Video-on-demand: Filme und Serien online schauen - Empfehlungen & Diskussionen

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
980
VIDEO-ON-DEMAND​

Hier geht es um Streaming-Services von Amazon Instant über Hulu und Netflix bis hin zu Watchever

Viele Serien-Junkies und Film-Fans sind anderen in der Art und Weise, wie sie ihre Unterhaltungsmedien konsumieren, schon eine Ecke voraus. Sicherlich, es gibt viele Möglichkeiten, Filme und Serien, aber auch Musik, zu konsumieren. Immer mehr Leute greifen dabei aber auf Video-on-Demand-Services zurück und nehmen das Angebot in Form von Streaming wahr. Warum auch auf feste Sendezeiten des Fernsehprogramms setzen, die von Werbung und Zensur geplagt sind und oftmals viel zu lange auf sich warten lassen. Stattdessen können die neuesten Folgen der Lieblingsserie legal und teils kostenfrei oder für geringe Gebühren online geschaut werden. Ob kostenlos mit geringen Werbeeinschüben auf Hulu.com, für eine kleine Gebühr auf iTunes oder ähnlichen Plattformen oder als Alternative zu DVD und Bluray einige Zeit später auf Netflix, Amazon Instant, Watchever und Co.

Natürlich interessieren mich ein paar brennende Fragen an diejenigen, die solche Angebote nutzen:

  • Wo schaut ihr eure Filme und Serien online?
  • Welchen Service nutzt ihr am liebsten?
  • Welchen Service würdet ihr empfehlen?
  • Habt ihr gute/schlechte Erfahrungen gemacht?

Ich persönlich nutze Netflix für eine Gebühr von monatlich 7,99 US-Dollar, umgerechnet etwa fünf Euro für ein bislang von anderen Services unerreichtes Spektrum an Filmen und Serien. Nebenbei schaue ich einige Serien am Tag nach der Ausstrahlung der neuesten Episode auf Hulu.com. Weil sich auf Hulu jedoch die Anmeldung als Deutscher für das Plus-Angebot kompliziert gestaltet, nutze ich die kostenlose Variante, mit ein paar Clips Werbung mehr.

Wie nutze ich Netflix, Hulu und Co. aus Deutschland?

Ein Proxy ist notwendig. Es reicht ein simples Browser-Addon wie Proxtube, MediaHint oder Ähnliches. Es gibt zahlreiche Addons für Chrome, Firefox und andere Browser, welche die Geo-Sperren umgehen. Funktionieren netterweise in der Regel auch bei Youtube. und Co.

Außerdem ist für Netflix ist eine herkömmliche Kreditkarte notwendig. Bei der Anmeldung müsst ihr unter Umständen eine gültige US-Adresse bzw. Postleitzahl eingeben, was aber kein Problem darstellen sollte.

Hulu lässt sich in der kostenlosen Variante (mehr Werbung, maximal die letzten fünf Episoden ausgewählter Serien) einfach so nutzen. Hulu Plus (weniger Werbung, bessere Qualität, alle verfügbaren Episoden für 7,99 Dollar) funktioniert in Deutschland nur mit einem Trick. Mehr dazu hier.

Von den deutschen Angeboten halte ich bislang nichts. Das liegt natürlich daran, dass die Rechteinhaber scheinbar nicht in der Lage sind, ihre Inhalte weltweit ordentlich bereitzustellen und sich dabei selbst im Wege stehen. Kein Wunder also, das HBOs Game of Thrones die am meisten raubkopierte Serie darstellt, weil es eben kaum eine legale Möglichkeit gibt, die Serie so zu konsumieren, wie es für viele bereits Standard ist. Zudem sind die deutschen Angebote vergleichsweise teurer und bieten deutlich weniger Inhalte. Hinzukommt bei Leuten wie mir natürlich, dass sie Filme und Serien gern im Originalton schauen, auch da versagen die meisten deutschen VOD-Services leider.

