos alles da Feinstaub und so emitieren kann, Schiffe z.B. Punkt
wenn hätte man das Richtig machen sollen und die Zonen auf anständig Groß, aber so hät´s man auch eigentlich sein lassen können


Und naja, weiß nicht
so neben Parkhaus und so, vllt. geht ja irgendwo ein Parkplatz oder ne Garage zu mieten
Ansonsten kann man ja mal hier einen im Forum fragen ob man sein Auto bei ihm Unterstellen kann :B

P.S.
ich hab da auch ne Subfrage:
bei meiner Plakette hat die Sonne den Text mit dem Nummernschild ausgebleicht
Macht das was?
 
S

Soki

Gast
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Grundsätzlich sehe ich kein Problem das Auto an einer öffentlichen Straße für ne Woche lang abzustellen. Mache ich hier in Wuppertal auch wenn ich während der Woche nicht für die Firma fahren muss. Und das ist hier noch nicht mal die beste Gegend.

Such Dir ne gute Wohngegend aus und stell die Karre auf nen normalen Straßenparkplatz. Da wird bestimmt nix passieren wenn die olle Karre mal ne Woche da steht ;)
 

Teslatier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
21
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Grundsätzlich sehe ich kein Problem das Auto an einer öffentlichen Straße für ne Woche lang abzustellen. Mache ich hier in Wuppertal auch wenn ich während der Woche nicht für die Firma fahren muss. Und das ist hier noch nicht mal die beste Gegend.

Such Dir ne gute Wohngegend aus und stell die Karre auf nen normalen Straßenparkplatz. Da wird bestimmt nix passieren wenn die olle Karre mal ne Woche da steht ;)
Joa. Hinter unserem steht seit mindestens 2 Wochen ein Trabbi. Stört auch keinen.

Hier hinter'm Bahnhof ist auch noch ein kleines Gelände, wo man an der Seite parken könnte. Weiß nur nicht, ob das privat ist oder zur Bahn gehört. Kann da ja mal bei Gelegenheit nachschauen. Wäre halt in Köpenick. Halbe Stunde von Mitte entfernt.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

naja
gut, wer will einen Trabbi auch schon klauen :-D
 
TE
K

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Grundsätzlich sehe ich kein Problem das Auto an einer öffentlichen Straße für ne Woche lang abzustellen. Mache ich hier in Wuppertal auch wenn ich während der Woche nicht für die Firma fahren muss. Und das ist hier noch nicht mal die beste Gegend.
Ja, aber ich hab halt Angst das die es abschleppen lassen :B
Und bei mir ists net nur ne Woche sondern halt von 1 bis auch mal 4 Wochen alles drin.
 

Nope81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
852
Reaktionspunkte
1
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Ein PKW mit roter Plakette?
Was ist das denn für einer? Wenigstens ein Diesel? Als Benziner hab ich sowas glaub ich noch nie gesehen.

Um so älter der ist, desto sicherer sollte der Parkplatz sein, es kommt ja doch hin und wieder vor, dass Schrottautos im öffentlichen Bereich ausgeschlachtet werden, wenn sich zu lang keiner drum kümmert.
 

eppman

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Huhu,

so da irgendwie keiner was nützlicheres ausser na Diskussion um Plaketten anzubieten hat, wollt ich mich mal sinnvoll einbringen , so als Berliner :)

Erstmal kommt es drauf an wo in Berlin du wohnst/wohnen willst, sehr beliebt sind Parkplätze am/um den
S-Bhf Treptower Park (1Station hinter Ostkreuz,viele Buslinien, siehe ANHANG), da ist sehr viel Platz und dort stehen sehr viele alte Busse/Wohnmobile, also es guckt auch mal wer bzw. ist es belebt was na klar die Einbrüche erschwert (nix ist unmöglich), zusätzlich ist der Bahnhof von überall gut erreichbar und man ist über die B96A in ca 15-20min auf der Autobahn Richtung:

Magedburg/Hannover/Nürnberg/München A113-A10-A2/A9

Der Ort ist auch Ideal für Mitfahrgelegenheiten, die ich aus der Erfahrung von 80000km Pendeln dir nur wärmstens ans Herz legen kann, sozial und finanziell ;)

Das wäre so aus Erfahrung mein Tip, ansonsten sämtliche Randbereiche der Umweltzone sind na klar sehr beliebt für ältere PKW bzw. solche mit roter Plakette.

