[Suche Empfehlungen] Gaming Ultrabook

Clixxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo Community,

Ich suche Ultrabook mit dem ich sowohl normal Arbeiten kann (Schule/Uni), aber auch gut Zocken kann ( muss nicht auf max. sein).
Zurzeit spiele ich Cs:Go, Diablo3, Farcry3, Fifa14 und lol. Ich möchte aber auch für die kommenden Spiele wie zb. Farcry 4 gerüstet sein.
Selber habe ich mir schon Ultrabook raus gesucht, die aber sehr teuer sind und ich nicht wirklich sicher bin ob ich manche Dinge brauche.

Diese Ultrabooks habe ich schon rausgesucht:

Test Samsung Serie 7 Chronos 770Z5E-S01DE Notebook - Notebookcheck.com Tests
Test Acer Aspire V5-573G-54208G50aii Notebook - Notebookcheck.com Tests
Test MSI GS70-2PEi71611 Notebook - Notebookcheck.com Tests
MEDIONshop Deutschland | MEDION® ERAZER® X7611 (MD 98542) PCGH Edition

Wie gesagt ich bin noch Schüler und veilleicht hat einer eine etwas eilligere Alternative für mich.

MFG Tim
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Also, die Frage ist: warum ein Notebook auch zum Spielen, und muss es ein "Ultrabook" sein? Musst Du wirklich außerhalb von zu Hause auch unbedingt spielen können, oder "muss" das an sich nicht sein, aber du denkst Dir, dass Du das Notebook zu Hause auch statt eines PCs nutzen kannst?

Zu den vier Modellen: das Acer ist da klar das schwächste, da es nur einen Dualcore und auch die schwächste Grafikkarte von allen vieren hat - dafür kostet es halt am wenigsten. Das MSI das stärkste. Und das Medion ist etwas stärker als das Samsung.

MSI und Medion sind wiederum recht groß - so richtig "mobil" sind die dann trotz des für 17 Zoll recht knappen Gewichtes nicht... und WENN du unterwegs spielst, werden die Akkus da auch nicht so lang halten.


Mit der Karte im Samsung laufen die meisten Spiele noch gut, aber zB CoD Ghosts und Assissins Creed IV laufen mit minimalen Details UND nur 1024x768 als Auflösung grad mal mit 25-30 FPS... mit der Karte im MSI wird es natürlich am ehesten für FarCry4 reichen. Hier auch Benchmarks aktueller Games: NVIDIA GeForce GTX 870M - Notebookcheck.com Technik/FAQ und mit der im Medion sieht es auch noch ganz gut aus NVIDIA GeForce GTX 765M - Notebookcheck.com Technik/FAQ


Aber selbst das MSI ist nicht mal so gut wie ein halb so teurer PC, daher eben die Frage, ob du wirklich mit dem Notebook unbedingt spielen können musst. Von dem Geld kannst Du nen Top-PC und DAZU noch ein Notebook holen, das für aktuelle Games okay ist, auch wenn es vielleicht für FC4 nicht mehr reicht (da das Spiel ja noch nicht draußen ist, kann Dir niemand sagen, was es minimal verlangen wird)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.297
Reaktionspunkte
3.752
neben dem Punkten die Herb genannt hat muss man halt sagen das Gaminglaptops ne rießen Mogelpackung sind, da die auch nicht mal wirklich Mobil sind da der Akku so schnell leer gelutscht wird -> man muss immer ein NT dabei haben, aber man hat nicht wirklich immer eine Steckdose
 
TE
C

Clixxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Ich möchte aufjedenfall ein Ultrabook haben, weil es Flach ist, edel aussieht und gut in die Tasche passt.
Umbedingt zocken muss jetzt nicht sein, es reicht mir schon wen Diablo 3 und Cs:Go drauf laufen. ( Das wird bei keinen der Ultrabooks oben ein Problem sein)
Was ich dem Ultrabook später abverlangen werde, kann ich auch noch nicht sagen aber ich möchte mich dafür schon mal rüsten.
Vielleicht kann mir hier jemand ein anderes Gutes Ultrabook empfehlen was er/sie selber benutzt und glücklich damit ist. :)


Mein Normaler PC mit i5 4670k und GTX 770 Palit schaft sowiso alle gängigen und kommenden Spiele ohne Probleme.

PS: Danke Herbboy für deine Antwort
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Also, wenn D3 und CSS reicht, dann nimm einfach das Acer und spar Dir das Restgeld ;) Das Acer reicht für mehr als 50 FPS in Diablo 3, auch mit "nur" dem Dualcore. Von dem Acer gibt es auch dutzende abweichende Varianten, achte vor allem darauf, dass die Nvidia 750m drin ist.

Ich glaub so unter 800-900€ gibt es eh nur die Acer, die SEHR leicht sind und somit auch rel dünn UND ne brauchbare Grafikkarte haben.

Ähnliche Hardware, aber wohl etwas dicker zB Dell Inspiron 15, Core i5-4200U, 6GB RAM, 500GB, GeForce GT 750M (7537-1388) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Oben Unten