Schweres Problem mit Logitech-Maus

creamer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.11.2003
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
Hi, also ich habe ein SCHWERES PROBLEM mit meiner Maus.

Es handelt sich dabei um ein Logitech MX1000, dass Problem ist, dass sie oftmals einfach
aus geht. Egal was man gerade macht, ob man nun spielt oder im Windows arbeitet,
sie reagiert plötzlich nicht mehr. Auch wenn man versucht sie über die Schalter an der Maus
bzw. an der Ladestation neu zu Verbinden geschieht nichts. Erst nach einem Neustart des Systems
geht sie wieder, dann aber auch nur eine gewisse Zeit, mal geht sie unmittelbar nach dem booten
wieder aus, ein anderes mal läuft sie von früh bis abens einwandfrei und geht erst spät abens aus.

Natürlich habe ich sofort versucht an neue Treiber zu kommen, doch von Logitech gibt es nur ältere.
Die Treiber, die mit der Maus geliefert wurden, sind schon neuer als die auf der Homepage von Logitech.

Doch ich schätze mal das es an den Treibern liegen wird, denn ich verwende neben der MX1000 von Logitech auch noch
die Logitech diNovo Cordless Desktop Tastatur, diese wird mit einer kleinen Maus geliefert - sprich: an meinem
System hängen zwei Mäuse.

Alle Geräte werden von ein und dem selben Treiber bzw. Tool verwaltet, es nennt sich SetPoint.
Nun die Tastatur läuft ohne Probleme und die kleine Maus auch.

Ich schätze mal das sich die Treiber von den beiden Mäusen nicht ab können, doch das kann ich nicht unterbinden.
Denn ich kann keines der Geräte einzeln installieren, da alle mit der gleichen Software (SetPoint) arbeiten. Sobald
ich die Tastatur installiere, installiere ich auch gleich alle anderen Geräte mit.

Es kann ja auch sein, dass die MX1000, die ja eigentlich von ihrer Ladestation angefunk werden sollte, auf einmal
von dem Funker angesprochen wird, der eigentlich nur für die Tastatur und für die kleine Maus da ist.

Also ich habe keine Ahnung, was ich noch machen soll...es gibt keine neuen Treiber.....ich kann nichts
einzeln installieren und meine USB-Ports am Mainboard (wo ja halt die jeweiliegen Funker dran sind)
sind auch alle ok.....ich habe es gar einen USB-Verteiler getestet....nichts

Ihr seit nun meine letzte Hoffnung bis ich den Logitech-Kundendienst davon berichte.....HELP ! ! ! !
 
TE
C

creamer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.11.2003
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
das geht ja ebend nicht......ich brauche die software für jedes der geräte.......aber ich kann keines der geräte auslassen, da sie (die software) immer sofort alle geräte erkennt.........

ich habe die mx1000 nun mal mit einem ps2-ada. angeschl. mal sehen...
 

Freaky22

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
2.882
Reaktionspunkte
2
creamer am 20.12.2004 17:46 schrieb:
das geht ja ebend nicht......ich brauche die software für jedes der geräte.......aber ich kann keines der geräte auslassen, da sie (die software) immer sofort alle geräte erkennt.........

ich habe die mx1000 nun mal mit einem ps2-ada. angeschl. mal sehen...
is doch alles schnurlos oder? dann nimm einfach die batterien von der kleinen raus dann gibts da auch nix zu erkennen. oder versuch die mx über den dinovo empfänger laufen zu lassen sollte eigentlich gehn.
 
TE
C

creamer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.11.2003
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
das bringt nichts....wenn die software die tastatur erkennt, erkennt sie die kleine maus gleich mit, egal ob die nun da ist oder nicht...

hab in einem anderen forum schon von probs mit der maus gehört und dort ging es dann indem man die ladestation über ps2 adapter angeschl. hat.....hab ich jetzt auch so......bis jetzt läuft es gut....doch sie ging schon mal ein kompl. we lang ohne probs.....am montag danach war dann schluss.....mal schauen
 
Oben Unten