Wenn du noch Fragen hast meld dich ;)

Gruß eppman
 

SFMysterio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.04.2006
Beiträge
190
Reaktionspunkte
0
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Mal eine Rechtliche Aktuelle Antwort: Kam letzte Woche im TV in der Vox Auto Sendung (Name ?).

Man kann ein Auto mit einer Roten Plakette ein einer Grünen Zone abstellen.
Das Parken ist legal, er läuft ja nicht.
Das Reinfahren ist wiederrum das Problem, ist nicht erlaubt. (Schieben :-D ).

Auch schon etwas länger her.
Da muss wohl ein Handwerksbetrieb in einer Roten Zone gewesen sein, das Fahrzeug hatte aber keine
entsprechende Plakette. Diese durften nach einigem Aufwand auf schnellstem Wege rein und wieder zurück.

Wie das bei Anwohnern aussieht weiss ich nicht, aber auf Vox haben die meistens sowas in der Sendung.

Ein Parkhaus kann ich nicht empfehlen, diese sind meistens Menschenleer und dein Auto für
jederman frei zugänglich. Öffentliches wäre immer noch die beste Wahl.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Du musst ja nicht unbedingt so nah wie möglich an die Umweltzone ran, also bereits in sehr zugebautem Gebiet, sondern kannst doch auch sicher 20-SBahn-Minuen außerhalb parken, und da gibt es doch ganz sicher kostenfrei Park&Ride-Parkplätze ^^ für Köln findet man P&R auf der Website der Verkehrsbetriebe - gibt es doch sicher auch für die Berliner Verkehrsbetriebe, oder?


*edit* guck mal bei Fahrplanauskunft / interaktives Liniennetz. zB Wannsee im Westen oder Bernau im Osten, da gibt es P&R, von Wannsee per SBahn 20min bis HBf.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.015
Reaktionspunkte
6.164
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Abstellen an öffentlichen Straßen ist hier kein Problem, allerdings gibts Straßen wo alle x. Wochen gereinigt wird, z.B. alle zwei Wochen jeden Mittwoch.

Befindet sich dein Auto dann in dieser Strafe, bekommst du entweder einen Strafzettel oder wirst bei wiederholtem Parken abgeschleppt.

Am ehesten würde ich das Fahrzeug in Anwohnergebieten hinstellen, weil diese meistens nicht direkt an größeren Straßen liegen ( Dreck & 'Vandalen' ), allerdings sollte man auch hier aufpassen, dass man keine Einwohner in irgendeiner Art & Weise behindert.

Übrigens ... was machst du hier in Berlin? :>
 
TE
K

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Mal eine Rechtliche Aktuelle Antwort: Kam letzte Woche im TV in der Vox Auto Sendung (Name ?).

Man kann ein Auto mit einer Roten Plakette ein einer Grünen Zone abstellen.
Das Parken ist legal, er läuft ja nicht.
Das Reinfahren ist wiederrum das Problem, ist nicht erlaubt. (Schieben :-D ).
Ist leider nicht so. Es zählt die "teilnahme am Verkehr" - dazu gehört auch Parken :(
 
TE
K

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Übrigens ... was machst du hier in Berlin? :>
Arbeiten und meine Thesis schreiben ;) http://www.buddybrand.de !

Park n Ride: Gute Idee! Wie sicher sind die? Könnte mir vorstellen, dass einige Ganoven die Parkplätze längerfristig überwachen, welche Autos da schon wie lange stehen und die dann hops nehmen?


Habe aber auch gelesen, dass es Ausnahmegenehmigungen gibt für Anwohner, muss nur mal recherieren in wie weit die auf mich zutreffen
 

SFMysterio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.04.2006
Beiträge
190
Reaktionspunkte
0
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Ich kenne jetzt nur die Ausnahme Regelung für Handwerker.
Bzw. Betriebe, welche in einer solchen Zone liegen, diese dürfen nach wie vor rein und wieder raus,
aber dürfen nicht in einer solchen Zone zu einem Kunden fahren.

Aber die widersprechen sich da sowieso immer wieder.
Da darf dann ein Transporter zum Betrieb fahren, der gleiche Wagen, welcher
als Personenbeförderungs Fahrzeug genutzt wird darf dieses nicht.

