Spore

MisterN

Benutzer
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Hi, gang... alles klar soweit?

n kumpel vom mir hat gestern den vorschlag gemacht, dass ich mir mal folgendes video ansehe...
http://youtube.com/watch?v=T8dvMDFOFnA
(sollte youtube bei euch genauso lansam sein wie bei mir nehmt einfach den link: http://video.google.com/videoplay?docid=-775656482294094003&q=spore)
es handelt sich dabei um die neuste entwicklung von EA & Maxis, genannt : Spore
das was gezeigt wird finde ich so genial, dass mir nicht einmal mehr passende worte dafür einfallen. seht und staunt....

das wird das spiel des jahres.... in welchem auch immer es erscheinen wird.... wo ich am springnden punkt angelangt wäre... request an die autoren... BITTE versucht etwas über den erscheinungstermin und die hardwareanforderungen herauszufinden... weder EA, maxis, oder die offizielle seite des spiels (spore.com) geben irgendwelche auskünfte dazu...


an alle anderen: was haltet ihr von dem game?

cya, mfg MisterN
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.487
Reaktionspunkte
2
Hat man ja schon lange auf dem Zettel, allerdings würde ich vorsichtig sein mit zu überzogenen Erwartungen a la "Spiel des Jahres"
 
TE
M

MisterN

Benutzer
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Boesor am 11.03.2007 12:55 schrieb:
Hat man ja schon lange auf dem Zettel, allerdings würde ich vorsichtig sein mit zu überzogenen Erwartungen a la "Spiel des Jahres"

was ein spiel für mich herausragend macht, ist im allgemeinen der innovationsgrad den es hat.
im vergleich zu einigen anderen spielen die zwar von vielen spielern extrem erwartet werden/wurden, aber keine wirklich neue idee sind (z.B doom3, anno1701, supreme commander oder bioshock), habt sich Spore durch die absolut neue spielidee heraus.

wenn ein spiel, das auf einer alten idee basiert einfach nur dadurch aufgewertet wird, dass es optisch besser aussieht und vielleicht eine bessere KI hat weil die möglichkeiten mit neueren rechnern umfangreicher sind als mit den alten gurken,dann ist das für mich kein argument es als spiel des jahres auszuzeichen. als beispiel sei hier mal doom3 (kA obs mal spiel des jahres war, aber zumindest wurde es hoch angepriesen) genannt. schicke innovative grafik aber das spiel selbst motiviert nicht allzulange. einen award hatte sich die engine verdient... HL2, oblivion, supreme commander, C&C 3 TW, sind alles spiele die meiner meinung nach nicht einmal halb so gut sind wie die generelle mienung von ihnen.
bei einigen anderen ist es genau umgekehrt, z.B Mechcommander/Mechwarrior, sim city 2000 (der erste teil fürs SNES war nicht so wirklich der renner...), star topia, odd world, starcraft, warcraft, Homeworld, Freelancer / X (kA was zuerst erschien), gran turismo, wipeout, destruction derby,TA, air combat, tomb raider, TES3 Morrowind, Q3A, spider, UT, HL, CS, micro machines V3,
das sind spiele mit hohem motivationsgrad, ausgezeichnetem Gameplay und hohem innovationsgrad, die teilweise ihren immensen impact hatten und teilweise fast völlig an der allgemeinheit vorbeigerauscht sind.... wenn spore zu dem was man aus dem movie bereits kennt noch eine excellente grafik hat (was man aufgrund der miesen quali des movies nur schwer sehen kann), ist es für mich keine frage mehr wer den award "spiel des jahres einkassiert....
alles andere fällt im vergleich dazu dann in die kategorien: noch ein anderer ego shooter, oder noch ein anderes strategiespiel. es sei den ich habe einen neuzugänger übersehen....

die grafik oder KI tröstet für einige zeit darüber hinweg, dass ein spiel nich wirklich innovativ ist, aber das äußert sich dann dadurch, dass das game im regal landet und zustaubt.....

soviel dazu^^

cya
 

Senor-T

Benutzer
Mitglied seit
29.04.2006
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Hier erstellt Robin Williams sich eine Kreatur:

http://.youtube.com/watch?v=V5TXEUiR1Xk
Geht ca. 10 Minuten, weiss nur nicht bei welcher Veranstaltung das war.

"Someone´s happy NOW " Hab fast unterm Tisch gelegen :-D
 

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
Ich freu mich auch schon lange auf das Spiel...

Für mich neben Age of Conan und ev. Hellgate London der einzige wirklich Hoffnungsträger für 2007.

Bleibt nur abzuwarten, wies mit der Langzeitmotivation und den Eingreifmöglichkeiten ausschaut.
 
TE
M

MisterN

Benutzer
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Fimbul am 11.03.2007 14:57 schrieb:
Ich freu mich auch schon lange auf das Spiel...

