Überhitzte Laptop Grafikkarte

LaLucre

Benutzer
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
Überhitzte Laptop Grafikkarte

Hallo Leute,

ich hab einen HP Pavilion Laptop mit einer NVIDIA GeForce 9600M GT Grafikkarte.

Liebend gern würd ich damit BF BC2 spielen, allerdings laggt es auch auf niedrigen Einstellungen ziemlich... Jetzt hab ich mir GPU-Z heruntergeladen, und damit meine GPU Temperatur auf 96 °C während dem Spiel gemessen...

Ich vermute mal das ist hoch - zu hoch...

Daher,

1. ist es wirklich zu hoch? Wie sollten die Werte aussehen?

2. Kann ich bei zu hohen Werten irgendwas dagegen tun?


mfg lalucre
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Überhitzte Laptop Grafikkarte

Die Temp geht an sich noch für nen Grafikchip, deutet aber zumindest darauf hin, dass der Chip arg gefordert wird. Es gibt Notebook-Kühler, also so "Unterlagen", die Lüfter haben und aus Alu sind. Das kann ein par Grad bringen. Aber es kann sein, dass die 9600m GT einfach nur zu schwach ist. Die gibt es in versch. Ausführungen, und manch eine ist nur halb so stark wie eine zB AMD 5650, die wiederum BC BC2 mit 60FPS schafft. D.h. es KÖNNTE auch sein, dass Deine Karte einfach nicht mehr als 30FPS im Schnitt schaffen kann, und "im Schnitt" heißt, dass Du auch mal nur 20FPS hast ^^

Weißt Du zufällig, welche Modell Du genau hast, oder wieviele 3Dmark06-Punkte das Notebook bringt?
 
TE
L

LaLucre

Benutzer
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
AW: Überhitzte Laptop Grafikkarte

nein, welche Version genau ich hab weiß ich leider nicht... wo find ich das raus?


Mich würd vor allem interessieren, ob die GraKa einfach von Haus aus zu schwach ist, oder ob sie in letzter Zeit nachgelassen hat (falls sowas möglich ist^^)

Das interessante ist, das BF BC2 von Beginn an - natürlich nur auf niedrigen Einstellungen - flüssig lief. Die ersten Wochen nach Release konnte ich problemlos spielen. Dann kamen ein paar Patches, und das Spiel laggte.

Da ich am System sonst nichts verändert hab, stellt sich mir die Frage(n).
Frist BF nach den Patches jetzt mehr GraKa Power?
Oder hat die Leistung meiner Karte in den letzten Monaten nachgelassen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Überhitzte Laptop Grafikkarte

"nachlassen" kann ne Karte an sich nicht. Es kann aber wegen updates und Treibern sein, dass etwas mehr Ressorucen nötig sind und es dann nicht mehr so gut läuft - aber schwer zu beurteilen. An sich sind performance-Verluste durch nen Patch aber eher selten. BIst Du sicher, dass NUR der Patch neu war, der Rest ist gleich? Also auch Software im Hintergrund, auch die Sidebar zB kann bremsen, oder ein Virenscanner.

Vlt. mach mal direkt nach ner RUnde BF einen benchmarktest, ob die Punkte noch normal sind.

Und beim Notebookhersteller hast Du auch schon zu Deinem Modell geschaut, ob es da vlt neue Grafiktreiber gibt?
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
AW: Überhitzte Laptop Grafikkarte

Frist BF nach den Patches jetzt mehr GraKa Power?
Oder hat die Leistung meiner Karte in den letzten Monaten nachgelassen?
Daß eine notebook-GraKa bei einem 3Dshooter des Kalibers BFBC2 heiß wird, ist so normal wie nur irgendwie. Wo soll ein Notebook auch mit der Abwärme hin, die eine GraKa unter Vollast produziert?
Auch über 96Grad sollte man sich da wohl nicht wundern, und die Karte kann solche Werte auch ab.

Daß die dadurch quasi "ausleiert" ;) und dadurch langsamer wird, das gibt es nicht.

Frisst BF nach den patches mehr GraKa-Power...solange die Einstellungen bei den Grafik-Optionen gleich geblieben sind: nein.

Weiterhin: Es ist immer von laggen die Rede. Können wir das bitte klar differenzieren!? Ruckelt das Spiel, oder laggt es? Oder anders gefragt: Reden wir hier über SinglePlayer, oder über online-multiplayer Partien?
Weil Rucklen an Deiner hardware liegt, und laggen an der online-Verbindung, den Servern, usw.
 
TE
L

LaLucre

Benutzer
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
AW: Überhitzte Laptop Grafikkarte

Sooo... ich wollt den Thread nicht unkommentiert in der Versenkung verschwinden lassen.

Danke nochmal an alle, die mir Tipps gegeben haben.

Mittlerweile hab ich das Problem klar bestimmen können - es ist, wie zu erwarten war, eine simple Überhitzung der GrKa.

Mit zwei kleinen Änderungen hab ich mir Abhilfe verschafft.

1. Der Laptop "schwebt" im Normalzustand nur wenige mm über dem Tisch. Ich hab den hinteren Teil jetzt einfach durch zwei Textmarker um ca 1 - 1,5 cm angehoben. Der Lüfter kommt nun eindeutig besser zu "seiner" Luft.

2. Die Zimmertemperatur^^ Durch den Rückgang der Lufttemperatur von ca 30 auf 20 °C überhitzt er auch eindeutig langsamer - bzw gar nicht mehr.

Durch diese beiden Faktoren steht die Temperatur während des Spiels nun nicht mehr bei 96 °C, sondern nur mehr knapp unter 90 °C. Und das reicht schon, um ein Ruckeln des Spiels zu verhindern...
 
Oben Unten