Probleme mit CatalystControlCenter

B00

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.01.2005
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Guten Tag

Ich hab mal eine Frage
Ich benutze für meine X1650pro den Catalyst 7.2er Treiber mit CCC
Ich hab das öfters, wenn ich meinen Rechner starte, das sich bei mir das CCC nicht öffnet. Ich muss mich jedes mal erst in abmelden und wieder anmelden, damit sich das CCC öffnet. Woran könnte das liegen.
Ich benutze das Netframework 2.0


Gruß , B00
 

ShiZon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
2.271
Reaktionspunkte
0
B00 am 24.03.2007 18:43 schrieb:
Guten Tag

Ich hab mal eine Frage
Ich benutze für meine X1650pro den Catalyst 7.2er Treiber mit CCC
Ich hab das öfters, wenn ich meinen Rechner starte, das sich bei mir das CCC nicht öffnet. Ich muss mich jedes mal erst in abmelden und wieder anmelden, damit sich das CCC öffnet. Woran könnte das liegen.
Ich benutze das Netframework 2.0


Gruß , B00

Deinstallier erst einmal dein ATI-Treiber und dann installierst du den Catalyst Treiber ohne CC

http://ati.amd.com/support/drivers/de/xp/radeonx-xp.html

dann installierst du das ATI Tray Tool

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13014959.html

und schon müßte alles wieder reibungslos funtzen! :)
 
M

Mr_Winner

Guest
AW: Probleme mit CatalystControlCenter und MOM

Hallihallo. Ich habe ein ähnliches Problem und schreibe das einfach mal hier rein.

Also nachdem CnC 3 mal wieder abgestürzt ist hatte ich fortan nur noch einen schwarzen Monitor (wobei ich die Maus allerdings sehen konnte).
Der Desktop war sozusagen auch da, man konnte nämlich den Computer grummeln hören wenn man etwas "anklickt" (äußert sich so -> man klickt einfach überall hin in der Hoffnung etwas zu treffen.
Sound beim starten, sowie beim herunterfahren gabs auch.

Also habe ich mal im Abgesicherten Modus (der funktioniert nämlich) meine ATI Treiber deinstalliert. Neu gestartet -> tadaaa -> windows läuft wieder...mit der Fehlermeldung, dass irgendwelche MOM Dateien fehlen.
(Obwohl der Treiber ja gar nicht da ist Oo)
Naja nach ein wenig googlen hab ich erfahren ich solle doch einfach das ehemalige ATI Hauptverzeichnis löschen. Seit dem gibts auch diese Fehlermeldung nicht mehr.

So zu guter letzt hab ich die neuesten Treiber wieder installiert (waren es auch vorher) und neu gestartet.
Jetzt gibts immer die Fehlermeldung "catalyst control centre: host application
... muss beendet werden ... nicht gespeicherte Daten gehen Möglicherweise verloren"

Die Fehlermeldung kommt vom ATI CCC selbst. Tjo - dolles Ding.


Deinem Tipp zufolge habe ich jetzt mal den Treiber ohne CCC installiert und dafür die ATI tray tools. Und es läuft!
Aber is das die Lösung?

Bald darf ich bestimmt wieder Windows neu installieren '*langsamgelangweiltguck*

edit: Meine Graka X1600 Targa Edition - was auch immer das heißen mag :P (Lidl Rechner und mit dem hab ich irgendwie nur Ärger :finger: )
 

ShiZon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
2.271
Reaktionspunkte
0
AW: Probleme mit CatalystControlCenter und MOM

Mr_Winner am 11.04.2007 19:18 schrieb:
1. Deinem Tipp zufolge habe ich jetzt mal den Treiber ohne CCC installiert und dafür die ATI tray tools. Und es läuft! Aber is das die Lösung?

