Sehr viele Bluescrrens

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
Hi,

seit einigen Tagen habe ich oft Bluescreens, z.T. wenn Vista noch nicht hochgefahren ist, da steht dann sowas wie

-BUGCODE_USB_DRIVER, usbhub.sys
-DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL, USBPORT.SYS
-KERNEL_MODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED, ntkrnlpa.exe
-DRIVER_CORRUPTED_EXPOOL, ntkrnlpa.exe

Gerätemanager und Directx zeigen keine Fehler, und die Treiber (auch Grafikkarte) habe ich aktualisiert (Windows Update).

hab noch mit chkdsk.exe (Start-Ausführen-cmd) Festplatte überprüft, Ergebnis:

"Das Bitmap-Attribut der Master File Table (MFT) ist falsch. Windows hat Probleme in Dateisystem festgestellt."

lt. HDD Health hab ich:
Raw Read Error Rate: Value 200, Threshold 51, Worst 200
und
Seek Error Rate: Value 200, Threshold 0, Worst 200

ist die Festplatte kaputt? Keine Lust reparieren zu lassen da PC schon 7 Jahre alt ist:

Intel Q6600 4x2,4 GHZ
3 GByte DDR 2 - 667 RAM
Vista 32bit
GTX650 TI
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Also, wenn das alles neue Probleme sind, dann könnte da was defekt sein, vlt nur die Festplatte. Hast Du denn winsdows mal neu installiert, seit du den PC hast? Wenn nein, dann mach das mal - vlt isses dann wieder okay
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Also, es kann natürlich auch einfach damit zu tun haben, dass Vista 32 Bit sehr stiefmütterlich behandelt wird und es daher bei den Treibern nicht richtig passt und auch niemand "Bock" hat, da noch Abhilfe zu schaffen... natürlich kann bei einem so alten PC auch das Board oder RAM defekt sein - RAM vlt mal mit memtest ausführlich testen. Kernel-Fehler sind aber in jedem Falle sehr tiefgreifende Fehler im System.

Und die Platte mal mit HD Tune testen, ob da vlt. richtige Fehler zu sehen sind. Nach 7 Jahren, wenn die HDD auch so alt ist, sind Festplatten halt auch ziemlich am Ende der üblichen Lebensdauer angekommen.
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
lt HD Tune ist alles okay (Health, Error Scan alles grün). Aber die Temperatur ist rot: 45°.

mit memetest teste ich morgen
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
PC eingeschaltet, ein Paar Sekunden war Bild da, und dann nix mehr, 10 Minuten gewarten - kein Bild, dann PC über US-Stick gestartet, da ist Knoppix (Knoppix - Download - CHIP)
drauf, das Ding läuft!

Selbst wenn Windows manchmal startet, kann man jetzt trotzdem 100%-ig sagen dass die Festplatte im Sterben liegt, oder andere Hardware?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
ICH würde da echt die Platte als Problem stark vermuten... nicht 100%, aber 95-98% schon ;) ich mein: 1000GB kosten keine 50€, das kann man doch mal riskieren - und wenn es doch nicht die Platte war, hat man halt mehr Speicherplatz UND eine frische und schnellere HDD
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
ja, aber wird es nicht so sein, ich installiere drauf vista, und die sagt, nur 2-3 Monate und dann wieder zahlen (1 PC Lizens?) Hatte sowas schon bei XP!

Oder anders gesagt brauche ich noch ein Betriebssystem wie Windows 8?

Vista war schon beim PC-Kauf dabei, (OEM-Version?). Wenn das wirklich so ist wäre neuer Pc bessere Wahl?

 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Also, an sich kannst Du mit dem vorhandenen Key unbegrenzt neu installieren, du musst nur evlt. - falls die Aktivierung nicht klappt - bei Microsoft anrufen. Wenn man nicht grad 20 Aktivierungen pro Jahr hat, sollte das kein Problem sein. Es kann aber beim alten Vista ggf. wirklich sein, dass es ein REINER OEM-Key ist, der nur für eine ganz bestimmte Hardware geht...

