Preiswerter Office-Laptop gesucht.!

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
Hallo,
Ich bin auf der Suche nach einem Laptop.
Der Laptop würde im Bereich Office, bzw. Internet, E-mails eingesetzt werden, soll also keine Gamingmaschine werden.
Es soll aber auch kein reines Netbook sein, da mir der Display zu klein ist.
Ich habe mich in letzter Zeit ein wenig umgeguckt und bin dabei eig. größenteils positiv auf die Angebote von notebooksbilliger.de gestoßen.
Hier im Forum stach mir dann dieser Thread von phily ins Auge. (Nicht das sich jemand wegen Doppelpost beschwert ;) )

Nun ja,
nun zum wesentlichen, weshalb ich trotzdem einen neuen Thread eröffne.
Der Preis von dem Laptop sollte bestenfalls die 300€ Marke gar nicht bzw. nicht weit überschreiten, jedoch möchte ich nicht auf einen Dual-Core bzw. 2GB RAM verzichten müssen...
Ist das mit dieser Preisvorstellung denn überhaupt möglich???

Wie gesagt habe ich schon einige Laptops rausgesucht, die da wären:

[size=x-small]HP 615 Compaq (VC280EA) für 339€ (fast zu teuer..)[/size][size=x-small]
[/size]HP 615 Compaq VC280EA#ABD für 340€ (...)
[size=x-small][/size][size=x-small]Acer Extensa 5635Z-432G16N für 385€[/size]

[size=x-small]Die sind alle 3 eben eigentlicht noch zu teuer, aber ich selber finde einfach nichts günstigereres.[/size]
Die Zeit drängt auch nicht. Ist es vllt. ratsam zu warten? Ich meine, dass die Preise fallen ist klar, aber ist in naher Zukunft ein starker Preisfall zu erwarten?

MfG
Timo

 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Such doch mal nach dem Lenovo G500 - das müßte es MIT Windows für ~370€ geben, und die paar euro über 300€ ist es auch wert.

Ansonsten nimmt das HP 615.
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Nimm doch den Extensa mit Single-Core Celeron ohne Windows.
http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/a_c_e_r/extensa+serie/acer+extensa+5235+901g16n+61413
Für deine genannten Einsatzgebiete brauchst ja kein Windows.
Linux mit Open Office, Firefox & Thunderbird reicht völlig.

Hab den Laptop vor Weihnachten selber für die Verwandschaft gekauft.
 
TE
KrassDreadHead

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
Hmm ja,
Windows hätte ich schon gern drauf, da sicher mal n Film auf dem Laptop geschaut werden soll oder irgendwelche Programme installiert, wofür ich dann komfortablerweise Windows bräuchte.

Ist es denn in meinem Fall vielleicht ratsam noch zu warten?
Oder wird sich in dem Gebiet eh nicht viel tuen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
naja, wie lange warten? dualcore gab es vor nem jahr nicht unter 400€ - aber dass es allgemein locker unter 300€ geht, glaub ich weniger. Allein die Technik - unabhängi von der Leistung - kostet halt schon was. Display, Akku, Netzteil, Board... ne HDD kostet unabhängig von der kapazität auch mind. 30€. RAM ist seit letztem Jahr teurer geworden. Kann sein, dass du in 2-3 Monaten das gleiche für 30€ weniger bekmmst, aber du musst alt bedenken, dass in dem preisbereich 30€ ne Menge Geld sind, und die Hersteller rechnen halt mit zB 10% Gewinnmarge - 30€ weniger, dann ist der Gewinn = 0 ;)
 
Oben Unten