Servus

knallco

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.08.2014
Beiträge
23
Reaktionspunkte
2
Servus,

ich bin Christian und ganz neu hier im Forum.
Warum ich mich erst mit 29 Jahren hier anmelde, kann ich euch auch nicht sagen. Ich schiebe es einfach mal auf die Zeit :)
Ansonsten bin ich beruflich als Dachdecker tätig und in meiner Freizeit zocke ich gerne mit meinen Kumpels, aus Schweinfurt, an der PS3 oder wir zocken Dota2, Pro Evolution Soccer via Internet.

So bis demnächst
Christian
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Hallo und herzlich willkommen Christian/knallco !

Mit deinen 29 Jahren gehörst du ja hier noch fast zu den Jungspunden. ;)
 

Lightbringer667

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.05.2008
Beiträge
2.141
Reaktionspunkte
393
Willkommen in der PCG Community :)

Mt 29 liegst hier ziemlich gut im Schnitt. Mit Ende 20 / Anfang 30 gehören wir hier eher sogar noch zu den jüngeren :-D
 

chbdiablo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
2.463
Reaktionspunkte
285
Super Name. Guter Spielegeschmack. Akzeptabler Wohnort. Du gefällst mir.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.919
Reaktionspunkte
6.231
Hallo und willkommen im Forum. Dachdecker? Das klingt doch gut. Da kann sich einer von uns ja dann bei dir melden, wenn mal wieder jemand einen Dachschaden hat :B :-D

Und 29 ist doch noch nicht alt. Ich bin schon 34 und so mancher noch älter hier ;)
 

Beefi

Benutzer
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
92
Reaktionspunkte
24
Hallo und so!
LL hat gemeint VGZ geht den Bach hinunter, schauen wir mal ob hier was zusammen gelegt wird ;)

Hab schon ab und zu meinen Senf hier abgegeben, mal schaun was die Zukunft bringt. :)
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.919
Reaktionspunkte
6.231
Na dann auch Du willkommen hier bei PCG, Beefi :X
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.898
Reaktionspunkte
6.990
Erst einmal herzlich willkommen. 29 ist doch wirklich noch in der unteren Hälfte. Ich bin z.B. 43 und hier gibts auch welche die sind Mitte/Ende 50 oder noch älter. Es ist weniger eine Frage des Alters sondern eine Frage des Interesses. Zumal sich bis auf "Mama zahlt den PC und schenkt die Spiele" kaum ein anderer Teenager das Gaminghobby nur vom Taschengeld aus gesehen leisten kann. Das ist heutzutage schon Luxus, wenn man sich eine PS leisten kann oder einen guten Gaming PC und auch die entsprechenden Spiele dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.424
Reaktionspunkte
2.613
Erst einmal herzlich willkommen. 29 ist doch wirklich noch in der unteren Hälfte. Ich bin z.B. 43 und hier gibts auch welche die sind Mitte/Ende 50 oder noch älter. Es ist weniger eine Frage des Alters sondern eine Frage des Interesses. Zumal sich bis auf "Mama zahlt den PC und schenkt die Spiele" kaum ein anderer Teenager das Gaminghobby leisten kann. Das ist heutzutage schon Luxus, wenn man sich eine PS leisten kann oder einen guten Gaming PC und auch die entsprechenden Spiele dafür.
Also mE war es noch nie so preisgünstig zu zocken, vor allem im PC-Bereich.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.898
Reaktionspunkte
6.990
In Vergleich zu früher vielleicht wo ein P1 durchaus mal 10.000 DM oder auch gekostet hatte. Aber kauft man z.B. Spiele zum Release oder interessiert sich für Sondereditionen, zeitnah für Seasonpasses und DLC war es was Gaming betrifft nie teurer. Früher kosteten die Games um die 80-100 DM zum Release jetzt teils 60 EUR. Zudem ist die Releasedichte im Vergleich zu früher drastisch gestiegen.