So oder so: vlt. wäre es auch mal Zeit für nen neuen PC. Was nämlich auch sein könnte ist, dass beim Board was nicht okay ist und daher wiederum die Festplatte nicht korrekt angesprochen wird, aber per USB-Knoppix geht es...
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
kann sein, dann hätte neue Festplatte wenig Sinn, neuer Pc muss gekauft werden, aber welcher?

Intel I5-4590, 4x3,3 GHZ
2 Gbyte GTX 760
8 Gbyte DDR3-1600

wird das reichen für alle Spiele bis Auflösung 1680x1050 ohne AF, Antialising usw (Bildverbesserungskram - brauche ich nicht)? Und bringt es noch Windows 7 zu kaufen oder muss man schon Win 8.1 nehmen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Der reicht sehr gut, aber die GTX 760 ist zu teuer - eine AMD R9 270X ist ein gutes Stück günstiger bzw. die AMD R9 280 kostet nicht mehr als die GTX 760, ist aber 15% schneller.

Ist das ein Komplett-PC, oder willst Du denn dann so zusammenstellen? Was soll der kosten, falls es ein Komplett-PC ist?

Windows würde ich bei Neukauf direkt 8.1 nehmen, außer Du bekommst eine Win7-Lizenz sehr günstig. Und natürlich 64Bit-Version
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
zusammenstellen lassen, kenne ein Laden, dazu noch 128 Gbyte SSD und 1 Tbyte HDD. Mit Windows max. 800 €. Keine Ahnung ob es reicht.

PCs von Media Markt sind Müll, gerade gesehen I7 4790S und die Karte R7 240 für 799 € (HP Pavillion 500-472ng), viel lahmer als meine alte GTX650 Ti. http://www.pc-erfahrung.de/grafikkarte/vga-grafikrangliste.html R7 240 hat da Rang 107 und meine 61.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Also, die AMD-Karten bringen die beim gleichen Preis halt mehr Leistung. Ich weiß aber nicht, was der Laden hat und verlangt. Generell wäre es über günstige Onlineshops so:


Core i5-4460 oder so => 160-180€
solides Mainboard Sockel 1150 => 60-80€
2x4 GB DDR3-1600 RAM => 70€
ordentliches Gehäuse => 50-60€
Netzteil Marke, 2x PCIe 8Pin, ab 450W => 60€
HDD 1000GB 7200U/MIn => 50€
SSD 128GB SATA3 => 60€
DVD-LW => 15€

Das sind dann ca, 570€. Ne AMD R9 270X gibt es für ca 160€, eine AMD R9 280 für ca 180-190€. Dann bist Du bei maximal 770€ für alles, dazu noch Windows. Wenn Dein Laden jetzt auch ALLE die genannten Teile verbaut und mit Windows auf 800€ kommt, wäre das sehr günstig - kann natürlich sein, dass der Dir ein billiges Board und Gehäuse und ein knapp reichendes Netzteil einbaut, was dann online eigentlich nur 700€ kosten würde - aber auch dann wären 800€ mit Windows okay. Wenn Du aber Gehäuse, Netzteil und DVD-Laufwerk vom alten PC übernimmst, wären 800€ schon recht sportlich
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
Nvidia wäre mir besser, da ich mit AMD nur Ärger hatte.

Der Laden hat einen PC für 999 € (Captiva HEG-PC0314)

-I7-4770
-GTX760 2 Gbyte
-16 Gb RAM
-120 GB SSD
-1 TB HDD
-DL DVD Brenner
-Windows 8.1 64 bit

ich denke 100 € oder evtl mehr könnte ich sparen, brauche nicht I7 und 16 GB RAM.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Jo, das sollten dann sogar 150-160€ weniger sein. Aber ich finde es nicht klug, auf Nvidia zu setzen, nur weil man irgendwann mal Ärger mit AMD hatte, wo vlt nicht mal AMD, sondern der Graka-Hersteller die Ursache war. Es gibt auch genug Leute, die Ärgern mit Nvidia hatten, grad aktuell zB durch ein Treiberupdate wohl oft unerklärbare Einbrüche bei einigen Spielen. ;)
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
okay, hab neuen PC noch nicht gekauft, teste noch alten, hab da 2 RAM Riegel, und einer scheint defekt zu sein, da memtest86 einen Fehler finden schon nach 17 Minuten, der andere scheint okay zu sein, gibt es noch im Handel DDR2 667 Riegel?
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
okay, hab neuen PC noch nicht gekauft, teste noch alten, hab da 2 RAM Riegel, und einer scheint defekt zu sein, da memtest86 einen Fehler findet schon nach 17 Minuten, der andere scheint okay zu sein

