Problem mit GF9600GT unter Vista

Nasarati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Hi,
ich bin langsam am verzweifeln mit meiner 9600GT, ich habe die 32Bit Version von Vista und den neusten Grafiktreiber drauf und so im Windows läuft alles aber sobald ich eine 3D Anwendung starte wie Aquamark oder GTA oder sowas friert das Bild nach kurzer Zeit ein und der Monitor bekommt kein Signal mehr.

Ich hab verschiedene Treiber probiert und sogar Windows schon platt gemacht ohne veränderung, den PCIE takt hab ich auch auf 100MHz festgesetzt(niedrigster Wert) auch ohne Erfolg.
Die Karte selbst ist nicht übertaktet und laut dem Laden bei dem ich sie durchchecken lies vollkommen in Ordnung.
Wenn ich sie untertakte auf ca 500Mhz Kern ,680Mhz Speichertakt geht sie, in einem anderen, identischem System funktioniert sie mit den Standartwerten einwandfrei.
Hab folgendes verbaut:
MB: AliveSata2-Glan von Asrock Biosversion 2.6
CPU: Athlon64X2 3800+
9600GT von Colorful
550W NoName Netzteil mit +3,3V-24A +5V-42A +12V-20A -5V und -12V jew. 1A

Die Temperaturen sind auch ganz OK soweit, man kann den Kühler an der heißesten Stelle locker anfassen. Unter XP läuft sie übrigens mit dem Normaltakt Stundenlang ohne fehler.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen bin echt am äußersten Rand der Verzweiflung ;(
MfG Nasarati
 

elethiomel

Benutzer
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
Nasarati am 29.03.2008 22:22 schrieb:
Hi,
ich bin langsam am verzweifeln mit meiner 9600GT, ich habe die 32Bit Version von Vista und den neusten Grafiktreiber drauf und so im Windows läuft alles aber sobald ich eine 3D Anwendung starte wie Aquamark oder GTA oder sowas friert das Bild nach kurzer Zeit ein und der Monitor bekommt kein Signal mehr.

Ich hab verschiedene Treiber probiert und sogar Windows schon platt gemacht ohne veränderung, den PCIE takt hab ich auch auf 100MHz festgesetzt(niedrigster Wert) auch ohne Erfolg.
Die Karte selbst ist nicht übertaktet und laut dem Laden bei dem ich sie durchchecken lies vollkommen in Ordnung.
Wenn ich sie untertakte auf ca 500Mhz Kern ,680Mhz Speichertakt geht sie, in einem anderen, identischem System funktioniert sie mit den Standartwerten einwandfrei.
Hab folgendes verbaut:
MB: AliveSata2-Glan von Asrock Biosversion 2.6
CPU: Athlon64X2 3800+
9600GT von Colorful
550W NoName Netzteil mit +3,3V-24A +5V-42A +12V-20A -5V und -12V jew. 1A

Die Temperaturen sind auch ganz OK soweit, man kann den Kühler an der heißesten Stelle locker anfassen. Unter XP läuft sie übrigens mit dem Normaltakt Stundenlang ohne fehler.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen bin echt am äußersten Rand der Verzweiflung ;(
MfG Nasarati

Kann es evtl. ein Treiberproblem mit deinem Mainboard sein?
Defekt der Karte oder unzureichende andere Komponente deines Systems ist auszuschließen, wenn denn unter XP alles einwandfrei läuft. Aus der gleichen Begründung fällt auch ein Temperaturproblem raus.
 
TE
N

Nasarati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Daran hab ich auch schon gedacht aber ich brauch laut dem Geräte Manager keine Treiber installieren da er alles schon hat, außer TV-Karte. Und im andern System, wo ich das probiert habe, hatte ich auch keine installiert und da lief es ja.
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
Nasarati am 29.03.2008 23:41 schrieb:
Daran hab ich auch schon gedacht aber ich brauch laut dem Geräte Manager keine Treiber installieren da er alles schon hat, außer TV-Karte. Und im andern System, wo ich das probiert habe, hatte ich auch keine installiert und da lief es ja.
Zunächst empfielt es sich immer, Treiber zu installieren. SIcherlich kann WIndoof auch rudimentäre Treiber draufsetzen. Aber die echten sind einfach besser.

Zum Problem: Die 12V-Leitung deines NTs bietet nur 1A?? Ist sicherlich ein Tippfehler. Ansonsten würde ich den Fehler genau dort vermuten. Wenn die Leitung zu schwach ist, kann die Karte sich nicht entfalten und kackt gegebenenfalls ab.

