• Foren-Umbau

    Wie schon einige mitbekommen haben, werden wir das Forum ein bisschen umstrukturieren. Wie das neue Forum aussehen soll und Feedback dazu könnt ihr hier abgeben.

    Wichtig: Das Forum wird deshalb am Dienstag, den 30. November ab 8:30 nicht zugänglich sein. Da wir Fehler tunlichst vermeiden wollen, damit alles erhalten bleibt und wir keinen Rollback machen müssen, können wir aktuell noch nicht genau sagen, wie lange das dauert. Aber spätestens ab 10:30 Uhr sollte das Forum wieder offen sein.
    Vielen Dank

Welches Mainboard ,Abit oder Gigabyte ????

Sahneschnittchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Als Mainboard würde in Frage kommen: bis ca 150 euro

ABIT IX38-QuadGT, X38
Gigabyte GA-EP35-DS4, P35
Gigabyte GA-X38-DS5, X38
Gigabyte GA-P35-DS4
Gigabyte GA-P35-DS3P
wobei ich eher zum Abit tendieren würde weil ich uguru einfach super finde, lasse mich aber gern eines besseren belehren.

CPU: bis ca 150 euro
Duo E6750
Core 2 Quad Q6600
Duo E8400 (wenn irgendwann mal lieferbar)
Duo E8200

Kühler: bis ca 40 euro
Scythe Mugen
oder
Thermalright Ultra-120 eXtreme (wobei ich bei dem Kühler öffter gelesen hab er würde nicht richtig plan aufliegen).
Andere Tips nehme ich gern an

bei den Ram´s bin ich offen sollten nur nicht so teuer sein.
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
da ich es schon im auge habe, ex38 ds4 von gigabyte

fehlen zum ds5 tut nur der heatpipekühler auf der southbridge und naja, 2 sata-ports, aber die braucht man normal eh nicht

preis ab ca 135 euro und pci-e 2.0 ist in meinen augen der riesenvorteil des x38, das p35ds4 ist demzufolge nix für meinereinen ;)

ansonsten, abit ist durchaus ok, kommt aber quallitativ nicht an gigabyte ran (subjektive meinung)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
es hängt halt davon ab, was du vorhast. ein x38 bietet PCIe2.0, aber andererseits könntest du ein "normales" P35 kaufen und vom gesparten geld ne bessere CPU oder graka, dann würdest du den theoretischen vorteil von PCI2.0 ausgleichen, den du im moment und auch absehbar eh noch nicht hast.
 

Riddick1107

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
2.025
Reaktionspunkte
0
Was für eine Grafikkarte soll den aufs Board kommen? Möchtest du SLI/Crossfire oder nur eine Singlecard?
Meine Erfahrung nach sind die Mainboards von Gigabyte echt spitze.
Die Qualität ist super und es gibt sehr viele Möglichkeiten zum Übertakten.
Habe selber das DS4 und bin sehr zufrieden damit.
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.240
Reaktionspunkte
0
Zum Ocen würde ich das QuadGT nehmen.
Selbst mit 12 analogen Phasen kann man Digitale Spawas nicht wirklich ersetzen :X .
Für moderaten Einsatz und eine Karte reicht aber auch ein beliebiges P35 Board mehr als aus.
 
TE
S

Sahneschnittchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Ich möchte einfach n Board haben das nicht zu teuer aber trotzdem ziemlich aktuell ist nicht dass ich mir in nem Jahr wieder n neues Board kaufen muss,
(war mit meinem Abit AB9 Pro zwar zufrieden, hatte es mir aber damals eher gekauft weils mir optisch gefallen hat :X ) möchte das Board vor allem zum Spielen (am liebsten Shooter) und zum Speichern meiner zahlreichen Serien.
Wert lege ich auch auf so viele SATA-Anschlüsse wie möglich (ca 10 HDD´s)
(abit hätte 8, Gigabyte nur 6).
Einfache bedienung zum Overclocking.
Hab mir vor kuzem ne 9600 GT gekauft, für ne 8800 hat´s Geld nicht gereicht, hab mir für´s neue Board in bälde mal SLI eingebildet, was mich n bischen verwirrt ist das überall nur steht "unterstützt Crossfire" wird SLI dann nicht unterstützt ???
@ olstyle -- "Selbst mit 12 analogen Phasen kann man Digitale Spawas nicht wirklich ersetzen" .... Das must du mir erklären, ich bin ne Frau mittleren alters und auch noch Blond :-D

In den neuen Rechner soll das Laufwerk, die Festplatten ,die Graka und das Netzteil aus meinem aktuellen System mitkommen. Als Gehäuse dachte ich an ein Chieftec Mesh Big Tower.

Mein aktuelles System:
Gehäuse: Chieftec Dragon Big Tower
Motherboard : Abit AB9 Pro
CPU : DualCore Intel Pentium D 805, @ 3233 MHz (20 x 162)
Arbeitsspeicher: MDT 3072 MB (DDR2-800 DDR2 SDRAM)
Grafikkarte: GeForce 9600 GT (512 MB)
Festplatte: ExcelStor Technology J8160S (160 GB, 7200 RPM, SATA-II
Festplatte: SAMSUNG HD400LJ (400 GB, 7200 RPM, SATA-II)
Festplatte: SAMSUNG HD403LJ (400 GB, 7200 RPM, SATA-II)
Festplatte: SAMSUNG HD403LJ (400 GB, 7200 RPM, SATA-II)
Festplatte: SAMSUNG HD501LJ (500 GB, 7200 RPM, SATA-II)
Festplatte WDC WD10 00BB-00CAA0 SCSI Disk Device (93 GB)
Optisches Laufwerk: HL-DT-ST DVD-RAM GSA-H20L SCSI CdRom Device
Netzteil: be quiet Straight Power 650W

Die WD10 00BB kommt raus und wird gegen ne 750er Samsung ersetzt.


Grüssle
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
nein sli wird nicht unterstützt, sli geht nur mit nvidiabords

sli bringt abe rmehr probleme als das es lösungen bringt, von daher halte ich es für nicht sinnvoll

wenn du mehr anschlüsse brauchst in bezug auf sata dann schau dir die gigabyte dq6 an, sowohl das p35 als auch das x38 gibt es als dq6 mit ddr2 ram, das p35 dq6 aktuell so für ca 130 bis 140 euro, das ist ein durchaus gute rpreis, du verzichtest aber auf pci-e 2.0 dann, das x38 dq6 geht eher richtung 180 bis 200 euro und bietet dafür aber dann auch alles was man braucht, (8 mal sata...)

generell würde ich eher weniger platten als mehr nutzen, udn die vielen platen durch neuere mit mehr kapazität ersetzen,
allein stromverbrauch udn lautstärke wären schon mal 2 argumente platz im gehäuse usw ist eher noch das kleinere problem, die wärme weniger

wenn du so viele platten wirklich brauchst, weil das alles schon min 400 gb platten sind (verzeih bitte das ich das nicht nachsehe) dann brauchst du eh mal nen sata-controller, am besten pci-e 4x mit 4 bis 6 ports
 
Oben Unten