Wie stehts mit euch? Meinungen, Fragen, Anmerkungen zum Thema?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.424
Reaktionspunkte
2.613
Ich hatte letztes Jahr mal für einen Monat watchever ausgetestet (während dem Breaking Bad Finale, harhar :]), aber der monatliche Preis von 8€ wären mir angesichts des Angebots zu hoch gewesen.
Vor kurzem wurde ja dann amazon Instant Video mit kostenlosen Inhalten für Prime-Kunden eingeführt. Da ich schon seit mehr als einem Jahr günstig Prime Kunde bin (Student) war ich sehr erfreut darüber und auch das Angebot sagt mir bisher recht gut zu, vor allem in Angesicht des Umfangs, der mir bisher eigentlich besser gefällt als damals bei watchever. So habe ich zumindest bis jetzt noch nicht gesehen, dass eine Serie, wenn sie unvollständig war, nicht die ersten Staffeln hatte, was bei watchever damals aber der Fall war (was brauche ich z.B. die 4. und 5. Staffel von einer Serie wie The Wire, wenn ich die ersten Staffeln noch nicht gesehen hab). Zudem hat amazon jetzt schon ein paar Mal das Portfolio um für mich interessante Streifen erweitert.
Da mir OV nicht sooo wichtig ist, dass ich da extra dafür bezahlen werde wird für mich wohl auf längere Sicht das Angebot von amazon alternativlos sein.
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
980
Amazon Instant ist in der Theorie eine nette Sache. Die deutsche Form ist für mich jedoch wieder uninteressant. Viel kritischer ist aber das derzeitige Bezahlmodell. Instant in Prime zu integrieren ist eigentlich auch keine schlechte Idee, sodenn es optional wäre. Weil mich aber das Instant-Angebot nicht interessiert, werde ich wegen des für mich unnnötigen Aufpreises auch mein Prime-Abonnement kündigen. 30€ würden sich bei mir im Jahr vielleicht noch bei den Versandkosten rechnen, aber 50€ hingegen eher nicht. Wäre schön, wenn sie das wieder trennen und Instant separat bzw. optional zubuchbar würde.
 

RoscoeOBrian

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.10.2011
Beiträge
157
Reaktionspunkte
18
Der YouTube Kanal High Five hat zu dem Thema kürzlich eine nette Übersicht ins Netz gestellt.
Fazit war: Wer amerikanische Serien aktuell gucken will, der kommt um Proxy oder Streaming nicht herum!
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.408
Reaktionspunkte
6.999
Ich nutze Amazon Instant Video, seit es gestartet wurde. Vom Angebot ziemlich gut, und es wächst mit jeder Woche. Die Jahrespauschale ist unschlagbar günstig, da ist selbst der Gang zur realen Videothek um einiges teurer. :)
Die Bild- und Tonqualität ist überwiegend top, in ganz seltenen Fällen stimmen allerdings die Bildformate nicht.
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Bin vor 2-3 Monaten zu Lovefilm gegangen. Durch die Umstellung auf Prime spare ich jetzt knapp 50 Euro im Jahr und kriege zudem noch kostenlosen Versand. Ich finde den Preis für das gebotene mehr als fair. Die Auswahl der Filme und Serien ist eigentlich ziemlich gut. Vor allem viele gute Filme gibt es, aber die meisten habe ich schon gesehen. Aber da kommt der BluRay Verleih in Spiel. Für schlappe 3 Euro im Monat zusätzlich, kriegt man 4 aktuelle BluRays per Post geliefert. Da kann man echt nicht meckern. Die meisten Filme kriegt man direkt bei BluRay Release zugeschickt. Die Abwicklung ist auch kinderleicht.
Hatte vorher Watchever und Maxdome ausprobiert, aber die konnten mich nicht überzeugen. Gut das ist schon bald ein Jahr her. Vor allem bei Bild- und Ton-Qualität konnten die nicht mithalten. Bei Amazon bekommt man in der Regel ein klasse 1080p Bild und häufig auch Dolby Digital 5.1 Ton. DTS wäre mir zwar lieber, aber man darf ja schon froh sein, überhaupt 5.1 zu kriegen. Bei Maxdome gabs damals nur 720p und Stereo. Für mich ein absolutes No-Go.
Das es nur wenige Serien mit O-Ton gibt, stört mich zwar auch, aber kann ich mit leben. Vor allem dass man nicht beim Schauen der Folgen umschalten kann, sondern es sich um komplett separate Einträge handelt ist unverständlich.
Kurzum Preis und Leistung aus meiner Sicht beide Top. Da kann derzeit niemand mithalten. Vor allem die Kombination mit dem BluRay Verleih ist spitze, weil man so sehr früh in den Genuss der aktuellen Kino Blockbuster bei bestmöglich Qualität kommt.
Fehlt nur noch dass man wirklich tagesaktuelle Serien bekommt, aber das ist immer noch Hoheitsgebiet der Fernsehsender und PayTV-Anbieter.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.383
Reaktionspunkte
8.582
Viele Serien-Junkies und Film-Fans sind anderen in der Art und Weise, wie sie ihre Unterhaltungsmedien konsumieren, schon eine Ecke voraus.
Nun, ob das so viel erstrebenswerter ist, sich einem Onlinedienst auszuliefern statt die Filme im Regal zu haben ...