Das Blöde ist statt 3 Gb hab ich nur 1 Gb, mit beiden Riegeln bekomme ich ständig Bluescreens, mal angenommen mit 1Gb geht es normal, auch dann hab ich ein Problem, denn mit 1 GB ruckelt sogar Skyrim, und ich kann mir nicht vorstellen dass im Handel noch "DDR2 667" Riegel gibt, und mein Mainboard kann nicht mit DDR3 umgehen: MS-7504 VP: http://www.sysprofile.de/id112573
da steht nur DDR2.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Es gibt noch solchen RAM, aber wenn du 3GB hast, dann hast Du ja sicher 2+1GB. Welcher ist denn futsch? Vlt. macht es mehr Sinn, gleich 2x2GB DDR2-800 zu holen? 1x 2GB DDR2-800 kostet ab 20€. DDR667 wäre nicht günstiger. Man könnte auch mischen, also: einen 800er nehmen und den einen alten 667er drin lassen, die takten dann beide automatisch auf 667.

Ist halt die Frage, ob man da noch 50€ in so ein System investieren sollte...
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
ja, 2+1 GB, und 2 GB ist kaputt. Ich muss noch einige Tage testen, wäre möglich wenn noch was anderes nicht rund läuft. Ich weiss nicht mehr weiter, investieren oder neuer PC? Wenn memtest86 nur ein Fehler meldet (beim ersten Fehler braich ich ab) dann 100%ig kaputt?

Dazu installiert Vista bei jedem Hochfahren USB-Hub oder sowas ähnlich (rechts in der Taskleiste), was soll das denn?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Steck doch mal den kaputten in den Slot des anderen Riegels - wenn es dann auch Fehler mit memtest gibt, ist der Riegel halt mit 99% futsch - geht er da aber, dann isses das Board.

und das beim Hochfahren deutet darauf hin, dass vlt doch eher das Board nicht okay ist oder die Platte. Hattest Du memtest denn unter Windows getestet oder per Bootstick/CD vor dem windowsstart? Wenn unter Windows, dann könnten die memtest-Fehler auch nicht vom RAM verursacht worden sein, sondern vom wahren Schuldigen.
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
per Bootstick vor dem Windowsstart, das mit Slot ist ein Problem, der Zugang wird vom Lüfter verspert, ich hab sehr wenig Platz zum Einbauen.

der kaputte Ram ist: Siemens 2 Gb 2Rx8 PC2-5300U-555-12-E0
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Hast du nur 2 Slots auf dem Board? Du könntest den vermutlich defekten Riegel ja auch mal in einem anderen noch freien Slot testen, falls Du 4 Slots hast.
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
toll, ich dachte mit neuem Riegel Probleme weg, aber ich hab trotzdem Bluescreens: mit nur einem Riegel läuft PC normal (3 Tage getestet), mit 2 aber Bluescrrens, und der zweite ist heute bei Media MArkt gekauft, der PC erkennt ihn auch, aber wie gesagt, Bluescreens, allerdings erst im laufenden Betrieb, ich kann schon etwas im Windows machen surfen, spielen und Co.

KERNEL_MODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED ntoskrnl.exe+20a592

irgenetwas mit Mainboard muss nicht okay sein? Festplatte, CPU und Graka kann man ausschliessen, sonst hätte ich immer Bluescreens.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Es kann gut sein, dass beim RAM-Slot/Controller des Boards was nicht mehr okay ist.
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
ich hab noch ein Verdacht dass der PC nur mit max. 1 GB RAM normal läuft, denn wenn beide Slots belegt sind (1+ 2 Gbyte) gibt es Bluescreens, hab jetzt 1 Riegel stecken mit 2 GB, mal sehen wie es läuft falls wieder Bluescreens, dann geht es nur mit 1 GB auf Dauer normal. Die Leistung von Kondensatoren oder wie die heisen ist auf jeden Fall schlechter geworden.
 
Oben Unten