Ansonsten würde ich auch einen Defekt in Betracht ziehen. Die Karte hat vlt einen Schuss weg und schmiert deswegen bei Anwendungen ab. Oder der Kühler arbeitet nicht richtig und die Karte wird einfach zu heiß
 
TE
N

Nasarati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Das Prob ist, es ist schwer für das MB Vista Treiber zu finden, weil ich nicht genau weiß für was ich Treiber brauch, auf der CD sind nur welche für XP.
Das mit den 1A hast du falsch verstanden die +12V Leitung bringt 20A , die -12V Leitung bringt nur 1A, wo genau die Minus-Leitung hingeht kann ich dir nicht sagen aber die +12V geht ans MB, Graka, usw.
Die Karte hab ich ja bei nem Händler prüfen lassen und die meinten es sei kein Fehler feststellbar. Sie sagten sie haben den ganzen Tag lang 3D Benchmark laufen lassen ohne irgendwelche Auffälligkeiten und bei meinem Bruder läuft die Karte ja komsicherweise.
Zu der Temperatur: Unter XP läuft sie ja einwandfrei, also ich hatte da bis jetzt kein Problem. Ich werd mir ma n Prog suchen womit man die Temps auslesen kann und sie dann Posten.
 

elethiomel

Benutzer
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
Nasarati am 30.03.2008 05:01 schrieb:
Das Prob ist, es ist schwer für das MB Vista Treiber zu finden, weil ich nicht genau weiß für was ich Treiber brauch, auf der CD sind nur welche für XP.
Das mit den 1A hast du falsch verstanden die +12V Leitung bringt 20A , die -12V Leitung bringt nur 1A, wo genau die Minus-Leitung hingeht kann ich dir nicht sagen aber die +12V geht ans MB, Graka, usw.
Die Karte hab ich ja bei nem Händler prüfen lassen und die meinten es sei kein Fehler feststellbar. Sie sagten sie haben den ganzen Tag lang 3D Benchmark laufen lassen ohne irgendwelche Auffälligkeiten und bei meinem Bruder läuft die Karte ja komsicherweise.
Zu der Temperatur: Unter XP läuft sie ja einwandfrei, also ich hatte da bis jetzt kein Problem. Ich werd mir ma n Prog suchen womit man die Temps auslesen kann und sie dann Posten.

Da bietet sich "ATITool" an, mit dem kannst du die Temperaturen sehen und gleichzeitig die Karte aufheizen. Hast du hier das gleiche Problem? Auch wäre es damit möglich, die Karte mal zu untertakten um zu sehen, ob das Problem dann immernoch auftritt.
Aber erster Ansatz wären für mich die Mainboard Treiber.
Welches Board hast du denn im Einsatz?
 
TE
N

Nasarati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Die Temp geht auf ca. 64°C hoch mit dem Atitool, das ist doch eig in Ordnung oder?
Wenn ich sie stark untertakte geht sie komischerweise 500Kern 680Speicher-takt.
Hab das AliveSata2-Glan Mainboard, die Treiber dafür bin ich grad am suchen.
 

elethiomel

Benutzer
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
Nasarati am 30.03.2008 16:11 schrieb:
Die Temp geht auf ca. 64°C hoch mit dem Atitool, das ist doch eig in Ordnung oder?
Wenn ich sie stark untertakte geht sie komischerweise 500Kern 680Speicher-takt.
Hab das AliveSata2-Glan Mainboard, die Treiber dafür bin ich grad am suchen.

Auf der Asrock Seite bekommst du nur die Hyperion 5.07, nimm die hier:
http://www.viaarena.com/default.aspx?PageID=420&OSID=36&CatID=3170
Version 5.16 für Vista 32Bit.

Temperaturen sind mit 64°C aber im grünen Bereich! :top:
Wenn du sie nicht untertaktest hängt sich dein System auch im ATITool auf?
 

elethiomel

Benutzer
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
Nasarati am 30.03.2008 16:48 schrieb:
Hängt sich nicht auf

Noch ne Idee:
Evtl. ist wie für die 8800GTs ein Gen1 Bios Update für die 9600GT notwendig.