Für mich neben Age of Conan und ev. Hellgate London der einzige wirklich Hoffnungsträger für 2007.

Bleibt nur abzuwarten, wies mit der Langzeitmotivation und den Eingreifmöglichkeiten ausschaut.
nach den präsentationen die ich bisher gesehen habe wird es glaub ich keinerlei probleme mit langzeitmotivation oder eingreifmöglichkeiten geben.... aber: "der einzige wirklich Hoffnungsträger für 2007" ... kennst du etwa schon nen erscheinungstermin???
 

Fimbul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
703
Reaktionspunkte
23
MisterN am 17.03.2007 09:01 schrieb:
aber: "der einzige wirklich Hoffnungsträger für 2007" ... kennst du etwa schon nen erscheinungstermin???

Nach meinen Informationen "damals", wäre das Spiel ansich im Juli erschienen.
Jetzt hab ich hier vor ein paar Tagen irgendwas von September gelesen. Allerdings kam da dann die Diskussion auf, ob mit September ev sogar erst 2008 gemeint ist. Da hab ich mich also wohl etwas zu früh gefreut.
 
TE
M

MisterN

Benutzer
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
@Fimbul....
wärst du so nett mir deine quelle zu nennen?

ich suche schon seit wochen nach irgendwelchen informationen betreffend des escheinungstermins.....
 
TE
M

MisterN

Benutzer
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
thx....

hätte eigendlich selbst mal aufn trichter kommen können bei pcgames nachzuschauen^^
 

KONNAITN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.510
Reaktionspunkte
0
MisterN am 11.03.2007 14:26 schrieb:
Boesor am 11.03.2007 12:55 schrieb:
Hat man ja schon lange auf dem Zettel, allerdings würde ich vorsichtig sein mit zu überzogenen Erwartungen a la "Spiel des Jahres"

was ein spiel für mich herausragend macht, ist im allgemeinen der innovationsgrad den es hat.
im vergleich zu einigen anderen spielen die zwar von vielen spielern extrem erwartet werden/wurden, aber keine wirklich neue idee sind (z.B doom3, anno1701, supreme commander oder bioshock), habt sich Spore durch die absolut neue spielidee heraus.

wenn ein spiel, das auf einer alten idee basiert einfach nur dadurch aufgewertet wird, dass es optisch besser aussieht und vielleicht eine bessere KI hat weil die möglichkeiten mit neueren rechnern umfangreicher sind als mit den alten gurken,dann ist das für mich kein argument es als spiel des jahres auszuzeichen. als beispiel sei hier mal doom3 (kA obs mal spiel des jahres war, aber zumindest wurde es hoch angepriesen) genannt. schicke innovative grafik aber das spiel selbst motiviert nicht allzulange. einen award hatte sich die engine verdient... HL2, oblivion, supreme commander, C&C 3 TW, sind alles spiele die meiner meinung nach nicht einmal halb so gut sind wie die generelle mienung von ihnen.
bei einigen anderen ist es genau umgekehrt, z.B Mechcommander/Mechwarrior, sim city 2000 (der erste teil fürs SNES war nicht so wirklich der renner...), star topia, odd world, starcraft, warcraft, Homeworld, Freelancer / X (kA was zuerst erschien), gran turismo, wipeout, destruction derby,TA, air combat, tomb raider, TES3 Morrowind, Q3A, spider, UT, HL, CS, micro machines V3,
das sind spiele mit hohem motivationsgrad, ausgezeichnetem Gameplay und hohem innovationsgrad, die teilweise ihren immensen impact hatten und teilweise fast völlig an der allgemeinheit vorbeigerauscht sind....
Naja, nicht alle deine hier aufgezählten Favoriten zeichneten sich durch einen hohen Innovationsgrad aus und die generelle Meinung über sie ist eigentlich recht gut. Freelancer z.B. war nach Elite, Privateer usw. auch nicht gerade eine Innovationskanone, und auf jeden Fall weniger innovativ als z.B. Black and White, der Unterschied ist nur, dass eine hat Spaß gemacht, das andere nicht (besonders).
Ich habe SPORE zwar auch schon eine Weile auf meiner Liste und erhoffe mir ein wirklich gutes Spiel, aber so "absolut inovativ" ist das ganze soweit ich über das Spiel informiert bin im Grunde ja auch nicht. Mutig und ambitioniert in Zeiten in denen Sequels und Grafikupdates Überhand nehmen, auf jeden Fall, aber die Idee sich eigene, genetisch neue Kreaturen zu basteln, gab's vor Jahren schon mal in Bullfrog's Gene Wars und eine Zivilisation von ihren primitiven Anfangen zur Vorherrschaft über was auch immer zu führen, gab's ja auch schon einige male. Die Verbindung von beidem könnte interessant werden, aber ob das ganze am Ende auch Spaß macht und lange motivieren kann, was für mich bei solchen Spielen extrem wichtig ist, wird sich auch erst zeigen.
Mit "Spiel des Jahres" wäre ich deshalb auch noch sehr vorsichtig; was sich das Spiel meiner Meinung nach aber schon jetzt und eigenltich seit längerer Zeit verdient hätte, wäre etwas mehr Medienecho.
 