Gleiches gilt auch beim PC: Es ist immer eine Frage der Ansprüche und des eigenen Kaufverhaltens. Dem einen langt wegen Spielen wie maximal Solitär oder irgendwelchem F2P-Browserkram seine Billigst-Grafikkarte der andere will ein Titan SLI-Gespann für Games wie The Witcher 3 um einmal zwei Extrembeispiele heranzuziehen.

Es ist auch eine Frage wieviele und welche Spiele man und wann haben will. Wenn man nur 1-2 Games zockt ok. Andere haben Bibliotheken mit 3-stelligen Spielezahlen. Wer die Spiele nur bei GOG oder im Steamsale mit einstelligen Europreisen bezahlt ist das natürlich wieder eine andere Sache. Durch Steamsales reduziert sich hier sehr viel. Keine Frage. Aber erstens gibt es nicht alles über Steam. Zweitens

Und selbst wenn ich mal einen Einsteiger-Gaming-PC hernehme: 500 EUR sind für viele trotzdem immer noch ein gewisser Luxus. Natürlich immer in Relation zum jeweiligen Verdienst gesehen weniger oder mehr (oder auch gar nicht). Und wer noch in der Ausbildung ist oder gar noch Schüler für den sind mal eben 500 EUR durchaus viel Geld.

Und auch eine PS4 kostet mit 400 EUR in Relation zu einem Ausbildungs-Salär relativ viel. Gleiches gilt für die XBOX One. Dazu eventuell die anfallenden monatlichen Gebühren für PS-Plus oder XBOXGold. Und die (neuen) Spiele dafür kosten auch 60-70 EUR bei Release. Was einem, wenn man selbst verdient wenig vorkommt sind für andere durchaus größere Brocken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.424
Reaktionspunkte
2.613
In Vergleich zu früher vielleicht wo ein P1 durchaus mal 10.000 DM oder auch gekostet hatte. Aber kauft man z.B. Spiele zum Release oder interessiert sich für Sondereditionen, zeitnah für Seasonpasses und DLC war es was Gaming betrifft nie teurer. Früher kosteten die Games um die 80-100 DM zum Release jetzt teils 60 EUR. Zudem ist die Releasedichte im Vergleich zu früher drastisch gestiegen.

Gleiches gilt auch beim PC: Es ist immer eine Frage der Ansprüche und des eigenen Kaufverhaltens. Dem einen langt wegen Spielen wie maximal Solitär oder irgendwelchem F2P-Browserkram seine Billigst-Grafikkarte der andere will ein Titan SLI-Gespann für Games wie The Witcher 3 um einmal zwei Extrembeispiele heranzuziehen.

Es ist auch eine Frage wieviele und welche Spiele man und wann haben will. Wenn man nur 1-2 Games zockt ok. Andere haben Bibliotheken mit 3-stelligen Spielezahlen. Wer die Spiele nur bei GOG oder im Steamsale mit einstelligen Europreisen bezahlt ist das natürlich wieder eine andere Sache. Durch Steamsales reduziert sich hier sehr viel. Keine Frage. Aber erstens gibt es nicht alles über Steam. Zweitens

Und selbst wenn ich mal einen Einsteiger-Gaming-PC hernehme: 500 EUR sind für viele trotzdem immer noch ein gewisser Luxus. Natürlich immer in Relation zum jeweiligen Verdienst gesehen weniger oder mehr (oder auch gar nicht). Und wer noch in der Ausbildung ist oder gar noch Schüler für den sind mal eben 500 EUR durchaus viel Geld.