Also gleiches Fabrikat, bis auf den Unterschied, das der Transporter hinten
geschlossene Fenster (keine Fenster) hat.

Ich finde es sowieso Hirnrissig mit diesen Zonen, wenn ich da rein müsste würde
ich dieses Provokativ auch machen, da ja mittlerweile viele Menschen (darunter auch ADAC)
schreiben, das diese Zonen nichts bringen.

Aber ich würd mich da mal erkundigen, wie es mit Ausnahmen aussieht,
die ganze Sache ist sowieso :hop: .
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Übrigens ... was machst du hier in Berlin? :>
Arbeiten und meine Thesis schreiben ;) http://www.buddybrand.de !

Park n Ride: Gute Idee! Wie sicher sind die? Könnte mir vorstellen, dass einige Ganoven die Parkplätze längerfristig überwachen, welche Autos da schon wie lange stehen und die dann hops nehmen?
laut deiner beschreibung ist deine Aut nix wert - oder hat es ne rote Plakette, weil es (fast) ein oldtimer ist?

wenn man von außen nix wertvolles drin sehen kann, vlt. am besten sogar handschuhfach deutlich offen und leer lassen: warum sollte sich einer mit ner "schrottkarre" anlegen? ^^
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

laut deiner beschreibung ist deine Aut nix wert - oder hat es ne rote Plakette, weil es (fast) ein oldtimer ist?

wenn man von außen nix wertvolles drin sehen kann, vlt. am besten sogar handschuhfach deutlich offen und leer lassen: warum sollte sich einer mit ner "schrottkarre" anlegen? ^^
Naja, nicht ungefährlich. In Berlin sind in letzter Zeit immer mehr Yuppies unterwegs, die - aus purem Hass gegen Ärmere Mitbürger - alt aussehende Autos anzünden.
 

Teslatier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
21
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

laut deiner beschreibung ist deine Aut nix wert - oder hat es ne rote Plakette, weil es (fast) ein oldtimer ist?

wenn man von außen nix wertvolles drin sehen kann, vlt. am besten sogar handschuhfach deutlich offen und leer lassen: warum sollte sich einer mit ner "schrottkarre" anlegen? ^^
Naja, nicht ungefährlich. In Berlin sind in letzter Zeit immer mehr Yuppies unterwegs, die - aus purem Hass gegen Ärmere Mitbürger - alt aussehende Autos anzünden.
Da empfehle ich doch mal glatt: http://www.amazon.de/Dead-Yuppies-Agnostic-Front/dp/B00005NWZ3/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=music&qid=1265319385&sr=8-2 :-D

Top Scheibe übrigens.
 
TE
K

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Übrigens ... was machst du hier in Berlin? :>
Arbeiten und meine Thesis schreiben ;) http://www.buddybrand.de !

Park n Ride: Gute Idee! Wie sicher sind die? Könnte mir vorstellen, dass einige Ganoven die Parkplätze längerfristig überwachen, welche Autos da schon wie lange stehen und die dann hops nehmen?
laut deiner beschreibung ist deine Aut nix wert - oder hat es ne rote Plakette, weil es (fast) ein oldtimer ist?

wenn man von außen nix wertvolles drin sehen kann, vlt. am besten sogar handschuhfach deutlich offen und leer lassen: warum sollte sich einer mit ner "schrottkarre" anlegen? ^^
Nee is nich mehr viel Wert. Aber ich habe im Internet gelesen, dass Park and Ride auch maximalzeiten hat, bzw. das diese nicht zum Dauerparken gedacht sind.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Übrigens ... was machst du hier in Berlin? :>
Arbeiten und meine Thesis schreiben ;) http://www.buddybrand.de !

Park n Ride: Gute Idee! Wie sicher sind die? Könnte mir vorstellen, dass einige Ganoven die Parkplätze längerfristig überwachen, welche Autos da schon wie lange stehen und die dann hops nehmen?
laut deiner beschreibung ist deine Aut nix wert - oder hat es ne rote Plakette, weil es (fast) ein oldtimer ist?

wenn man von außen nix wertvolles drin sehen kann, vlt. am besten sogar handschuhfach deutlich offen und leer lassen: warum sollte sich einer mit ner "schrottkarre" anlegen? ^^
Nee is nich mehr viel Wert. Aber ich habe im Internet gelesen, dass Park and Ride auch maximalzeiten hat, bzw. das diese nicht zum Dauerparken gedacht sind.
Vlt. frag mal die Verkehrsbetriebe. Die Frage ist auch, wer das überhaupt merken UND dann melden soll. Kannst ja zusätzlich deine handynummer als Zettel hinter der Scheibe lassen.

