Windows 7 und seine Netzwerkrätzel. Netzwerkprobleme

Kuddel81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.02.2004
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Windows 7 und seine Netzwerkrätzel. Netzwerkprobleme

Hallo Leute, ich suche schon seit Zweitagen nach einer Lösung.

Vorweg alle Rechner sind mit dem OS Windows 7 Prof. 64 Bit bestückt. Alle sind bis auf die IP identisch in den Netzwerkeinstellungen.

Mein Problem, Ich habe drei Rechner in einem Arbeitsnetzwerk laufen ( Fritzbox 7390 und Netgear Switch) Nun wollte ich noch einen 4 Rechner als Server einfügen. Dies klappte auch erst und ich erstellte auf dem Server für alle jeweils ein Profiel mit PW. Dann wollte ich noch zwei VPN einrichten und dazu beschloss ich die Netzwerk IP zu ändern. Da beginnt der Ärger. Nun nach dem ich alle IP einstellungen angepasst habe, sehe ich den Server nicht mehr, ja der sieht sich nicht mal selber in der Netzweransicht, aber in der Übersicht sehen ich ihn kann aber (ausser von Server selber) nicht auf Ihn zugreifen. Anpingen geht auch mit IP und Name, egal von welchem Rechner aus. Sagt mir, Technisch alles Richtig. Nun beschloss ich noch die Arbeitsgruppe zu ändern. Da kommt es zu einer Merkwürdigkeit: zwei von drei schon bestehenden Rechnern habe ich schon geändert, trotzdem sehen sich noch alle drei Rechern und kann auf Sie zugreifen, ausser der Server wieder mal. Da nun im Netzwerk zwei Arbeitsgruppen exestieren, ist dies schon komisch. Beim Router ist DHCP zwar an aber nur im IP bereich wo keine Adressen vergeben wurden, auf 5 begrenzt.

Firewall ist von Windows auf Vertrauenwürdig, Kaspersky Firewall ist auch auf Vertrauenswürdig.

Hier ist mal die IPconfig von Server, da alle rechner gleich eingerichtet sind, sollte dies reichen:

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : Server
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GBE Family Controller
Physikalische Adresse . . . . . . : AC-22-0B-C4-C7-9A
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::9d2f:690:2eef:6689%11(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.51.150(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.51.1
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 246161931
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-19-ED-BC-16-AC-22-0B-C3-C7-9A

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.51.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter isatap.{4CA3A045-7B75-4DD7-AA16-4B56E56E4BA7}:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:9d38:6ab8:2418:dc:3f57:ae69(Bevorz
ugt)
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::2418:dc:3f57:ae69%14(Bevorzugt)
Standardgateway . . . . . . . . . : ::
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert
Ende

Es muss doch noch eine andere Lösung geben als alle Rechner neu Aufzusetzen. Hat jemand eine Idee?

Danke

Gruß Alex
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.754
Reaktionspunkte
5.972
Wozu hast Du denn nen richtigen PC als Server? Wenn es nur darum geht, Daten zur Verfügung zu stellen, würde ich an Deiner Stelle auf externe HDDs setzen, die ins LAN eingebunden werden.

Ansonsten weiß ich jetzt bei so was nicht bescheid, aber: könnte man es nicht OHNE feste IPs mal versuchen? Wenn der Server auch nen "Namen" im LAN hat, müsste der ja dann zugänglich sein... ^^


Die Windowsversionen sind auf allen Geräten aber gleich? Vlt. teste auch mal ohne Kaspersky. Kannst ja den Router vom Internet abstecken, falls Du Sorge vor Angriffen hast. ;)
 
TE
K

Kuddel81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.02.2004
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hallo, na zum einen ist der PC erweiterbar und flüsterleise bei Optimalen Temperaturen aber ich kann darauf auch Progs. Laufen lassen wo dann die andern PC als Clienten dran Arbeiten.

So habe Automatische IP mal probiert und Kaspersky runtergeworfen aber ohne Erfolg. Wie gesagt, der Server sieht sich selber nicht mal im Netzwerk, nur in der Übersicht wo er von allen gesehen wurde. Es sind Ordner Freigegeben und die Netzwerkeinstellungen sind auch alle auf Sichtbarkeit aber nix zu machen.

Aber danke für die zwei Ansätze.

Weitere vorschläge?

Edit:

So nun habe ich den Schuldigen gefunden, Windows selbst! Ich habe mal das Arbeitsplatznetzwerk auf Heimnetzerk am Server umgestellt und schon sehe ich ihn und kann auch drauf zugreifen. Dann habe ich es zurück auf Arbeitsplatz... gesetzt und es geht immer noch. Hat also mit irgend einer einstellung der Profile was zu tuen. Ich habe den USer Ordern in Verdacht. Den habe ich eigentlich entfernt aus dem Netzwerk und nun ist er wieder da! Ist aber nur eine Vermutung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.754
Reaktionspunkte
5.972
Das kann gut sein - teste dann mal weiter. Der Ordner wird halt auch sicher automatisch angelegt, da dort vlt auch temporäre Kleinigkeiten abgelegt werden...?
 
TE
K

Kuddel81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.02.2004
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Sag wo und ich Helfe Dir da gerne weiter. Ich kann nicht mit 100% genauigkeit sagen ob es an meiner Seite liegt. Ich bin mir eigentlich Sicher das es nicht so ist. Habe ja nun schon öfter Netzwerke aufgebaut und mich vor dem Post auch ordentlich im Netz belesen. Technisch ist alles in Ordnung und die einstellungen passen auch die man machen kann.

Also der Ordner ist es nicht, aber ich muss auf Heimnetz bleiben, wenn ich Arbeitsplatznetzwerk mache, ist nach dem Neustart der Server wieder Weg.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.754
Reaktionspunkte
5.972
Wo ist denn das Problem dabei, es auf Heimnetz zu lassen, bzw. welchen Vorteil versprichst Du Dir von Arbeitsplatznetzwerk?
 
Oben Unten