Zitat Asrock Webseite:
"The NVIDIA® 8800GT PCIE VGA card is GEN2 mode VGA card. Unfortunately VIA ® ® ® chipset does not support GEN2 mode VGA card. The only solution is to set 8800GT PCIE VGA card to GEN1 mode.
We have tested 8800GT PCIE VGA card. After flashing GEN1 mode BIOS for 8800GT, it works fine on VIA ® ® ® chipset motherboard.
Please contact VGA card vender to get the VGA BIOS with GEN1 mode for your 8800GT PCIE VGA card."
 
TE
N

Nasarati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
elethiomel am 30.03.2008 16:50 schrieb:
Nasarati am 30.03.2008 16:48 schrieb:
Hängt sich nicht auf

Noch ne Idee:
Evtl. ist wie für die 8800GTs ein Gen1 Bios Update für die 9600GT notwendig.

Zitat Asrock Webseite:
"The NVIDIA® 8800GT PCIE VGA card is GEN2 mode VGA card. Unfortunately VIA ® ® ® chipset does not support GEN2 mode VGA card. The only solution is to set 8800GT PCIE VGA card to GEN1 mode.
We have tested 8800GT PCIE VGA card. After flashing GEN1 mode BIOS for 8800GT, it works fine on VIA ® ® ® chipset motherboard.
Please contact VGA card vender to get the VGA BIOS with GEN1 mode for your 8800GT PCIE VGA card."

Müsste dann nicht das selbe Problem auch unter XP auftreten?
Müsste ich also Nvidia anschreiben wegen dem Bios oder wie ist das sonst gemeint?

Hab die Treiber aus deinem Link alle raufgemacht hat aber nichts bewirkt
 

elethiomel

Benutzer
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
Nasarati am 30.03.2008 16:58 schrieb:
Müsste dann nicht das selbe Problem auch unter XP auftreten?
Müsste ich also Nvidia anschreiben wegen dem Bios oder wie ist das sonst gemeint?

Hab die Treiber aus deinem Link alle raufgemacht hat aber nichts bewirkt

Blöd! :B
Also laut einer anderen Quelle hat die 9600GT das Problem mit den VIA Chipsätzen nicht. Ich würde bei Asrock nachfragen, ob die 9600GT auf deinem Board läuft. Evtl. auch die gleiche Frage an den Colorful Support richten mit dem Hinweis, dass bei reduzierter Taktung alles läuft.
Und testweise ein anderes Netzteil! Unter XP läuft zwar alles, aber man weiß ja nie.

Mehr fällt mir im Moment auch nicht ein.
Habe allerdings einige User gegoogelt, die das gleiche Problem haben. Bei den meisten funktioniert es nur mit dem Untertakten. ;(
 
TE
N

Nasarati

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
An Asrock hab ich schon vor einiger Zeit geschrieben, haben allerdings noch nicht geantwortet und an Colorful schreib ich gleich.
Vorausgesetzt ich find die Seite von denen :P
Netzgerät muss ich ma sehn, dass ich mir da ma eins ausleih.

Ich hab auch in andern Foren davon gelesen, allerdings hatten die fast immer die OC-Variante und mit dem Standarttakt keine Probs

Schon blöd das ganze, ich hatte noch nie solche Probleme mit meinem Rechner... :pissed:
 

Sims11

Benutzer
Mitglied seit
09.10.2004
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
Nasarati am 30.03.2008 17:39 schrieb:
An Asrock hab ich schon vor einiger Zeit geschrieben, haben allerdings noch nicht geantwortet und an Colorful schreib ich gleich.
Vorausgesetzt ich find die Seite von denen :P
Netzgerät muss ich ma sehn, dass ich mir da ma eins ausleih.

Ich hab auch in andern Foren davon gelesen, allerdings hatten die fast immer die OC-Variante und mit dem Standarttakt keine Probs

Schon blöd das ganze, ich hatte noch nie solche Probleme mit meinem Rechner... :pissed:
ging mir genauso... vllt findeste mein thread noch .. is aba schon n paar wochen alt...bin mir recht sicher das es bei dir an der kombination graka und motherboard lliegt... die VIA chipsätze sich recht mistig ... hatte komplett das gleiche system wi du nur graka von anderem hersteller und netzteil anders... hatte mit nem anderen motherboard probiert und ging einwandfrei... allerdings habe ich inzwischen die 9600gt grundlos zurückgeschickt und mir für 145 ne 8800gt mit 512mb gekauft dazu mainboard entweder Biostar nf520-A2 oder MSI K9N NEO F V2... haben bei den 520er chipstatzt und dann sollt e es funzejn ... ansonsten eben wie bereits gesagt bios gen1 flshen
 
Oben Unten