Wie gut ist diese Wakü?

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.715
Reaktionspunkte
16
Wie gut ist diese Wakü?

nAMD.

Kenn hier jemand zufällig diese Wakü? Wie gut ist sie?
Danke für passende Antworten.
 

Nexus76

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
467
Reaktionspunkte
0
AW: Wie gut ist diese Wakü?

Du hast einen falschen link :-D
 
TE
Z

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.715
Reaktionspunkte
16
AW: Wie gut ist diese Wakü?

Nexus76 am 11.05.2007 22:12 schrieb:
Du hast einen falschen link :-D
Nene. Falsch ist der nicht. Es scheint nur zwei Produkte zum gleichen Produkt zu geben
 
TE
Z

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.715
Reaktionspunkte
16
AW: Wie gut ist diese Wakü?

Zubunapy am 11.05.2007 22:13 schrieb:
Nexus76 am 11.05.2007 22:12 schrieb:
Du hast einen falschen link :-D
Nene. Falsch ist der nicht. Es scheint nur zwei Produkte zum gleichen Produkt zu geben

Also ein paar Details:

Thermaltake Big Water 735
Der CPU Kupferkühler hat eine Acrylabdeckung inklusive blauer LED, die Superb Pumpe transportiert 400 Liter Flüssigkeit pro Stunde und der Vorratsbehälter fast 350 ml. Durch die beiliegende Slotblenden Lüftersteuerung lässt sich der 120mm Lüfter an dem Radiator auf 1300 bis 2400 Umdrehungen pro Minute einstellen.

Spezifikationen:

Waterblock
- Dimension 60 x 78 x 23.5 mm
- Material Copper & Acrylic
- Connector 3 pin
- LED Blue LED

Pumpe
- Dimension 272x120x35mm
- Bearing Ceramic bearing
- Maximum Capacity 400 L/ hr
- Rated Voltage DC 12V
- Connector 3 pin , 4 pin
- LED Blue LED
- Noise 16 dBA
- Life time 70000 hr (MTBF)

120mm Radiator
- Dimensions 122 x 35 x166 mm
- Material Aluminum
- Fan Dimension 120 x 120 x 35 mm
- Fan Speed 1300 ~ 2400 RPM
- Max Air Flow 38.6 CFM ~ 93.7 CFM
- Noise 16 ~ 30 dB
- Fan Connector 4 pin

Ausgleichsbehälter
- Dimensions 86x66x110mm except connector
- Capacity 350 c.c
- Quick install connector For 9.5mm ID(3/8 " ) tube

Schlauch
- Dimensions 9.5mm ID(3/8 " ) tube
- Material Green UV

Coolant
- Capacity 500 c.c
- Major Material Ethylene Glycol

Preis:87,39 €
 

Thronfolger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
272
Reaktionspunkte
0
AW: Wie gut ist diese Wakü?

leider gelnagt man durch diesen link nur zu einem ram-pärchen....
aktuele wakü test, die sehr gut beschrieben sind findest du in der aktuellen hardwareluxx

www.hardwareluxx.de
 

Nexus76

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
467
Reaktionspunkte
0
AW: Wie gut ist diese Wakü?

Zubunapy am 11.05.2007 22:13 schrieb:
Nexus76 am 11.05.2007 22:12 schrieb:
Du hast einen falschen link :-D
Nene. Falsch ist der nicht. Es scheint nur zwei Produkte zum gleichen Produkt zu geben


Bei deinem link komme ich zu 2048MB Corsair PC400 CL3 KIT

Schau doch mal auf http://www.liquidluxx.de/
 
TE
Z

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.715
Reaktionspunkte
16
AW: Wie gut ist diese Wakü?

Nexus76 am 11.05.2007 22:15 schrieb:
Zubunapy am 11.05.2007 22:13 schrieb:
Nexus76 am 11.05.2007 22:12 schrieb:
Du hast einen falschen link :-D
Nene. Falsch ist der nicht. Es scheint nur zwei Produkte zum gleichen Produkt zu geben


Bei deinem link komme ich zu 2048MB Corsair PC400 CL3 KIT
Ich hab mal Spaßheitshalber oben die url angeklickt, die zu sehen ist, wenn ich mir die Wakü ansehe. Und siehe da: Ich lande beim Corsair Ram. Kurios.