Und auch eine PS4 kostet mit 400 EUR in Relation zu einem Ausbildungs-Salär relativ viel. Gleiches gilt für die XBOX One. Dazu eventuell die anfallenden monatlichen Gebühren für PS-Plus oder XBOXGold. Und die (neuen) Spiele dafür kosten auch 60-70 EUR bei Release. Was einem, wenn man selbst verdient wenig vorkommt sind für andere durchaus größere Brocken.
Letzteres hab ich ja überhaupt nicht bestritten, aber heute ist es deutlich mehr Schülern etc. möglich sich das Geld für einen PC zu sparen mit dem man glücklich wird im Vergleich zu vor 15 Jahren oder noch krasser vor 25 Jahren. Und Spiele kann man sich ja schenken lassen. So hab ich das meine ganze Kindheit und Jugend über gehandhabt.
 

Lightbringer667

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.05.2008
Beiträge
2.141
Reaktionspunkte
393
Von den Jungs unter meinen Schülern spielen so gut wie alle Computer und Videospiele, spätestens ab dem alter von 14 oder so und sie spielen nicht nur f2p obwohl league oft legends und dota2 wirklich sehr hoch im Kurs stehen. Aber auch call of duty und assassins creed sind eigentlich fast immer dabei.
Der unterschied zu uns vor 15-20 Jahren ist, dass die allermeisten hauptsächlich an der Konsole spielen, und dann hauptsächlich auf der PS3. Viele haben zwar einen laptop, aber nix wirklich spiele taugliches. Das heißt da reicht es dann für eben diese f2p Titel, aber die "großen" Titel kommen meistens auf der Konsole ins Haus. Weniger gespielt wird also nicht, aber es ist durchaus so, dass sie sich keinen PC leisten können oder wollen, der auch für aufwendige Titel reicht. Das finanzielle spielt hier also durchaus eine Rolle, auch wenn die Preise für die Software da offensichtlich nicht mit eingerechnet werden.
 

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.424
Reaktionspunkte
2.613
Weniger gespielt wird also nicht, aber es ist durchaus so, dass sie sich keinen PC leisten können oder wollen, der auch für aufwendige Titel reicht. Das finanzielle spielt hier also durchaus eine Rolle, auch wenn die Preise für die Software da offensichtlich nicht mit eingerechnet werden.

Also wenn es zu einem Laptop reicht, dann auch zu einem Spielefähigen PC ;) Und das was du zuletzt sagst stimmt. Die meisten vergessen die teureren Spiele bei den Konsolen.
 

Lightbringer667

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.05.2008
Beiträge
2.141
Reaktionspunkte
393
Also wenn es zu einem Laptop reicht, dann auch zu einem Spielefähigen PC ;) Und das was du zuletzt sagst stimmt. Die meisten vergessen die teureren Spiele bei den Konsolen.

Aber das steht bei den Meisten einfach nicht an. Sie haben ja die PS3 zum Spielen. Der Laptop ist ja meist von den Eltern für Schulkram gesponsert worden und demnach auch nicht so top ausgerüstet. Man kann das natürlich nicht verallgemeinern, aber das sind halt so die Beobachtungen die ich gemacht hab. Gaming, ja gerne und viel - aber große Titel eben auf der Konsole, PC für Dota und Minecraft.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
7.966
Reaktionspunkte
2.786
Hallo und so!
LL hat gemeint VGZ geht den Bach hinunter

Das stimmt so auch nicht^^ Ich meinte nur, dass die AKtivität dort stark nachlässt (auch das ist nur ein persönlicher Eindruck), und es nicht schaden kann, sich Optionen frei zu halten :| Ist ja nicht so, dass ich mir das wünschen würde. Ich war/bin auch immer gern bei VGZ.
 

Styx13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
440
Reaktionspunkte
127
Hallo und herzlich willkommen Christian/knallco !

Mit deinen 29 Jahren gehörst du ja hier noch fast zu den Jungspunden. ;)

genau, denn Wortverwandheit und Intellenz brauchen viiiel Zeit zum reifen !!!
(Kacke, wieder die Wegstaben verbuchselt ...)

Kleiner Scherz .... Willkommen im Forum Knallco und viel Spaß
 
Oben Unten