2. edit: Meine Graka X1600 Targa Edition - was auch immer das heißen mag :P (Lidl Rechner und mit dem hab ich irgendwie nur Ärger :finger: )

*Am Text herumspiel* :rolleyes:

1. Alternativ gibt es noch den Omega-Treiber, aber wie der ist, kann ich dir nicht sagen, da ich den nie draufhatte (wo noch die X1600 Pro AGP im Rechner war), manchmal gibt es Schwierigkeiten mit dem CC, ob das jetzt an dem Chip liegt oder an ATI, das kann ich dir leider nicht beantworten. So was ich gelesen hab, trat dieses Problem nur bei den X16xx-Modellen auf, ist schon möglich das es auch bei den X19xx auch so ist! :-o

2. Lass dich von dem wundervollen klanghaften Namen nicht täuschen, es handelt sich um eine einfache X1600, also die Kleinste in der Klasse! :rolleyes:
 

unterseebotski

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
0
AW: Probleme mit CatalystControlCenter und MOM

Ich schließe mich hier auch einfach mal an:
Kann man ATI-Karten nicht einfach prinzipiell ohne CCC nutzen? Bei mir macht das CCC nämlich in Stalker Probleme (CCC wird ab und zu im HG beendet, Stalker freezed) - meine GraKa X1900 GT ist NICHT übertaktet.
Abgesehen davon nutzt das CCC wofür auch immer 13 - 26 MB Ram und verlängert die Boot-Zeiten kolossal.
Kann man einfach Treiber und ViVo-Treiber ohne CCC installieren? Irgendwelche weiteren Einstellungen kann man ja auch mit dem ATI-Tool machen, oder nicht?
 

Heunerhabicht

Benutzer
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
95
Reaktionspunkte
0
AW: Probleme mit CatalystControlCenter und MOM

Mr_Winner am 11.04.2007 19:18 schrieb:
Hallihallo. Ich habe ein ähnliches Problem und schreibe das einfach mal hier rein.

Also nachdem CnC 3 mal wieder abgestürzt ist hatte ich fortan nur noch einen schwarzen Monitor (wobei ich die Maus allerdings sehen konnte).
Der Desktop war sozusagen auch da, man konnte nämlich den Computer grummeln hören wenn man etwas "anklickt" (äußert sich so -> man klickt einfach überall hin in der Hoffnung etwas zu treffen.
Sound beim starten, sowie beim herunterfahren gabs auch.

Also habe ich mal im Abgesicherten Modus (der funktioniert nämlich) meine ATI Treiber deinstalliert. Neu gestartet -> tadaaa -> windows läuft wieder...mit der Fehlermeldung, dass irgendwelche MOM Dateien fehlen.
(Obwohl der Treiber ja gar nicht da ist Oo)
Naja nach ein wenig googlen hab ich erfahren ich solle doch einfach das ehemalige ATI Hauptverzeichnis löschen. Seit dem gibts auch diese Fehlermeldung nicht mehr.

So zu guter letzt hab ich die neuesten Treiber wieder installiert (waren es auch vorher) und neu gestartet.
Jetzt gibts immer die Fehlermeldung "catalyst control centre: host application
... muss beendet werden ... nicht gespeicherte Daten gehen Möglicherweise verloren"

Die Fehlermeldung kommt vom ATI CCC selbst. Tjo - dolles Ding.


Deinem Tipp zufolge habe ich jetzt mal den Treiber ohne CCC installiert und dafür die ATI tray tools. Und es läuft!
Aber is das die Lösung?

Bald darf ich bestimmt wieder Windows neu installieren '*langsamgelangweiltguck*

edit: Meine Graka X1600 Targa Edition - was auch immer das heißen mag :P (Lidl Rechner und mit dem hab ich irgendwie nur Ärger :finger: )
Hey genau das gleiche Problem hatte ich auch ... ich glaube das ist nen Bug von dem neuen 7 er Catalyst --- ich habe einfach den neuen Treibe genommen OHNE das 7 er CCC.. einfach das alte runterladen vom 6.15 .. is auf der der AMD Seite ... kannst alles seperat runtersaugen .. nun sieht man zwar nicht das neue CCC aber davür gibts KEINE Probleme ... ärgert mich auch voll ...
 

igsman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.02.2005
Beiträge
122
Reaktionspunkte
0
AW: Probleme mit CatalystControlCenter und MOM

Ich glaube der 7.2er Treiber hat bei vielen Probleme mit dem CCC verursacht....müsste seit 7.3 behoben sein (mittlerweile gibbet ja 7.4)

Bei der Installation im ATI Supportbereich kannste immer zwischen "CCC Komplettpaket" und "Display Driver only" wählen.

Und das Stalker freeze Problem hat glaub ich nix mit der Catalyst version zu tun.....in diversen stalker foren wird ne lösung beschrieben
 
Oben Unten