Egal: Wie gut ist die Wakü, die ich da beschrieben habe? Welche guten Alternativen finde ich in diesem Preissegment (max 100 €uronen)?

PS: Ich will NUR die CPU kühlen.
 

Thronfolger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
272
Reaktionspunkte
0
AW: Wie gut ist diese Wakü?

für nur-cpu-kühlung ist diese ok. bei overklocking wird es dann wieder sschwieriger, da der radiator zu klein ist (nur ein 120 lüfter...)
mehrere sachen kannst mit der nicht auf einmal kühlen. da brauchst du eine bessere wasserpumpe, grösseren ausgleichsbehälter und radiator.

bei waküs kommt es vor allem auf die differenz zwischen kühlmitteltemp. und cputemp. an.
du solltest auch auf den strömungswiederstand achten, der sich unweigerlich durch schlauchanschlüsse, kühlkörper usw. ergibt.
die durschflussgeschwindigkeit des kühlmittel darf werder zu hoch noch zu gering sein.
wenn du wirklich interessa hast empfehle ich dir, dir die aktuelle hardwareluxx vorab zu besorgen!
http://hardwareluxx.de/
 
TE
Z

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.715
Reaktionspunkte
16
AW: Wie gut ist diese Wakü?

Thronfolger am 11.05.2007 22:31 schrieb:
für nur-cpu-kühlung ist diese ok. bei overklocking wird es dann wieder sschwieriger, da der radiator zu klein ist (nur ein 120 lüfter...)
mehrere sachen kannst mit der nicht auf einmal kühlen. da brauchst du eine bessere wasserpumpe, grösseren ausgleichsbehälter und radiator.

bei waküs kommt es vor allem auf die differenz zwischen kühlmitteltemp. und cputemp. an.
du solltest auch auf den strömungswiederstand achten, der sich unweigerlich durch schlauchanschlüsse, kühlkörper usw. ergibt.
die durschflussgeschwindigkeit des kühlmittel darf werder zu hoch noch zu gering sein.
wenn du wirklich interessa hast empfehle ich dir, dir die aktuelle hardwareluxx vorab zu besorgen!
http://hardwareluxx.de/
OK. Schönen Dank ersma. Wie du siehst, ist meine CPU bereits übertaktet. Von daher werde ich mich wohl nach ner anderen umsehen.
Hardwareluxx kenn ich gar nicht. Ist die seriös? Und vo allem: Ist sie teuer? Mag sich witzig anhören, aber SOOOO viel will ich für ein paar Seiten auch nicht ausgeben :P
 

Thronfolger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
272
Reaktionspunkte
0
AW: Wie gut ist diese Wakü?

mag zwar nicht bekannt sein, aber eines steht fest:
die tests sind viel besser und umfangreicher wie die der pcgames!
es wird viel mehr auf die testmethoden eingegangen und es wird viel besser auf darau hingewiesen, worauf man achten muss.

sie ist auch günstig und seriös und zehlt zu den anerkanntesten pc zeitschriften die sich mit hardware befassen.

kommt nur alle 2 monate raus.
preis um die 3euro
 

TheNightShadow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.12.2002
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
AW: Wie gut ist diese Wakü?

Zubunapy am 11.05.2007 22:56 schrieb:
OK. Schönen Dank ersma. Wie du siehst, ist meine CPU bereits übertaktet. Von daher werde ich mich wohl nach ner anderen umsehen.
Hardwareluxx kenn ich gar nicht. Ist die seriös? Und vo allem: Ist sie teuer? Mag sich witzig anhören, aber SOOOO viel will ich für ein paar Seiten auch nicht ausgeben :P
Das Mag ist klasse gemacht. Es wird von den Leuten "nebenbei" zu ihren eingendlichen Aufgaben(Student ect.) gemacht. Kannst ja auch mal ins forum schauen. Das existiert schon seit 2001. Das Magazin erst seit etwas über ein Jahr. Die Auflage beträgt zur Zeit auch nur ~40000 Stk. ist deshalb auch relativ schwer zubekommen.

