Problem: Netzteil?

ExBartZ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.07.2002
Beiträge
178
Reaktionspunkte
0
Guten Morgen Community.

Seit 1 oder 2 Wochen hatte sich bei mir das NVidia Control Panel gemeldet, dass meine Grafikkarte nicht genug Strom kriegt und die Leistung runter geregelt wird um Schäden zu verhindern.
Heute früh das gleiche. Ich also Pc aufgeschraubt, bissl am Kabel geruckelt (hatte das letzte Mal auch gefunzt) und wieder an gemacht. Urplötzlich findet der meine Festplatte nicht mehr :haeh: Also dort auch das IDE-Kabel + Stromkabel überprüft. Alles drin. Jetzt funktioniert's mal wieder, aber wer weiß, wie lange.
Sind das vielleicht erste Anzeichen, dass sich mein Netzteil langsam verabschiedet? Es sind keine neuen Hardwarekomponenten hinzu gekommen, womit ein zu schwaches Netzteil (es tat schließlich schon 2 Jahre seinen Dienst) ausgeschlossen werden kann.

System:
AMD Semron 3000+
MB Asus A7N8X-E Deluxe
6600GT
Netzteil ATX Tagan TG380
zusätzlich werden noch 2 DVD-Laufwerke (wieso hab ich eigentlich 2? :B könnt ich ja mal eins rausschmeißen), 1 Diskettenlaufwerk und eine 250GB Festplatte mit Strom versorgt.

Danke schonmal, für eventuelle Hilfe.

ExBartZ

P.S.: Ich hab leider keine Chance, mit Ersatzteilen auszutesten, wer Schuld ist. Zumal diese Ausfälle eher sporadisch sind.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
ExBartZ am 22.02.2007 08:33 schrieb:
Guten Morgen Community.

Seit 1 oder 2 Wochen hatte sich bei mir das NVidia Control Panel gemeldet, dass meine Grafikkarte nicht genug Strom kriegt und die Leistung runter geregelt wird um Schäden zu verhindern.
Heute früh das gleiche. Ich also Pc aufgeschraubt, bissl am Kabel geruckelt (hatte das letzte Mal auch gefunzt) und wieder an gemacht. Urplötzlich findet der meine Festplatte nicht mehr :haeh: Also dort auch das IDE-Kabel + Stromkabel überprüft. Alles drin. Jetzt funktioniert's mal wieder, aber wer weiß, wie lange.
Sind das vielleicht erste Anzeichen, dass sich mein Netzteil langsam verabschiedet? Es sind keine neuen Hardwarekomponenten hinzu gekommen, womit ein zu schwaches Netzteil (es tat schließlich schon 2 Jahre seinen Dienst) ausgeschlossen werden kann.

System:
AMD Semron 3000+
MB Asus A7N8X-E Deluxe
6600GT
Netzteil ATX Tagan TG380
zusätzlich werden noch 2 DVD-Laufwerke (wieso hab ich eigentlich 2? :B könnt ich ja mal eins rausschmeißen), 1 Diskettenlaufwerk und eine 250GB Festplatte mit Strom versorgt.

Danke schonmal, für eventuelle Hilfe.

ExBartZ

P.S.: Ich hab leider keine Chance, mit Ersatzteilen auszutesten, wer Schuld ist. Zumal diese Ausfälle eher sporadisch sind.

Hört sich wirklich nach NT an. Klemm doch einmal ein DVD-Laufwerk und das Diskettenlaufwerk ab. Alternativ könnte auch die GraKa langsam den Geist aufgeben.
 

Maulwurf112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
253
Reaktionspunkte
0
Hängt sich der Rehner auch während dem Betrieb ma auf, besonders beim zocken?
Leih dir doch ma ein NT vom Kumpel aus zum testen.
 
TE
E

ExBartZ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.07.2002
Beiträge
178
Reaktionspunkte
0
Maulwurf112 am 22.02.2007 11:26 schrieb:
Hängt sich der Rehner auch während dem Betrieb ma auf, besonders beim zocken?
Leih dir doch ma ein NT vom Kumpel aus zum testen.

Nee, hängt sich nicht auf. Ist halt nur die Warnung, dass zu wenig Strom vorhanden ist und die Graka runtergetaktet wird.

EmmasPapa am 22.02.2007 10:34 schrieb:
Hört sich wirklich nach NT an. Klemm doch einmal ein DVD-Laufwerk und das Diskettenlaufwerk ab. Alternativ könnte auch die GraKa langsam den Geist aufgeben.

An sich sollte es nicht an Laufwerken liegen. Schließlich hat es 2Jahre lang im genau dem selben System gehalten. Graka wär's die zweite, die aufgibt. Aber warum dann heute früh die angeblich fehlende Festplatte?

Wenn es am NT liegt, wär ja meine Vermutung, dass sie das spontan ganz verabschiedet bzw. das System komplett abstürzt. Aber irgendwie wird halt nur die Stromleitung zur Graka gedämpft. Naja, mal gucken, ob sich das häuft. Erstmal ist es nicht schlimm.
 
Oben Unten