TE
M

MisterN

Benutzer
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
sry für die späte antwort, hab nich geschnallt, dass der 10. post nich von mir war ^^

KONNAITN am 18.03.2007 16:07 schrieb:
Naja, nicht alle deine hier aufgezählten Favoriten zeichneten sich durch einen hohen Innovationsgrad aus und die generelle Meinung über sie ist eigentlich recht gut. Freelancer z.B. war nach Elite, Privateer usw. auch nicht gerade eine Innovationskanone, und auf jeden Fall weniger innovativ als z.B. Black and White, der Unterschied ist nur, dass eine hat Spaß gemacht, das andere nicht (besonders).
ja, du hast recht, warn bisschen weit hergeholt von mir...
der rest ist eigendlich auch eher meinungs-/geschmackssache, sehr gut erkennbar beim thema WoW... hab ich 3 monate gezockt, einen bezahlt, und denn kein bock mehr drauf gehabt.....
mit meiner begrentzten kenntnis älterer spiele sollte ich mich zwar eher hüten aussagen über die innovativität neuer spiele zu treffen, aber extrem selten aufkommende spielideen, die dann meinethalben auch noch gut umgesetzt sind sollte man schon als eine art innovation ansehen können^^


KONNAITN schrieb:
Ich habe SPORE zwar auch schon eine Weile auf meiner Liste und erhoffe mir ein wirklich gutes Spiel, aber so "absolut inovativ" ist das ganze soweit ich über das Spiel informiert bin im Grunde ja auch nicht. Mutig und ambitioniert in Zeiten in denen Sequels und Grafikupdates Überhand nehmen, auf jeden Fall, aber die Idee sich eigene, genetisch neue Kreaturen zu basteln, gab's vor Jahren schon mal in Bullfrog's Gene Wars und eine Zivilisation von ihren primitiven Anfangen zur Vorherrschaft über was auch immer zu führen, gab's ja auch schon einige male. Die Verbindung von beidem könnte interessant werden, aber ob das ganze am Ende auch Spaß macht und lange motivieren kann, was für mich bei solchen Spielen extrem wichtig ist, wird sich auch erst zeigen.
Mit "Spiel des Jahres" wäre ich deshalb auch noch sehr vorsichtig; was sich das Spiel meiner Meinung nach aber schon jetzt und eigenltich seit längerer Zeit verdient hätte, wäre etwas mehr Medienecho.
wie gesagt, begrenntzte spielekenntnis.... gene wars sagt mir z.B. überhauptnichts, daher kann ichs auch in keiner weise mit teilen von Spore vergleichen. Zivilisation von ihren primitiven Anfangen zur Vorherrschaft über was auch immer zu führen ist bei spore so weit wie ichs mitbekommen habe ein teil des spieles, der nicht das gesamte spiel ausmacht. und eine verbindung mehrer spielideen zu einem funktionierenden paket zu verschnüren, dass dann auch noch nicht schlecht ist, ist auch den titel innovation wert... imo ^^
zu meinen äußerungen über spielspass u.Ä. eines spiels, dass noch gar nicht auf dem markt ist:
ich bin extrem wählerisch was spiele anbelangt und gebe meine knete auch nur für diejenigen aus, die absolute renner sind (imo).
dabei reicht es mir anderen leuten beim zocken zuzusehen. so war es bei star topia, freelancer, mech warrior, TES3 Morrowind und anderen. selbst nach 4 oder im falle von starcraft sogar fast 10 jahrenvon FF8 mal ganz abgesehen^^, zocke ich sie heute noch.
spiele, bei denen ich mir nicht sicher bin, lade ich runter und zocke sie (sofern möglich). die, die gut sind kaufe ich, der rest kommt in die tonne.....
von allen gezockten spielen habe ich noch 3 gebrannte übrig die demnächst in die tonne kommen weil sie nur noch als staubfänger fungieren, generals, NFSU 1&2.....
bei spore werde ich mich auch nicht im spielregal vergreifen. die 1h demo vom macher reicht aus um mir die sicherheit zu geben zu sagen, dass ich wochen wenn nicht sogar monate dran sitzen werde....
ich hoffe, dass mein enthusiasmus verständlich ist XD
ja, thema spiel des jahres..... ich reit nicht mehr drauf rum, da mein geschmack und meine meinung ja nicht für die allgemeinheit zählt. sie wird sich aber trotzdem nicht ändern ;)


bis denne
 
Oben Unten