@Topic
Lass lieber für eine Wakü etwas mehr springen. Dann bist damit glücklicher. Da die Thermaltake zwar nicht schlecht sind aber gerade für ocer nicht das wahre sind.
Rechne lieber 130€-200€ damit wirst wahrscheinlich glücklicher sein. Aber auch ärmer :-D
 

Thronfolger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
272
Reaktionspunkte
0
AW: Wie gut ist diese Wakü?

TheNightShadow am 12.05.2007 21:53 schrieb:
Zubunapy am 11.05.2007 22:56 schrieb:
OK. Schönen Dank ersma. Wie du siehst, ist meine CPU bereits übertaktet. Von daher werde ich mich wohl nach ner anderen umsehen.
Hardwareluxx kenn ich gar nicht. Ist die seriös? Und vo allem: Ist sie teuer? Mag sich witzig anhören, aber SOOOO viel will ich für ein paar Seiten auch nicht ausgeben :P
Das Mag ist klasse gemacht. Es wird von den Leuten "nebenbei" zu ihren eingendlichen Aufgaben(Student ect.) gemacht. Kannst ja auch mal ins forum schauen. Das existiert schon seit 2001. Das Magazin erst seit etwas über ein Jahr. Die Auflage beträgt zur Zeit auch nur ~40000 Stk. ist deshalb auch relativ schwer zubekommen.

@Topic
Lass lieber für eine Wakü etwas mehr springen. Dann bist damit glücklicher. Da die Thermaltake zwar nicht schlecht sind aber gerade für ocer nicht das wahre sind.
Rechne lieber 130€-200€ damit wirst wahrscheinlich glücklicher sein. Aber auch ärmer :-D

ganz recht!

schau dir mal die produkte von alphacool oder innovatec an. die gehören mit zu den besten, die du bekommen kannst und bieten ziemlich viel sicherheit.
zudem sind die auch oc geeignet und sehr einfach erweiterbar.

http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=27_285&products_id=3799
http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=27_285&products_id=5147
http://www.caseking.de/shop/catalog/default.php?cPath=27_285
 

Falk_Jeromin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
990
Reaktionspunkte
3
Website
www.ilovegaming.de
AW: Wie gut ist diese Wakü?

Auch in der aktuellen PCGH 06/07 ist ein Vergleich von verschiedenen Wasserkühlern enthalten, das nur am Rande.

Zu der Wasserkühlung: ein 120mm-Radiator mit einem Lüfter, der auf minimal 1300rpm arbeitet, ist weder besonders leise noch besonders leistungsfähig.

Overclocking ist damit kaum möglich, auch das Einbinden von weiteren Komponenten (wie Chipsatz oder Grafikkarte) ist nicht möglich.

Also eher zu einem Komplett-Set von Innovatek oder Alphacool bzw. Aqua-Computer greifen.
 

Nexus76

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
467
Reaktionspunkte
0
AW: Wie gut ist diese Wakü?

pcgh_Falk am 13.05.2007 20:21 schrieb:
Zu der Wasserkühlung: ein 120mm-Radiator mit einem Lüfter, der auf minimal 1300rpm arbeitet, ist weder besonders leise noch besonders leistungsfähig.
Overclocking ist damit kaum möglich, auch das Einbinden von weiteren Komponenten (wie Chipsatz oder Grafikkarte) ist nicht möglich.

Das ist so nicht ganz Richtig ;)

Ich Kühle Cpu und Northbridge mit einem 120´er Radi und Übertakte.

Habe das Innovatek SET Basic LC und ein Innovatek Graph-O-Matic NB-Kühler im System.
Meine Cpu wird unter Dauerbelastung nicht wärmer
wie 52°, der Lüfter auf dem Radi Läuft mit 950 U/min (7 Volt) sogut wie unhörbar (die Festplatten sind Lauter), somit habe ich auch für den (hoch)sommer noch Reserven.

Mit einem Besseren 120mm-Radiator und Cpu-Kühler sind mit sicherheit noch niedrigere Temperaturen Möglich.

Mfg Nex
 
R

ruyven_macaran

Gast
AW: Wie gut ist diese Wakü?