Und das Auto "zu hause" lassen und per Zug nach Berlin geht nicht?
 
TE
K

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Und das Auto "zu hause" lassen und per Zug nach Berlin geht nicht?
Unrealistisch hohe Kosten. Bahn kostet das dreifache wie mit Diesel hin+zruück gefahren.

Dazu ist der nächste Bahnhof 20km weg, Flughafen 100+ ..
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Es gibt doch diese Ticket für 29 bis 49€, diese Sparpreise - egal welche Strecke. Man muss nur früh genug buchen. ^^ Welcher Bahnhof wäre denn der nächste?
 
TE
K

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Also Ausnahmegenehmigung fällt weg.

1. Auto muss vor 1. März07 auf mich zugelassen gewesen sein
2. Man darf nur bis 1130 monatlich verdienen.
3. Man muss vor 6 Uhr morgens raus aus der Umweltzone, so das keine Öffentlichen sinnvoll wären

4. Man währe mindestens schwerbehindert mit Stufe G



Habe gerade durch googlen rausgefunden, dass es auch günstige Dauerparkplätze gibt.

Sind unterschiedlich teuer, je nach Stadtteil:

Lichtenberg: 45 (fair)
Marzan: 21 ( xD )
Tiegarten und Mitte: 170+

http://www.apcoa.de/de/parkhaus-suchen/details/name/Parkplatz%20%22Le%20Prom%22/apcoa/19/city/Berlin.html?no_cache=1

http://www.apcoa.de/de/parkhaus-suchen/details/name/Gropius%20Passagen/apcoa/28/city/Berlin.html?no_cache=1
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

und mind. 1x21€ + Benzin wären echt immer noch billiger als ein Spar-Bahnticket? ^^
 

Denis10

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2002
Beiträge
690
Reaktionspunkte
44
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Es gibt doch diese Ticket für 29 bis 49€, diese Sparpreise - egal welche Strecke. Man muss nur früh genug buchen. ^^ Welcher Bahnhof wäre denn der nächste?
Ganz so einfach ist es nicht. Bei frühem buchen gibt es zwar Rabatt, die 29 Euro Tickets sind aber nur selten verfügbar. Ich habe bisher noch nie eine Zugverbindung gefunden, wo es so ein Ticket noch gab.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Es gibt doch diese Ticket für 29 bis 49€, diese Sparpreise - egal welche Strecke. Man muss nur früh genug buchen. ^^ Welcher Bahnhof wäre denn der nächste?
Ganz so einfach ist es nicht. Bei frühem buchen gibt es zwar Rabatt, die 29 Euro Tickets sind aber nur selten verfügbar. Ich habe bisher noch nie eine Zugverbindung gefunden, wo es so ein Ticket noch gab.
daher schrieb ich ja auch "bis 49€" - die gibt es sehr oft. Und nur nebenbei: für 29€ hat mein Bruder schon sehr oft für die Strecke Köln-Frankfurt welche bekommen. Man muss halt früh genug buchen - ne Woche vorher is was knapp... ;)
 
TE
K

klausbyte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.898
Reaktionspunkte
204
AW: Wo das Auto in Berlin für mehrere Wochen stehen lassen?

Ja - das ist günstiger.


Strecke mit dem Auto einfach: 35-40€

Mit 29er Tickets kann man gar nicht kalkulieren.

Mit den 40 Euro Spritkosten bin ich hatl auch direkt bei meinen Eltern, und das in 5 Stunden. Zugfahrt an sich dauert länger, und das gebummel und das Warten mit den Anschlüsszügen erspare ich mir.

Wenn ich dann 1-2 mal im Monat die Strecke fahre, im Worst-Case 4 mal dann rechnet sich das schon. Vor allem weil man mit den Zeiten total flexibel ist ;)
 
Oben Unten