Interessant auch Folgendes: :-D
Immer mehr Leute greifen dabei aber auf Video-on-Demand-Services zurück und nehmen das Angebot in Form von Streaming wahr. Warum auch auf feste Sendezeiten des Fernsehprogramms setzen, die von Werbung und Zensur geplagt sind ...
Weil sich auf Hulu jedoch die Anmeldung als Deutscher für das Plus-Angebot kompliziert gestaltet, nutze ich die kostenlose Variante, mit ein paar Clips Werbung mehr.


Ich schaue Filme konsequent (wenn englisch) im Original. Je nach Komplexität der Geschichte mit oder ohne Untertitel.
Desweiteren will ich als Erwachsener bitte auch die jeweils ungeschnittene Fassung sehen, egal, ob indiziert, beschlagnahmt oder wasweißich.
Mitunter finde ich auch das eine oder andere Extra interessant oder möchte mir einen Audio Kommentar anhören.
Dann stellt sich noch die Frage: Was gibt es denn da im Angebot?

In Amazon Instant Video fehlen mir laut einer spontanen Suche zB:
- The Sarah Silverman Program (Serie)
- Die Stadt der verlorenen Kinder
- Southland tales
- Das "un"-making of "Lost in La Mancha"
- Wu ji - Reiter der Winde
- Eraserhead
- Ritter der Kokosnuss / Life of Brian / Meaning of life / Flying circus
- Brazil
- Akte X (Serie)

Letztendlich rentiert sich das preislich nur, wenn ich mir nicht noch diverse DVDs/BRs zusätzlich kaufen muß, um die sehen zu können.

Und dann kommt ja noch die totale Internetabhängigkeit hinzu. Gibt's kein Internet (aus welchem Grund auch immer), war's das mit dem Filmabend. Ist das Internet gerade mal ausgelastet, darf man den jeweiligen Film nur in der Stotter-Version sehen.

Daher gibt's bei mir immer noch Filme vom Datenträger aus dem Regal.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.342
Reaktionspunkte
3.762
ich bin ja fies nerdig, denn eigentlich nutze ich für Streaming eigentlich nur Primär die Win8 Apps von Arte, ZDF und dem Ersten
Wobei das Relative Problem nur ist, das da relativ gesehen jetzt nicht wirklich viele Serien laufen, außer so Eigenproduktionen die mich jetzt nicht so ganz interessieren :|
 
Oben Unten