Zubunapy am 11.05.2007 22:56 schrieb:
Hardwareluxx kenn ich gar nicht. Ist die seriös? Und vo allem: Ist sie teuer?

ist mit 2,90€ sehr günstig für das gebotene, aufgrund des lux(us) ansatzes muss man die tests aber meist überdenken - getestet werden z.b. triple radiatoren, die dann alle so nah beieinanderliegen, dass man kaum noch unterschiede ausmachen oder es werden 800-1000w netzteile an einem system mit realen 350w verbrauch getestet und für ihre spannungsstabilität gelobt...
aber gerade was (wa)kühlung angeht sind die tests deutlich umfangreicher (z.b. wurden die radiatoren mit 3 verschiedenen lüfterstärken getestet, was für mich sehr informativ war), vielseitiger (aktuell z.b. ram-wakühler) und zumindest in höheren preisklassen besser zu gebrauchen, als die von pcgh. (wenn man mit 10 kühlern das gesamte spektrum abdecken will, hat man halt größere lücken, als wenn man 10 hochwertige kühler im 40-60€ bereich nimmt und den billigschrott links liegen lässt)
im gegensatz zum aktuellen pcgh test passen die ergebnisse auch meist ganz gut zu denen diverser internetseiten. (ob das nun daran liegt, dass alle die gleichen messfehler machen oder ob pcgh trotz deutlich ausgereifterer testtechnik nen fehler drin hat, stell ich mal frei)

b2t - der big water:

-kühlblock: einfache, veraltete technik. mehre berichte über risse im plexiglas nach wechseln&anziehen der anschlüsse
-radiator: relativ dünn -> geringe oberfläche. lamellen sollen sehr leicht verbiegen, es gibt berichte über abgerissene rohre aufgrund von bastelarbeiten
-pumpe: nach meinung so ziemlich aller recht laut, außerdem nicht nicht sonderlich stark
-lüfter: eher stark den leiser, aber in gewissem maße drosslbar (auf alle fälle bis unter das niveau der pumpe)
-anschlüsse: an sich brauchbare verschraubungen, leider mit imperialen maßen, zu denen die in deutschland&europa gängigen 8/10er schläuche und anschlüsse inkompatibel sind.

fazit: wenn man n bissl vorsichtig mit umgeht hat man eine billige wasserkühlung mit -im vergleich zu hochwertigen wasserkühlungen- relativ schlechten temperaturen (im vergleich zu luftkühlung wohl immer noch gut), die nicht unbedingt leise ist und sich schlecht erweitern lässt - dafür aber sehr wenig kostet.

meine meinung:
für alle, die wakü nur mal antesten wollen, ne option - aber jemand, der nach einer effektiven kühlung sucht, ist mit z.b. nem thermalright si128, nem scyteh s-flex und nem fanduct vermutlich leiser und kühler unterwegs.
jemand, der mittelfristig eine ordentliche wasserkühlung aufbauen will, wird pumpe, cpu-kühler, anschlüsse&schläuche und lüfter mittelfristig ersetzen und den radiator ergänzen (tip: für wenig aufpreis gibt es die big water auch mit zusätzlichem dual 120 radiator. damit hat man zwar immer noch nicht die leistung eines marken-360ers, aber da man bei einem radiator nicht soviel falsch machen kann, sollte das locker an dual-lösungen rankommen und man kann die radiatoren somit gut weiterverwenden, wenn man vorsichtig damit umgeht) - womit das ganze nicht mehr wirklich billig ist.
 

Intel-ligenz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
AW: Wie gut ist diese Wakü?

erstens ma ich lese pcgh und hardwareluxx und muss sagen das sind die perfekten ergänzungen zueinander an dieser stelle ein lob an beide mag's
pcgh berichtet über die breite masse dafür wird aber nicht viel auf die materie eingegangen.hawaluxx berichtet über spezielle themen und hegt sehr tief in die materie rein dafür aber nicht viele themen.hol dir die thermaltake wakü auf keinen fall die is viel zu laut und hat keine gute kühlleistung ich hab das thermaltake kandalf lcs für 280euronen und das is ultra laut. ich hab auch schon be quiet geräuschdämmung unter die pumpe gelegt um zu entkoppeln aber jetz störn die lüfter:rolleyes: ,werd mir die woche ne zalman reserator 1plus holn :-D
MfG JuWe
 
Oben Unten