Tearingprobleme

Tialc

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.02.2010
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
Hi habe folgendes Problem: Habe mir einen Rechner zusammengeschraubt. Dieser funktioniert jedoch nicht richtig, da, trotz v-sync auf on/off und nicht festgesetzter oder festgesetzter Bildwiederholungsrate, Tearing auftritt. Dies merke ich besonders bei Crysis und häufig auch bei Guild Wars und Age of Empires 3, was jedoch wohl nicht zu hohe Anforderungen hat :-D

Meine Hardware und Software, an der es liegen könnte (wenn euch noch was wichtig ist, fragt):

Radeon HD 5970
AMD Phenom II X4 965
Windows 7 64-bit

und als LCD benutze ich einen LG 32LH3010, bei dem das Bild mit einem HDMI Kabel übertragen wird.

Muss ich mir nen neuen Bildschirm kaufen oder liegt es an der Grafikkarte oder an den Einstellungen?
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Vielleicht bist du jetzt Opfer der Mikroruckler von Multi-GPU-Systemen?
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
Vielleicht hilft dir das hier weiter:
ich habe meinen TV direkt an den PC geschlossen und
dann per EDID die Daten von ihm ausglesen und dann den Edge wieder
angesteckt und den EDGE als TV installiert und auch meinen Computer
Monitor als TV installiert. und jetzt übernimmt er die 60 Hz und hält
sie auch und ich habe kein Tearing mehr
www.hifi-forum.de/viewthread-134-4391.html
 
TE
T

Tialc

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.02.2010
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
1. ich habe nicht sehr starke Mikroruckler und wenn ich sie hab dann nur bei Crysis ultra high egal mit wie viel AA.
2. Danke für deine Hilfe aber die 60 Hz kommen bei meinem Monitor an. Ich habe meinen Pc auch direkt am TV angeschlossen.
3. Ich würde Crysis aber gerne noch ohne v-sync ohne Tearing spielen können (und auch die andern Spiele), da dies ja die Framerate auch ganz schön nach unten drückt.
Gibts da irgend ne Möglichkeit das Tearing auszumerzrn? (vllt im ccc?)
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
2. Danke für deine Hilfe aber die 60 Hz kommen bei meinem Monitor an. Ich habe meinen Pc auch direkt am TV angeschlossen.

Darauf bezog ich mich zwar gar nicht(als TV installieren), aber ich habe ja sowieso 'vielleicht' geschrieben. ;)
Dachte mit dem VSync on / off meintest du im CCC.
Irgendjemand schrieb noch was von einem PC-Modus den manche TV-TFTs
besitzen sollen.

Egal, ich blick jetzt wirklich nicht mehr durch, erst schreibst du das du Tearing mit und ohne VSync hast und jetzt möchtest du ohne VSync auch kein Tearing. :confused:
Das sind ja gleich zwei Wünsche auf einmal, das geht nun wirklich nicht(nur Spass ;) ).
Hab keine Ahnung ob das überhaupt möglich ist, hängt vielleicht auch von der Kombination Monitor/Grafikkarte ab.
 
N

N8Mensch

Gast
2. Danke für deine Hilfe aber die 60 Hz kommen bei meinem Monitor an. Ich habe meinen Pc auch direkt am TV angeschlossen.

Darauf bezog ich mich zwar gar nicht(als TV installieren), aber ich habe ja sowieso 'vielleicht' geschrieben. ;)
Dachte mit dem VSync on / off meintest du im CCC.
Irgendjemand schrieb noch was von einem PC-Modus den manche TV-TFTs
besitzen sollen.

Egal, ich blick jetzt wirklich nicht mehr durch, erst schreibst du das du Tearing mit und ohne VSync hast und jetzt möchtest du ohne VSync auch kein Tearing. :confused:
Das sind ja gleich zwei Wünsche auf einmal, das geht nun wirklich nicht(nur Spass ;) ).
Hab keine Ahnung ob das überhaupt möglich ist, hängt vielleicht auch von der Kombination Monitor/Grafikkarte ab.

Ich weiß nicht, wie die ATI Treibereinstellmöglichkeiten aussehen, bei Nvidia gibt es die Option Dreifach-Puffer mit folgender Beschreibung:
"Die Aktivierung dieser Einstellung hat bei gleichzeitiger Aktivierung von VSync eine Leistungssteigerung zur Folge".
Also V-Sync besser mit Dreifach-Puffer laufen lassen.

Bei dir wird aber dieses Problem auftreten: Mip-Mapping-Banding
PCGHardware Magazin 05/10: "Im Test fielen uns Zahlreiche Unterschiede zwischen Radeon und Geforce auf, wobei Crysis die deutlichsten Defizite aufdeckt. Aktuelle ATI-Catalyst-Treiber beschleunigen das Spiel zwar immer mehr, entlocken den Radeons jedoch nur mangelbehaftetes AF. Egal welche A.I.-Stufe Sie im Catalyst-Treiber einstellen, die ATI 5000 filtert oft flimmriger als die GTX200/ 400. Auch tritt MIP-Map-Banding auf - Übergänge zwischen Texturauflösungen -, die bei korrektem, trilinear gefiltertem anisotropischen Filter nicht zu sehen wären. Das Crysis-Differenzbild aus GTX 480 und HD 5870 zeigt die unerwünschten Linien deutlich."

Auf gut deutsch: Deine Grafikkarte bzw. die Treiber sind des Übels Wurzel.
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
Ich weiß nicht, wie die ATI Treibereinstellmöglichkeiten aussehen, aber bei Nvidia gibt es die Option Dreifach-Puffer mit folgender Beschreibung:
"Die Aktivierung dieser Einstellung hat bei gleichzeitiger Aktivierung von VSync eine Leistungssteigerung zur Folge".
Also V-Sync besser mit Dreifach-Puffer laufen lassen.
Die Option gab's oder gibts beim CCC auch, aber ich meine mich erinnern zu können das nur Open GL davon profitierte, ist aber schon sehr lange her(Radeon 9800).
Obwohl das war wahrscheinlich nur eine Beschränkung vom CCC, ich hatte ein Spiel welches Direct3D verwendete und man auch den Tripple-Buffer in den Optionen des Spieles aktivieren konnte.

Bei dir könnte aber dieses Problem auftreten: Mip-Mapping-Banding
PCGHardware Magazin 05/10: Egal welche A.I.-Stufe Sie im Catalyst-Treiber einstellen, die ATI 5000 filtert oft flimmriger als die GTX200/ 400. Auch tritt MIP-Map-Banding auf(am stärksten bei Crysis) - Übergänge zwischen Texturauflösungen-, die bei korrektem, trilinear gefiltertem anisotropischen Filter nicht zu sehen wären. Das Crysis-Differenzbild aus GTX 480 und HD 5870 zeigt die unerwünschten Linien deutlich.

Auf gut deutsch: Deine Grafikkarte bzw. die Treiber sind des Übels Wurzel und dagegen kannst du wohl leider nichts machen. Vsync hilft auch nicht.
Es gab/gibt spezielle Treiber, der Name fällt mir momentan nicht ein und leider auch kein Plan ob die an diesem Problem was ändern.
Gefunden:
www.omegadrivers.net/

Edit: Für Windows 7 / Vista gibt es anscheinend noch keine Treiber, aber sollen angeblich noch kommen.
 
Oben Unten